Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Gerücht zu Uran ?!?!


Seite 1 von 10
Neuester Beitrag: 04.10.12 13:00
Eröffnet am: 26.05.11 22:59 von: Lord_de_Sey. Anzahl Beiträge: 226
Neuester Beitrag: 04.10.12 13:00 von: Avalanche Leser gesamt: 16.651
Forum: Börse   Leser heute: 3
Bewertet mit:


 
Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 10  >  

7 Postings, 3014 Tage Lord_de_SeysGerücht zu Uran ?!?!

 
  
    #1
26.05.11 22:59

Hallo zusammen,

Ich habe von dem Gerücht gehört, daß zur Zeit die Lücke zwischen  Angebot und Nachfrage für Uarn durch abgereichertes Waffen-Uran gedeckt wird.... Ist da was dran??? Ist das evtl. eine Erklärung für die nervende Seitwärtsbewegung der Uranium One ???
 

Grüße

Lord de Seys

 

32349 Postings, 3218 Tage NokturnalDie Seitwärtsbewegung hat eher damit zu tun

 
  
    #2
27.05.11 09:27
, das momentan kein Mensch in Uran investiert.
Sollte doch wohl auch logisch sein,oder ?
Warte einfach 1 Jahr ab wenn alle das Wort Fukushima nicht mal mehr aussprechen können.

Das mit der Lücke ist kein Gerücht sondern die Realität.
Momentan wird der Mangel/fehlende Differenz von ca. 20000 Pfund U308 durch Verschrottung der A-Waffen gedeckt.Ab 2010 können kann die Nachfrage nicht mehr komplett gedeckt werden.  

32349 Postings, 3218 Tage NokturnalNochmal was zur Zukunft

 
  
    #3
27.05.11 11:40

32349 Postings, 3218 Tage NokturnalBlöder Link....nun aber

 
  
    #4
1
27.05.11 11:42
Energiehunger der Volksrepublik: China buhlt um deutsche Atom-Fachkräfte - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wirtschaft
Die Volksrepublik will von Merkels Atomausstieg profitieren: Peking will Forscher und Mitarbeiter der deutschen Kernkraftwerke nach China locken. Das Land setzt ungebremst auf Atomstrom - eine Katastrophe wie in Fukushima schließen Funktionäre aus.
 

7 Postings, 3014 Tage Lord_de_SeysSchleichender Verfall ??

 
  
    #5
07.06.11 09:14

Hallo Leute,

Gibt es im Moment einen anderen Grund (außer Fukushima) an dem schleichenden Verfall des Kurses?? Bin mit 2,98 Euro eingestiegen :-(

 

Viele GRüße,

 

Lord de Seys

 

464 Postings, 3718 Tage perlentaucher74Shorter sind sicher ein Grund Lord

 
  
    #6
07.06.11 12:09
-----------
Börse ist wie surfen, alle warten auf die perfekte Welle...

490 Postings, 3404 Tage AvalancheUnschöner Downmove...

 
  
    #7
1
08.06.11 20:35
der m.E. auf das Engagement am wunderschönen Mkuju River zurückzuführen. Der CEO sprach in diesem Zusammenhang auch von höheren Kosten

http://www.miningweekly.com/article/...heel-at-mkuju-river-2011-06-07

Wie dem auch sei, ich denke darüber nach, meinen EK zu senken... Wir sind ja schon fast auf Uranerz-Niveau und die blieben recht stabil.

So long  

32349 Postings, 3218 Tage NokturnalAlso ich denke das es kaum mit betrieblichen

 
  
    #8
1
09.06.11 11:59
Gründen zu tun hat. Sondern eher mit der allgemeinen Panik um die Zukunft von Kernernergie.
Letztendlich hat sich an der Zukunft eigentlich nichts geändert aber versucht das mal der Masse beizubringen.
Momentan ist der Uranpreis stabil und wird wohl auch wieder steigen zwangsläufig ab 2013 ,da ab diesen Zeitpunkt ca 20-30 % Uranerz fehlen werden.Hier muss man nun warten bis sich eine Bodenbildung bei den Minenbetreibern findet um wieder einzusteigen.Ich bin investiert und werde meinen EK weiter senken.  

