Fundamentalnfos zu HDM


Seite 25 von 30
Neuester Beitrag: 27.09.20 10:20
Eröffnet am: 24.11.13 11:58 von: Chäcka Anzahl Beiträge: 727
Neuester Beitrag: 27.09.20 10:20 von: Kursrutsch Leser gesamt: 251.874
Forum: Börse   Leser heute: 83
Bewertet mit:
5


 
Seite: < 1 | ... | 22 | 23 | 24 |
| 26 | 27 | 28 | ... 30  >  

1899 Postings, 1435 Tage ChaeckaPech für HDM

 
  
    #601
08.03.20 13:55
Der Corona Virus kommt für HDM zur Unzeit:
Das letzte Quartal des Geschäftsjahres wurde traditionell dafür genutzt, das maue Ergebnis der drei Vorquartale zu überkompensieren.

Von diesen drei Monaten ist die Hälfte nun vom Coronavirus belastet. Der Absatz in China dürfte zum Erliegen gekommen sein.
Düstere Aussichten daher für das Geschäftsjahr 2019/2020.  

1899 Postings, 1435 Tage ChaeckaAdhoc-Meldung 17.03.2020

 
  
    #602
18.03.20 13:53
https://www.heidelberg.com/global/de/...stor_relations/overview_1.jsp

3 Kernpunkte:
- Primefire 106 und Grossformat werden eingestellt
- Bis zu 2000 Stellen sollen wegfallen
- Pensionsfonds stellt Liquidität zur Verfügung
- Banken, Arbeitnehmervertreter und Gewerkschaften spielen mit

Adhoc-Bewertung:

1. Eine Insolvenz ist vorerst abgewendet

2. Es passiert etwas.
Das Supergrossformat stand seit jeher in der Kritik. MAN Roland war früher der Platzhirsch, KBA konnte es einigermassen und HDM kam einfach zu spät und hatte durch das Patentrecht auch den Nachteil, die Maschinen nicht effizient bauen zu können, weil technische Lösungen dem Patentschutz unterlagen.

Es wird schwierig den Sozialplan zu finanzieren. Wie das geschehen soll bleibt abzuwarten.

3. Rätselhaft bleibt mir das Thema mit dem Pensionsfonds. Im Originaltext heisst es:
"Gleichzeitig wird durch die teilweise Rückübertragung von Liquiditätsreserven in Höhe von rund 375 Mio. Euro aus dem Treuhandvermögen des Heidelberg Pension-Trust e.V. in das Unternehmen die Liquidität signifikant erhöht. Durch diese mit Unterstützung des Vorstands und der Mitglieder des Heidelberg Pension-Trust e.V. erfolgende Rückübertragung der Mittel wird das Treuhandvermögen auf das Maß zurückgeführt, das für die Sicherung von Pensionsansprüchen erforderlich ist, die nicht von der gesetzlichen Insolvenzsicherung abgedeckt sind; diese Maßnahme hat daher keinerlei negative Auswirkungen auf bestehende und zukünftige Pensionsansprüche."

Ich hatte bisher nicht den Eindruck, dass mehr an Pensionsrückstellungen gebildet wurde als unbedingt nötig. Im Gegenteil, durch den niedrigen Zins mussten die Rückstellungen erhöht werden. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass das freiwillig geschah.


Meine Vermutungen:
1. Ich denke, dass die Pläne schon länger diskutiert wurden und Kaliebe diese nicht unterstützte
2. Die Pensionäre werden behupst.


Wer zweckdienliche Hinweise hat, dass die Vermutungen Quatsch sind, ist hier gerne eingeladen, seinen Standpunkt zu formulieren.

 

3175 Postings, 2207 Tage KursrutschDie Pensionäre sollen sich Heidelberg kaufen,

 
  
    #603
18.03.20 14:10
dann können sie sich so viel Betriebsrenten genehmigen wie sie wollen !
Unglaublich, ist das ein Sozialamt oder eine AG?

Das Stück Heidelbär gibts zur Zeit für 62 CENT !  

3175 Postings, 2207 Tage KursrutschDie Börse ist und bleibt der größte

 
  
    #604
18.03.20 15:50
Gauner und Betrügersumpf des gesamten Universums !
he he
sogar im Schatten von Corona betreiben sie ihr mieses Abzockgeschäft!
Pfui Deibl !
Wann wird der Sumpf endlich ein für allemal trocken gelegt ?  

