Evotec für Longies und Fakten


Seite 40 von 45
Neuester Beitrag: 04.06.20 21:47
Eröffnet am: 28.09.17 17:59 von: Mr. Pisoc Anzahl Beiträge: 2.114
Neuester Beitrag: 04.06.20 21:47 von: crossoverone Leser gesamt: 364.980
Forum: Börse   Leser heute: 34
Bewertet mit:
8


 
Seite: < 1 | ... | 37 | 38 | 39 |
| 41 | 42 | 43 | ... 45  >  

127 Postings, 489 Tage Frei3ierDas ist doch unlogisch...

 
  
    #976
24.10.19 21:55
....die stop loss posis sind bereits abgegriffen, kaum wer verkauft zu dem Preis mehr seine Aktien, das sieht man doch schon seit Tagen.

Der Drops ist bereits gelutscht , die Leerverkäufer haben fertig ud werden nun nach und nach eindecken, der Kurs steigen auf den fairen Wert.  

249 Postings, 4337 Tage mops1111Danke

 
  
    #977
1
24.10.19 22:16
für den Diskurs. Hat bestimmt nicht nur mir geholfen.
Bin mal gespannt auf morgen.
.wünsche gute Geschäfte.  

1915 Postings, 5905 Tage reliablyzu # Post 977

 
  
    #978
1
25.10.19 01:04
Ich muss dir leider sagen,
das der Drops noch überhaupt nicht gelutscht ist !
Die LV haben auch noch längst nicht fertig.

Du solltest dir häufiger den Bundesanzeiger anschauen,
dann wirst du sehen,
das in den letzten paar Tagen,mehrere Leerverkäufer ihre LV- Positionen erhöht haben,das ist Fakt.

Es gibt nur eine Möglichkeit wenn man in Evotec investiert bleiben will, auch wenn es ärgerlich ist,
die Leerverkäufe  zur Kenntnis nehmen,
weil man eh nichts dagegen machen kann.

Das hindert mich hier aber weiterhin nicht daran Fakten einzustellen,
die Evotec mutmaßlich  schaden sollen !


 

69 Postings, 1710 Tage as soon as pospisc.@ Leerverkaufsquote

 
  
    #979
1
25.10.19 10:03
Am 23. August war ich kurz davor, mir einen scharfen KO auf Siltronic zu gönnen.
habe dann u.a. die LV - Quote gecheckt (zu diesem Zeitpunkt gute 7,6% !!) - und entsprechende, negative Diskussionsbeiträge
gelesen.  Habe darauf vom Kauf abgesehen. was mich um einen phantastischen gewinn gebracht hat.
Die Aktie stieg rasant- und die LV - quote stieg in den folgenden Wochen ebenfalls.

Die Gleichung "Höhere LV - Quote bedeutet sinkende Kurse"  ist also falsch!!

Das kann man so einfach nicht sagen, es kann auch genau das Gegenteil eintreten.
Ja, im Falle Evotec, unter Betrachtung des Handelsverlaufes, der intraday-reaktionen, der Muster schließe ich mich ganz klar dem Kollegen oben an: Für mich ist der Drops auch gelutscht.

Geringes downside risk ( SL bei €19,22 einziehen) und enormes kurzfristiges upside Potenzial, gerne auch 35% plus (und evtl. auch mehr) in wenigen Tagen.  

Was will man mehr?
Auf was soll man hier bitte noch warten?  

1915 Postings, 5905 Tage reliablyzu Post # 980

 
  
    #980
1
25.10.19 10:42
Jeder hat seine eigene Meinung,ist ja in Ordnung !

Lies dir mal den folgenden Bericht durch,
da werden genau die gleichen Fragen gestellt und Antworten gesucht,
wie ich sie auch gestellt habe,
was bei  Evotec zur Zeit kurstechnisch abläuft und warum.

https://www.nebenwerte-magazin.com/tec-dax/item/...s-wir-nicht-wissen

PS:
In der Regel wird der Kurs morgens hochgepusht ,
um dann zügig wieder abverkauft zu werden !
Für mich ist klar,wer dafür verantwortlich ist.

Wie lange dieser Mist noch andauert,weiß natürlich Keiner.

Wie gesagt ,das ist meine Meinung,
Andere können das ja anders sehen.
Und noch was,
von mir bekommt sicherlich  Keiner eine einzige Evotec Aktie,
das ist mal ganz klar !


 

1365 Postings, 1020 Tage Kursverlauf_@reliably

 
  
    #981
25.10.19 11:54
daß morgens hochgepusht und dann abverkauft wird kann ich so nicht bestätigen. Hab mir im Stundenchart grade die letzten 10 Tage angeschaut: Statistisch keine Korrelation zu Deiner Behauptung. Speziell gestern wars umgekehrt.
Klar, der Seitwärtstrend ist frustrierend...  