32349 Postings, 3218 Tage NokturnalEhrlicherweise muss man zu allen Uranwerten sagen

 
  
    #9
2
09.06.11 12:43
das es momentan natürlich nen "shice" investment ist.Wer seine Kohle braucht bzw.kurzfristige Trades macht ist hier natürlich falsch aufgehoben.
*Aber Fakt ist auch, das bis 2020 sich an der Anzahl weltweit nichts ändern wird, die Zahl der AKWs bzw. der Megawattzahlen wird sogar steigen.China,Indien wollen im großen Stil weitere AKWs bauen und können auch durch die CO2 Verpflichtungen gar nicht mehr auf AKWs verzichten.
*Wie ich schon geschrieben hatte wird ab 2013 der Vetrag Megatonnen zu Megawatt auslaufen und so ca. 20-30 % Uran 308 komplett wegfallen.Wie sich das auf den Uranpreis und die Minenbetreiber auswirken wird kann sich jeder denken.
*Alternative Energien können momentan nicht einmal ansatzweise irgendwelche Nukleare Energien ersetzen.Der Zeitraum um das zu bewerkstelligen liegt irgendwo zwischen 20-30 Jahren.Und bisher ist nur Deutschland mit seinen weltweit 5% AKW Strom dabei seine Energien umzustellen.Ob das überhaubt klappt steht noch völlig in den Sternen.
*Ich persönlich denke das es für alle Minenbetreiber kurzfristig noch weiter abwärts gehen wird.Aber mein Fazit ist, das es spätestens zum Jahresende wieder langsam bergauf gehen wird.
*In diesem Invest sollte man einen langen Atem und viel Geduld haben.Aber ich denke wer sich mit dem weltweiten Energieproblematik befasst ,weiß das es keine anderen Möglichkeiten momentan giebt.

Mich würden trotzdem eure Meinungen interessieren......  

32349 Postings, 3218 Tage NokturnalIch werde in Zukunft ein paar Links hier mit

 
  
    #10
09.06.11 13:04
Uranaktien Die Kernenergie strahlt trotzdem weiter 31.05.2011 | Nachricht | finanzen.net
Uranaktien Die Kernenergie strahlt trotzdem weiter 31.05.2011 | Nachricht | finanzen.net
Deutschland wagt nach der Katastrophe von Fukushima den Ausstieg aus der Atomkraft. Weltweit sieht es anders aus. Der Bedarf an Uran wird steigen. 31.05.2011
http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...t-trotzdem-weiter-1145247
einstellen.  

32349 Postings, 3218 Tage NokturnalUranium One fällt weiter.....

 
  
    #11
1
09.06.11 20:30
das wird wohl noch ne ganze Ecke weiter so gehen . Momentan ist Uranium One der größte Verlierer auf dem Uranmarkt. Die Aktie hat seit dem Fukuschima Desaster mehr als 50% verloren und es scheint das die Aktie weiter verlieren wird.
Wirkliche Gründe sind hier nirgends zu erkennen es scheint aber im Lager der Minenaktienbesitzer die nackte Angst umzugehen.Ich rechne hier definitiv noch mit Kursen um die 2 - 2,50 Canadischen Dollar.Sollten die nicht halten ist wohl der freie Fall vorprogramiert.
Im Gegensatz zu ähnlichen Werten wie Cameco oder Uranerz Energy die mittlerweile eine Bodenbildung gefunden haben sehe ich hier momentan keine Anzeichen einer Stabilisierung.  

