Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Daimler um 12:00 Zahlen -Horror oder Auferstehung?


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 28.10.08 21:48
Eröffnet am: 23.10.08 09:16 von: Dacapo Anzahl Beiträge: 35
Neuester Beitrag: 28.10.08 21:48 von: wulf77 Leser gesamt: 10.117
Forum: Börse   Leser heute: 5
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 | 2 >  

35553 Postings, 4128 Tage DacapoDaimler um 12:00 Zahlen -Horror oder Auferstehung?

 
  
    #1
2
23.10.08 09:16
Mit Spannung werden hierzulande die Quartalszahlen von Daimler erwartet, die um 12.00 Uhr anstehen. Nach Meinung von Analysten musste Daimler im dritten Quartal einen Ergebnisrückgang von 30 Prozent hinnehmen. Vor dem Hintergrund der veränderten Marktbedingungen stellt sich nun die Frage, ob der Konzern bei der Zahlenvorlage an seinen selbst gesteckten Zielen für das Gesamtjahr festhalten wird.


http://www.handelsblatt.com/finanzen/...olung-oder-jahrestief;2070418
-----------
Tipfehler bzw.Rechtschreibfehler
dürfen selbstverständlich von euch eingerahmt werden....

Optionen

9 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 >  

35553 Postings, 4128 Tage Dacaposag ich schon dauernd...

 
  
    #11
1
23.10.08 13:32
Am besten Sinn macht,
eine völlige Zerschlagung dieser Bude...
-----------
Tipfehler bzw.Rechtschreibfehler
dürfen selbstverständlich von euch eingerahmt werden....

Optionen

287 Postings, 4260 Tage themusicanverdient

 
  
    #12
2
23.10.08 13:36
mit einer daimler aktie hat man eigentlich nur eines verdient: mitleid ;-)  

836 Postings, 4300 Tage IQ_MasterWas genau werft ihr Zetsche eigentlich vor?

 
  
    #13
2
23.10.08 13:50
Würde mich mal interessieren, welche zahlreichen Fehler er aus Eurrer Sicht gemacht hat.

Ihr hättet wohl lieber in BMW, GM, Ford,... investiert.

iq  

382 Postings, 4507 Tage The_BestplayerDie Zahlen von Daimler, sind ein Indikator

 
  
    #14
23.10.08 14:14

für die wirtschaftliche Entwicklung auf der ganzen Welt...

Gute Nacht...

 

 

17202 Postings, 4633 Tage MinespecI hän imme ä Daimler gfahre

 
  
    #15
1
23.10.08 15:37
abe mir könne es uns nimme leischte.
Dann kummt no de CO2 Abgab ab 2012 und wer soll des dann bezahle ? Über 120 gramm CO2  macht 95 Euro Abgab pro Jahr.... nur noch Abgabbe über Abgabbe..
macht bei de S-Klass mit 250 gramm Ausstoss... hui des sin ja fascht 13ooo Euro.
Neu, mir fahre jetzt dann ä smart oder mit de Bus.  

35553 Postings, 4128 Tage DacapoDai wird in den nächsten Jahren keinem Anleger

 
  
    #16
23.10.08 20:28
Freude bereiten....
Affenbude
-----------
Tipfehler bzw.Rechtschreibfehler
dürfen selbstverständlich von euch eingerahmt werden....

Optionen

26 Postings, 3979 Tage ELA77Heute

 
  
    #17
23.10.08 20:34
war für mich ein schöner Trading Gewinn drin.
Ist heute Super gelaufen.  

Optionen

2150 Postings, 4650 Tage peter555Daimler

 
  
    #18
23.10.08 20:36
der wird gefahren aber die Aktien muss mann meiden  

26 Postings, 3979 Tage ELA77Ich meine

 
  
    #19
1
23.10.08 20:42
6 Mrd. Gewinn sind Ok.
selbst wenn es nur 3 oder 5 wären - wäre immer noch ein guter Gewinn.
Bei der derzeitigen MK ist der Wert ein doch ein klarer Kauf  

Optionen

521 Postings, 4025 Tage DummundDümmerWenn Daimler fahren, dann Daimler Jaguar

 
  
    #20
23.10.08 20:45
Ich oute mich mal. Ich fahre Daimler Jaguar XJ mit 2,7 D. Naja bin halt ein Sparer beim fahren.
Zu Daimler als Aktie kann ich nur sagen, das in den nächsten Jahren viele Freude haben werden an Daimler und zwar nur die, die sie in den nächsten Tagen billig einkaufen werden.

Gruß DuD  

9045 Postings, 6866 Tage taosAls Jaguar noch Ford war,

 
  
    #21
23.10.08 20:52
ja das ging, aber jetzt als indische Marke. Für die Aufsteiger vom Nano.
-----------
Taos

Sodann darf nicht Bundespräsident werdem.

