Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Fresenius heißt Europa Willkommen.


Seite 1 von 24
Neuester Beitrag: 08.12.17 15:47
Eröffnet am: 04.12.06 12:43 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 591
Neuester Beitrag: 08.12.17 15:47 von: markusinthem. Leser gesamt: 158.266
Forum: Börse   Leser heute: 80
Bewertet mit:
10


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 24  >  

17100 Postings, 4530 Tage Peddy78Fresenius heißt Europa Willkommen.

 
  
    #1
10
04.12.06 12:43
News - 04.12.06 12:39
Fresenius-Aktionäre stimmen Aktiensplit und Umwandlung in Europa AG zu

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktionäre des Medizintechnikkonzern und Klinikbetreiber Fresenius  haben nahezu einstimmig einer Umwandlung des Unternehmens in eine europäische Gesellschaft zugestimmt. Gleichzeitig unterstützten die Aktionäre den geplanten Aktiensplit, bei dem sich die Aktienzahl verdreifachen soll. 'Mit der Europäischen Gesellschaft (SE) ermöglicht die Europäische Union seit Jahresende 2004 die Gründung von Aktiengesellschaften in den Mitgliedsländern als multinationale Rechtsform', sagte Unternehmenschef Ulf Schneider am Montag während einer außerordentlichen Hautversammlung in Frankfurt. Der Versicherer Allianz  hat seine Umwandlung in eine SE bereits im Oktober dieses Jahres abgeschlossen.

Die Umwandlung in eine europäische Gesellschaft trage der internationalen Ausrichtung des Fresenius-Geschäfts Rechnung. Gleichzeitig erlaube die neue Gesellschaftsform eine Vertretung der europäischen Mitarbeiter im Fresenius-Aufsichtsrat. Die im MDAX  notierte Gesellschaft erwartet, dass die Umstellung der Fresenius AG-Aktien auf SE-Aktien im dritten Quartal 2007 erfolgen. Insgesamt hatte Fresenius Kosten für die Umwandlung von rund drei Millionen Euro veranschlagt. Die Fresenius-Aktie verlor bis zum Mittag 1,12 Prozent auf 149,60 Euro.

KEINE ÄNDERUNG FÜR FRESENIUS DURCH UMWANDLUNG

Nach Ausführungen von Fresenius-Chef Schneider wirke sich die geplante Umwandlung von einer Aktiengesellschaft in eine Europäische Gesellschaft nicht auf die Unternehmensstruktur und die Leitungsorganisation aus. Der Unternehmenssitz bleibe unverändert in Deutschland, sagte Schneider. Des Weiteren habe die Umwandlung weder die Auflösung der Gesellschaft noch die Gründung einer neuen juristischen Person zur Folge.

Der Aufsichtsrat bleibe weiter paritätisch und unverändert mit zwölf Mitgliedern besetzt. Ohne die vorgeschlagene Umwandlung wäre Fresenius verpflichtet, den Aufsichtsrat wegen der gestiegenen Zahl deutscher Mitarbeiter auf 20 Mitglieder zu vergrößern. Die neue Rechtsform der SE ermöglicht es Unternehmen, die europaweiten Geschäfte in einer Holding zusammenzufassen, statt wie bisher für jedes Land rechtlich eigenständige Landesgesellschaften haben zu müssen. Vor der Eintragung als Fresenius SE muss nun vor allem noch ein europäischer Betriebsrat gegründet werden.

AKTIENSPLIT

'Die deutliche Kurserhöhung hat dazu geführt, dass es sich bei der Fresenius-Aktie um einen der schwersten Werte im HDAX handelt', sagte Schneider. Es gebe lediglich zwei Unternehmen, die höhere Kurse als Fresenius verzeichneten. Der geplante Aktiensplit soll den Handel in Fresenius-Aktien fördern und die Aktien auch für breite Anlegerkreise noch attraktiver machen, sagte er. Die Kurse der Stamm- und Vorzugsaktien haben sich seit Ende 2004 etwa verdoppelt. Das Grundkapital der Fresenius AG beträgt den Unternehmensangaben zufolge derzeit 131,5 Millionen Euro. Es ist eingeteilt in jeweils 25.688.455 Stück Stamm- und Vorzugsaktien.

Durch Umwandlung von Kapitalrücklagen soll das Grundkapital zunächst auf 154,1 Millionen Euro erhöht und anschließend jeweils die Hälfte in Stamm- und Vorzugsaktien neu eingeteilt werden. Der anteilige Betrag am Grundkapital wird ein Euro je Aktie betragen. Der Aktiensplit soll nach dem Eintrag in das Handelsregister im ersten Quartal 2007 erfolgen./ne/ck

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
Allianz SE vink.Namens-Aktien o.N. 144,58 -0,42% XETRA
FRESENIUS AG Inhaber-Stammaktien o.N. 142,00 -1,39% XETRA
FRESENIUS AG VORZUGSAKTIEN O.ST. O.N. 148,46 -1,88% XETRA
MDAX Performance-Index 8.785,58 -0,26% XETRA
 
565 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 24  >  

3187 Postings, 3872 Tage Shenandoahwas aber zum Wochenschluss sehr gut wäre...

 
  
    #567
1
01.12.17 15:52
zumal sie gerade sogar über der 61€ Marke tendieren. Das wärs.  

685 Postings, 3759 Tage rotsMit dem DAX runter

 
  
    #568
02.12.17 08:43
Mal schauen ob die 60 jetzt halten. Nachbörslich noch Au 61 angestiegen.  

