European Lithium - einen Blick wert !


Seite 1 von 142
Neuester Beitrag: 25.05.20 12:38
Eröffnet am: 04.11.16 10:18 von: celi-michi Anzahl Beiträge: 4.536
Neuester Beitrag: 25.05.20 12:38 von: Crazysurfer_. Leser gesamt: 856.809
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 698
Bewertet mit:
15


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
140 | 141 | 142 142  >  

1054 Postings, 3055 Tage celi-michiEuropean Lithium - einen Blick wert !

 
  
    #1
15
04.11.16 10:18
bin heute auf A2AR9A gestossen und werde das mal im Auge behalten.

Vielleicht auch ein aussichtsreiches Unternehmen im Lithium-Segment.  
3511 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
140 | 141 | 142 142  >  

124 Postings, 595 Tage BoersenanalystStefan Müller

 
  
    #3513
04.04.20 22:12
Leute,


Stefan Müller war Non-Executive-Director also im Aufsichtsrat, seine Aufgabe wäre es gewesen den Chairman (Tony Sage) und die anderen hauptamtlichen Direktoren zu "überwachen". Die Aufgabe des Verwaltungsrats besteht darin, ein Unternehmen und die Geschäftsführung zu überwachen und deren Geschäftskonzept zu fördern.


Toller Aufsichtsrat :D  

307 Postings, 746 Tage CafeSolo@Boersenanalyst

 
  
    #3514
05.04.20 13:01
Bitte nicht persönlich werden. Meinungen dürfen ja unterschiedlich sein aber wir sitzen doch alle im selben Boot. Aufregend ist das glaube ich momentan für jeden, der hier Geld investiert hat. Was hat denn Herr Sage zu Ihnen gesagt? Das würde mich auch mal interessieren. LG  

98 Postings, 890 Tage WALLO123Löschung

 
  
    #3515
08.04.20 17:33

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 13.04.20 13:05
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

307 Postings, 746 Tage CafeSoloChina vs EU

 
  
    #3516
11.04.20 15:38
Bevor ihr euch ggf. Diesen Artikel anschaut, ich hab mir kürzlich das Videointerview mit TS vom OKT 2019 nochmal auf YouTube angesehen. Retrospektiv betrachtet, steht das zwar teilweise im Widerspruch zu den Äußerungen von SM, aber zeigt doch klar warum Müllers Worte nicht auf Taten stoßen. TS fährt einfach einen anderen Weg. Auch zur Winance Finanzierung hat er Anekdoten erzählt. Verwässert oder nicht, die DFS will er anscheinend durchziehen und sein Plan keine Offtakes bis dahin abzuschließen erklärt er auch. Ist die Frage was SM und TS eigentlich zusammen fabriziert haben? Schauen wir mal was der Stand Ende des Jahres ist. Ein paar schöne Osterstunden!

https://www.theeuropean.de/markus-guerne/...hstoffe-fur-e-mobilitaet/  

124 Postings, 595 Tage BoersenanalystQuartalsbericht

 
  
    #3517
30.04.20 14:32
Leute seit 10 Uhr ist der Quartalsbericht veröffentlicht. Verheerend, kein Geld keine Investitionen mehr.  

307 Postings, 746 Tage CafeSoloQ1

 
  
    #3518
30.04.20 17:49
Dem kann ich so nicht ganz zustimmen. Abgesehen davon, dass endlich mal eine ansatzweise Erklärung für die re-sent Samples zu Dorfner erbracht wurde, hatten EL doch nie viele Mittel und existiert seit langem abhängig von externen Mitteln. Ende Q1 haben sie gerade 2.4 M von Winance gewandelt und noch 8M unangetastet. Nicht die beste Finanzierung aber besser als Bankrott. Helvetican will also mehr auf Daten zur Machbarkeit bzw. Wirtschaftlichkeit sehen. Das könnte EL vielleicht dazu veranlassen etwas Wind ins Segel zu blasen, immerhin geht es um 7.5 M. Allerdings heißt das für mich  - schönrederei ausgeblendet - vorerst keine 7.5 M. Persönlich bin ich ja im Ausgang von Horizon2020 gespannt, EL redet da zwar auch schon ewig drum herum aber den Ausgang haben sie nach Antragsabgabe nun wirklich nicht mehr in der Hand. Bohrungen: Wie Wanke im mitte April Interview bereits sagte, das erste behördliche Deklat liegt vor für tiefer als 300m (genehmigungspflichtig) das Finale deklat ist im Umlauf.
Bezüglich Dorfner und daher bezüglich der DFS finde ich den Grund für die erneuten Messungen etwas merkwürdig. Klingt für mich als Wissenschaftler eher so, als seien die Daten nicht fundiert genug für eine Aussage. Kann heißen die Datenpunkte streuen zu stark oder zeigen nicht den
erwarteten Ausgang sodass die Erhöhung der Fallzahl evtl die Waage in die eine bzw andere Seite kippen lässt.