32349 Postings, 3218 Tage NokturnalTrotz des Katastrophalen Kursverlaufes giebt es

 
  
    #12
09.06.11 21:00
auch positives zu berichten.
*Uranium One sichert sich für 2015 eine neue In Situ Lagerstätte in den USA
*In Tansania wird ebenfalls eine neue Groß Lagerstätte zusammen mit dem Russischen Investor vorbereitet.
*Es sind absolut günstige Einkaufspreise.Denn wenn es einmal wieder up geht dann wahrscheinlich in riesen Schritten.  

32349 Postings, 3218 Tage NokturnalKurzer Nachschlag

 
  
    #13
09.06.11 22:09
Ich denke das es hier jetzt zur Bodenbildung kommt.Jeden Tag hat der Chart zum Schluss nach oben gezeigt und wurde am nächsten Tag nach unten geprügelt.Heute ist es das erste mal das der Chart gleichmässig bis zum Schluss unten bleibt, meine Vermutung ist das es ab jetzt quer bzw. wieder gaaaanz langsam nach oben gehen wird.
Der Chart wird sich mittlerweile auch an den anderen Marktteilnehmern orientieren.  

32349 Postings, 3218 Tage NokturnalDer Uranpreis fällt wieder....aktuell bei 55$

 
  
    #14
1
10.06.11 13:33
das Pfund.Während bei den meisten Uranminenbetreibern eine Erholung einsetzt
lässt Uranium One weiter Federn.  

32349 Postings, 3218 Tage NokturnalNachrichten

 
  
    #15
10.06.11 14:31
Interessante Entwicklungen am Uranmarkt: Uran – Traxys steigt groß ein | Björn Junker
Interessante Entwicklungen am Uranmarkt: Uran – Traxys steigt groß ein | Björn Junker
Interessante Entwicklungen am Uranmarkt: Uran – Traxys steigt groß ein | Björn Junker
http://bjoernjunker.wordpress.com/2011/05/27/...axys-steigt-gros-ein/
 

490 Postings, 3404 Tage AvalancheUUU

 
  
    #16
2
10.06.11 16:24
da wird definitiv geshortet.

puuh, ich dachte, bei 2,90 EUR wärs schon attraktiv, aber 1,90 sind schon ein Traum  

280 Postings, 3397 Tage Schwabe01Wenn

 
  
    #17
13.06.11 18:33
das noch weiter runtergeht, wird zugelangt :)

Wieso fällt der Kurs überhaupts gerade so stark? Uran und Kernkraft sind doch nach Fukushima immer noch klar im Rennen...  

490 Postings, 3404 Tage AvalancheBei all den Chancen...

 
  
    #18
13.06.11 19:18
gibt es auch Risiken...

- weitere Länder springen von der Atomkraft ab
- der Uranpreis schmiert ab
- ungeduldige Anleger verkaufen unlimitiert ins bid
- politische Umbrüche, wie derzeit in Peru: schaut euch den Chart von Macusani Yellowcake an... lief eigentlich gut, wenn aber enteignungsgefahr besteht, ist es aus die maus. achtung: kasachstan!
- short aktivitäten der mms
- hohe investments von uuu, siehe tansania

short-term bin ich erstmal weiterhin hellwach und warte auf tiefere kurse. generell MUSS man aber einen langen atmen haben, um die früchte irgendwann in den nächsten jahren zu ernten. mein ek ist knapp unter 3 EUR und das minus sieht nicht toll aus... aber ich MUSS ja nicht jetzt verkaufen. cool bleiben, haltung bewahren und ggfs nachlegen - das ist meine strategie für die nächsten 2 jahre.

mal gucken wie die italiener heute abstimmen...

beste grüße
ava  

32349 Postings, 3218 Tage NokturnalEs ist eindeutig ein Langfrist Invest.

 
  
    #19
2
14.06.11 07:50
Wir werden hier noch tiefere Kurse sehen.
-Fallender Uranpreis...das erste mal unter 55 $ seit Fukushima
-hohe Short aktivitäten (wie schon beschrieben)
-Momentan ist es aber auch so das Uranium ein Spielball ist.Kein Minenbetreiber ist so abgestürzt und hat solch Verluste gemacht (Börsenwert).

