Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

GWB Imm. (A0JKHG) - Rebound nach Kursdebakel?!


Seite 1 von 252
Neuester Beitrag: 20.09.19 16:51
Eröffnet am: 20.07.12 08:42 von: MS1969 Anzahl Beiträge: 7.297
Neuester Beitrag: 20.09.19 16:51 von: Regolarita Leser gesamt: 408.758
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 132
Bewertet mit:
12


 
Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 252  >  

3119 Postings, 2805 Tage MS1969GWB Imm. (A0JKHG) - Rebound nach Kursdebakel?!

 
  
    #1
12
20.07.12 08:42
Die GWB Immobilien AG (WKN A0JKHG) musste am 3.7.2012 Insolvenzantrag beim AG Reinbek stellen. Der Aktienkurs, der zuvor noch bei knapp 50 cents notierte, stürzte in der Folge auf zuletzt cca. 7 cents ab. Die Marktkapitalisierung schrumpfte von zuvor etwa 3,8 Millionen Euro auf aktuell nur noch gut 550.000€.

In der Ad-Hoc vom 3.7. heißt es u.a.:
"Der Vorstand wird gemeinsam mit dem vorläufigen Insolvenzverwalter daran arbeiten, den Fortbestand des Unternehmens in der Insolvenz sicherzustellen."

Kurz und knapp wird hier darauf verwiesen, dass das Ziel der FORTBESTAND des Unternehmens ist! Trotz dieser Ankündigung ist der Aktienkurs total zusammengebrochen.
Vielleicht etwas zu voreilig?

In einem Aktionärsbrief vom 12.8.2011 spricht der Vorstand noch davon, dass man "nach harter Arbeit und wichtigen Weichenstellungen den Turnaround geschafft" hätte.
Zudem wird von einem "NAV (Net Asset Value) von 2,95€" gesprochen.

(Quelle: http://irpages2.equitystory.com/gwb/download/de/...ef_02_120811_d.pdf )

Des Weiteren ist zu vermerken, dass im Vorfeld der Insolvenz wohl KEINE Aktien von Seiten des Vorstand oder anderer großer Adressen verkauft wurden und dies bis heute noch nicht der Fall gewesen ist (keine Stimmrechtsmitteilungen). Damit ergibt sich lt. Homepage (Quelle: http://www.gwb-immobilien.de/ ) folgende Aktionärsstruktur:

Dr. Norbert Herrmann 1.032.000 13,10%
Wolfgang Mertens-Nordmann 1.032.000 13,10%
HR-MN Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH 366.000 4,65%
Deutsche Land 770.000 9,78%
Fortis 178.554 2,27%
Cologne Property Administration GmbH 600.000 7,62%
Ampega Gerling Investment GmbH 320.000 4,06%
Projekton Immobilien GmbH 322.000 4,09%
Insinger de Beaufort 187.138 2,38%
Streubesitz 3.067.308 38,95%

Der Streubesitz beträgt somit nur gut 1/3 aller Aktien.

---------

Fazit:
Die GWB Immobilien AG (WKN A0JKHG) hat aktuell (lt. Aktionärsbrief) das "größte Projekt der Unternehmensgeschichte" am Laufen: Die Postgalerie Speyer. Des Weiteren gibt es andere interessante Projekte, die die GWB Imm. AG sehr interessant für Investoren machen dürfte. Bei einer Bewertung von nur noch gut 550.000€ könnten hier positive News zu einer deutlichen Kurserholung des drastisch gefallenen Kurses führen. Die Aktie ist bislang völlig unbeachtet und könnte für Zocker einen Blick wert sein.

(Alles nur meine Meinung. Keine Empfehlung. Jeder handelt auf eigenes Risiko.)

