Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Gerücht zu Uran ?!?!


Seite 8 von 10
Neuester Beitrag: 04.10.12 13:00
Eröffnet am: 26.05.11 22:59 von: Lord_de_Sey. Anzahl Beiträge: 226
Neuester Beitrag: 04.10.12 13:00 von: Avalanche Leser gesamt: 16.649
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 
Seite: < 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 |
| 9 | ... >  

32347 Postings, 3218 Tage NokturnalIch denke schon das wir ähnliche Zahlen erwarten

 
  
    #176
2
20.10.11 14:33
können. U1 produziert für ca. 18 $ pro Pfund und der Verkauf liegt momentan, dank langfristiger Verträge, bei ca 56 $. Den Rest könnt ihr euch ja locker selber ausrechnen.  

1371 Postings, 2966 Tage ParkwächterRussia Nuclear Industry Optimistic

 
  
    #177
1
25.10.11 20:11

"Unser Ziel ist die Öffnung des Sektors zu breiten, freien Dialog mit den westlichen Investoren," Herr Kirienko erklärte vor einem Publikum im Savoy Hotel bei einer Veranstaltung Canaccord, die Investmentbank angeordnet. "Wir haben einen wichtigen Schritt in diese Richtung mit unserem Kauf einer Mehrheitsbeteiligung an Uranium One (TSX: UUU)."

"Wir aufbrach, um das Vertrauen der Aktionäre zu gewinnen und zeigen die globale Investment-Community, dass ein russisches staatliches Unternehmen kennt und durch die" Spielregeln "für globale öffentliche Unternehmen spielen", sagte Herr Kirienko. "Das vergangene Jahr und eine Hälfte haben gezeigt, dass wir erfolgreich sind."

Herr Kirienko dankte Uranium One Chairman Ian Telfer für die Herstellung der Übernahme ein Erfolg, mit Uranium One-Aktien übertreffen Kollegen seit dem Erwerb und das Halten ihres Wertes unter globalen Marktturbulenzen. "Der persönliche Dialog und das gegenseitige Vertrauen zwischen uns und dem Board of Directors von Uranium One und Ian Telfer persönlich, sind äußerst wichtig", sagte er.

http://www.finanznachrichten.de/...timistic-despite-fukushima-008.htm

 

32347 Postings, 3218 Tage NokturnalEin guter Moment für die Menschheit...

 
  
    #178
26.10.11 07:52
Waffe aus dem Kalten Krieg: USA zerstören ihre letzte große Atombombe - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik
Es ist das Ende der Monsterwaffen: Die USA haben eine B-53 aus dem Kalten Krieg zerlegt: Es war das letzte Exemplar ihrer ältesten und zerstörerischsten Atombombe. Sie hatte eine 600 Mal größere Sprengkraft als die von Hiroshima.
bald läuft das Megatonnen zu Megawattabkommen aus.  

1278 Postings, 2936 Tage BroudiEndlich geht se mal steil

 
  
    #179
26.10.11 15:59
GOGO weiter so :)  

1371 Postings, 2966 Tage ParkwächterBranchen News

 
  
    #180
01.11.11 13:38

1 November 2011, 08.16 Uhr EDT

"NEW YORK, NY, 1. November 2011 (MARKETWIRE PRNewswire) - Uranium Aktien starke Gewinne in den Monat Oktober, als eine Kombination von Übernahmespekulationen und steigende Uran-Preise wieder das Vertrauen der Anleger in Nuclear Energy. Japans nukleare Krise verursacht der Global X Uranium ETF zu 61 Prozent durch 3 Oktober Zusammenbruch vor Rebounds 30 Prozent in der vergangenen Woche, zeigt die Daten von Bloomberg."

"Während einige europäische Märkte ihr Interesse an der Beendigung Atomprogramm zum Ausdruck gebracht haben, sind andere globale Führer der Planung bis zur nuklearen Entwicklung in den kommenden Jahren zu steigern. Der Vizepräsident der China Nuclear Energy Association, Zhao Chengkun, betonte, dass die Kernenergie die einzige Energiequelle, die in großem Maßstab eingesetzt werden kann, um die Nation das Ziel der Entwicklung von sauberen, kohlenstoffarmen Energiesystem zu erreichen ist."

