Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Galliford Try Aktie... große Chance


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 20.05.19 23:13
Eröffnet am: 29.04.19 19:15 von: Nudossi73 Anzahl Beiträge: 2
Neuester Beitrag: 20.05.19 23:13 von: MrTrillion Leser gesamt: 1.157
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:
1


 

175 Postings, 1100 Tage Nudossi73Galliford Try Aktie... große Chance

 
  
    #1
1
29.04.19 19:15
Hallo Kollegen

Galliford Try kann man sich getrost im Depot legen. Die Argumente sind zum einen eine recht hoch Dividende von ca. aktuell 12 %  und zum anderen ist das eine solide Bau Firma die Eigenheime baut und Infrastrukturprojekte vom Staat Großbritannien umsetzt.
Die Aktie ist gefallen...warum ? ….zum einen der Brexit zum anderen gab es dieses Jahr eine Gewinnwarnung....ca. 20% weniger Gewinn im Jahr 2019... voraussichtlich.
Aber die Gewinnwarnung kommt daher das Galliford  Infrastrukturprojekte in Großbritannien baut und das wie üblich mit  noch einem anderen Partner . Dieser Partner hatte mit der Zeit allerdings finanzielle Probleme und Galliford Try hat  deren Verpflichtungen gegenüber  einem Infrastrukturprojekt  übernommen...daher die Gewinnwarnung.
Da dieses eine einmalige Sache war sollte nun der Boden erreicht sein.
KGV von nicht mal 4...Eigenkapital ist genügend vorhanden...Aufträge auch....was will man denn mehr.
Kursziel sind 10-12 Euro.

Euer Nudossi 73



 

4 Postings, 176 Tage MrTrillionGalliford Try

 
  
    #2
20.05.19 23:13

Ich beobachte diese Aktie auch schon länger mit großem Interesse, aber bisher habe ich aus folgenden Gründen noch abgewartet: 

  1. Der Kurs befindet sich weiterhin auf Talfahrt. Ich möchte erst noch seine Bodenbildung abwarten, statt in ein fallendes Messer zu greifen. 

  2. Sollte GB ohne Deal aus dem Brexit aussteigen, könnten die Immobilienpreise dort um bis zu 1/3 zurückgehen, so zumindest las ich es vor einigen Wochen noch in einschlägigen Newsartikeln. Galliford will sich künftig verstärkt auf private Immobilien focussieren, nachdem es - wie von Dir berichtet - mit Festpreisverträgen für größere Staatsprojekte und seinem Geschäftspartner auf die Nase gefallen ist. Die Frage ist, ob ihnen hier nicht die Nachfrage wegbrechen wird, wenn die Immobilienpreise tatsächlich so stark fallen sollten. 

  3. Die Aktie notiert in GBP und wie dessen Kurs im Fall eines no deal-Ausstiegs verlaufen wird, könnte sich negativ auch auf den der Aktie auswirken. 
 

   Antwort einfügen - nach oben