Chart:  
Angehängte Grafik:
chart_year_gwbimmobilien.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_year_gwbimmobilien.png

3119 Postings, 2805 Tage MS1969Kurs aktuell

 
  
    #2
20.07.12 08:47
GWB Immobilien AG (WKN A0JKHG)

Aktuell Frankfurt 8 cents
          Xetra 8,5 cents

Die Umsätze befinden sich auf geringem Niveau. Tiefstkurs bisher 6,2 cents.

Die Unternehmensleitung spricht in der Ad-Hoc davon, den Fortbestand der Firma sichern zu wollen. Aktienverkäufe von Seiten wichtiger Adressen gab es lt. den Stimmrechtsmitteilungen noch keine, was man positiv interpretieren kann.

Auch wenn hier viel schiefgelaufen ist: Vielleicht eine der wenigen AGs, die eine Chance im Insolvenzverfahren hat?!

GWB (WKN A0JKHG) ist m.E. aktuell einen genaueren Blick wert!

(Alles nur meine Meinung. Angaben ohne Gewähr.)  

3119 Postings, 2805 Tage MS1969Börse-Online Tipp aus 2011

 
  
    #3
20.07.12 08:53
Tja, so kann man sich täuschen?!

Die Experten von Börse-Online empfahlen noch im Feb 2011 in einer Analyse die Aktie der GWB Imm. - damals stand der Kurs noch bei ca. 1,50€!

(Quelle: nachlesbar hier unter http://www.ariva.de/forum/tipp-von-Boerse-Online-433061 )

Die GWB Immobilien AG galt immer als relativ seriöser Anbieter und hat einen Vorstand, dem man eigentlich keinen Vorwurf irgendeines Missverhaltens nachweisen kann. Es wurde meines Erachtens immer versucht, die Firma auf Kurs zu halten und durch die Schwierigkeiten der Finanzkrise zu steuern.

Auch von daher kann man m.E. durchaus Chancen sehen, die einen Fortbestand möglich machen könnten.

Bei einem Kurs von unter 10 cents kann man somit etwas genauer hinschauen und auf eine mögliche stärkere Gegenbewegung setzen.

(Alles nur meine Meinung.)  

3119 Postings, 2805 Tage MS1969Meinungen?

 
  
    #4
20.07.12 08:58
Falls jemand weiteren Meinungen, Daten oder Fakten zur GWB Immobilien-Aktie hat und posten möchte, bitte hier. Fundierte Ansichten sind immer gefragt, genauso wie sachliche Kritik.

Polemik und Falschmeldungen bitte außen vor lassen!!  

3119 Postings, 2805 Tage MS1969Noch absolut unbeachtet!!

 
  
    #5
20.07.12 09:09
GWB Immobilien AG (WKN A0JKHG)

Aktuell 8/ 8,5 cents.

Momentan absolut unbeachtet und das trotz der Ankündigung, den Fortbestand des Unternehmens in der Insolvenz sichern zu wollen. Die Bewertung ist völlig eingebrochen, dabei hat das Unternehmen einige sehr große Projekte am Laufen (siehe http://www.gwb-immobilien.de/ ).

Wenn ich das Ganze mit einer CENTROTHERM AG vergleiche, die ebenfalls ihr Unternehmen schützen will und sich sanieren möchte, erscheint mir die Bewertungsrelation im Vergleich leicht ins Missverhältnis gerutscht zu sein. Auch wenn man beide Unternehmen natürlich nicht direkt miteinander vergleichen kann: Es ist erstaunlich, dass beide Firmen um ihren FORTBESTAND kämpfen wollen, aber nur ein Unternehmen noch eine verhältnismäßig normale Bewertung bekommt!

GWB Imm. AG (WKN A0JKHG) könnte daher m.E. interessant werden. Sollte es positive Neuigkeiten geben, stände hier meiner Ansicht nach eine starke Gegenbewegung an, ein Rbound ist nach dem desaströsen Kursverlauf und aufgrund des Chartbildes JEDERZEIT möglich.

(Alles nur meine Meinung.)  