69 Postings, 1710 Tage as soon as pospisc.@reliably

 
  
    #982
3
25.10.19 11:54
Ich kan bzgl. der Kursentwicklung mit dem Begriff "Meinung" eigentlich nichts anfangen.
ich habe keine meinung dazu- das wäre ja glaskugelleserei.

Deiner Meinung bzw. Überzeugung, dass da die LV für die "Elliot-wellen" verantwortlich sind, wird wohl kaum jemand widersprechen.
ich wollte nur darauf hinweisen, dass ein hoher Anteil an Leerverkäufern nicht zwingend ein Fallen des Kurses nach sich ziehen muss.
und das habe ich am beispiel Siltronic illustriert.

Abgesehen davon ist es ja inzwischen seit zwei Tagen n i c h t  mehr so, wie du beschrieben hast.
Und heute blieb der morgendliche Abverkauf bis knapp oberhalb 19,25 gänzlich aus.

Das verführt mich noch lange nicht zu einer Meinung (im Sinne von Überzeugung) - es sagt aber immerhin aus, dass es da inzwischen eine starke Käufer-Seite gibt.
Und das stimmt mich vorsichtig optimistisch.
no moins- no plus.

Erst über der €20,20 (GD38) würde dieser Optimismus auch von der Charttechnik untermauert werden, dessen bin ich mir bewusst.  

1915 Postings, 5905 Tage reliablyDann ist ja alles in Ordnung.

 
  
    #983
1
25.10.19 12:46
prima !  

651 Postings, 1283 Tage Mr. Pisocder Vorteil der IPC

 
  
    #984
4
29.10.19 08:50
Morphosys hat die Entwicklung von MOR106 in atopischer Dermatitis aufgrund Ergebnis von nutzenbasierter Zwischenanalyse gestoppt.

https://www.ariva.de/news/...ad-hoc-klinische-entwicklung-von-7932806

Wie gut, dass Evotec eine IPC-Datenbank besitzt, mit der man die Wirksamkeit im Vorhinein testen kann. Im Vorhinein heißt, bevor man viel Geld in klinische Studien investiert...  

5750 Postings, 459 Tage Gonzodererstewie werden die Zahlen?

 
  
    #985
01.11.19 15:35
12.11? bin gespannt!  

42 Postings, 221 Tage TargetMakerLöschung

 
  
    #986
2
01.11.19 16:11

Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 02.11.19 14:09
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Wortwahl

 

 

5750 Postings, 459 Tage GonzoderersteWas ist denn mit Dir

 
  
    #987
2
01.11.19 16:24
Vogel?  

542 Postings, 791 Tage crossoveroneDas letzte Zucken

 
  
    #988
1
01.11.19 21:25
dann kommt ein langes Ohhhhhhhhhhhhhh, wat isn nu passiert.
Der Pleitegeier zieht seine Kreise.  

207 Postings, 459 Tage PelhamLöschung

 
  
    #989
02.11.19 08:56

Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 05.11.19 18:32
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

Optionen

231 Postings, 916 Tage kid7InVitro

 
  
    #990
02.11.19 12:16
Das sind alles Endprodukte von In Vitro, keine Spritzerei...  

Optionen

5750 Postings, 459 Tage GonzoderersteTop Unternehmen

 
  
    #991
2
05.11.19 17:34
Top Innovationen, Forschungsergebnisse, Allianzen, alles Super, scheiss Aktie und nun? Was kommt nächste Woche? Gute Zahlen und dann geht es weitere 10% runter? echt ich weiss wirklich nicht mehr was hier richtig und falsch ist...... Drecks Leerverkäufer, die Bafin steht grinsend daneben, dem Unternehmen ist ihre Aktie egal, mir fehlt so langsam das Vertrauen, vielleicht ist es wirklich besser hier nicht long zu sein und zu zocken, wen interessiert es?  

1915 Postings, 5905 Tage reliablyWenn Evotec ungerecht behandelt wird,

 
  
    #992
8
05.11.19 18:32
melde ich mich ja immer wieder zu Wort.

Jeder hat hoffentlich heute gesehen ,was hier wirklich mit dem Evotec Kurs betrieben wird !
Erst hochgetrieben bis 21,00€,
um dann bis 19,80€ abstürzen zu lassen.

Mein Vorredner in # 998  hat sich deshalb ja auch schon aufgeregt,
und das mit Recht !

Über alles wird sich in Deutschland mittlerweile aufgeregt,
aber wenn von ausländischen LEERVERKÄUFERN deutsche Aktienwerte
beschädigt werden,
ist Keiner da,der diese Top Firmen vor sowas beschützt.

Das klage ich hier mit meinem kleinen Schrieb an !