Ich denke die DFS wird nicht vor Ende des Jahres vorliegen. Solange Phase IO nicht doch noch mit aufgenommen werden soll? Standort für die chemiefabrik etc soll alles detailliert und unabhängig berechnet in der DFS stehen. Ich wäre positiv überrascht würde man den Standort wirklich in Betrieb nehmen, denke da spielen vor allem die öffentlichen Wahrnehmungen und Finanzmittel eine Rolle. Ich glaube, dass TS das Ding profitabel begutachtet haben will (DFS) und dann verkaufen wird. Das passt zu seiner Vergangenheit und auch zu seinen Statements die oft diesbzgl im Widerspruch zu SM Aussagen standen.
Wir werden es sehen. Bis dahin denke ich ist die Kommunikation weiterhin arm und das Jahr der Genehmigungen? Eher vereinzelte und ja Corona hat einen Einfluss, so wie auf alle Behörden und damit auch auf EL.
Ein schönes Mai WE!  

307 Postings, 746 Tage CafeSoloLocked Cycle Test Procedure

 
  
    #3519
01.05.20 08:15
HI Leute,
hier noch ein Nachtrag: ich hab mich gefragt, was ein Locked cycle Verfahren genau beschreibt: unter nachstehendem Link ist es anschaulich erläutert. Im Wesentlichen ist es eine Mehode, die ein und dasselbe Batch aufkonzentriert, dadurch, dass man die ersten Ausgeschiedenen Stücke wieder mit ins Trennverfahren bringt. Das geht auch im Labor, wodurch man oft die Ausbeuten erhöht. Die Methode ist Batch-spezifisch genauer. Dem entgegen stünde das Verfahren, wo mehrere Batches einzeln analysiert werden und dann ein Mittelwert gebildet wird. Was nicht bedeutet, dass auch mehrere Locked cycle Tests gemittelt werden können.
Zum Q1 Bericht. Das ganze ist ja eine Pilotanlage bei Dorfner. Wenn wir jetzt mal genau lesen steht da:
"When reviewing the results and scope of work, it became evident that a further lock cycle test is necessary to assess sufficiently the process to produce reliable results for the LiOH product.
Jetzt mal alle Verschwörungstheorien ausgeblendet: Es geht also darum, dass der PROZESS zur Bewertung der Produktion an LiOH aus dem Eingangsmaterial in der Pilotenanlage wohl nicht hinreichend genug bewertet werden konnte nach der Auswertung von Dorfner. Da wir jetzt wissen was ein lock cycle ist, kann es sein, dass bei ähnlichen Batches die Resultate der Maschine in der Trennung zu weit auseinander lagen, oder aber, dass verschiedene Batches nicht auf den mit der PFS übereinstimmenden Gehalt an LiOH kamen. Wenn man sich vorstellt, dass ein Bohrloch eine Stichprobe ist, wo man ins LiOH bohren kann oder genau daneben, würde ich Schwankungen erwarten. Ich bin kein Bohrexperte aber die werden die Gehälter ihrer Proben ja irgendwie kartografiert haben um zu wissen wo mehr und wo weniger liegt. Andere Bereiche, however, sind wahrscheinlich auch einfach unbekannt.

