Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

GDF Suez was meint ihr?


Seite 1 von 5
Neuester Beitrag: 28.05.17 16:43
Eröffnet am: 04.08.11 17:35 von: vorsichTiger Anzahl Beiträge: 120
Neuester Beitrag: 28.05.17 16:43 von: buckweiser Leser gesamt: 42.626
Forum: Börse   Leser heute: 8
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  

28 Postings, 4200 Tage vorsichTigerGDF Suez was meint ihr?

 
  
    #1
4
04.08.11 17:35
Schon unter den Tiefs von 2009. Ich denke hier kann man über einen Einstieg nachdenken.
Was sind eure Meinungen?  
94 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  

7305 Postings, 5348 Tage Pendulumnachdem sie das Engie Paket zum Alltimelow

 
  
    #96
1
08.02.17 10:29
.............. verscherbelt haben, werden sie jetzt wohl eher mal andere Beteiligungen abstossen (wenn überhaupt) ; der Staat könnte auch ganz einfach mehr Schulden aufnehmen, was ihm sicherlich nicht sonderlich schwer fallen dürfte :-)
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

4872 Postings, 4098 Tage Tiefstaplerdas ATL

 
  
    #97
08.02.17 12:11
erleben wir doch gerade. So ein Paket läßt sich nur über einen längeren Zeitraum veräußern. Kann mir nicht vorstellen, dass die damit schon durch sind. Sonst müssten diese Kurse bereits die Angst vor Le Pen widerspiegeln. Das Drehbuch für die Machtübernahme scheint dank des korrupten Kandidaten der Konservativen geschrieben. Falls das eintritt sollte man aber wohl eher keine Aktien mehr halten, allenfalls Goldminen.  

7305 Postings, 5348 Tage Pendulumdie 100 Mio Aktien wurden ausserbörslich verkauft

 
  
    #98
08.02.17 13:30
............. und zwar auf einen Schlag an mehrere institutionelle Investoren, so wie es auch Anfang Januar gemeldet wurde

Zum Zeitpunkt des Verkaufs vor etwa 4 Wochen war 11.40 € ungefähr das ATL.

Inzwischen hat der Kurs wie bekannt neue ATLs getestet, um die 10.80 €

Dennoch befindet sich der Kurs in einer Bodenbildungsphase.
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

7305 Postings, 5348 Tage Pendulumsieht heute nach Erholung aus

 
  
    #99
08.02.17 16:28
Der Zug scheint langsam anzurollen :-)

Wenn er erst beschleunigt, kommt man nicht mehr an Bord.
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

7305 Postings, 5348 Tage Pendulumtendenzielle Erholung bis zum Wahltermin

 
  
    #100
09.02.17 12:27
........... rechne jetzt mit einer leicht festeren Grundtendenz ungefähr bis zum Wahltermin bzw. bis zum Zahltag der Zwischendividende (Ende April/Anfang Mai)

Zielzone 13.00 €   (im optimalen Fall 13.50 €)

-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

7305 Postings, 5348 Tage PendulumLe Pen ist faktisch chancenlos

 
  
    #101
11.02.17 14:28
Sie dürfte zwar den ersten Wahlgang am 23. April gewinnen, aber in der Stichwahl am 7. Mai wird sie kaum über 40 % kommen.
Nach den Wahlen kann es in Frankreich eigentlich nur noch aufwärts gehen. Die Jahre unter Hollande waren eher verlorene Jahre (Stillstand).
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

107 Postings, 2099 Tage sonnenschein0910 Euro

 
  
    #102
13.02.17 12:35
Ich tippe eher auf den Test der 10 Euro Marke in den nächsten Wochen/Monaten... Dann kann man zuschlagen
 

7305 Postings, 5348 Tage Pendulumweltweite Asset Inflation beschleunigt sich

 
  
    #103
13.02.17 13:21
.............. gerade wieder (Trump-Effekt)

Europäische Blue Chip Aktien sind noch unterbewertet. Insbesondere wenn man sie mit den massiv aufgeblasenen US-Standardwerten vergleicht. Hier in Europa lassen sich aktuell noch Schnäppchen machen. Im EuroStoxx50 dürfte Engie aktuell eine der günstigsten Aktien sein (bezogen auf das Chance/Risko Profil)
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

7305 Postings, 5348 Tage Pendulumwenn sie irgendwann mal die 12.40 € knackt

 
  
    #104
13.02.17 15:32
.............. in einigen Wochen oder Monaten, dann kommt auf jeden Fall richtig Leben in die Aktie
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

7305 Postings, 5348 Tage Pendulumrein charttechnisch betrachtet

 
  
    #105
15.02.17 10:48
................... gibt es eine sehr hohe Wahrscheinlichkeit, dass sie in den kommenden Tagen zunächst nochmal unter die 11.00 € Marke abtauchen muss, bevor es dann irgendwann (nach Bekanntgabe der Jahreszahlen 2016 ?) aufwärts gehen kann

-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

6879 Postings, 5324 Tage pacorubio??? ich dachte du hast gestern umgeschichtet

 
  
    #106
15.02.17 11:32
da bei rwe ersteinmal flaute wäre und hier eher mal schnell 10% drin sind und jetzt schreibst du von es geht runter auf möglich 11 das bedeutet nicht schnelle 10% plus sondern schnelle 10,... minus......
 

7305 Postings, 5348 Tage Pendulumich rechne mit steigendem Engie Kurs

 
  
    #107
15.02.17 12:37
.............. was aber nicht ausschließt, dass es noch mal kurz unter die 11.00 € gehen kann.
Der Weg von 11.20 bis 10.90 ist ja nicht allzu weit.
Ansonsten sehe ich Engie als glasklar unterbewertet. Auf Sicht von 6 Monaten sehe ich sie zumindest wieder bei 13.00 €.

