Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Gazprom 903276


Seite 1572 von 1648
Neuester Beitrag: 20.07.19 08:14
Eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 42.184
Neuester Beitrag: 20.07.19 08:14 von: meingott Leser gesamt: 8.336.813
Forum: Börse   Leser heute: 2.358
Bewertet mit:
106


 
Seite: < 1 | ... | 1570 | 1571 |
| 1573 | 1574 | ... 1648  >  

1607 Postings, 709 Tage Ghul13Morgen Zahlen 2018

 
  
    #39276
25.04.19 13:28
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...gangenen-quartal-7409574

der Umsatzrückgang wegen des milden Winters sollte keine Überraschung sein. Hoffentlich gibts nicht irgendwelche Riesenspenden an die Kirche oder Ähnliches!
 

5944 Postings, 1030 Tage raider7Was Venezuela angeht

 
  
    #39277
25.04.19 13:31
Denke mir dass schon Russen + Chinesen in Venezuela stationiert sind

China hat 80 Mrd$ in Venezuela investiert

Russland lapige 20 bis 40 Mrd$

Ausserdem sind es Freunde

https://de.sputniknews.com/politik/...ten-venezuela-amoklauf-warnung/

https://deutsch.rt.com/amerika/...na-schickt-militaer-nach-venezuela/

Und auch Indien ist mit von der Party

https://de.sputniknews.com/politik/...sa-sanktionen-indien-venezuela/

Hi Ghul13

Zahlen kommen am 30.4.2019 also am Montag  

5944 Postings, 1030 Tage raider7Vorabzahlen 2018 + 1Q2019

 
  
    #39278
25.04.19 14:06
2018 steigerte Gazprom seinen Gewinn pro Aktie von 32,36 2017 auf 58,52 Rubel

was ein Plus von 80% bedeutet

1Q2019 steigerte Gazprom seinen Gewinn je Aktie von 5,94 in 2018 auf 11,83 Rubel in 2019

was eine Steigerung von 100% bedeutet

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...gangenen-quartal-7409574

Das ist mal ne Ansage++++++  Aktienkurs müsste doch nun Explodieren auf 5€  

48 Postings, 584 Tage Double-Check@Raider

 
  
    #39279
25.04.19 14:38
Für Venezuela brauchen die Amis keine Flugzeugträger, da das Land vor ihrer Haustür liegt.
Der Regimechange wird nicht mit einem direkten militärischen Eingreifen vollzogen werden.
Der Happen Venezuela ist zu fett, die Gelegenheit zu günstig, als das die Mächtigen in den USA ihre Pläne nicht durchdrücken.  

5944 Postings, 1030 Tage raider7NS1 lieferte 2018

 
  
    #39280
25.04.19 17:50
58,5 Mrd m3 Gas nach Deutschland

2018 verbrauchte Deutschland insgesammt 58,5 Mrd m3 Gas.

jedes Jahr geht der Gasverbrauch in deutschland um zirka 10% nach oben

Also muss Deutschland schauen um dieses Jahr 5 bis 10 Mrd m3 Gas anderswo einzukaufen,,,

und das dürfte schwierig werden.!?

https://deutsch.rt.com/inland/...z-nord-stream-2-deutsches-interesse/  

5944 Postings, 1030 Tage raider7Denke mir dass es bei der Ukraine

 
  
    #39281
25.04.19 20:29
keine änderung gibt mit dem neuen Chef Silensky

Alles bleibt wie es ist,,, und deshalb hat der Putin keine Glückwünsche gemacht was richtig war.!?

Silensky ist mit Poroschenko gleichzustellen,,, ist Russen feindlich eingestellt.!?

https://de.sputniknews.com/politik/...lenski-uebersetzt-seinen-namen/

Deshalb ab 1.1.2020 die Ukraine Pipline verschrottet wird...

https://www.zeit.de/wirtschaft/2015-06/...land-gazprom-turkish-stream

Und der Weber wird schön dumm da stehen mit seiner Feindlichen einstellung,, und müsste dann erledigt sein der Schuhputzer.!?  

5944 Postings, 1030 Tage raider7NS2 zitiert Brüssel vor Gericht

 
  
    #39282
25.04.19 20:51
https://www.zeit.de/wirtschaft/2015-06/...land-gazprom-turkish-stream

Aber Gazprom baut Unbeeindruckt jeden Tag 6 km Pipline in der Ostsee

Denn dass sie dieses Jahres fertig werden muss weiss jeder.!?

Ohne diese Pipline wird es kalt werden in Europa und Europa wird auseinander brechen,,, und das wissen die Rambos in Brüssel..

Schlussendlich werden sie den Schwanz einziehen.!? grins  

1848 Postings, 2516 Tage exit58@raider

 
  
    #39283
25.04.19 21:33
Deine Beiträge klingen schon wieder leicht manisch und die Frequenz und die Wiederholungen haben auch schon wieder leicht panische Anzeichen. Ich hoffe Du hast nicht doch wieder mit dem Margin gesoffen. Das geht in 9 von 10 Fällen schlecht aus und endet mit massiven Kopfschmerzen und viel Frust.