"China ist in den Prozess Vervierfachung seines Urans Verbrauch von 50000000 bis 60000000 Pfund im Jahr, und sagt, sie plane bis 10 Kernkraftwerke im Jahr für das nächste Jahrzehnt zu bauen."

http://www.marketwatch.com/story/...n-takeover-speculation-2011-11-01

 

490 Postings, 3404 Tage AvalancheUranium 1

 
  
    #181
04.11.11 08:22
Schön!

http://af.reuters.com/article/investingNews/idAFJOE7A303W20111104  

17202 Postings, 4606 Tage Minespecsag mal kannst kein Englisch richtig übersetzen ?

 
  
    #182
04.11.11 08:42
schwach...
-----------
"Jeder ist seines Silber`s Schmied " (minespec)

1371 Postings, 2966 Tage ParkwächterMoin Moin Minespec

 
  
    #183
04.11.11 09:14

.... boosted the official resource at its Mkuju River uranium project in Tanzania by 42 percent.

Eine Steigerung um 42% hört sich für mich gut an.

 

490 Postings, 3404 Tage AvalancheQ3 Uranium 1

 
  
    #184
08.11.11 09:32
So, wir haben einen höheren Profit erwirtschaftet als erwartet: super!

Cameco hat im Gegensatz weniger Profit erwirtschaftet: noch besser!

U1 hat Minen in rechtlich sicheren Ländereien (ex Kasachstan): fantastisch!

http://www.miningmx.com/news/energy/...-Q3-profit-beats-estimates.htm  

280 Postings, 3397 Tage Schwabe01Uranium one

 
  
    #185
08.11.11 12:27
ist sowas von unterbewertet.
Bei den Zahlen ist der momentane Kurs ein schlechter Witz.

Ist das immer noch der Antiatom-Hype oder an was liegt das?  

32347 Postings, 3218 Tage Nokturnal@schwabe....es gibt mehrere Gründe

 
  
    #186
2
09.11.11 09:19
-noch die Nachwirkungen von Fukushima
-allgemeine Unsicherheitslage an den Börsen und Finanzmärkten schau dir die Parallelen zu Kupfer, Zink und anderen Rohstoffen an und du wirst merken das die Charts ganz ähnliche Verläufe haben.
-Niemand weiß im Moment wo sein Geld am besten geparkt ist....Aktien,Gold,Silber,Derivate,Grundstücke,Holz,Bargeld usw. Geld ist genug da, nur im Moment ist sich niemand wirklich sicher wo er seine Kohlen anlegen soll.
-Allgemeine Finanz und Schuldenkrise die sich ja letztendlich sofort und meist zuerst in den Rohstoffwerten abzeichnet.  

17202 Postings, 4606 Tage Minespecbin trotzdem auf der Kaufseite

 
  
    #187
1
09.11.11 09:24
gilt auch für Denison Mines und Uranerz Energy und zur Pufferung  auch Cameco, klar.
-----------
"Jeder ist seines Silber`s Schmied " (minespec)

1371 Postings, 2966 Tage ParkwächterMoin Moin in die Runde

 
  
    #188
09.11.11 09:24

The world’s biggest uranium producer, Cameco, on Monday said that there was still much uncertainty in the uranium market in the near to medium term, mainly related to inventories that Japanese and German utilities held.

Melbye echoed this, saying there was not just a reduction in demand as a result of Fukushima, but also a “dislocation of material”.

“There are producers that had sales contracts with Japanese utilities that may now have that material to place back in the market,” he commented.

Uranium One had three contracts with Japanese utilities, but only one of these had been subject to deferrals, and the company was already placing that uranium with another buyer.

