Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Gegen Nazis :


Seite 1 von 5
Neuester Beitrag: 21.05.14 15:14
Eröffnet am: 09.05.14 17:15 von: Jule34 Anzahl Beiträge: 105
Neuester Beitrag: 21.05.14 15:14 von: Katjuscha Leser gesamt: 7.409
Forum: Talk   Leser heute: 3
Bewertet mit:
10


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  

3854 Postings, 3868 Tage Jule34Gegen Nazis :

 
  
    #1
10
09.05.14 17:15
http://www.netz-gegen-nazis.de/artikel/demmin-2014  :

Am 08. Mai marschieren seit 8 Jahren in Demmin (Mecklenburg-Vorpommern) Neonazis auf, um geschichtsrevisionistisch Deutsche als Opfer des Zweiten Weltkriegs zu stilisieren. In diesem Jahr regte sich dagegen einiger und vor allem friedlicher Protest. Traurig: Die Polizei reagiert darauf verunsichert, leitet die Nazi-Demonstration nur in Armeslänge Entfernung an Blockaden und Gegenprotesten vorbei - und prügelt einen Aktivisten bei der Festnahme so stark, dass er eine Nacht im künstlichen Koma im Krankenhaus verbrachte.  Bericht mit großer Fotoshow.

 
79 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  

95440 Postings, 6863 Tage Happy EndDanke für die Bestätigung, fliege77

 
  
    #81
14.05.14 00:00

22890 Postings, 3338 Tage Guntram2010Happy, ich wiederhole es gerne, auch öffentlich

 
  
    #82
6
14.05.14 00:15
ich habe nichts gegen dich!

Nur mag ich es nicht, dass du auf der einen Seite Toleranz
einforderst, jedoch selber nur wenig davon erkennen lässt.

Wenn du magst, ich habe dich entsperrt, können wir uns gerne per BM darüber unterhalten?  

95440 Postings, 6863 Tage Happy EndToleranz heißt also für Dich

 
  
    #83
14.05.14 00:25
dass man starwarriors öffentliche Postings (u.a. zum Thema Reichsbürger) nicht thematisieren darf???  

399 Postings, 2104 Tage WUStSchon Geil...

 
  
    #84
1
14.05.14 09:52
Mengele in Relation zur AfD zu setzen.

Wie jung bist du Jule ?  

399 Postings, 2104 Tage WUStWeiß hat immer schuld

 
  
    #85
3
14.05.14 09:56
.....der neue Umerziehungslinkstrend

-Wo das Schlagwort „Rassismus“ auftaucht, wird geheuchelt
-Ein politischer Kampfbegriff für die Masseneinwanderung
-Wiederkehrende Haßrituale
Hier wird auf die neue Definierung des Wortes Rassismus im Rahmen der linken Umerziehung in der EU hingewiesen ohne seine grundsätzliche existenzielle Bedeutung abzustreiten.
(Schon mal der roten Melder Mobbing Ariva Arbeitsgemeinschaft, kurz RMMAA den Wind aus den Segeln nehmen...atmet tief durch Freunde)

„Rassismus“ wird als „umfassende gesellschaftliche Diskriminierung“ so definiert, daß er grundsätzlich nur von der einheimischen, weißen Bevölkerung ausgehen kann. Die ist immer schuldig und muß sich freikaufen; Einwanderer dagegen sind immer Opfer der „Gesellschaft“, auch wenn sie auf Einheimische oder aufeinander losgehen

http://jungefreiheit.de/allgemein/2014/weiss-hat-immer-schuld/
*und nu haut auf den Link drauf ein....mit der ganz dicken Nazikeule  

8252 Postings, 3830 Tage MulticultiDas schlimme ist

 
  
    #86
1
14.05.14 12:13
dass Europa immer weiter auseinander driftet,die Armut u.Arbeitslosigkeit ist in den Süd-
ländern u. auch in eininigen anderen so gross dass die Rechtspopolisten regen Zulauf
erhalten,das wird man bei den EU Wahlensehr deutlich merken.Allein in Griechenland
ist jeder 2te jugendliche abeitslos,die wählen alle rechts.Da kommt was böses auf unszu  

3854 Postings, 3868 Tage Jule34Bernburg

 
  
    #87
1
14.05.14 22:32
Netz gegen Nazis
6 Std. ·

Wird Rassismus etwa weniger rassistisch, wenn er sich spontan und ungeplant äußert?

