Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Französische Banken


Seite 1 von 8
Neuester Beitrag: 17.07.19 10:02
Eröffnet am: 19.08.11 14:17 von: xx77xx Anzahl Beiträge: 182
Neuester Beitrag: 17.07.19 10:02 von: Gonzoderers. Leser gesamt: 64.976
Forum: Börse   Leser heute: 11
Bewertet mit:
7


 
Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  

308 Postings, 3830 Tage xx77xxFranzösische Banken

 
  
    #1
7
19.08.11 14:17
Die französischen Banken scheinen keinen Boden zu finden.

Société Générale akt. bei 20,8 €
BNP Paribas 32,76 €
Credit Agricole 6,21 €
Natixis 2,94 €

Société Générale wird aktuell an der Börse mit nur 1/3 vom Buchwert bewertet ! Auf Bloomberg (US) wird auch "sehr ängstlich" über die französischen Banken gesprochen, außerdem steigen die Chancen auf eine zweite Rezession, die die Börse auch gerade versucht einzupreisen.

Was meint Ihr, ab wann sind französische Banken wieder eine Alternative ?

Ich denke die meisten Anleger warten noch ab und beobachten die Situation in Europa. Es herrscht einfach zuviel Ungewissheit.  

819 Postings, 3389 Tage martincsdusolange keine Klarheit besteht sollte man

 
  
    #2
1
20.08.11 10:38
abwarten, wenn man kann

wenn nur etwas an den Gerüchten wahr ist - muss was passieren in Richtung Einlage vom Staat und Kapitalerhöhung, wenn...

wenn nichts dran ist, werden sie sich sehr rasch erholen

aber im Moment sollte man abwarten

viele Grüße  

44542 Postings, 6844 Tage SlaterSociete Generale ist auch im Arsch

 
  
    #3
1
20.08.11 10:39

5832 Postings, 3242 Tage Italymasterinteressanter thread

 
  
    #4
1
20.08.11 14:30
habe mir heute nämlich gedanken gemacht welche französische großbank ich mit putscheinen an die wand klatschen kann - was denkt ihr, gibt es noch weitere banken von ggf. noch nicht in den focus gestellten banken  

44542 Postings, 6844 Tage Slaterund wer kauft

 
  
    #5
1
20.08.11 14:53
OnVista, wenn die Soc Gen die verkaufen müssen?

JP vielleicht?  

308 Postings, 3830 Tage xx77xxwow

 
  
    #6
20.08.11 18:13
@slater wenn wir solche assetveräufe sehen würden, wär das eine ganz bittere Pille.

In den USA wird z.Zt. sehr gegen S&P gehetzt und jeder frägt sich, (seit Amerika's downgrade), "wann verliert Frankreich sein AAA Rating" und im gleichem Atemzug wurde letzte Woche des öfteren Deutschland genannt.

Wahrscheinlich liegst Du mit einem Put im derzeitigen Marketsentiment besser, trotzdem würde ich es nicht wagen bei den Fundamentaldaten.  

308 Postings, 3830 Tage xx77xxBerkshire Hathaway kauft sich bei

 
  
    #7
1
25.08.11 15:16
Bank of America ein !  

308 Postings, 3830 Tage xx77xx5 Milliarden - Warren Buffet

 
  
    #8
25.08.11 15:22
Berkshire Hathaway kauft sich für 5 Milliarden $ bei der Bank of America ein.

Vielleicht beruhigt die Naricht erstmal den Finanzsektor ?! Wäre schön, wenn wir den Boden bei SG, CA, BNP etc. gesehen hätten, aber die Eurokrise mit seinen "neuen Gurus" (Kohl, Wulff, Greenspann....) scheint noch lange nicht passe...  

29 Postings, 2915 Tage Slockegünstig

 
  
    #9
30.08.11 17:38
Ich finde langsam werden die französischen und andere Banken echt günstig. Die werden einem ja scheinbar nachgeworfen. Meint Ihr da kommt noch eine Rekapitalisierung ähnlich dem TARP programme in den USA ? Wäre vlcht. die beste Lösung dann könnten die Banken die PIIGS Anleihen leichter abschreiben.  

308 Postings, 3830 Tage xx77xxund täglich

 
  
    #10
05.09.11 12:39
grüßt das Murmeltier. Das gleiche Spiel von vorne...  

44542 Postings, 6844 Tage Slaterdas wird auch noch die nächsten Monate

 
  
    #11
1
05.09.11 12:41
so weitergehen, das schmutzige Spiel der Banken  

308 Postings, 3830 Tage xx77xxglaube ich

 
  
    #12
05.09.11 12:46
leider auch. werde trotzdem immer mal wieder eine kleine Anzahl kaufen und bei Gegenbewegung wieder verkaufen. Der Boden scheint leider (noch) nicht absehbar... Äußert sich morgen nicht auch das Bundesverfassungsgericht zum "europ. Rettungsfonds"?  