In den ganzen Evotec Threads,die hier bei Ariva mittlerweile existieren,
sollte man mal mehr darüber nachdenken und diskutieren,
ob deutsche Aktien derart in den Dreck gezogen werden dürfen !

Das geht die Trader , als auch die Longies an,
denkt mal drüber nach !

Alle bei Ariva,
die Eier in der Hose haben,
sollten hier mal Stellung beziehen,
vielleicht kann man ja doch etwas ändern,
ob deutsche Firmen durch Leerverkäufer belästigt werden dürfen !








 

5750 Postings, 459 Tage Gonzodererstebelästigt ist gut :-))

 
  
    #993
3
05.11.19 18:42
hier wird enormer wirtschaftlicher und sozialpolitischer Schaden angerichtet, es werden Arbeitsplätze gefährdet, die Asiatische Liga wird gestärkt und es wird der Ausverkauf deutscher Unternehmen vorangetrieben... es ist die Gier weniger die hier nicht nur das Sozialsysstem gefährdet.  

193 Postings, 3504 Tage legominatorIch bleibe locker

 
  
    #994
2
05.11.19 19:05
in einer Woche 0,52% verloren(auch wenn's heute weh tut).
Jetzt haben wir halt einen noch potenteren Rückkäufer.Bloß jetzt nicht den kopf hängen lassen und "schmeißen".
Heute trinke ich ein großes,flüssiges Trostpflaster.
Ciao  

1365 Postings, 1020 Tage Kursverlauf_Der einzige Schluß aus den ständig wiederkehrenden

 
  
    #995
4
05.11.19 19:14
Short Attacken (heute wieder 2,2 Mio Xetraumsatz) kann doch nur sein, solche Gelegenheiten abzuwarten und dann dosiert zu kaufen und natürlich genauso dosierte Gewinnmitnahmen zu tätigen.  

542 Postings, 791 Tage crossoverone@reliably

 
  
    #996
5
05.11.19 21:05
Ich gebe Dir unumwunden Recht in Hinsicht der LVler-Schmeißfliegen.
Ich weis aber auch nicht so recht, ob die betroffenen Firmen nicht auch
etwas machen könnten?
Große Firmen wie z. B. SAP da sieht Du keine LVler, die lassen ihre Anwälte anrücken
und dann ist Schluss mit Lustig!
Hingegen bei Evotec, Aixtron, Leoni, AMD, Wirecard u. v. a. da machen die was sie wollen.
Die ruinieren die deutsche Aktienkultur- zumindest, soweit sie noch erhalten ist, sie driftet
leider aber immer weiter abwärts. Mir bleibt das Debakel jedenfalls nicht verschlossen
und beobachte unseren Niedergang schon länger und wenn ich zurück denke, dann war es
ohne den ganzen Gesocks doch eine Reine Aktienkultur, davon haben wir uns aber Meilenweit
entfernt, Leider(...) und zum Leidwesen der Firmen und seinen Echten Aktionären.

Ich habe Heute mit der DSW telefoniert betreffend wegen diesen Auswüchsen und mir
wurde versichert, dass sie nächste Woche bei Evotec mal checken, was da so abgeht.
Ich bin mal gespannt, was da bei rumkommt.

Das anstoßen einer Diskussion vs. gegen die LVler muss wohl angegangen werden und
es sollte/muss über die Thread-Führer speziell in den Foren der Firmen die speziell betroffen
sind eine Übereinkunft statt finden, um den Umtrieben Einhalt zu gebieten dies, aber auch
über die Hohe Politik, weil ansonsten das Casino treiben weiter seine Runden zieht.
(BM) ...
 

44 Postings, 3645 Tage Lothar53# crossoverone

 
  
    #997
2
05.11.19 23:41
Wer da was ändern könnte ist die "Hohe Politik".
Aber wenn Du auf die hoffst, ist das wohl vergebens.
Wenn ich mich recht erinnere hatten die Hedgefonds Schröder gedroht, dass das "Große  Geld" einen "großen Bogen" um Deutschland macht sollten sie hier nicht freie Hand bekommen.
In dem kürzlich gezeigten Bericht über BlackRock konnte man z.B. sehen, wie Macron die Nähe zu dieser Krake sucht - und nicht umgekehrt.  
Und sollte Merz doch noch Kanzler werden, werden wir wohl direkt von denen regiert.

Nein, so schlimm wie es ist: da ist wohl nichts mehr zu machen.
 