Only 11 of Japan’s 54 nuclear reactors are operational as a result of the tsunami and earthquake, while Germany has said it will shut down all its nuclear power plants by 2020.

http://www.miningweekly.com/article/...brium---uranium-one-2011-11-09

 

17202 Postings, 4606 Tage Minespecdas juckt mich überhaupt nicht

 
  
    #189
09.11.11 09:27
wenn klar ist wo der Uranbedarf in der Zukunft hingeht.
Die Werte sind sehr billig, ich sammle jetzt ein....
nur meine Meinung.
-----------
"Jeder ist seines Silber`s Schmied " (minespec)

32347 Postings, 3218 Tage NokturnalSprung des Spotpreises von 4 $ ?

 
  
    #190
1
14.11.11 11:32
MF Global Mid Uranium U308 Price (MFURMDUR:IND) Index Performance - Bloomberg
MF Global Mid Uranium U308 Price (MFURMDUR:IND) Index Performance - Bloomberg
MF Global Mid Uranium U308 Price, MF Global Mid Uranium U308 Price performance, MF Global Mid Uranium U308 Price charts, MF Global Mid Uranium U308 Price market data, MFURMDUR, MFURMDUR performance, MFURMDUR charts, MFURMDUR market data, index
http://mobile.bloomberg.com/apps/quote?ticker=MFURMDUR:IND
 

1278 Postings, 2936 Tage BroudiDas wars hier also auch schon wieder

 
  
    #191
16.11.11 20:11
Man man man ... macht alles keinen Spaß mehr *spit  

490 Postings, 3404 Tage Avalanchepolitische börse sind unberechenbar. prost!

 
  
    #192
1
17.11.11 09:30

32347 Postings, 3218 Tage NokturnalWie Ava es schon schrieb....

 
  
    #193
1
17.11.11 11:53
es sind momentan eher politisch bzw. finanztechnische Faktoren. Bei Uranium bzw. den meisten Urananbietern hat sich fundamental überhaubt nichts geändert.Also immer schön entspannt bleiben.  

490 Postings, 3404 Tage AvalancheLänder und AKWs

 
  
    #194
17.11.11 12:59
Auf den Spotpreis drückt ja im moment noch die nutzung von uran in atomsprengköpfen, das sollte ja dann auch irgendwann mal fertig sein.

heute im handelsblatt las ich, das frankreich auch über einen atomausstieg diskutiert. dort sind die warnungen aber viel lauter als bei uns. der strom dort ist saugünstig.

auf der anderen seite des ärmelkanals haben wir die briten, die wollen weiter akws bauen.

so what, interessant fand ich das uuu das erste unternehmen seiner art ist, das russische bonds aufgelegt hat. weiß jemand was über das marktinteresse?

beste grüße
ava  

32347 Postings, 3218 Tage NokturnalIn Frankreich können die diskutieren

 
  
    #195
17.11.11 18:21
was sie wollen, die können nichtmal ansatzweise ihre AKWs ersetzen. Wo soll den der Strom herkommen ?
Selbst wenn die irgendwas planen wird es wenigstens 20 Jahre dauern das umzusetzen.
Desweiteren haben wir eine gigantische Finanzkrise, kein Staat ist momentan in der Lage großangelegte Invests in die EE zu starten. Die werden noch froh sein ihre AKWs zu haben .  

930 Postings, 3664 Tage hollysuhZahlen die eigentlich auch ne

 
  
    #196
18.11.11 07:54
Divi oder Sonderausschüttung?

Bei den riesen Gewinnen?  

32347 Postings, 3218 Tage NokturnalGute Frage nächste Frage...keine Ahnung !

 
  
    #197
18.11.11 12:16
Ava ist dir etwas bekannt ?  

490 Postings, 3404 Tage AvalancheNok

 
  
    #198
18.11.11 22:31
Es gab letztes Jahr Dividenden (1,05 CAD) und im Dezember eine Sonderausschüttung. Dieses Jahr gabs leider noch nix.  

32347 Postings, 3218 Tage NokturnalUnd wieder das gleiche Spiel wie vor 2 Wochen

 
  
    #199
22.11.11 09:51
es geht abwärts bei kaum Aktienumsatz. Die ganze Geschichte ist dem Marktumfeld geschuldet, die Bude macht ohne Ende Gewinn und fährt wiedermal an der Börse ein Minus nach dem anderen ein. Ein echt skurile Geschichte !  

1278 Postings, 2936 Tage BroudiJa ...

 
  
    #200
22.11.11 14:16
man hätte zu 2,15 schmeißen sollen um jetzt wieder günstig rein zugehen ... aber hätte hätte Fahrradkette :)  

Seite: < 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 |
| 9 | ... >  
   Antwort einfügen - nach oben