3119 Postings, 2805 Tage MS1969Einen Blick wert!!

 
  
    #6
20.07.12 09:17
Wenn Centrotherm noch bei über 1€ steht und einer Bewertung von über 20 Millionen Euro, dann ist meines Erachtens eine GWB Immobilien AG (WKN A0JKHG) mit einer Bewertung von nur gut 550.000 €und einem Kurs von noch unter 10 cents auch und erst recht einen Blick wert!!

Begründung: Laut Ad-Hoc vom 3.7. will man den Fortbestand des Unternehmens in der Insolvenz sichern.

Natürlich ist Centrotherm eine andere Hausnummer, keine Frage, aber das man bei GWB gleich so massiv reagiert, könnte auch die Chance für einen starken Rebound deutlich erhöhen.

Mal schauen, ob es bald interessante Neuigkeiten gibt.

*** GWB Immobilien AG (WKN A0JKHG) *** - Vielleicht mehr als einen kurzen Zock wert?!  

3119 Postings, 2805 Tage MS1969Noch wenig Interesse, ABER

 
  
    #7
20.07.12 09:27
das kann auch ändern.

Wenn der Fortbestand des Unternehmens ernsthaft gewollt ist und angestrebt wird, kann man zumindest kurzfristig auf News setzen.

Vielleicht gibt es dann neue Hoffnung?! Der Kurs ist mittlerweile bereits jenseits von gut und böse angekommen, da ist eine Reaktion jederzeit möglich.

Alles nur meine Meinung, mehr nicht.  

3119 Postings, 2805 Tage MS1969Keiner eine Meinung?!

 
  
    #8
20.07.12 09:46
Meines Erachtens sollte man diese Aktie bei dem aktuellen Desinteresse erst recht auf der Rechnung haben.

:-)  

3119 Postings, 2805 Tage MS196922.000 zu 0,07

 
  
    #9
20.07.12 10:12
Damit erstmal wieder ins Minus und auf Allzeittief.

Nun denn, bin gespannt, wie tief es noch geht und ob es hier wenigstens zu einer kurzen Gegenreaktion kommen wird.

Schon seltsam: Obwohl der Fortbestand des Unternehmens gesichert werden soll, eine einzige Talfahrt der Aktie.

Ob das so passt??!!  

3119 Postings, 2805 Tage MS1969Orderbuch

 
  
    #10
20.07.12 10:48
Wird gerade im Brief vollgestellt.

Na dann.

Normalerweise würde ich hier einen Kurs von 15-20 cents für aktuell angemessen halten, aber da stehe ich wohl (aktuell noch) allein.

Na ja, dann wird halt erst bei 3, 4 oder 5 cents langsam gesammelt, ich habe Zeit.

:-)

Auf jeden Fall steht die Aktie ab jetzt unter Beobachtung!  

3119 Postings, 2805 Tage MS1969Beobachtenswert.

 
  
    #11
20.07.12 11:11
Meine Meinung.  

3119 Postings, 2805 Tage MS1969Und wieder runter...

 
  
    #12
20.07.12 12:18
Schon lustig, Bewertung bald unter 500.000€

Schaut mal auf die Homepage...

Nur meine Meinung: Die Aktie kann nach dem Ausverkauf beobachtet werden. Über 10c wäre der Weg nach oben ziemlich offen.  

1029 Postings, 2808 Tage celi-michi0,068

 
  
    #13
20.07.12 13:12
GWB steht auf meiner Watchlist ! Interessant...  

3119 Postings, 2805 Tage MS1969Wird immer günstiger und...

 
  
    #14
20.07.12 13:42
meines Erachtens umso interessanter.

"Fortbestand soll gesichert werden".

Da werde ich dann um die 5 cents mal einsammeln, denke ich.

:-)  

3119 Postings, 2805 Tage MS1969Könnte heute noch drehen...

 
  
    #15
20.07.12 14:19
Meine Meinung: Schöner Boden bei ca. 6,5 cents.

Reboundpotenzial ca. 100-150%.

