Fossil (WKN: 886238)


Seite 1 von 18
Neuester Beitrag: 11.03.21 08:28
Eröffnet am: 08.05.12 18:00 von: DERR1N Anzahl Beiträge: 433
Neuester Beitrag: 11.03.21 08:28 von: MichaelBuffe. Leser gesamt: 160.591
Forum: Börse   Leser heute: 91
Bewertet mit:
8


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
16 | 17 | 18 18  >  

742 Postings, 5299 Tage DERR1NFossil (WKN: 886238)

 
  
    #1
8
08.05.12 18:00
Auch hier wieder: Börse paradox!! Die Zahlen sind völlig in Ordnung, der Kurs schmiert völlig ab... knappe -40%... Und das nur wegen minimal unterschrittener Erwartungen bzw. dem Ausblick für Q2?

Derzeit sind in den USA deutlich zu viele Shortlawinen unterwegs. Aber das Rebound-Potential ist nach so einem Absturz natürlich hoch!

- - -

Die Meldung zu den Zahlen:

Fossil-Aktie: Gewinn im ersten Quartal legt zu
13:27 08.05.12

Richardson (www.aktiencheck.de) - Der amerikanische Uhrenhersteller Fossil Inc. (Fossil Aktie) meldete am Dienstag die Geschäftszahlen für das erste Quartal.

Demnach lag der Umsatz mit 589,5 Mio. US-Dollar über dem Vorjahreswert von 537,0 Mio. US-Dollar. Der Nettogewinn nach Anteilen Dritter verbesserte sich auf 58,1 Mio. US-Dollar bzw. 93 Cents je Aktie, nach einem Nettogewinn von 55,8 Mio. US-Dollar bzw. 86 Cents je Aktie im Vorjahr. Profitiert habe man von der starken Entwicklung in der Region Asien/Pazifik sowie der weiterhin robusten Absatzentwicklung auf dem nordamerikanischen Markt. Weiterhin schwierig sei die Entwicklung in Europa verlaufen, hieß es weiter. Analysten hatten zuvor ein EPS von 92 Cents bei Umsatzerlösen von 617,6 Mio. US-Dollar erwartet.

Für das laufende Quartal liegen die Analystenschätzungen bei einem EPS von 94 Cents sowie einem Umsatz von 651,4 Mio. US-Dollar. Fossil selbst erwartet für das zweite Quartal einen Gewinn von 77 bis 79 Cents je Aktie, wobei diese Prognose einen positiven Ergebnisbeitrag von 3 Cents je Aktie aus der im April übernommenen Skagen Designs Ltd. sowie negative Einmaleffekte in Höhe von 7 Cents je Aktie beinhaltet.

Für das laufende Fiskaljahr erwartet der Konzern inklusive des Ergebnisbeitrags der konsolidierten Gesellschaft Skargen in Höhe von 22 Cents je Aktie sowie negativen Einmaleffekten von 15 Cents je Aktie einen Gewinn von 5,30 bis 5,40 US-Dollar je Aktie. Analysten sehen hier ein EPS von 5,56 US-Dollar.  

Optionen

407 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
16 | 17 | 18 18  >  

562 Postings, 1645 Tage SwityIch denke das es noch weiter abwärts geht

 
  
    #409
26.02.20 07:03
Das tut langsam weh.  

Optionen

2180 Postings, 1642 Tage ChaeckaJahresabschluss 2019

 
  
    #410
11.03.20 16:09
Es ist so eingetreten wie in meinem letzten Beitrag angekündigt. Ein paar Kennzahlen (USD zum 28.12.2019 im Vergleich zu Vorjahr):
Net Sales von 2,5 auf 2,2 Mrd USD
Operating Income von 62 auf -28 Mio.
Total comprehensive income von 10 auf -68 Mio.
Operating Cash Flow von 248 auf -14 Mio.
Cash von 410 auf 207 Mio.