Optionen

2087 Postings, 3321 Tage zertifixseit dem 8.11. Abwärtstrend

 
  
    #569
02.12.17 15:35
Charttechnisch zeigt der Kursverlauf seit dem 8.11.2017 einen deutlichen Abwärtstrend. Am Freitag wurde die Aktie nur wenig vom Dax-Einbruch tangiert.
Tendenziell zeigt sich noch keine Änderung der gegenwärtigen Situation, deshalb ist Kaufzurückhaltung noch geboten.
Schau´n mer mal.
-----------
An der Börse gehts zu wie im Dschungel  -- nur die Beute zählt

3187 Postings, 3872 Tage Shenandoahzieht vorbörslich an bis auf 61,70

 
  
    #570
04.12.17 08:32

227 Postings, 235 Tage markusinthemarketvorbörslich und nachbörslich leider

 
  
    #571
04.12.17 08:45
ganz oft total verkehrt.. heute evtl. doch richtig wegen trumps tax  

250 Postings, 775 Tage JlNxTonicNix

 
  
    #572
04.12.17 09:27
Sieht wieder nach Abverkauf aus...
Vorbörslich sah es gut aus, auch die Eröffnung war ok, jetzt gibt man das meiste an Gewinnen ab. Wirklich schade  

250 Postings, 775 Tage JlNxTonicZugewinne

 
  
    #573
04.12.17 09:30
Die "Gewinne" dürften wohl wieder viele große Adressen nutzen um zum Jahresende noch die schlechten Performer aus dem Depot zu werfen und Tax-Loss-Selling zu betreiben  

227 Postings, 235 Tage markusinthemarketjetzt 62€ geknackt.. schön!

 
  
    #574
04.12.17 10:21

3187 Postings, 3872 Tage Shenandoahauch zur Mittagszeit noch 61,70€

 
  
    #575
04.12.17 11:35
seid nicht so pessimistisch.
Obwohl, die 63€ wird wohl kurzfristig entscheiden.

USA geht erneut ab wie Schmitz' Katze...  

286 Postings, 952 Tage bussard85schmeißt mal

 
  
    #576
04.12.17 11:40
nen Paar baldrian ein ^^  

232 Postings, 241 Tage always_strive_and_.Heute Starker Rebound

 
  
    #577
04.12.17 13:25
weil FMC von den Steuersenkungen in den USA profitieren dürfte?  

103 Postings, 728 Tage derschwattewürde eher sagen

 
  
    #578
04.12.17 13:30
Rebound, da Fresenius ausgebombt und unterbewertet ist.  

232 Postings, 241 Tage always_strive_and_.FMC

 
  
    #579
04.12.17 13:56
Fresenius Medical Care ist stark in den USA engagiert. Sie profitierten daher laut Händlern nun doch von der anstehenden Steuerreform des US-Präsidenten Donald Trump, die den Unternehmen massive Erleichterungen bringen soll.

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...eit-fuenf-monaten-5848571  

3187 Postings, 3872 Tage Shenandoahläuft super

 
  
    #580
04.12.17 14:15

227 Postings, 235 Tage markusinthemarketnaja.. noch 10 solche Tage und ich bin wieder im

 
  
    #581
04.12.17 14:17

263 Postings, 700 Tage Wittgensteins Neff.Beides

 
  
    #582
04.12.17 15:17
Steuerreform und überverkauft - es wird wohl beides eine Rolle heute spielen.
Auf jeden Fall wieder Grund zur Freude.  

3187 Postings, 3872 Tage Shenandoahpah, jetzt schon die 83€ erreicht...und nun?

 
  
    #583
04.12.17 15:18
werden sie drüber gehen?  

227 Postings, 235 Tage markusinthemarketwäre interessant zu wissen

 
  
    #584
04.12.17 15:24
ob die UBS wirklich bei Fresenius nicht nachlegt (Zielkurs 57€) oder ob das evtl. Taktik ist, die Zielkurspreise etwas "verstärkt" auszugeben um selber zu profitieren.  

250 Postings, 775 Tage JlNxTonic63

 
  
    #585
04.12.17 16:37
Abgeprallt und schon wieder ein prozent abgegeben. Wenn da die nächsten Tage kein weitere Kaufdruck aufkommt, dürfte es das mit der Erholung gewesen sein  

227 Postings, 235 Tage markusinthemarket63 überschritten.. was passiert jetzt?

 
  
    #586
05.12.17 16:10
juhu.. rebound auf 66?  

227 Postings, 235 Tage markusinthemarketuh da ist jemand auf fresenius heiss

 
  
    #587
05.12.17 16:22

128 Postings, 517 Tage GaaryFresenius

 
  
    #588
06.12.17 16:15
Der Rebound läuft weiter an. Kann sein, dass es das tatsächlich schon war mit der Korrektur. Wäre dann genau so schnell wie im Februar 2016 verlaufen, Ähnlichkeiten sind im Candlestick 3 Jahreschart zu sehen.

Falls nicht, bei 55€ stehe ich auch gerne nochmal zum Einkaufen bereit ;-)  

103 Postings, 728 Tage derschwatteich glaube, dass noch genügend Luft nach oben ist

 
  
    #589
06.12.17 21:00
war einfach zu weit unten und ausgebombt.
Alles unter 70 € ist m. E. ein Schnapper und zwar egal was der Dow macht.
Die Finanzkennzahen deuten in Richtung nach oben




 

15 Postings, 314 Tage fj100Call verkauft

 
  
    #590
08.12.17 15:15
97% in 2 Wochen. Spekulation auf kurzfristige Eholung war erfolgreich. Könnte mir zwar vorstellen, dass sich die Erholung bei Fresenius fortsetzt, aber meine Strategie war bei diesem Trade eine andere...  

227 Postings, 235 Tage markusinthemarketwow

 
  
    #591
08.12.17 15:47
dann bist du wohl ein profi..  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 24  >  
   Antwort einfügen - nach oben