Vermessen und utopisch? Ich finde nicht, denn das Unternehmen hat m.E. durchaus die Substanz, um den Fortbestand zu schaffen.

Aber nur meine Meinung. Ohne Gewähr.  

303 Postings, 3143 Tage KafkaGenug Vermögen vorhanden!

 
  
    #16
3
22.07.12 14:08

 

GWB meldet Insolvenz an

VON CHRISTOPH VON SCHWANENFLUG

Der auf Ein­zel­han­dels­im­mo­bi­li­en spe­zia­li­sier­te Ent­wick­ler GWB Im­mo­bi­li­en hat In­sol­venz an­ge­mel­det. Seit 2007 ein 68 Mio. Euro schwe­rer Pa­ket­ver­kauf schei­ter­te, hatte die Firma immer wie­der fi­nan­zi­el­le Pro­ble­me.

Postgalerie Speyer. Bild: GWB Bild: IZ
Post­ga­le­rie Spey­er. Bild: GWB

Bild: IZ

Die vom ehe­ma­li­gen Han­dels­ma­na­ger Nor­bert Herr­mann (Asko) ge­grün­de­te Firma hatte sich neben Ein­zel­han­dels­ob­jek­ten zu­letzt auch mit dem Bau von Ge­sund­heits­im­mo­bi­li­en be­schäf­tigt. Lau­fen­de Pro­jek­te sind die Ein­kaufs­zen­tren Post­ga­le­rie Spey­er und City Cen­ter Völk­lin­gen sowie ein Ärz­te­haus in Hep­pen­heim und ein Am­bu­lanz-Zen­trum in Wolfs­burg. Wäh­rend bei der Post­ga­le­rie Spey­er be­reits Richt­fest ge­fei­ert wurde, hat der Bau des Ein­kaufs­zen­trums in Völk­lin­gen noch nicht be­gon­nen. Völk­lin­gens OB Klaus Lorig geht der­weil davon aus, "dass der Ei­gen­tü­mer die An­ge­le­gen­heit wei­ter be­treibt", schreibt die Saar­brü­cker Zei­tung. Pa­tron Die­ter II, eine lu­xem­bur­gi­sche Fonds­ge­sell­schaft, die von Pa­tron Ca­pi­tal be­treut wird, hatte das ge­plan­te Cen­ter 2011 ge­kauft, die Grund­stü­cke sind ge­si­chert. Völk­lin­gen hat bei der Kauf­hof-Im­mo­bi­lie, zen­tra­ler Be­stand­teil der Pla­nung, nach In­for­ma­tio­nen der IZ aber ein Rück­tritts­recht.

Nach­dem sich GWB 2006 durch den Bör­sen­gang 20 Mio. Euro Ei­gen­ka­pi­tal be­sorgt und in ein Ent­wick­lungsport­fo­lio in­ves­tiert hatte, folg­te im Zuge der Fi­nanz­kri­se ein her­ber Schlag. Ein si­cher ge­glaub­ter Pa­ket­ver­kauf für 68 Mio. Euro schei­ter­te 2007. Seit die­sem Rück­schlag hatte GWB mit fi­nan­zi­el­len Pro­ble­men zu kämp­fen, weil die Zins­last für das Port­fo­lio drück­te. Nach­dem 2009 auch der Ein­stieg der Han­sea­tic Group schei­ter­te, hielt sich GWB zu­letzt mit Im­mo­bi­li­en­ver­käu­fen über Was­ser. Nach dem In­sol­venz­an­trag sagte ein GWB-Spre­cher ge­gen­über der IZ: "Es ist genug Ver­mö­gen da, so­dass alle Gläu­bi­ger be­dient wer­den."

http://www.immobilien-zeitung.de/116481/gwb-meldet-insolvenz-an

 

17425 Postings, 3795 Tage M.MinningerIm w:o Board

 
  
    #17
22.07.12 18:06
sind die Marines auch schon am rödeln.