Optionen

25551 Postings, 6695 Tage Depothalbierersteht da wirklich daimler jaguar drauf??

 
  
    #22
23.10.08 20:53
entweder daimler oder jaguar, oder?

daimler double six coupe, das hat was.

die neuen ford-motorjags sind nur noch halb so schee, obwohl die in 6-8 jahren sehr schön günstig werden....
 

7979 Postings, 5857 Tage hotte39Wo steht DAIMLER 710000 gerade?

 
  
    #23
3
23.10.08 21:05

Im Moment bei  =  22,592 / 22,88 EUR

Wenn ich DAIMLER im Depot hätte, würde ich jetzt nicht mehr verkaufen.

Ist aber nur meine Meinung. Sie kann falsch sein. 2003 habe ich Aktien verkauft. Teilweises war es richtig. Andererseits falsch. Richtig war es, die Sch...- US - Aktien zu verkaufen. Falsch war es, die deutschen DAX-Werte zu verkaufen. Es war damals, kurz vor dem Irakkrieg; fast genauso schlimm wie in den gegenwärtigen Tagen. Es sah alles so schwarz aus. Als der 1. Schuss dort gefallen war, so traurig es für die betroffenen Menschen auch war, schien die Börsen-Sonne bald wieder. Schneller als viele es gedacht hatten. Aber heute ist es fast noch schlimmer. Keiner weiß richtig, wie es weitergehen kann. Denn: An der Börse wird zum Einstieg, aber auch zum Ausstieg, nicht geklingelt!

NICHTS IST SO SCHLIMM, WIE DIE UNSICHERHEIT AN DEN BÖRSEN ! Aber wem sage ich es!?

 

 

 

268 Postings, 4205 Tage wulf77Tal- und Bergfahrt

 
  
    #24
1
23.10.08 21:13
Aktie ist jetzt auf 10 Jahrestief. Und ich schätze es geht weiter abwärts. Da muss ein neuer Kaufkurs gefunden werden, denn es wird nicht nur dem aktuellen Aktientrend gefolgt, die Absatzzahlen bedacht und die Weltwirtschaft düster gemalt, sondern auch noch damit gerechnet werden, dass ein S400 Hybrid nächstes Jahr zu spät kommt.
Einstellig würde ich auch auf jeden Fall einsteigen, denn Daimler investiert in Forschung und wird, wie bei so vielen Innovationen, der erste deutsche Hersteller sein, der ein qualitativ hochwertiges voll alltagstaugliches Fahrzeug mit eben neuem Antrieb auf die Beine stellt! Dann ist Daimler der Konkurrenz voraus und die F+E- Ausgaben zahlen sich aus.
Also: Kurzfristig Talfahrt - langfristig Spitze, weil der ehemalige Weltkonzern sich auf seine alten Stärke verlassen kann: Autos  bauen!  

Optionen

9045 Postings, 6866 Tage taosIch werde auch keine DAX Werte verkaufen.

 
  
    #25
1
23.10.08 22:05
An sich werde ich fast Garnichts verkaufen, ich habe mein Depot nach Rendite Gesichtspunkten aufgebaut und die Rendite stimmt, selbst wenn einige Firmen kurzfristig geringere Dividende zahlen sollten. Banken habe ich genug (seit ein paar Tagen), bei Automobilwerten habe ich mich bis jetzt zurück gehalten, aber jetzt kommen die Kaufkurse.
-----------
Taos

Sodann darf nicht Bundespräsident werdem.

Optionen

268 Postings, 4205 Tage wulf77Daimler eigentlich klarer Kauf

 
  
    #26
4
23.10.08 22:31
2 Milliarden Forschungsetat für Umwelttechnologien/ KGV von 5/ 10 Jahrestief des Aktienkurses - da muss man normalerweise einsteigen, aber bei der verrückten Marktlage ist es immer möglich viel zu früh zu kaufen!

Bin auch bei Banken eingestiegen, viel zu früh! Erwarte jetzt Commerzbank zu 5€. Deutsche Bank hat eigentlich die Grenze nach unten erreicht, aber man kann ja spaßeshalber ne Order zu 17€ setzten.

DAX Werte gegen Jahresende in der Aufwärtsbewegung erwischen, oder jetzt kaufen und evtl. mit untergehen!  