Schlimmer geht's nimmer.
Im Kurs (Euro 3,40) ist eine mögliche Insolvenz heute eingepreist.
Ich frage mich, was das Mangement dort treibt. Eine so bekannte und imagestarke Marke so in den Abgrund zu führen, das muss erst einmal jemand schaffen.

Wenn die Insolvenz nicht kommt, haben wir hier dafür einen Vervielfacher vor uns.
Wer noch zocken will, kann das hier und jetzt tun.

 

997 Postings, 2632 Tage nelsonmantzChaecka

 
  
    #411
12.03.20 08:00
"Wer noch zocken will, kann das hier und jetzt tun."
Bist du sicher? Willst du uns nicht lieber vorher deine schriftliche Genehmigung geben? ;-)

Aber ja... ganz klar geht der Markt momentan von einer Insolvenz aus...
Cashbestand von Fossil halbiert... heißt wenn dies nochmal passiert und sich kein neuer Geldgeber findet, dann wird es wohl langsam schwierig...

Bevor ich einsteige warte ich definitiv noch auf weiteres Absacken des Gesamtmarktes...  

2898 Postings, 1999 Tage Vaioz,,,,,,.......

 
  
    #412
15.03.20 20:45
Fossil ist aktuell schon eine sehr heiße Sache. Der wichtigste Markt (Asien) wurde kurzzeitig stark geschwächt. Falls es jetzt wieder einigermaßen normal läuft...  

Optionen

997 Postings, 2632 Tage nelsonmantzVaioz

 
  
    #413
16.03.20 10:58
Corona ist bei Fossil ja nicht das Problem an sich. Eher der schwindende Umsatz und schwindender Gewinn bzw. sogar Verlustausweisung zuletzt.  Corona beschleunigt nur die Talfahrt. Es ist eben die Frage, wie sich Fossil zukünftig platzieren will. Fossil ist definitiv keine Premium-Marke. Investieren werde ich erst wieder, wenn die Bilanzzahlen auch wieder besser aussehen. Und selbst dann verbuche ich es (für mich persönlich) als langfristigen Zock.

Aaaaber weil momentan überall schöne Kaufkurse entstehen (auch bei wirtschaftlich absolut gesunden Unternehmen), steht Fossil weit hinten auf meiner Liste :-)  

332 Postings, 3708 Tage ProfessorCASHhi Nelson

 
  
    #414
19.03.20 19:14
welche gesunde Unternehmen empfiehlst du?  

997 Postings, 2632 Tage nelsonmantzProfessorCAS

 
  
    #415
20.03.20 10:27
Empfehlen tue ich dir und anderen natürlich nichts. Aber ich sage gerne welche Aktien ich selbst besitze.

Diese Positionen besitze ich bereits und werde sie in den kommenden Wochen ausbauen:

Apple
Facebook
Bayer
Wirecard


Werde ich mir in den nächsten Wochen kaufen
Walt Disney
BMW


Zocks, die ich mir neu gönnen werde (mit sehr geringem Investitionsvolumen, gemessen am Gesamtdepot):
Nel ASA
KraftHeinz oder Pro7  

69 Postings, 982 Tage Besa001Schade

 
  
    #416
03.04.20 14:22
Viel zu lange schon wandert der Kurs ohne großes Getrommel, ohne nennenswerte Zukäufe oder Gegenbewegungen gemütlich Richtung Süden. wahrscheinlich nur unzählige stützende Kleinanleger beim sanften Verabschieden der großen Jungs.
Der Blick nach vorne blickt auf Probleme, Risiken und Ungewissheit inmitten trügerischer Stille, an deren Ende selten etwas Gutes wartet.
Ich bin mal mit -52% raus und tippe auf inso innerhalb der nächsten 3-4 Monate.
2018 hier verdreifacht X) deshalb für mich trotzdem wieder einen Zock wert gewesen.
Alternativen gibt es zum Glück momentan zu genüge, was den Kurs von Fossil wohl auch alles andere als stützen wird.
Das Geld sehe ich für mich aktuell bei Prosieben besser positioniert.  