Beste Grüße

https://www.911metallurgist.com/blog/...-test-procedure-one-1-product  

307 Postings, 746 Tage CafeSoloTony Sage Interview

 
  
    #3520
06.05.20 07:31

Guten Morgen zusammen,

Tony sage hat kürzlich ein Interview in Australien gegeben. Neben Smalltalk geht es um alle Explorationen seinerseits, Perth Glory und auch was er sich von der Regierung in puncto Unterstützung wünsch/gewünscht hätte, da Exploration in Australien ja ein Aushängeschild sei. Um EL geht es auch kurz, mehr aber um die Allgemeinen Coronafolgen /Situation.

https://smallcaps.com.au/...nment-intervention-australia-exploration/ 




 

122 Postings, 1174 Tage Goldesel13Direkt von der Webseite

 
  
    #3521
1
12.05.20 13:11

805 Postings, 2288 Tage alessioInteressant

 
  
    #3522
1
12.05.20 14:32
As reported in the March 2020 Quarterly Activities Report, the Company has temporarily
suspended its operations at the Wolfsberg Lithium Project as a result of restrictions imposed
due to the COVID-19 pandemic.

EUR’s ability
to continue as a going concern is dependent on raising further capital.

Der  Geschäftsbetrieb  ist zwar eingestellt  aber man  braucht  trotzdem Geld .  

 

1978 Postings, 901 Tage SeckedebojoJa....die können ja jetzt aufhören...

 
  
    #3523
13.05.20 15:38
Die haben sich ja genug die Taschen mit dem Geld der gutgläubigen Aktionäre vollgestopft

Herr Müller ist ja bereits "draußen" und zählt sein Geld.

Mich würde nicht wundern wenn mal ein Aktionär richtig ausflippt  !!!

Sieht schon fast nach betrug aus.

NMM  

307 Postings, 746 Tage CafeSoloTrading halt ahead

 
  
    #3524
18.05.20 07:15
The securities of European Lithium Limited (‘EUR’) will be placed in trading halt at the request of EUR, pending it releasing an announcement. Unless ASX decides otherwise, the securities will remain in trading halt until the earlier of the commencement of normal trading on Wednesday, 20 May 2020 or when the announcement is released to the market.

Quelle: Website!

Sehr Wahrscheinlich etwas zur Finanzierung (Winance wird abgelöst?Ersetzt?Pausiert doch? Horizon2020 draußen, oder im Endspiel? Stellung von Helvetican? Insolvenz?)
weniger Wahrscheinlich, aber nicht ausgeschlossen, Änderungen der internen Strukturen, des MM etc. (News bezgl. Wanke? Chr. Ragger? Jemand neues kommt ins Boot?)


Für weitere Meldungen braucht es eigentlich keinen Trading Halt, wir werden sehen.
 

307 Postings, 746 Tage CafeSoloReason

 
  
    #3525
18.05.20 07:17
Überlesen, stand erst auf S.2

The reason for the delay in submitting these responses is due to IT matters encountered by the Company’s legal advisor.  

42 Postings, 896 Tage ruhrpottloeweSteigt die Stimmung für Lithium aktuell wieder ?

 
  
    #3526
19.05.20 08:08
Ganz offensichtlich bemüht sich die EU-Kommission nun wieder intensiver um grüne Rohstoff-Gewinnung:

https://europeanlithium.com/de/

https://www.eba250.com/...-continues-to-invest-in-battery-production/

Ich bin gespannt, wann wir wieder zumindest die vier Cent hier sehen werden.

 

42 Postings, 896 Tage ruhrpottloeweTrendwende...

 
  
    #3527
22.05.20 07:40
Der Boden scheint erreicht, der Bedarf nach Lithium steigt, die Einfuhr aus China dürfte zunehmend wackeln und insbesondere die Ressourcen in Österreich sind nichtmal annnähernd erforscht, zumindest noch längst nicht vollständig. Das könnte den Kurs vllt. weiter nach oben treiben, vorausgesetzt, die Verantwortlichen schießen keine Eigentore...  

307 Postings, 746 Tage CafeSoloAktuelles

 
  
    #3529
22.05.20 11:37
Trendwende, möglich. Ich denke zunächst sollten die 2M seitens Winance vollends transferiert werden, damit die DFS mal vorankommt. Auf den Ausgang, unabhängig der JORC compliance von 11 Mio Tonnen, bin ich mal gespannt. Immerhin ist es vom Management mal abgesehen, ein weit entwickeltes Projekt. Infinity hat die DFS ja bereits durch. Die Dorfer Aufarbeitungsanlage, die wird spannend.

