Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Gasprom und Rosneft


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 15.01.11 12:12
Eröffnet am: 07.02.08 13:44 von: brunneta Anzahl Beiträge: 2
Neuester Beitrag: 15.01.11 12:12 von: brunneta Leser gesamt: 4.077
Forum: Börse   Leser heute: 2
Bewertet mit:


 

26242 Postings, 4131 Tage brunnetaGasprom und Rosneft

 
  
    #1
07.02.08 13:44
Russland: Gasprom und Rosneft sollen Verhandlungen über Gasleitung Sachalin - Wladiwostok schnell beenden


Russlands Erster Vizepremier Dmitri Medwedew hat den russischen Gaskonzern "Gasprom" und das Unternehmen "Rosneft" beauftragt, die Verhandlungen über den Bau einer Gasleitung, welche die Insel Sachalin mit Wladiwostok verbinden wird, möglichst schnell zu beenden, um im Jahre 2011 die Gaszufuhr nach Wladiwostok zu gewährleisten.
Wie der Vizevorstandsvorsitzende "Gasproms", Alexander Ananenkow, in der heutigen Beratung zu Fragen der sozialwirtschaftlichen Entwicklung des Fernen Ostens und Transbaikaliens mitteilte, sei die Entscheidung über die Gasleitung Sachalin – Komsomolsk am Amur- Chabarowsk im Allgemeinen getroffen. "Die Sollkapazität der Rohrleitung soll 4,5 Milliarden Kubikmeter Gas jährlich betragen. Dennoch ist derzeit lediglich von zwei Milliarden Kubikmeter Gas die Rede", setze er fort. "Die Rohrleitung ist in vollem Umfang noch nicht gebaut worden. Der Hauptleitungsabschnitt, der Sachalin mit Komsomolsk am Amur verbindet, befindet sich in einem äußerst schweren technischen Zustand. Das ist ein altes Gastransportsystem, das im Besitz von 'Rosneft' ist", erinnerte Ananenkow.

"Wir haben 'Rosneft' vorgeschlagen, 'Gasprom' in dieses Projekt einsteigen zu lassen. Und alle Projektsteilnehmer haben uns unterstützt", sagte der "Gasprom"-Vizechef. "Wir wollen das System um 900 Kilometer von Chabarowsk bis Wladiwostok verlängern, um im Jahre 2011 die Gaszufuhr nach Wladiwostok zu gewährleisten", so Ananenkow. [ russland.RU ]  
-----------
In der Vielfalt der Möglichkeiten und Antworten liegt der Schlüssel und die Weisheit der Massen.

26242 Postings, 4131 Tage brunnetaÖlkonzerne BP und Rosneft

 
  
    #2
1
15.01.11 12:12
Ölkonzerne BP und Rosneft vereinbaren Milliardendeal

BP öffnet sich für russischen Ölkonzern

Die britische BP und der russische Staatskonzern Rosneft wollen gemeinsam die Ölvorkommen im Nordpolarmeer ausbeuten. Dafür haben sie einen milliardenschweren Aktientausch vereinbart. Rosneft wird künftig fünf Prozent der BP-Aktien halten. BP erhält im Gegenzug 9,5 Prozent der Rosneft-Anteile und steigert seinen Anteil damit auf insgesamt 10,8 Prozent. Einen entsprechenden Vertrag unterzeichneten BP-Chef Bob Dudley und Rosneft-Aufsichtsratschef Igor Setschin in London. Der Fünf-Prozent-Anteil hat nach Angaben Dudleys einen Wert von 7,8 Milliarden US-Dollar (umgerechnet 5,8 Milliarden Euro).

http://www.tagesschau.de/wirtschaft/pbrussland100.html
-----------
Keine Kauf-Empfehlung!!
Wer nicht fähig ist, selber eine Meinung zu bilden und eine Entscheidung zu treffen, darf nicht zur Börse.

   Antwort einfügen - nach oben