Optionen

69 Postings, 982 Tage Besa001Vielversprechende Zocks

 
  
    #417
03.04.20 16:10
Gibt es gerade vor allem im Pharma- und Energiesektor (Öl/Gas), da ist Bewegung drin während sich die Spreu vom Weizen trennt, es werden unzählige vom Markt verschwinden oder geschluckt und hinterlassen ihre begehrten Marktanteile. Ein kräftiger Wachstumsmotor für die Verbleibenden mit Potenzial für neue Machtverhältnisse, Veränderungen im Wettbewerb, Möglichkeiten eigene Geschäfte lukrativer zu gestalten... da geht was!

Aber am spannendsten wird für mich der Luftverkehr, wenn Corona die ersten Fakten in den zahlen schafft und die Kurse durch den ein oder Schock ganz tief unter der Erde verscharrt werden, heißt es fressen oder gefressen werden und die neuen Kursraketen zünden.
Wer im Gegensatz zu einem Warren die mächtigen US-Banken nach der Finanzkrise verpasst hat bekommt hier die zweite Chance, während ein Warren zu früh eingestiegen ist und von Corona nun dafür abgestraft wird ;-)  

Optionen

7 Postings, 4077 Tage time1910bmw smartwatch und beteiligung

 
  
    #418
16.04.20 10:14
hallo zusammen kann wer was zu der bmw smartwatch sagen? ich finde dazu gar nichts.. auch sehr verwundert bin ich über die direkte lt meiner kenntnis 6,5% beteiligung von bmw an fossil..bei einer pleite von fossil wäre dies ja für bmw der griff ins klo ..hat das was zu sagen oder ist es nur eine weitere quasi fehl-investition von bmw wie zb auch bei nordex oder wie es im moment ausschaut bei sgl viel glück allen investierten  

997 Postings, 2632 Tage nelsonmantztime1910

 
  
    #419
24.04.20 12:55
Das Einzige, was man dazu im Internet findet ist die Vorabbekanntmachung einer Partnerschaft zwischen BMW und Fossil zur Herstellung von Smartwatches. Diese ist allerdings aus Mitte 2018. Danach nie wieder etwas gehört. Und klar, je nachdem wann BMW die Anteile an Fossil erworben hat, war das natürlich kein Glücksgriff für BMW. Ich glaube am höchsten war die MK von Fossil bei ca. 5 Mrd. im Jahr 2012. 6,5% davon sind also ca. 326 Mio. Das hat BMW dann so ziemlich verbrannt bislang. Allerdings ist das für einen Konzern wie BMW deutlich zu verkraften. Und wer weiß... vielleicht... eines Tages... startet Fossil wieder durch. Aber da glaube ich nicht wirklich dran.  

16 Postings, 1179 Tage pvujoviGibt es hier etwas neues?

 
  
    #420
05.06.20 18:47
 

Optionen

4 Postings, 484 Tage fatih81Fossil-wkn-886238 einsteigen

 
  
    #421
18.08.20 07:23
Fossil   3 jahres ziel 20 euro  

Optionen

47 Postings, 611 Tage MichaelBuffetQ3-Report

 
  
    #422
1
12.11.20 00:22
Top Zahlen trotz Corona. Sieht nach nem Turn around aus.
https://www.globenewswire.com/news-release/2020/...ncial-Results.html
 

16 Postings, 1179 Tage pvujoviDie Rakete...

 
  
    #423
16.11.20 20:13
wird langsam gezündet!  

Optionen

3 Postings, 2530 Tage MarkusFichtelWHAT?

 
  
    #424
27.01.21 17:34
kann mir irgend Jemand sagen, was da heute mit FOSSIL los ist?
Ich kann es nicht fassen, ist das PLUS was meine Augen sehen, realistisch?:))))))  

2180 Postings, 1642 Tage ChaeckaAlle verrückt geworden?

 
  
    #425
1
27.01.21 18:48
Gamestop, Tanger, Wirecard, Evotec, Organic Garage:
Überall werden kurz die Shortseller gegrillt oder springen die Kurse scheinbar grundlos in die Höhe, angeheizt durch Aussagen von Elon Musk oder duch Spassvögel auf Reddit/Robinhood.