6443 Postings, 1314 Tage gelberbaronaus Heidelbeerchen

 
  
    #605
18.03.20 15:55
werden dann TuiBeerchen.....  

14 Postings, 3753 Tage EnglAnleihen werden bedient

 
  
    #606
18.03.20 20:29
Jetzt werden die Anleihen bedient da der Aktienkurs nicht mehr viel weiter nach unten geprügelt werden kann damit die Gläubiger umschichten können.  

1899 Postings, 1435 Tage ChaeckaGute Zusammenfassung der aktuellen Bedrohungen

 
  
    #607
24.03.20 14:50

3175 Postings, 2207 Tage Kursrutschoh je oh je

 
  
    #608
24.03.20 15:16
jetzt melden sich schon wieder die Schreiberlinge zu Wort!
Schmodi sagt wir packen das, nicht wahr Schmodi?  

3175 Postings, 2207 Tage KursrutschSo geht das Herr V

 
  
    #609
29.03.20 11:17
Um Stromversorgung zu sichern: Eon-Mitarbeiter lassen sich freiwillig kasernieren

https://www.rnd.de/wirtschaft/...tane-NFKSUXI4SA5TITF3FVBTKM25VE.html  

3366 Postings, 1013 Tage Manro123Wird in diesem Jahr doch

 
  
    #610
29.03.20 12:17
noch HdD Pleite gehen was meint ihr?  

220 Postings, 3167 Tage dmax1212Insolvenzgefahr ist schon hoch...

 
  
    #611
30.03.20 11:07
...Mama Merkel wird nicht Alle retten können! Es wird wohl auch eine "Triage" bei kränkelten Unternehmen geben.  Dauerpatienten mit vielen Vorerkrankungen und schlechter Prognose müssen sich ihrem Schicksal stellen...  

3175 Postings, 2207 Tage KursrutschMama Betriebsrente soll helfen !

 
  
    #612
30.03.20 22:04

1899 Postings, 1435 Tage ChaeckaVerschuldung

 
  
    #613
1
31.03.20 10:39
Die Verschuldung kann man den Bilanzen entnehmen. Zum Beispiel der vom 31.12.2019.

Dort werden langfristige Verbindlichkeiten von 1.162 Mio. ausgewiesen und kurzfristige von 916 Mio. Von den langfristigen entfielen 382 Mio. auf Finanzverbindlichkeiten.
Dem stand ein Eigenkapital von 328 Mio. gegenüber.

Die kurzfristigen Forderungen übersteigen mit 1.410 Mio. die kurzfristigen Verbindlichkeiten deutlich.

Wichtiger ist aber für mich, ob das laufende Geschäft genug Cash abwirft, um die Finanzverbindlichkeiten zurückzuführen. Ich habe da mittelfristig meine Zweifel.
Spannend wird die Verschuldung ausserdem, wenn die Pensionsrückstellungen in voller Höhe in die Bilanz zurückkehren. Solange würde ich mit einem Engagement hier in jedem Fall noch warten, ansonsten gleicht ein Invest hier einem Blindflug.
Pensionsrückstellungen sind Zahlungsverpflichtungen, die künftig ebenfalls aus dem Cash bestritten werden müssen. Denn offenbar soll die Liquidität des ausgelagerten Pensionsfonds ja nun für andere Dinge verwendet werden.  

3175 Postings, 2207 Tage KursrutschDie Betriebsrentner sollten bei Herrn

 
  
    #614
31.03.20 16:41
Wiedeking einen Lehrgang belegen,
mit Lebensversicherungen und Betriebsrenten ist noch keiner reich geworden!
Es sind immer noch mehr als 4 % Heidelberger leerverkauft.  

3175 Postings, 2207 Tage KursrutschBetriebsrentenfonds

 
  
    #615
31.03.20 17:26
ha ha was für ein Blödsinn, was alleine die Verwaltung kostet, arbeiten deren Angestellte alle umsonst?
Auflösen und Heidelberg kaufen!
Unser lieber Schmodi ist schon dabei und Schmodi weiß wo es lang geht! Nicht wahr Ulrich14
 

3175 Postings, 2207 Tage KursrutschBürgerinnen und Bürger

 
  
    #616
01.04.20 09:30
macht alle mit und zieht an einem Strang!
Wir schaffen das !
Marktkapitalisierung lächerliche 170 000 000 €uro !
Darüber lachen sich unsere Minuszinssparschweine tot!