Cancel der Optionen, da kann man jetzt wild spekulieren ob das toll oder weniger toll ist. Sehr wahrscheinlich wären 10 australische dollar cents aber auch kein Vorteil am 30. juni :)

LG  

805 Postings, 2288 Tage alessioKommentar

 
  
    #3530
1
22.05.20 12:42
Auf Wo von S. Müller
Intersant das er dort zugibt das dieses Projekt
Aktuell nicht Wirtschaftlich betrieben werden
kann....
Also ist aktuell damit auch eine DFS überflüssig.
Schwere Zeiten stehen bevor.
Fast kein Geld mehr in der Kasse kein Investor
Selbst Winance tut sich augenblicklich schwer
hier auch nur einen Cent noch zu investieren.
Warum man die Ergebnisse von Dorfer zurückhält.... positiv ist dieses alles sicher nicht.
Also Talsohle sieht bei mir anders aus.  

307 Postings, 746 Tage CafeSolore

 
  
    #3531
22.05.20 14:04
Um Alessios gefilterte Info mal vollständig darzustellen, hier der besagte Kommentar von SM aus WO:

SM-DGWA [KommA] schrieb am 22.05.20 12:07:07 Beitrag Nr. 38.666 (63.769.825) EU & AT FÖRDERUNGEN
Ohne Förderungen ist das Projekt im jetzigen Umfeld nicht wirtschaftlich zu betreiben und mit dem aktuellen Management und deren „Nebenkriegsschauplätzen“ wird niemand EUR fördern ... weiterhin liefen so gut wie alle Kontakte zu den entsprechenden Behörden, Organisationen und vor allem der Industrie über die DGWA und liegen auf Eis - weder Sage noch Day und Turner schon gar nicht standen mit irgend jemandem in Kontakt! Ohne ein fokussiertes lastenfreies europäisches Management wird hier gar nichts passieren ... EUR war auf gutem Weg bis Sage erkannte das er sich unterordnen muss um das Unternehmen nach vorn zu bringen...Umzug nach Wien, Europäisches Board usw ... als Aktionär allein stünde er nun wesentlich besser da als als von Investoren verlassener und der ASX kontrollierter Chairman ohne jedwede Kontakte nach Europa aber Kriminellen als ehemaligen Geschäftspartnern. ABER: all das kann und wird sich ändern! Dass der Kurs in den letzten Tagen aufgrund der Aussichten auf ein neues Board jedoch so steigt ist leider verfrüht ... es bedarf viel Geld um EUR wieder auf Kurs zu bringen!

Kommentar meinerseits:
SM hat seinen eigenen Feldzug gegen TS und möglicherweise EL, also ganz so auf die Goldwaage würde ich das auch nicht legen. Dennoch war es klar, dass es interne Differenzen gegeben haben muss. SM will natürlich seine DGWA von der Schokoladenseite darstellen, inwieweit das stimmt, kann keiner wirklich beurteilen, aber auch nicht widerlegen. Wenn TS das Ding nicht pleite gehen lassen will muss er sich was einfallen lassen. Achso und zu Winance und der auch nur einen Cent investition: @ Alessio: Lesen bildet, mehr kann ich dazu nicht mehr sagen.
 

111 Postings, 3861 Tage JT_MarlinWieviel Geld

 
  
    #3532
22.05.20 16:31
Jucken die jedes Quartal raus, um sich über ihre Aktionäre zu erkundigen? Ich bekomme alles 3 Monate Post vom Broker  

307 Postings, 746 Tage CafeSoloManagement

 
  