Jetzt also auch Fossil: Wenn es wie bei den genannten läuft, sollte man die Gunst der Stunde nutzen und einen Verkaufsauftrag aufgeben.
Glückwunsch an alle, die hier etwas mitnehmen können.  

20640 Postings, 4033 Tage Balu4uEcht bekloppt

 
  
    #426
27.01.21 18:53
hatte mir gestern das Teil sogar noch angeschaut, leider nicht gekauft ..  

1 Posting, 86 Tage Perlentaucher_im_g.Unterbewertet ?

 
  
    #427
27.01.21 19:01
Ja....mag auch schon gut sein.
Aber galt Fossil nicht schon länger als unterbewertet ???  

3 Postings, 2530 Tage MarkusFichtelkurzfristige Zukunft / Vermutung

 
  
    #428
28.01.21 08:58
...wie könnte es dort bei FOSSIL die nächste Tage weitergehen?
Ist das "ALLES" nur ohne fundamentale Daten von Spekulanten von diesen sozialen Netwerken getrieben? Wie viel Tage hält des wohlmöglich an? ODER gibt es Aussicht, das FOSSIL bei diesen hohen Kursen weiterhin verharrt?
 

2 Postings, 878 Tage Fab B.Fossil - Kursexplosion 27.01.2020

 
  
    #429
28.01.21 10:09
Nur die Meinung eines Hobbybörsianers...

Also ich bin seit ca. nem halben Jahr in Fossil investiert und hatte nachdem die Q3 Umsätze die Börse vollkommen überrascht haben (super online sales), im November, Dezember und zuletzt Anfang Januar weiter aufgestockt. Die Aktie ist für mich n klassischer turnarround trade.

Fossil kommt mit der Überarbeitung der Kostenstruktur voran, gleichzeitig läuft der Ausbau der Online-Umsätze und es kommen neue Smartwatches auf den Markt. In Ermangelung von Einkaufsmöglichkeiten zu Weihnachten, weiß ich aus meinem Umfeld von 5 Personen, die unabhänig von einander zu Weihnachten Uhren aus dem Fossil Konzern verschenkt haben (Skagen, Michael Kors, Armani usw.), natürlich online erworben. Daher ist mein Bauchgefühl, dass die Q4 Sales, die im Februar vermeldet werden, auch positives Überaschungspotential haben.
In einem aktuellen Smartwatch Market report für die Jahre 2021 ff. wird Fossil als Major-Player auf dem Smartwatch Markt geführt. Alle anderen Player sind im Vergleich dazu hoch bewertet, hatten aber auch nicht solche Problemjahre - Fossil verliert ja nun seit 3-4 Jahren Umsätze und Marktanteile.

Lange Rede kurzer Sinn, ich habe die Kurs-Kapriolen (130% in 3 Tagen) genutzt, um 40% meiner Position herzugeben, den Rest lasse ich als Turnarround Play weiterlaufen. Ich glaube, da ist mittelfristig noch Luft drin. Letztes Jahr war Fossil unter Buchwert und mit nem KUV von 0,2-0,3 bewertet, selbst wenn sich die Aktie seitdem nahezu verdreifacht hat, sind wir noch immer "nur" bei einem günstigen KUV von 1 (nicht mit Livezahlen nachgerechnet). Wenn nun die neue Smartwatch Generation über die vielen Fossil-Submarken die Chance hat, den Apple- und Samsung-Smartwatches Marktanteile zu klauen, dann ist da noch gut upside drin.

Nun warte ich aber erstmal auf die Zahlen für das 4.Q. Die sind aber bei Fossil auch immer gut für 15-30% Sprünge.

Viele Grüße!
 