Aber sei beruhigt, der langfristige Trend für den Anstieg ist noch voll intakt und gerät erst unter 4,00 Euro in Gefahr. Ich hoffe nur, Du hast keinen Deal mit dem Margin wo Dich solche Rücksetzer zerreißen.

Wollte eigentlich im Urlaub nicht an die Kiste, aber hab Meldung bekommen, das ein Kauflimit gegriffen hat. War allerdings nicht GP sondern Tesla zu 249 USD. Und bin gleich im Minus, so ein Mist.
Ist aber erst mal ne kleine Posi, Nächstes Limit liegt bei 219 USD. Mals sehen ob das während des Urlaubs noch greift. charttechnisch ist es machbar.

Bis demnächst ... und halt Dir den Margin vom Leib !  

1473 Postings, 2902 Tage xraida gehts ja doch

 
  
    #39284
25.04.19 22:46
nochmal ordentlich runter, untere Begrenzung des Aufwärtstrends wird getestet, Weber sei dank,
da kann man nochmal nachlegen....  

32831 Postings, 1881 Tage Lucky79Will Weber etwa selbst niedrige Kurse

 
  
    #39285
25.04.19 22:51
bei Gazprom...?

Wo legt Weber sein Geld an...
am Ende bei einem Investmentfond, der Gazprom enthält...  ;-)

Nur meine Vermutung.  

1 Posting, 85 Tage Schnorchelhorchermal so nebenbei

 
  
    #39286
2
26.04.19 07:25
ist schon lustig,wenn ich hier die ganzen Kommentare lese. Ihr bekriegt euch gegeneinander mit Worte, meistens geht es nur darum,euch die Aktie gut zu reden. Naja, ich persönlich finde diese Aktie schon interessant und bleibe auch dabei. Hoffe nur,das sich die politische Lage irgendwann mal entspannt und der Kurs den Wert bekommt, der ihm zusteht. Und zur Ukraine-Pipeline...egal welchen politischen Hintergrund diese hat und welchen Einfluß diese auf den Kurs hat...ich habe diese Pipeline damals mitgebaut mit vier Jahre harter Arbeit,und deshalb verbindet mich diese Trasse mit persönlichen Erinnerungen  

32831 Postings, 1881 Tage Lucky79Warum ist allen so wichtig, dass

 
  
    #39287
26.04.19 09:10
weiterhin Gas durch die Ukraine geschickt wird...?

https://www.ariva.de/news/...weber-im-streit-um-nord-stream-2-7540782

... oder fürchtet man einfach nur,
dass dann die Kredite ganz flöten gehen...  ;-)

https://ec.europa.eu/germany/news/20181130-ukraine-finanzhilfe_de

Es wird Weber hier nicht darum gehen, dass der ukrainische Bürger Gas zum heizen hat,
sondern vielmehr, dass die Ukraine Einnahmen aus Gastransit erwirtschaftet und so die
Kredite irgendwann zurückzahlen kann...

Scheinbar hat sich da schon ein schönes Sümmchen angesammelt...

Ukraine selbst ist klamm und von Korruption durchsetzt...
Das ist dort so eine Art Tradition... "beschenkt" zu werden um dann in Verbindlichkeit zu treten.
 

32831 Postings, 1881 Tage Lucky79Wo ist Raider...?

 
  
    #39288
26.04.19 09:10
 

680 Postings, 2695 Tage Sokooo#Lucky

 
  
    #39289
26.04.19 09:39
Wer ist Raider ????  

5944 Postings, 1030 Tage raider7keiner will gute infos hier reinsetzen

 
  
    #39290
26.04.19 09:42

Aber es gibt sie immer noch bei Gazprom

Gazprom hat einen teil der Zahlen von 2018 veröffendlicht

Zb dass der Gewinn je Aktie von 32,36 auf 58,52 Rubel gestiegen ist, um fasst ((( 80% Plus)))

was heissen dürfte dass Gazprom in 2018 Maxi.Gewinne Realisiert hat

dann scheint Gazprom im 1Q2019 seinen Gewinn pro Aktie um ((( 100% ))) erhöht hat, von 5,94 in 2017 auf ((( 11,83 Rubel )))

hier link dazu

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...gangenen-quartal-7409574

Ab 2020 dürfte sich Gazprom zu den grössten Player der Welt Zählen,, gewinne dürften explodieren..winksmile

 

5944 Postings, 1030 Tage raider7Was micht persönlich hoch erfreut ist

 
  
    #39291
26.04.19 09:57
dass Gazprom Aktionäre wie BlackRock + co immer weniger Gazpromaktien halten

Und Gazprom selber immer mehr davon hat.!?

https://www.finanzen.net/unternehmensprofil/GAZPROM_PJSC

Könnte es sein dass Gazprom selber manchmal einige Aktien zurückkauft...

Und es deshalb nicht mehr so nach unten geht wie zb noch im letztem Jahr..