80 Millionen Bürger nehmen je 3 Stück = 240 000 000 Stück
Das reicht vorerst, denn die restlichen Heidelberger befinden sich in festen Händen !

3 x 0,60€  = 1,80 €
he he
wer keine 1,80 € hat, geht Pfandflaschen sammeln
7,2 Flaschen mußt du finden
he he  

3175 Postings, 2207 Tage KursrutschWie gedruckte Elektronik die Rettung der Bienen

 
  
    #617
01.04.20 12:21
unterstützt
https://www.innovationlab.de/de/aktuelles/...-releases/save-the-bees/

Macht alle mit:
Rettet die Bienen !
Wir brauchen sie !  

386 Postings, 585 Tage Mica BallhornDie dritte Tranche kaufen?

 
  
    #618
01.04.20 13:51
Warum nicht, wenn trotz -3% Gesamtmarkt-Minus Heideldruck im leichten Plus notiert. Der 68er-Hasser kauft ja auch, wenn auch mit zuweilen mysteriöser Begründung. Er fordert sogar die ehemailgen Altaktionäre auf, die bei der jahrelangen Verkaufs-Orgie erlittenen Verluste zurückzuholen und von unter 1 € aus Heideldruck-Aktein zu verzehnfachen!  

386 Postings, 585 Tage Mica Ballhorndie Corona-Kriese und Heideldruck

 
  
    #619
01.04.20 13:56
solange die in- und ausländischen Gewerbekunden keine Aufträge stornieren (oder höchstens vorübergehend), gibt es keinen größeren Anlaß zur Sorge. Spätestens Ende Mai 2020 ist der Corona-Spuk vorbei, insofern unsere Politiker sich nicht dazu verleiten lassen, einen totalen Produktions-Stopp wie die Regierungen von Italien oder Spanien über die Deutsche Industrie zu verhängen.  

386 Postings, 585 Tage Mica Ballhornan den Dampfplauderer

 
  
    #620
01.04.20 13:58
"Kursrutsch":  im Bayer/Monsanto-Thread wäre auch ein Spielfeld für dich, und zwar mit viel mehr Spielraum nach unten als hier bei "Heidelberger Druckmaschinen". Na, wie schaut's aus, wolle mer da weiter kämpfe?  

3175 Postings, 2207 Tage KursrutschNö, es reicht 1 Baustelle

 
  
    #621
01.04.20 14:14
wer als Infineon-Altaktionär bei 38 Cent für 20 000€  50 000 Stück abgegriffen hat und bis 26€ durchgehalten hat, konnte damit 1 380 000 € einsacken!

Wer nicht wirbt
der stirbt!

Ps
keine Aufforderung zum Kauf/Verkauf von sog Wertpapieren
 

3175 Postings, 2207 Tage KursrutschMica Ballhorn

 
  
    #622
01.04.20 14:28
weitersagen, es gilt alle Kräfte zu mobilisieren !
lets go
gebt alles was ihr habt

Ist aber verdammt schwer die Aktienmuffel zu überzeugen
nicht mal 1 Kilo zu 560 € greifen die Hosen.... ab  

3175 Postings, 2207 Tage KursrutschHab mal die Haltestellen des V studiert,

 
  
    #623
01.04.20 14:45
der bleibt immer nur ca 4 Jahre!
Nimmt er auch hier bald seinen Hut?
Bisher nur heiße Versprechungen !
Von 3,60 runter auf 48 Cent!
unglaublich  

3366 Postings, 1013 Tage Manro123Masterwork kaufte für 2,60€

 
  
    #624
01.04.20 17:08
Shares, ich glaube die sind Irre gewesen. Hundi zu vertrauen ist so wie Apfel mit Birnen zu vergleichen. Ich frage mich nur was die davon halten. Die müssen doch stinke sauer sein was Hundi da treibt. Wir müssten hier mehr als 400% aktuell zulegen damit wir wieder auf 2,60€ kommen. Ich lach mich weg. Vll im nächsten Jahrhundert.....  

3175 Postings, 2207 Tage KursrutschAchtung Achtung neueste Anordnung vom Chef zur HV:

 
  
    #625
01.04.20 17:27
Diese findet nur statt, wenn der Kurs über
1 Euro steht
Also strengt euch an!
Gebt alles!  

Seite: < 1 | ... | 22 | 23 | 24 |
| 26 | 27 | 28 | ... 30  >  
   Antwort einfügen - nach oben