Optionen

47 Postings, 611 Tage MichaelBuffet@Fab

 
  
    #430
28.01.21 15:08
Sehe ich genauso. Aktuell werden einige Aktien vom Gamestop-Hype hochgezogen. Das ist mMn auch bei Fossil der Fall, da es aktuell keine News gibt. Ich erwarte aber operativ in der Zukunft viel von der Gen6, die bald erscheinen müsste. Mit dem neuen Antroid-Betriebssystem und der neusten Generation der Qualcomm-Prozessoren sollten sie technisch auf ein konkurrenzfähiges Niveau kommen. Dann hält der Akku deutlich länger, was bisher der größte Mangel bei den Smartwatches von Fossil war. Ich glaube nicht, dass sie Apple Konkurrenz machen werden aber sie werden sich zumindest damit am wachsenden Markt etablieren können. Außerdem haben sie durch die Verbesserungen der Kostenbasis in einigen Quartalen bereits ein gutes EBITDA erzielt und kontinuierlich Schulden abgebaut. Corona war im letzten Jahr allerdings nicht hilfreich, aber treibt die Onlineverkäufe voran. Ohne Corona wären wahrscheinlich 200 Mio. EBITDA möglich gewesen. Dann wäre ein Kurs von bis zu 40 € gerechtfertigt. Daher gut möglich, dass wir diese Kurse bis Ende des Jahres sehen, wenn Corona mal vorbei ist und Fossil mit starken Quartalszahlen überzeugt.  

2180 Postings, 1642 Tage ChaeckaWie kann man so naiv sein?

 
  
    #431
28.01.21 18:31
Ohne irgendwo Neuigkeiten zu lesen, die einen solchen Kursanstieg in so einem Umfeld (Lustiges Shortergrillen) rechtfertigen:

Vor drei Tagen 8 Euro, gestern 20 Euro, jetzt 11 Euro

In drei Tagen wieder 8 Euro,
Zeit des Erwachens.
Chance verpasst.  

2 Postings, 878 Tage Fab B.Naiv?

 
  
    #432
28.01.21 19:54
Natürlich wäre es naiv, wenn man den gestrigen Tag iwie versuchen würde fundamental zu rechtfertigen. Das tut hier m.E. auch keiner. Ich habe bspw. die verrückte Bewegung genutzt, um durch den 40% Positionsverkauf (Einstieg 7,x€ Ausstieg 19,x€) quasi meine ganze Investitionssumme wieder rauszunehmen. Die Restposition ist für mich nun eine risikolose Spekulation, mit der ich an meiner ursprünglichen Tradingidee festhalte. Kann gut gehen - muss aber nicht. So ist Börse.

Es ging hier aber abseits der verrückten Kurskapriolen um eine mittelfristige Einschätzung. Daher hab ich das Szenario geschildert, auf das ich seit Monaten setze. Fossil war bis vor Kurzem bewertet wie ein Unternehmen im Dauersiechtum, welches dauerhaft Eigenkapital vernichtet. Dies verkennt m.E. das fundamentale Potential und damit auch das Kurspotential des möglichen turnarround. Darauf setze ich seit Monaten und bleibe bei meiner Einschätzung, dass hier was zu verdienen ist. Um so besser, wenn ich nun gratis spekulieren kann :-p

Die Quartalszahlen der nächsten Quartale werden alles weitere zeigen...

Viele Grüße  :-)
 

Optionen

47 Postings, 611 Tage MichaelBuffetQ4-Zahlen

 
  
    #433
11.03.21 08:28
Waren wie erwartet durchwachsen. Umsatz wegen Lock down gefallen aber Marge durch Kosteneinsparungen verbessert. Online sales sind angestiegen. Operativ sind jetzt gut aufgestellt aber Umsatzseitig (auch die Prognose) muss was passieren. Wenn die Gen 6 nicht bald kommt und überzeugt, dann werden sie nicht mehr hoch kommen.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
16 | 17 | 18 18  >  
   Antwort einfügen - nach oben