542 Postings, 791 Tage crossoverone@Lothar53

 
  
    #998
4
06.11.19 08:55
Du hast teils Recht, mit Deiner interessanten Sichtweise und das ist schon etwas
die Krux bei der Sachlage, wo das Kapital hin lenkt oder nicht.
Dabei sollte man, was ich in #1003 auch beschrieben habe, dass die weitere
Gefahr einer Zerstörung unserer Aktienkultur weiter abdriftet und man dann von
einer Nachhaltigkeit unserer Industrie einhergehend auch nicht mehr so toll dasteht
denn, die Reputation in Germany ist schon sehr angeschlagen, es sind schon viele und
auch Big-Player, wie z. B. DB, Bayer, Die Autobranche schlechthin usw., dass ist schon
hartes Brot, was der Arbeiter am Ende ausbaden muss! Besonders möchte ich noch mal dabei
beleuchten, wie hart die Firmen Weltweit zur Sache gehen müssen, und schon am Rande
der Legalität (freundlich formuliert) gehen, um ihre Pfründe zu sichern und um Umsätze
zu generieren. Wir haben durch diese (...) Kungeleien (freundlich) viel an Glaubwürdigkeit
eingebüßt und das sind alles Ableitungen von diesen, wie ich meine Auswüchsen, die daraus
resultieren.

Von Black-Rock hatte ich kürzlich einen Beitrag in den Telem. gesehen. Da hat man keine Worte
mehr.... Mit ihren Quanten-Computer grasen die Weltweit alles ab, wo sie Kohle mäßig sich die
Taschen füllen können. Dann wird strategisch mit ihren bekannten Mitteln zu Werke gegangen
und ausgesaugt was geht und ich meine, dass seitens dieser Anglo-amerikanischen Short-Truppen
alles rasiert wird, was so einigermaßen lukrativ ist; und das ist auf lange Sicht weniger Toll.
Für die Firmen und ihren Mitarbeitern ganz zu schweigen und das ist es, was unsere Politik noch
nicht begriffen hat, dass wir nicht nur von den Amis auch die Chinesen sind bei uns voll im Zuge
und verleiben sich auch ein Unternehmen nach den anderen ein, dass geht nicht Ewig so.
Als Fazit werden wir- oder sind wir es teilweise schon zum Spielball dieser Institutionellen- Brut
geworden und die Politik schaut weg- und das muss denen Neuronal transportiert werden, damit
sie begreifen, wie es um den Standort Deutschland steht.

Zum Thema Merz: Vorstandsvorsitzender bei BlackRock muss ich nicht viel sagen denn, wenn der
Kanzler wird dann werden vermutlich die Lichter noch schneller aus gehen?!
 

651 Postings, 1283 Tage Mr. Pisoctypisch Zeitgeist

 
  
    #999
5
06.11.19 13:28
Da kann man heute eine Firma kaufen, die im Brot- und Buttergeschäft (Evotec execute) minimun 10% per annum wächst - ohne Übernahmen. Die Ertragsprognosen sind jetzt nicht gigantisch, aber die momentane Bewertung ist so, als würden sämtliche Royalities, die irgendwann kommen werden, niemals kommen. Da stehen für 2020, 2021, 2022 und 2023  0,51, 0,59, 0,55 und 0,70 EUR je Aktie - das ist die derzeitige (konservative) Planung und wenn EVT nochmal so einen Coup landet wie den mit Aptuit, dann stehen da auf einmal statt 0,51 EUR 0,70 EUR und.
Wenn man das Geschäftsmodell verstanden hat und sieht, wie stark EVT die Wirkstoffforschung beschleunigen kann, dann kann man nur davon ausgehen, dass es langfristig der Knüller wird. Trotzdem gehe ich davon aus, dass die LV die Zahlen - egal wie gut sie ausfallen werden - dazu nutzen werden, den Kurs durch gezielte Verkäufe einbrechen zu lassen. Dann heißt es hinterher: "Die Börse hat die Zahlen mit Enttäuschung aufgenommen." Und wenn diejenigen, die nicht das Durchhaltevermögen haben, dann Zweifel bekommen und schmeißen, ist der Zeitpunkt gekommen, wo sich die Leerverkäufer wieder einzudecken beginnen.
Ja, die GuV-Planzahlen sind nicht gigantisch und klar kann man argumentieren, die Aktie wäre teuer. Aber das ist die meiner Meinung nach viel zu kurzfristige Sicht und typisch Zeitgeist. Wenn Evotec den eingeschlagenen Weg unbeirrt fortsetzt, dann werden wir hier auf viele Jahre hin gute Wachstumszahlen und hohe Margen sehen.  

684 Postings, 2708 Tage milkyUnd nicht vergessen

 
  
    #1000
06.11.19 13:50
Es ist Handelskrieg, auch und gerade deutschen/europäischen Wachstumswerten gegenüber. So lange der jenseitsatlantische Krakeeler noch an der Macht ist, werden wir noch einige Überraschungen erleben.  

Optionen

Seite: < 1 | ... | 37 | 38 | 39 |
| 41 | 42 | 43 | ... 45  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: AktienQuerdenker, geierwalli