Neun offensichtliche Neonazis, vorbestraft, einschlägig tätowiert, prügelten im September 2013 den 34-jährigen Imbissbetreiber Abdurrahman E. in Bernburg (Sachsen-Anhalt) mit menschenverachtender Brutalität beinah zu Tode. Dabei beschimpften sie ihn als "Scheißvieh" und "Scheißtürke". Laut Landgericht Magdeburg reicht das als "rassistische Motivation" allerdings nicht aus, weil die Tat so spontan gewesen sei: Fünf Angeklagte wurden freigesprochen, vier erhielten Haftstrafen zwischen acht und fünf Jahren. Das ist allerdings zum Glück noch nicht das letzte Wort: Sowohl die Staatsanwaltschaft als auch der Opferanwalt legten Revision ein. Da die Revision für Abdurrahman E. ein enormes Kostenrisiko bedeutet, bittet die Magdeburger „Mobile Beratung für Opfer rechter Gewalt“ um Spenden.

http://www.netz-gegen-nazis.de/artikel/bernburg-9456  

3854 Postings, 3868 Tage Jule34Wo ist denn Waldy ?

 
  
    #88
14.05.14 22:35
Und das :

WUst : Schon Geil, Mengele in Relation zur AfD zu setzen.
Wie jung bist du Jule ?

Könntest Du das mal erklären, damit keiner fragt, wie blöd Du bist ?  

29411 Postings, 4619 Tage 14051948KibbuzimHat sich im Wald verlaufen

 
  
    #89
5
14.05.14 22:45
und ist gegen 'ne Rotbuche geklatscht.
-----------
Proletarier Aller Länder vereinigt Euch !

ONE BIG UNION

3854 Postings, 3868 Tage Jule34Ballstädt

 
  
    #90
2
15.05.14 11:47
http://www.dtoday.de/regionen/...llstaedt-eroeffnet-_arid,344322.html

Buchlesung im Rahmen der Ausstellung
Ausstellung „Angstträume“ in Ballstädt eröffnet

Ballstädt (n. Pett/mdk) – Am Montag eröffnete in Ballstädt eine Ausstellung zum Thema „Angsträume“ im Kulturzentrum der Gemeinde. Sie zeigt eine Reihe von Tatorten in Thüringen, an denen Rechtsextremisten in der Vergangenheit für Schmerzen und Schrecken sorgten.
 

3854 Postings, 3868 Tage Jule34Gehört das hierher?

 
  
    #91
15.05.14 16:48
Ich finde, unbedingt. Einen Vorgeschmack auf das, was uns da möglicherweise bevorsteht, oder bevorstehen würde, wenn sich so etwas durchsetzt, gibt uns doch dieses Posting , s.S.1, #9 :  

"Schaaade....nur künstliches Koma....und dann auch noch auf Steuerzahler- Kosten !!!   Mit Euch gehört 'weit mehr veranstaltet' ."

Oder die Posts desjenigen, der voller Freude verkündet, an ihm seien andere User zerbrochen.

Ooch Jule .........
Schau Dir mal ganz in Ruhe das an :
.....................
Das war auch so ein Mega-Held.
Und ?
Er ist an mir zerbrochen so wie div. andere ID's.
ERGO:
            Auch an Dich !


Worum geht es ?