Dürfte einen Zock mit heftigen Kursanstieg geben.  

17425 Postings, 3795 Tage M.Minningermm

 
  
    #18
22.07.12 23:38
Immos im Brennpunkt  

22. Juli 2012 20:59

Haben die Sparpaket-Massnahmen Auswirkungen auf die Immo-Branche? Der aktuelle Rundruf

http://www.be24.at/blog/entry/676700/immos-im-brennpunkt/fullstory/  

3119 Postings, 2805 Tage MS1969** Hammer! **

 
  
    #19
23.07.12 07:53
GWB Immobilien (WKN A0JKHG)

Aktuell 7 cents - Bewertung nur ca. 550.000€

Und jetzt diese Meldung:

"GWB meldet Insolvenz an
VON CHRISTOPH VON SCHWANENFLUG

Der auf Ein­zel­han­dels­im­mo­bi­li­en spe­zia­li­sier­te Ent­wick­ler GWB Im­mo­bi­li­en hat In­sol­venz an­ge­mel­det. Seit 2007 ein 68 Mio. Euro schwe­rer Pa­ket­ver­kauf schei­ter­te, hatte die Firma immer wie­der fi­nan­zi­el­le Pro­ble­me.

Die vom ehe­ma­li­gen Han­dels­ma­na­ger Nor­bert Herr­mann (Asko) ge­grün­de­te Firma hatte sich neben Ein­zel­han­dels­ob­jek­ten zu­letzt auch mit dem Bau von Ge­sund­heits­im­mo­bi­li­en be­schäf­tigt. Lau­fen­de Pro­jek­te sind die Ein­kaufs­zen­tren Post­ga­le­rie Spey­er und City Cen­ter Völk­lin­gen sowie ein Ärz­te­haus in Hep­pen­heim und ein Am­bu­lanz-Zen­trum in Wolfs­burg. Wäh­rend bei der Post­ga­le­rie Spey­er be­reits Richt­fest ge­fei­ert wurde, hat der Bau des Ein­kaufs­zen­trums in Völk­lin­gen noch nicht be­gon­nen. Völk­lin­gens OB Klaus Lorig geht der­weil davon aus, "dass der Ei­gen­tü­mer die An­ge­le­gen­heit wei­ter be­treibt", schreibt die Saar­brü­cker Zei­tung. Pa­tron Die­ter II, eine lu­xem­bur­gi­sche Fonds­ge­sell­schaft, die von Pa­tron Ca­pi­tal be­treut wird, hatte das ge­plan­te Cen­ter 2011 ge­kauft, die Grund­stü­cke sind ge­si­chert. Völk­lin­gen hat bei der Kauf­hof-Im­mo­bi­lie, zen­tra­ler Be­stand­teil der Pla­nung, nach In­for­ma­tio­nen der IZ aber ein Rück­tritts­recht.

Nach­dem sich GWB 2006 durch den Bör­sen­gang 20 Mio. Euro Ei­gen­ka­pi­tal be­sorgt und in ein Ent­wick­lungsport­fo­lio in­ves­tiert hatte, folg­te im Zuge der Fi­nanz­kri­se ein her­ber Schlag. Ein si­cher ge­glaub­ter Pa­ket­ver­kauf für 68 Mio. Euro schei­ter­te 2007. Seit die­sem Rück­schlag hatte GWB mit fi­nan­zi­el­len Pro­ble­men zu kämp­fen, weil die Zins­last für das Port­fo­lio drück­te. Nach­dem 2009 auch der Ein­stieg der Han­sea­tic Group schei­ter­te, hielt sich GWB zu­letzt mit Im­mo­bi­li­en­ver­käu­fen über Was­ser.
(Anm.: Jetzt die entscheidende Passage. Wenn das stimmt, dann ist der aktuelle Kurs ein Witz, das ist jeden falls meine Meinung!!!)
Nach dem In­sol­venz­an­trag sagte ein GWB-Spre­cher ge­gen­über der IZ: "Es ist genug Ver­mö­gen da, so­dass alle Gläu­bi­ger be­dient wer­den." (!!!)