247 Postings, 3083 Tage GotteskraftNein

 
  
    #13
05.09.11 17:32
Das Bundesverfassungsgericht äußert sich am Mittwoch  

308 Postings, 3830 Tage xx77xxDa werde einer

 
  
    #14
3
09.09.11 18:51
mal schlau aus den "Goldmännern":

Erstmal eine Kaufempfehlung von Goldman Sachs:
Die Analysten von Goldman Sachs stufen die Aktie der Société Générale (Société Générale Aktie) / WKN 873403) unverändert mit dem Rating "buy" ein. Das Kursziel werde von 58,00 auf 45,00 Euro gesenkt.

und dann noch eine Empfehlung an Hedge Fonds, den Euro und Finanzwerte in der Eurozone zu shorten....
siehe: http://www.deutsche-mittelstands-nachrichten.de/2011/09/24129/  

109 Postings, 2920 Tage MinherzingreloadedAlibi

 
  
    #15
09.09.11 20:01
damit keiner sagen kann die Goldis hätten es nicht gut gemeint mit den Euro  Banken  

10704 Postings, 3504 Tage ThesameSG

 
  
    #16
1
12.09.11 09:50
2/3 an wert verloren, und es geht weiter nach unten...  

10709 Postings, 3367 Tage sonnenscheinchenwie alle Banken

 
  
    #17
12.09.11 10:26
die Gerüchteküche kocht ja auch fleißig.  

48 Postings, 2903 Tage pmahagoniDer Chart sieht

 
  
    #18
12.09.11 11:40
wirklich nicht mehr nach einem BlueChip aus trotzdem juckt es mich bei der CA und SG. Was meint Ihr wann ist endlich schluss mt der korrektur?  

3040 Postings, 4232 Tage dolphin69#18

 
  
    #19
12.09.11 13:50
m.E. nicht bevor die Kuh vom Eis ist, d.h. das GR-Problem gelöst bzw. es einen Lösungsansatz gibt...die franz. Banken hängen als doch sehr tief mit drin und jedes GR-Gerücht lässt die Kurse weiter purzeln.
Meine Hoffnung ist jedoch, die jetzigen Verlierer werden die Gewinner von morgen sein.

bin auch investiert, aber glücklicherweise nur mit einer kl. Position.
Sollte sich jedoch das Blatt irgendwann wieder wenden, dann sind die franz. Banken durchaus ein heißer Tipp.  

308 Postings, 3830 Tage xx77xxSoc. Gen.

 
  
    #20
1
13.09.11 13:48
"Die jetzigen Verlierer werden die Gewinner sein", dass habe ich nach Lehman Pleite auch gehofft, bei einigen Werten ist die Spekulation aufgegangen bei anderen wiederrum nicht.
Ich glaube wir haben immer noch keinen richtigen Sell off gesehen, der einen Boden einleiten könnte, abwarten....

Das A und O ist natürlich, dass endlich mal eine plausible Lösung vorgestellt wird, dazu wird es wohl  erst kommen, wenn es wirklick "knallt".
Trotzdem versuche ich (noch) nicht schwach zu werden und mehr bei den franz./deut./engl./itali.... nachzukaufen ;)  

100 Postings, 3201 Tage cevapcicihabt

 
  
    #21
1
13.09.11 17:38

ihr gestern nich das Interview mit dem SG Chef gesehen

SG erfüllg schon jetz basel 3 Requirements und das Exposure bei griechen bonds beträgt läppische 900 mio!

 

8645 Postings, 3593 Tage Atzetraderwie ist das eigentlich mit feindlichen übernahmen

 
  
    #22
14.09.11 09:44
in diesen Zeiten...

hab davon wenig gelesen,

wem gehört moodys eigentlich?

und s&p?

hat da jemand beteiligungszahlen?  

3040 Postings, 4232 Tage dolphin69Abstufung

 
  
    #23
2
14.09.11 10:10
aber niemanden interessiert es groß.
Credit steigt sogar...Börse ist schon irgendwie komisch.  

3040 Postings, 4232 Tage dolphin69Tagesgewinner !

 
  
    #24
2
27.09.11 17:45
ist das jetzt nur ein Strohfeuer oder nachhaltig?

wobei die Aufholjagd innerhalb von zwei Tagen schon enorm ist.
für mich sogar ne Spur zu heftig.
allerdings kommen wir auch aus der Tiefe des Raums...da sind zweistellige Gewinne eher nach zu vollziehen...die Banken haben ja auch tagelang zweistellig verloren.  

308 Postings, 3830 Tage xx77xxDas ist die

 
  
    #25
27.09.11 17:57
Eine Millione Euro Frage könnte nachhaltig sein, aber wer weiß das schon, vielleicht auch nur ein Strohfeuer...  

Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  
   Antwort einfügen - nach oben