„Plump, dumm und verantwortungslos“Wirbel um Selbstjustiz-Aufruf der AfD-Jugend
15.05.2014, 15:31 Uhr, aktualisiert heute, 15:46 Uhr

Wirbel um die Jugendorganisation der AfD: Der Parteinachwuchs ruft auf einem Plakat indirekt zur Selbstjustiz auf. Die Polizeigewerkschaft ist empört. Brandenburgs Justizminister schaltete die Staatsanwaltschaft ein.

http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/...ugend/9898444.html


Die Junge Alternative für Deutschland betreibt auf Facebook intensiv Wahlkampf und hatte vor drei Tagen gepostet: „Wenn der Staat seine Aufgaben nicht wahrnimmt, werden es andere tun“    .................
Auf einem Plakat ist eine Frau zu sehen, die mit zwei Pistolen feuert.  

9533 Postings, 2669 Tage mexx8888@kiiwii

 
  
    #92
15.05.14 18:08
ich habe mich bei meiner Frau beschwert. Schönen Gruß an Dich, Sie sei NIE an etwas schuld.

Au, ich habs geschrieben, ja wirklich au
Toll Danke kiiwii  

9533 Postings, 2669 Tage mexx8888Heute die - morgen du!

 
  
    #93
1
15.05.14 18:12

5252 Postings, 3417 Tage saba#91 was stand denn da drin?

 
  
    #94
2
15.05.14 18:28

"....gibt uns doch dieses Posting , s.S.1, #9 : .....)

Bitte um gefl. Mitteilung.  

 

14018 Postings, 4254 Tage objekt tiefich bin immer noch im Zweifel

 
  
    #95
2
15.05.14 18:31
ob ich beim ADAC kündigen soll  

3854 Postings, 3868 Tage Jule34Sleepless

 
  
    #96
15.05.14 23:33
Was ist "witzig" an #90,  Ballstädt  ??  

14478 Postings, 3290 Tage fliege7711.000 sind 11.000 zuviel

 
  
    #97
1
15.05.14 23:48
Vorläufige Statistik für 2013: 11.000 rechtsextreme Straftaten | tagesschau.de
Vorläufige Statistik für 2013: 11.000 rechtsextreme Straftaten | tagesschau.de
Im vergangenen Jahr haben die Sicherheitsbehörden in Deutschland über 11.000 Straftaten mit rechtsextremem Hintergrund gezählt. Es handelt sich jedoch um eine vorläufige Statistik - die endgültige Zahl dürfte noch deutlich höher liegen.
https://www.tagesschau.de/inland/...traftaten100~magnifier_pos-0.html
 

3854 Postings, 3868 Tage Jule34Erklärtermaßen ein AfD - Wähler -

 
  
    #98
16.05.14 00:34
Sleepless, was ist witzig an #76  ?

Da steht noch so ne Antwort aus. Du wirst doch wohl nicht zu feige sein.  

14478 Postings, 3290 Tage fliege77ein Befürworter von rechter Gewalt??

 
  
    #99
2
19.05.14 18:30
ich sage nein zu Nazis und ihren rechten Gedankengut?? Und soetwas darf hier auf Ariva frei rumlaufen!! Kobold outet sich und unterstützt mit dem "uninteressant"  rechte Gewalt.  
Angehängte Grafik:
rechtsextreme_straftaten.jpg (verkleinert auf 64%) vergrößern
rechtsextreme_straftaten.jpg

14478 Postings, 3290 Tage fliege77#99 zu #97

 
  
    #100
1
19.05.14 18:31

3854 Postings, 3868 Tage Jule34Na ja ...

 
  
    #101
1
21.05.14 10:47
Brandenburg aktuell  - 21.5.2014


Guten Morgen! Und gleich was Ernsthaftes: Vorbestrafte Politiker, die man einfach so wählen kann? Wo gibt's denn sowas? In Brandenburg. Zu den Kommunalwahlen tritt die NPD gleich mit einer ganzen Reihe von Kandidaten an, die wegen schwerer Gewaltdelikte, Brandstiftung und anderem in Haft saßen oder zu Geldstrafen verurteilt wurden. Mehr dazu heute abend!


Schaun mer mal, ob da wieder so ein Kobold kommt und das witzig findet. Hier herrscht schließlich Meinungsfreiheit!  Und der meint immer auch das, was er so bringt. Kein joke.  