Plus 0.70 € Dividende pro Aktie  
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

7305 Postings, 5348 Tage Pendulumaußerdem spricht der Chart für sich

 
  
    #108
15.02.17 12:47
......... es liegt doch auf der Hand, dass ein Wert wie RWE, der gerade erst von knapp 11.00 bis auf 13.20 gestiegen ist (also um 20 %) erst mal ein wenig verschnaufen muss, wohingegen die Engie Aktie von ihrem aktuellen Alltimelow (knapp unter 11 €) eher mal für eine 10 % Erholung nach oben reif ist; zumindest ist eine solche Erholung n.m.M. überfällig
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

7305 Postings, 5348 Tage Pendulumidealtypischer Verlauf

 
  
    #109
2
16.02.17 21:45
.............. kurzer Re-Test der 10.80 € - dann Erholung Richtung 12 €

Aber meistens kommt es ja ganz anders   :-))
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.
Angehängte Grafik:
chart_year_engie.png (verkleinert auf 40%) vergrößern
chart_year_engie.png

6879 Postings, 5324 Tage pacorubio@pendulum

 
  
    #110
1
20.02.17 17:27
noch stecke ich in rwe drinne, würde gerne hier rein,stehe aber noch in wartestellung
 

7305 Postings, 5348 Tage PendulumEngie bastelt noch am Boden

 
  
    #111
1
20.02.17 18:01
............ und RWE ist schon in einer Aufwärtsbewegung; das aktuelle Sentiment und die Dynamik scheinen aktuell tatsächlich noch für weitere Kursgewinne in RWE zu sprechen; vielleicht schafft sie im ersten Anlauf schon die 14 €; durchaus möglich

Ich bin bei 13.13 € leider etwas zu früh aus RWE raus und habe zu 11.32 € in Engie getauscht; allerdings glaube ich, wenn jetzt zeitnah mal eine positive News von Engie kommt, zum Beispiel die finale Bestätigung des Verkaufs der Öl-und Gasexplorationsaktivitäten an die Neptune Oil & Gas Gruppe, dann kann es auch schnell mal einen Tag mit plus 5-6 % bei Engie geben; ansonsten stehen ja bei Engie am 2. März die Jahreszahlen für 2016 an. Sie werden wohl alles Negative ins Jahr 2016 hinein packen. Es wird also langsam spannend.
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

2642 Postings, 7241 Tage buckweiserrwe verkaufe ich unter 20 nicht

 
  
    #112
20.02.17 18:06
bei edf, eon, engie bin ich auch dabei, ich seh das total entspannt und bin davon überzeugt hier noch ordentlich kohle zu machen in den nächsten Jahren  

7305 Postings, 5348 Tage Pendulumes geht um 2,8 Milliarden USD

 
  
    #113
1
21.02.17 14:37
............ bei dem angestrebten Nordseedeal geht es um 2,8 Milliarden $

http://www.cityam.com/253981/...am-laidlaw-closing-north-sea-takeover

Ein Abschluss wäre äußerst positiv zu werten, da Engie dann schon fast 50 % der vorgesehenen Divestments realisiert hätte.  
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

7305 Postings, 5348 Tage PendulumSüdaustralien will Engie Gaskraftwerk kaufen

 
  
    #114
1
21.02.17 15:48
Nach dem Power Blackout in der 2. Februarwoche erwägt die Labour-Regierung des Bundesstaates SA (Südaustralien) der Engie SA das Pelikan Point Gaskraftwerkes in Adelaide abzukaufen und es als Staatsbetrieb weiter zu führen.  
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

7305 Postings, 5348 Tage Pendulumweitere Kraftwerksverkäufe in Australien

 
  
    #115
24.02.17 04:52

.............. man rechnet mit internationalen Bietern

http://uk.reuters.com/article/engie-australia-idUKL4N1G86D6
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

2642 Postings, 7241 Tage buckweiserheute gehts ab

 
  
    #116
2
02.03.17 09:16
danke pendulum das du mich auf die idee gebracht hast mit edf und engie  

7305 Postings, 5348 Tage Pendulum50 % meiner Position verkauft

 
  
    #117
03.03.17 13:38
....... von 11.30 € auf 12.85 € in 2 Handelstagen war ein fetter Schluck aus der Pulle
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

2642 Postings, 7241 Tage buckweiserhab meine bei 12,83

 
  
    #118
03.03.17 16:27
verkauft und gerade in discounter cap 13 bis juni getauscht zu 11,87, damit umgehe ich dann auch die quellensteuer bei der dividende, im zweifel bekomme ich die aktien dann eingebucht falls unter 13, oder 30% rendite p.a. halt  

2642 Postings, 7241 Tage buckweisermühsam ernährt sich das eichhörnchen

 
  
    #119
2
03.03.17 16:29
aber ich versuch nur die sicheren Kisten zu machen, wenn man an der Börse davon sprechen kann  

2642 Postings, 7241 Tage buckweiserich bin hier irgendwann raus nochmal mit

 
  
    #120
28.05.17 16:43
1 euro gewinn oder so, restrendite war dann zu gering, das war optimal, neueinstieg per discounter bietet sich aufgrund der niedrigen vola nicht an, schiele im moment eher auf goldcorp und newmont mining, jetzt müssen sich nur noch  edf über 9 halten bis zum 16.6., dann ist es perfekt gewesen mit den französichen versorgern, andererseits hatte ich mit fossil meinen ersten fehltrade des jahres, das ärgert mich sehr, weil blind gekauft  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  
   Antwort einfügen - nach oben