    #3533
24.05.20 11:00
Hab ich irgendwas überlesen/Verpasst. Auf WO und co, ist von der Aussicht auf ein neues Management die Rede, auch wenn laut SM dies verfrüht sein soll, hat irgendwer diesbzgl. etwas mitbekommen, oder einen Beleg dafür woraus dieser Vermutung abgeleitet ist?
zu SM - einer seiner Hauptgründe des Rücktritts sind nun TS seine Zusammenarbeit mit Kriminellen. Das hat er auf WO geschrieben. Sowohl TS als auch SM haben offenbar große Meinungsverschiedenheiten gehabt, daher ist es nicht verwunderlich, dass sich beide nun als Kotrahenten gegenseitig irgendwelcher Dinge bezichtigen. SM will zusätzlich seine DGWA da raus und in Glanz behalten, da stecken also absolute Interessenskonflikte hinter, weshalb ich da keine Aussage so recht glauben kann. Würde man SM glauben, dann wäre EL jetzt mit ihm besser dran, das mag insofern stimmen, als dass es einen Europäischen Vertreter gab. Jetzt behauptet er, das Ding ist ohne finanzielle Unterstützung nicht wirtschaftlich. Das ist prinzipiell eigentlich klar gewesen.
Ich hab Zweifel an Helvetican, die sich zum Eigenschutz sicher zurückgenommen haben. Glaubt man den Statements von Winance und dem Email Verkehr zwischen TS und dem Winance Board, war eine Bank in London schuld, die nach einer Weile des Einflusses durch Corona, das Geld nicht übermittelt hat. Weiterhin frage ich mich, was aus diesem europäischen GREENPEG Programm geworden ist, als Teil von Horizon 2020 findet man im Detail nichts, aber auch nicht über dieses Programm. Die Statements von TS sind seit vielen Quarten copy Paste Texte dazu, aber keine konkrete Entwicklung, außer, dass man jetzt wohl alle Bewerbungsunterlagen eingereicht habe. Die Entscheidung hätte in Q1 fallen sollen, jetzt Coronabedingt ungewiss? Das liegt ja nicht an EL und die EU tagt dennoch weiter. Weiß jemand, ob Dietrich Wanke mittlerweile wieder im Büro in AT angekommen ist, oder ist der noch in Australien gestrandet?
TS hat in EL Kapital und das will er sicherlich nicht verlieren, irgendwas muss er sich einfallen lassen, ASX stellt mehr und mehr Fragen und Pleite gehen will er sicher nicht, vorher verkauft er das an Chinesische Invenstoren, oder eine andere australische Expolorationsfirma. Mittlerweile muss man die Mine und das MM getrennt beachten, die Mine mag Potential haben, das MM und die Mine nur dann, wenn der Need der EU immens hoch ist, wer macht denn mit TS Geschäfte? Er will das nicht zum Laufen bringen, er will das zu einem lukrativen Moment hoch verkaufen, da bin ich mir fast sicher und das hat er auch mehrmals in seinen Interviews erkennen lassen. Nicht umsonst zogen er und SM am Tau in entgegengesetzte Richtungen. Time will tell
LG
 

307 Postings, 746 Tage CafeSoloTrading Halt!

 
  
    #3534
25.05.20 07:06
Pursuant to Listing Rule 17.1 European Lithium Limited (ASX: EUR) (the Company) hereby requests a trading halt be granted by the Australian Securities Exchange (ASX) effective from 25 May 2020 in respect of its securities.
The trading halt is requested pending an announcement regarding a strategic partnership.
The Company requests that the trading halt remain in place until the earlier of the commencement of normal trading on Wednesday, 27 May 2020 or until the release of an announcement in respect of the above matter.


AUS Share 0,66$  (+ 0,08$)

LG  

122 Postings, 1174 Tage Goldesel13Trading Halt

 
  
    #3535
25.05.20 09:01
Nur in Wien und Frankfurt?
Nicht drüben bei den Aussies?  

4104 Postings, 3818 Tage clownzu #3534

 
  
    #3536
1
25.05.20 12:02
The trading halt is requested pending an announcement regarding a strategic partnership.
Wer/Was wird das sein?!
Vielleicht mal ein renomiertes Unternehmen  das  alles was stinkt rausschmeißt und sich nach Europa/Österreich orientiert.......
glaube ich weniger,wahrscheinlich wieder ein "durchdachtes"Abzocksystem.....  

312 Postings, 1082 Tage Crazysurfer_SGDEL

 
  
    #3537
25.05.20 12:38
Übernahme durch Pfennigpfeiffer  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
140 | 141 | 142 142  >  
   Antwort einfügen - nach oben