Gebühren für Wertpapiere in US-Dollar


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 14.07.20 22:21
Eröffnet am: 14.07.20 22:21 von: superman87x Anzahl Beiträge: 1
Neuester Beitrag: 14.07.20 22:21 von: superman87x Leser gesamt: 169
Forum: Börse   Leser heute: 3
Bewertet mit:


 

1 Posting, 1412 Tage superman87xGebühren für Wertpapiere in US-Dollar

 
  
    #1
14.07.20 22:21
Guten Tag,

Für eine getätigte Order, deren Zielwährung der US-Dollar ist, muss man ja 0,005€ pro umgerechneten Euro entrichten. Jeweils für Kauf und Verkauf.

Das heißt bei einer Investitionssumme von 10.000€ würde man 100€ an reinen Wechselgebühren entrichten müssen nach der Order. Wird diese Gebühr später mit einem eventuellen Gewinn und der zu entrichteten Kapitalertragssteuer verrechnet ? Das heißt kann ich bei meinem späteren Gewinn 100€ abziehen bevor versteuert wird ?

Viele Grüße  

   Antwort einfügen - nach oben