Könnte es sein dass Gazprom heimlich ein Aktienrückkaufprogramm Aktiviert hat

Zutrauen kann ich den Russen das,,, und sei es nur um den Westen ein wenig zu Ärgern..grins  

1607 Postings, 709 Tage Ghul13:-)

 
  
    #39292
1
26.04.19 10:17
Kaufpanik und Kursexplosion durch geheime Aktienrückkaufaktionen? Denkst du da abends immer vorm Einschlafen dran?

 

5944 Postings, 1030 Tage raider7Nach 50 Jahren

 
  
    #39293
26.04.19 10:37
nun verunreinigtes Öl in Russen-Pipline

Zufall oder warnung an Europa.!?

https://www.russland.capital/...nach-deutschland-teilweise-ausgesetzt

Fest steht dass die Russen nun gleiches mit gleichem beantworten werden.!?

Zb lag der Gaspreis noch im Jahr 2014 in der Ukraine bei 495$ die 1000 m3 Gas

Quelle: FISCHER WELTALMANACH 2015  

57140 Postings, 3559 Tage meingottgeheime Aktienrückkaufaktionen?

 
  
    #39294
2
26.04.19 10:43
wahrscheinlich so geheim wie sein Depot



 
Angehängte Grafik:
smilie-gross_315.gif
smilie-gross_315.gif

1607 Postings, 709 Tage Ghul13???

 
  
    #39295
26.04.19 11:54

https://industriemagazin.at/a/...eln-fuer-seine-gasroehre-nord-stream

"Die Nord Stream 2 AG, die mehrheitlich dem russischen Gazprom-Konzern gehört, hat bei dem deutsch-russischen Projekt beides in der Hand. Ursprünglich hatten sich auch die westlichen Energiekonzerne ENGIE (früher GDF Suez), OMV, Shell, Uniper und Wintershall an dem Projekt beteiligen wollen, sie mussten sich aber auf politischen Druck vor allem aus Polen zurückziehen."


?? das ist auch kein kleiner Tippfehler! oder hab ich da was nicht mitbekommen??

 

2072 Postings, 793 Tage UlliM@Ghul

 
  
    #39296
1
26.04.19 12:34
Die Nord Stream 2 AG ist eine 100 % von GP. Die fünf Energiekonzerne sind 'nur' Finanzinvestoren.
https://www.nord-stream2.com/de/unternehmen/...-und-finanzinvestoren/

'In June 2015, an agreement to build two additional lines was signed between Gazprom, Royal Dutch Shell, E.ON, OMV, and Engie.[79] As the creation of a joint venture was blocked by Poland, on 24 April 2017, Uniper, Wintershall, Engie, OMV and Royal Dutch Shell signed a financing agreement with Nord Stream 2 AG, a subsidiary of Gazprom responsible for the development of the Nord Stream 2 project. According to the agreement, each of five companies will provide €950 million, of which €285 million should be paid in 2017. The loan from the five companies will cover 50% of the project costs of €9.5 billion. The rest would be financed by Gazprom which remains the sole shareholder of Nord Stream 2 AG'
https://en.wikipedia.org/wiki/Nord_Stream  

133 Postings, 151 Tage Fredo75Elmar Brook

 
  
    #39297
3
26.04.19 12:46
hat studiert,aber zu einem Abschluss hat es nicht gereicht,da wird man eben Politiker.....und befindet sich in guter Gesellschaft.  

5944 Postings, 1030 Tage raider7Naftogas schmeisst hin

 
  
    #39298
26.04.19 12:48
https://de.sputniknews.com/wirtschaft/...13-naftogaz-moskau-gaskrieg/

Die wissen genau dass sie bald unbegrenzten Urlaub nehmen

Denken aber gerne an vergangene Zeiten zurück, damals waren sie noch wer,,, konnten Gazprom verachen nach Strich + Faden

siehe link

https://de.sputniknews.com/wirtschaft/...e-russland-gastransit-tarif/

 

5944 Postings, 1030 Tage raider7Werden auch immer mehr Aktien gehandelt

 
  
    #39299
26.04.19 13:00
bei Gazprom, Aktienpakete wechseln ihren besitzer

siehe link

https://www.ariva.de/gazprom_adr-aktie/historische_kurse?boerse_id=6

Am Ende hat Drückerkolonne keine Aktien mehr um den Kurs zu drücken..hehehe

Schon jetzt hat Gazprom mehr Aktien zurückgekauft wie alle zusammen noch besitzen, denke mir dass deren Job fasst zu ende ist und haben fertig mit Drücken..hehehe

siehe link unten

https://www.finanzen.net/unternehmensprofil/GAZPROM_PJSC

GAZPROM DER RIESE IST ERWACHT.!?  

1245 Postings, 1952 Tage tienaxLöschung

 
  
    #39300
3
26.04.19 13:12

Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 28.04.19 20:33
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

Seite: < 1 | ... | 1570 | 1571 |
| 1573 | 1574 | ... 1648  >  
   Antwort einfügen - nach oben