Ich kann aber momentan keine Länder erkennen die wirklich von der Atomkraft abspringen ?Bis auf.....
Schweiz...lässt ihre AKWs auslaufen (2036) und Deutschland (bis 2023)
und die beiden Staaten dürften ca. 5% des gesamtweltweiten AKW Stromes haben. Das hat China mit ihren jetzigen Neubauten das 5 fache wieder reingeholt.
Aber letztendlich halte ich es wie Avalanche...beobachten und warten und bei Bodenbildung nachlegen. Ab 2013 wird der Rohstoff knapp und wer bis dahin nicht aufgesprungen ist.......denkt euch euren Teil.  

490 Postings, 3404 Tage AvalancheUBS sagt buy

 
  
    #20
2
14.06.11 16:39
und plötzlich gehts wieder hoch. Das Ziel von 4,80 CAD ist natürlich viiiiel zu niedrig angesetzt, vermag aber wieder neue Käufer anzulocken. Mal schauen wie lange der UBS-Effekt anhält. Wünschenswert wäre es ja.

So long  

32349 Postings, 3218 Tage NokturnalIch bin hier völlig entspannt.....wenn Uranium

 
  
    #21
1
15.06.11 11:07
ihre Bude wirtschaftlich nicht gegen die Wand fahren sollte dies eigentlich ein 100%
Invest sein.Ist ja auch logisch...wenn man die Umstände alle kennt kann es auf Dauer nur nach oben gehen.  

490 Postings, 3404 Tage AvalancheIch empfehle jedem Interssierten

 
  
    #22
1
15.06.11 11:42
auch mal einen Blick auf deren Homepage zu werfen:

http://www.uranium1.com/indexu.php

Hier seht ihr die Präsi, deren geographische Verteilung des Businesses und Zukunftsaussichten. Leider sehe ich nichts über deren Kunden.

Uran wird in den Schwellenländern sehr wahrscheinlich eine immer größere Rolle innerhalb des Energiemixes spielen, ein Investment in politisch instabile Länder sollte man aber immer bedenken. UUU ist mit Kasachstan eng verbandelt, scheint mir aber derzeit sicherer als Peru zu sein.

Zum Kursrückgang fällt mir ein: Hat jemand etwas von einer möglichen Kapitalerhöhung gehört?  

32349 Postings, 3218 Tage NokturnalZu UUU noch kurz angemerkt...da hängen zu 50%

 
  
    #23
1
15.06.11 11:58
die Russen mit drin,Also mach dir keine Sorgen wegen Kasachstan.  

32349 Postings, 3218 Tage NokturnalNein von einer Kapitalerhöhung ist mir nichts

 
  
    #24
1
15.06.11 12:05
bekannt.Auf der Seite war auch nichts zu finden ?
Warum sollte UUU eine Kapitalerhöhung machen....mir würde momentan kein Grund einfallen.Die Q1 Ergebnisse waren super und die nächsten werden wohl noch positiver sein.  

490 Postings, 3404 Tage AvalancheDanke für die Infos Nok:

 
  
    #25
1
15.06.11 13:34
KE werden ja gerne durchgeführt, um neue Projekte zu starten oder Wettbewerber/Explorer zu übernehmen. Da würde ein gutes Quartal nicht ausreichen für eine Finanzierung.

Bezgl. der Quartalnews dürfen wir uns auf ein deutlich schlechteres Ergebnis einstellen, da in Q1 Fukushima noch nicht berüchsichtigt war. Man könnte vermuten, dass das bereits eingepreist ist, aber Menschen handeln nicht immer rational.  

Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 10  >  
   Antwort einfügen - nach oben