3854 Postings, 3868 Tage Jule34Fliege, erinnerst Du Dich

 
  
    #102
1
21.05.14 10:51
#9 in diesem Thread von Kobold (ein junger Franzose, der gegen Nazis demonstrierte, war von einem Polizisten krankenhausreif geschlagen worden) :

Schaaade....nur künstliches Koma....und dann auch noch auf Steuerzahler- Kosten !!!
Mit Euch gehört 'weit mehr veranstaltet' .....aber ist mir zu blöd hier weiter zu schreiben,
also -------Abfalltonne 'AUF' ---sogen.Aktivisten  'REIN' -------Abfalltonne 'ZU' ...    

96443 Postings, 7162 Tage KatjuschaNeonaziaufkleber in Polizeifahrzeug bei Fürth-HSV

 
  
    #103
3
21.05.14 14:37
http://www.spiegel.de/sport/fussball/...r-in-polizeibus-a-970526.html

Hamburg - Eigentlich ist es Aufgabe der Polizei, zu deeskalieren, Unruhestifter auseinanderzutreiben - und dabei politisch neutral zu sein. Die bayerische Bereitschaftspolizei scheint es damit nicht immer ganz so genau zu nehmen. Das zumindest legt eine Entdeckung nahe, die Fußballfans beim Relegationsrückspiel des Hamburger SV in Fürth (1:1) gemacht haben: In einem Bus des Unterstützungskommandos prangte offenbar ein Neonazi-Aufkleber.

"Good Night Left Side" stand dort angeblich geschrieben, sichtbar durch die Rückscheibe des Fahrzeuges. Daneben soll ein weiterer Sticker mit dem Spruch "Kein Sex mit Zecken" geklebt haben. Beide Statements sind als rechtspolitisch motiviert einzuordnen und in der Neonazi-Szene verbreitet.

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) kündigte eine Überprüfung des Vorfalls an. Er nehme den Fund ...  

208 Postings, 3929 Tage Krabbensalat@Rüganer

 
  
    #104
1
21.05.14 14:56
die rechten Spinner einfach zu ignorieren scheint mir kein gangbarer Weg. Gerade bei euch im Osten haben die sich ja ziemlich breit gemacht, obwohl die meisten dort wegschauen.  

96443 Postings, 7162 Tage Katjuschamit Ost/West hat das mittlerweile nix mehr zu tun

 
  
    #105
3
21.05.14 15:14
Das mag in den 90er jahren so gewesen sein, aber seit 10 Jahren hat sich mit dem Ende der rechten Skinheadattitüde diese prollige Jugendkultur aus dem Osten verabschiedet. Die Nachwendejugendlichen sind erwachsen geworden. Damit gibt man zwar nicht seine Meinung ab, aber diesbezüglich hat sich West und Ost eh nie unterschieden. Gibt im Westen genauso starke antisemtische, antiislamische Vorurteile, Rassismus, Homophobie etc.

Mittlerweile äußert sich das nun anders. Heutzutage tritt man militant als schwarzer Block auf (Anti Antifa, Autonome nationalisten etc.) und ansonsten äußert man halt die Ängste vor Überfremdung und schürt Vorurteile gegen Islam, wahlweise die us-jüdische Lobby, vor Roma&Sinti, die nur abzocken würden, etc. pp ... das mixt man dann mit Medienschelte ("Systempresse", "Feindpresse") und brandmarkt den links stehenden gegner als intolerant, weil er rechte Meinungen nicht zulasse. Alles Teil der verharmlosung faschistisch, rassistisch, homophoben, sexistischen, antisemtischen Gedankenguts. Aber ich glaub das ist in Ost und West mittlerweile gleich stark verbreitet. Ich hab das gefühl, die Extremisten werden weniger, aber die vielen Rechtspoulisten werden immer mehr und bereiten den gedanklichen Boden für die wenigen gewaltbereiten Extremisten.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  
   Antwort einfügen - nach oben