---------

Die Aktie der GWB Immobilien könnte bald entdeckt werden.
Zu beachten ist auch, dass vor der Insolvenz nur gut 1/3 der Aktien im freefloat vorhanden waren. Noch gibt es keine Meldung zu Stimmrechtsänderungen!

Zudem will das Unternehmen lt. Ad-Hoc vom 3.7. "den Fortbestand des Unternehmens in der Insolvenz sichern"

Hier könnte es ebenfalls einen REBOUND ähnlich wie bei Centrotherm geben!

Alles nur meine Meinung.  

3119 Postings, 2805 Tage MS1969Quelle

 
  
    #20
23.07.12 07:55
Quelle für Meldung aus Posting #19:

http://www.immobilien-zeitung.de/116481/gwb-meldet-insolvenz-an

----

GWB bleibt m.E. ein ganz heißer Reboundkandidat.  

3119 Postings, 2805 Tage MS1969Selten so etwas gelesen!

 
  
    #21
23.07.12 08:14
1.) In der Ad-Hoc vom 3.7. spricht der Vorstand davon, dass man "den Fortbestand des Unternehmens (in der Insolvenz) sichern wolle."
Sehr positiv.

2.) In dem Zeitungsbericht (s.o.) spricht ein GWB-Sprecher davon, dass "genug Vermögen für alle Gläubiger da sei".
Sehr positiv.

3.) Dazu eine Aktionärsstruktur, die zeigt, dass es dem Vorstand ernst sein sollte, das Unternehmen als AG zu erhalten.
Sehr positiv.

----

Und was macht der Kurs?? Fällt auf ein Allzeittief nach dem Nächsten, Bewertung nur noch gut 1/2 Million Euro...schon sehr merkwürdig, wo die Aussichten hier ausnahmsweise mal wirklich nicht so schlecht sind...

Alles nur meine Meinung. Aber interessant ist die Story hier auf jeden Fall, meine ich!  

31879 Postings, 3454 Tage tbhomyWatchlist

 
  
    #22
23.07.12 08:29
Boden um günstige 0,06 €. Könnte von hier tatsächlich rebounden.

Nur meine Meinung.  

3119 Postings, 2805 Tage MS1969@tbhomy und alle GWB-Aktionäre!!

 
  
    #23
23.07.12 08:32
Wenn man sich die News zur Aktie durchliest (z.B. Postings #1,16,21), darf man sich schon fragen, warum der Kurs gleich so extrem gefallen ist. Noch liest sich das alles eigentlich ziemlich positiv.

Wenn hier die oben gemachten Aussagen von Vorstand und Sprecher des Unternehmens nur ansatzweise bewahrheiten, dürften wir eine starke Gegenreaktion im Kurs sehen.

Sehr interessanter Reboundkandidat.

Alles nur meine Meinung. Ohne Gewähr.  

31879 Postings, 3454 Tage tbhomyNicht überschuldet, nur illiquide...

 
  
    #24
23.07.12 09:03
Quelle:

http://www.boersennews.de/nachrichten/thema/...t-gwb-genuessen/530085

Schauen wir mal...  

3119 Postings, 2805 Tage MS1969Aktie bei weiterhin ca. 7 cents zu haben

 
  
    #25
23.07.12 09:11
Na dann.

Vielleicht fällt es ja weiter, kann alles sein.

Aber m.E. schon jetzt auf diesem Kursniveau höchst interessant.

Es gibt genügend Aussagen, die man POSITIV interpretieren kann.

Und das macht Hoffnung, dass bei einer Bewertung von nur noch gut 500.000€ jede Menge Potenzial für einen Rebound gegeben ist.

Alles nur meine Meinung.  

Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 252  >  
   Antwort einfügen - nach oben