Optionen

7979 Postings, 5857 Tage hotte39Betr. Daimler: Morgen in der Börsen-Zeitung

 
  
    #27
1
23.10.08 22:55

Kommentar: "Go for 10"
 
Daimler-Chef Dieter Zetsche hält am Ziel "Go for 10" fest. 10 % Rendite im Pkw-Geschäft im Jahr 2010 lautet die Übersetzung. Wenn 2010 ein durchschnittliches Pkw-Jahr sein sollte, muss hinzugefügt werden. Denn das Renditeziel ist für den Zyklus-Durchschnitt proklamiert worden. Ob dann wieder normale Zeiten herrschen werden? Jedenfalls schließt sich Zetsche nicht den Schwarzmalern an. Es gelte, Vertrauen zu schaffen und nicht den Untergangspropheten zu spielen, sagt er. Denn sonst werde sich die Prophezeihung selbst erfüllen. Das Menetekel malt dafür Fiat am selben Tag an die Wand mit der Vorstellung des "Worst-Case-Szenarios" für das kommende Jahr. Aber werden wir so schnell wieder normale Märkte haben für einen Premiumhersteller wie Daimler? Zweifel sind angebracht. Daimler hat im dritten Quartal im Jahresvergleich 6 % weniger Pkw abgesetzt, der Auto-Umsatz ist um 18 % gefallen und der operative Gewinn von Mercedes-Benz Cars (MBC) um 92 %. Die Marge sank von 9,5 auf 1,0 %. Im vierten Quartal soll MBC ein in etwa ausgeglichenes operatives Ergebnis erzielen und somit nach 9,1 % im vorigen Jahr nun in diesem Jahr insgesamt auf eine Marge von rund 5 % kommen. Das ist meilenweit entfernt von 10 %. Sollte nicht mit den in den vergangenen Jahren umgesetzten Effizienzprogrammen die Widerstandsfähigkeit der Sparten und des Gesamtkonzerns gegen die zyklischen Schwankungen deutlich erhöht werden? 10 % sollten ein mittlerer Renditewert sein, von Schwankungsbreiten wie im Moment war nie die Rede. Sicher, die Lage mag dramatisch sein, und dann sind 5 % Marge immer noch ein Wort. Sollte sich die Entwicklung des dritten Quartals fortsetzen und die aus der Finanzkrise entstandene Konjunkturschwäche das kommende Jahr bestimmen, wird die Rendite aber nicht auf den rechten Pfad zurückkehren und Zetsche müsste die Kosten-Axt wohl noch einmal ansetzen. Schwierig bei einer Beschäftigungssicherungsvereinbarung bis zum Jahr 2012. Es ehrt den Daimler-Boss, am Renditeziel festzuhalten. Aber die globale Lage ist nun einmal nicht mehr so, wie sie vor der Finanzkrise war, und wird es vielleicht auch so schnell nicht wieder werden. Wenn schon 25 % Eigenkapitalrendite für Banken nicht mehr das Ziel sind, könnten auch 10 % mittlere Umsatzrendite auf dem Altar der neuen Realität geopfert werden. (Börsen-Zeitung, 24.10.2008)

Börsen-Zeitung, 24.10.2008, Autor Bernd Weber , Ausgabe Nr. 206 ,   Seite 1, 354 Worte
 

9045 Postings, 6866 Tage taosDie Premium Hersteller

 
  
    #28
23.10.08 23:06
werden weiter überleben und auch ich Zukunft gute Gewinne machen. Etwas problematisch ist es für die Hersteller mit hohen USA Anteil. Die Märkte in China und Russland laufen sehr gut. Dort spielt auch CO2 keine Rolle.

Es gibt sogar einen deutschen Premium Hersteller, der zurzeit Sonderschichten fährt.
-----------
Taos

Sodann darf nicht Bundespräsident werdem.

Optionen

268 Postings, 4205 Tage wulf77Sonderschichten

 
  
    #29
23.10.08 23:54
Frage zu 28:

Welcher deutsche Premiumhersteller ist das?  

Optionen

7979 Postings, 5857 Tage hotte39Zu # 29: Das kann mE nur Porsche sein

 
  
    #30
24.10.08 18:22
Die anderen Hersteller haben alle durchweg Probleme.  

42 Postings, 4041 Tage captainhookzu 30

 
  
    #31
1
24.10.08 18:49
Nein, das ist Audi! Die schwimmen nach wie vor gegen den Trend!  

9045 Postings, 6866 Tage taosGenau Audi

 
  
    #32
24.10.08 21:33
-----------
Taos

Sodann darf nicht Bundespräsident werdem.

Optionen

17202 Postings, 4633 Tage Minespecrichtig AUDI ... ich kauf mir wieder einen oder

 
  
    #33
1
24.10.08 22:13
zwei aus meinen US$ Gewinnen, LOL.
Diesmal sollte es der A5 sein.  

17202 Postings, 4633 Tage MinespecSodann darf alles ausser Bundespr. werden

 
  
    #34
24.10.08 22:14
eom  

268 Postings, 4205 Tage wulf77Audi...

 
  
    #35
28.10.08 21:48
...ach deshalb kaufen alle VW Aktien zu jedem Preis.  

Optionen

Seite: < 1 | 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben