Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Erstauflage - wikifolio - Trading Baerenstark


Seite 1 von 24
Neuester Beitrag: 20.02.18 09:12
Eröffnet am: 12.07.16 11:09 von: Baerenstark Anzahl Beiträge: 599
Neuester Beitrag: 20.02.18 09:12 von: Baerenstark Leser gesamt: 222.031
Forum: Börse   Leser heute: 598
Bewertet mit:
9


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 24  >  

2231 Postings, 681 Tage BaerenstarkErstauflage - wikifolio - Trading Baerenstark

 
  
    #1
9
12.07.16 11:09
Hallo zusammen.....

Nachdem ich schon seit fast 1,5 Jahren bei Katjucha im wiki investiert bin und das zu 99% zufrieden habe ich mir trotzdem gedacht das es an der Zeit ist ein eigenes wiki zu starten.

Ich möchte mein derzeitiges Depot dort hinein übertragen da mir die Trading Möglichkeit über ein wiki sehr zusagt ( keine Gebühren pro Trade).

Wenn später auch andere Interesse haben in mein wiki zu investieren sind Sie natürlich herzlich willkommen☺.

Nun weiß ich das viele hier ja bei wikifolio sind und womöglich sogar ein eigenes wikifolio haben. Ich würde mich über einen Besuch auf mein wiki und einer möglichen Vormerkung sehr freuen.

Später mehr zu meinem wiki wenn es aus der Publikationsphase raus sein sollte.

Auf gute Trades und Gewinne für alle☺  
573 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 24  >  

2231 Postings, 681 Tage BaerenstarkDie 2te stabile Woche in 2018

 
  
    #575
14.01.18 14:47
Die Aktie von Windel.de hat sich in der zurückliegenden Woche sehr gut entwickelt und das entgegen dem Gesamtmarkt. Es könnte noch weiter Richtung 3 Euro gehen bevor eventuell eine charttechnische Verschnaufpause einsetzten könnte mal abwarten.

Die Aktien von Covestro liefen auch sehr gut und gingen am Freitag sogar locker über die 90 Euro. Auslöser für den erneuten Kursanstieg war der weitere Teilverkauf von Bayer. Diese stießen in einem beschleunigten Verfahren sogar mehr Aktien ab als ursprünglich geplant. Die Erhöhung des Streubesitz kommt Covestor nur zu Gute da so die Chancen für einen möglichen Aufstieg in den DAX in 2018 gestiegen sind. Also weiterhin alles auf grün.

Dialog Semi versucht sich noch zu finden in der immer noch vorherrschenden Unsicherheit was die Beziehungen zu Apple angehen. Weiterhin abwarten....

Rocket Internet konsolidiert auf hohem Niveau was positiv anzumerken ist. Es gibt hier keinen großen Abverkauf nach dem Anstieg auf 23 Euro und das die momentane Abgabebereitschaft ist echt gering wenn man sich das Handelsvolumen anschaut. Noch eine kurze Zeit auf diesem Niveau und dann stark nach oben wegdrehen wäre perfekt für das Chartbild......mal schauen. Bleibe sehr positiv eingestellt was den weiteren Verlauf der RI Aktie angeht.

Die BVB Aktie baut momentan weiter an einem Boden im Bereich der 5,90 - 6,30 Euro. Jetzt beginnt die Rückrunde der Bundesliga und ich bin gespannt wie der BVB dort die ersten Spiele meißtern wird. Eine Verstärkung im Abwehrbereich bekommt der BVB ja jetzt im Winter : https://www.welt.de/sport/fussball/bundesliga/...-21-5-Millionen.html

Der Gesamtmarkt hat nach dem guten Jahrestart in der zweiten Woche wieder zurückgesetzt. Der Unterschied zu den US Indizes wird immer größer welche weiter von ATH zu ATH laufen. Da wünscht man sich doch das der DAX endlich mal ordentlich zu einer Aufholjagt ansetzt aber noch wirkt er träge. Mal schauen ob sich daran etwas in 2018 noch ändern wird.
Ich bleibe vorerst optimistisch was das angeht.
 

4660 Postings, 2342 Tage Der_Held@Baerentark

 
  
    #576
14.01.18 18:26
Da du ja jetzt offenbar (auch) windeln.de gekauft hast, mal 'ne (etwas provokante) Frage: Warum kaufst du denn in dein Wiki nicht einfach das Katjuscha-Wiki? Könnteste dir bisschen Aufwand sparen! ^^  

51 Postings, 634 Tage gracjanskiwozu?

 
  
    #577
14.01.18 19:12
Katjuschas Research Aktien hat nicht mal den Tecdax geschlagen, der spekulative sieht besser aus, aber auch nur wegen der kürzlichen Performance. Der max. Verlust sieht aber gut aus.  

897 Postings, 3735 Tage aktienarthurLeute, Leute....

 
  
    #578
1
15.01.18 07:40
Es ist doch völlig legitim und förderlich, wenn sich gute Trader im Wiki austauschen und sich quasi gegenseitig für ein gutes Investment befruchten.
Außerdem verfolgt Baerenstark eine doch andere Strategie, was sich nicht zuletzt in der Volatilität und Performance niederschlägt. Da ist doch bei Wiki für jeden etwas dabei.
 

6 Postings, 364 Tage Leo69Stange halten.

 
  
    #579
15.01.18 18:24
Ich weiß, ich lese hier i.d.R. nur passiv, aber immer interessiert mit, will jetzt aber doch mal eine Lanze für Bärenstark brechen.
Ich babe vor einiger Zeit u.a. parallel in die Wiki's von Katjuscha und Bärenstark investiert, kann hier also mitreden:
Während ich bei Katjuscha noch 1,6% im Minus bin, bin ich bei Bärenstark bereits 14,6% im Plus. Dafür bedanke ich mich hier nachdrücklich und sage nur: Bitte weiter so!!!  

2231 Postings, 681 Tage BaerenstarkLäuft gut für Covestro

 
  
    #580
15.01.18 22:12
Die US Steuerreform kommt Covestro stark zu Gute und das schon beim Ergebnis 2017.

http://www.ariva.de/news/...ro-profitiert-von-us-steuerreform-6732985

Für die kommenden Jahre rechnet man auch mit einer Steuerminderung von 1-2%.

Also für Covestro läuft es. Der krönende Abschluss wäre eine DAX Aufnahme in 2018.
 

51 Postings, 301 Tage aniziuszGedankenleser

 
  
    #581
16.01.18 22:14
du hast meine Gedanken gelesen, wegen GE Aufnahme in deinem Depot! Nach dem leichten Anstieg habe ich für meine Lütter auch gekauft, und dann wollte ich noch in meiner Depot auch aufnehmen. So ist es überflüßig. Weißt du, ob bei Wikifolio die Dividendeabfuhr bei US-Titel schon gelöst ist? Ich geh stark davon aus, dass du GE nicht wegen der Divi gekauft hast. Aus Prinzip interessiert mich trotzdem.  

2231 Postings, 681 Tage Baerenstark@aniziusz

 
  
    #582
17.01.18 00:19
Nein ich habe GE nicht geholt wegen der Dividende sondern weil ich GE momentan für nicht teuer halte und denke das GE mittelfristig einen Turnaround schaffen kann.

Zudem gab es charttechnisch die Tage ein Kaufsignal beim MACD welches aber noch mit Vorsicht zu genießen ist. Nach dem heutigen Kursrücksetzer muss sich erst einmal noch der Boden bestätigen. Die Indikatoren zeigen aber das die Aktie teilweise überverkauft ist und ich finde das der beschleunigte Abwärtstrend seit Anfang November übertrieben war.

Wegen der Dividende bei US Titeln läuft bei wikifolio schon eine Anfrage.

 
Angehängte Grafik:
screenshot_20180117-001500.jpg (verkleinert auf 66%) vergrößern
screenshot_20180117-001500.jpg

2231 Postings, 681 Tage Baerenstark@aniziusz

 
  
    #583
17.01.18 12:30
Es gilt immer noch folgendes unter diesem Link laut wikifolio:
https://www.wikifolio.com/de/at/hilfe/faq/handeln/...teuer-dividenden

Also werden Dividenden von US Aktien nicht berücksichtigt.  

2231 Postings, 681 Tage BaerenstarkTradingposition geschlossen

 
  
    #584
17.01.18 19:36
Der Druck scheint doch noch zu groß bei GE zu sein. Die Aktie liegt momentan sehr nahe bei dem letzten Verlaufstief von vor einigen Tagen. Sollte dieser Widerstand/Unterstützung nicht halten könnte es noch weiter runter gehen.

Habe die Tradingposition wieder geschlossen.  

2231 Postings, 681 Tage BaerenstarkAusbruch bei Rocket Internet

 
  
    #585
24.01.18 22:24
Ausbruch bei Rocket Internet heute. Sollte dieser die kommenden Tage bestätigt werden könnte es etwas zügiger rauf gehen als zuletzt. Leider spielte heute der Gesamtmarkt nicht mit und RI musste vom Tageshoch wieder etwas federn lassen. Dennoch konnte man über 23,5 Euro schließen.

Mein Wiki konnte im Zuge dessen heute ein neues ATH erreichen wie auch schon am gestrigen Tag.
 

2231 Postings, 681 Tage BaerenstarkGuter Verlauf von RI heute

 
  
    #586
1
25.01.18 19:41
Zwar war es ein sehr schwacher Gesamtmarkt heute aber RI konnte trotzdem den gestrigen Ausbruch am Ende bestätigen.
Diese Bestätigung lief sogar wie im Bilderbuch ab. RI tauchte heute früh direkt ab in die Ausbruchszone und erholte sich nicht nur im Laufe des Tages sondern die Aktie schloß auch fast auf Tageshoch im Xetrahandel.

Wenn der Gesamtmarkt einigermaßen stabil bleibt sind dies eigentlich gute Voraussetzungen für einen weiter steigenden Kurs in den kommenden Tagen.  

51 Postings, 634 Tage gracjanskiwas ich richtig toll fand

 
  
    #587
25.01.18 21:46
ist nicht so sehr, dass wir wieder viel geld dank dir haben. Ich fand es super, dass du den neuen max. Verlust mit Geduld rausgeholt hast und nicht das Risiko erhöht hast, was häufig in einer Katastrophe endet. Ausserdem hast du sogar angekündigt, das Risiko zu mindern für die Zukunft. Das finde ich echt super. Es haben paar Leute kalte Füsse bekommen und haben verkauft. Das sieht man auch an der Geldmenge, das du verwaltest. Nun ja, 34% ist in der Tat zu viel Verlust in der aktuellen Phase, aber nun dürfen wir uns alle belohnen, dass wir nicht ausgestiegen sind. Wäre schön, wenn die Performance weiter so läuft.
Für mich persönlich ist der Gewinn dank dir nicht bloss, "ich habe jetzt mehr Geld, ich kann mir jetzt was leisten". Ich hasse die intrigante Arbeitswelt und merke es auch an der Psyche. Ich will wieder reisen und Freiheit. Dank solchen Wikifolios, wie deinem komme ich diesem Ziel näher. In den letzten Tagen schwebe ich fast schon im Glück, obwohl ich aus meinem Job rausgeschmissen worden bin (bin bei allen in meiner Arbeitsstelle beliebt, alle arbeiten gerne mit mir... ausser dem Chef, ich störe ihn wohl bei seiner Einbildung und Geltungssucht...). Dafür danke ich dir.  

2231 Postings, 681 Tage Baerenstark@grancjanski

 
  
    #588
26.01.18 19:05
Das freut mich natürlich wenn Investoren zufrieden sind obwohl es in 2017 mal Schwankungen gab.

Wie ich schon sagte lag das natürlich an meiner Aufstellung/Struktur im wiki.

Ich habe ganz klare Ziele bei und mit meinem wiki welche bislang sehr gut aufgegangen sind. Dies kann an der Börse nur mit der nötigen Ruhe und vor allem Geduld funktionieren.
Meine Ziele sind ja nicht kurzfristiger Natur (also auf Sicht von Tagen oder Wochen oder Monaten) sondern mittelfristiger bis langfristiger Natur. Nur so finde ich kann man vor allem auch im Hebelbereich die nötige Ruhe/Geduld haben um klug zu handeln um am Ende Erfolg zu haben.
Ich selber bin ja im sechsstelligen Bereich in meinem wiki investiert und habe natürlich zu meinem 100%igen Interesse meine Investoren zufrieden zu stellen ein großes Eigeninteresse an dem Erfolg meines wiki`s.

Demjenigen dem mein wiki bisher zu spekulativ war wird vielleicht ab spätestens Ende Q2 2018 zufriedener sein da ich ja wie letztes Jahr schon angekündigt die prozentuale Quote bei den Hebelprodukten auf im Normalfall 25% bringen werde. In Ausnahmefällen ein Max von 30% im Hebelbereich (Warum hatte ich ja schon einmal ausführlich erklärt).

Dieser hohe Hebelanteil wird natürlich nur in einem Bullenmarkt so angelegt. Momentan befinden wir uns in einem.....aber es gilt natürlich dies immer wieder neu zu bewerten.

Also ich hoffe das die Investoren zufrieden sind und es auch bleiben in Zukunft. Ich werde alles dafür tun wie in der Vergangenheit. Natürlich bleibe ich weiterhin für Kritik empfänglich wenn es welche gibt( macht einen ja nur besser wenn man Sie richtig und sinnvoll filtert). Denn man lernt nie aus an der Börse egal wie viel Erfahrung man hat.
 

2231 Postings, 681 Tage BaerenstarkKurz zu Rocket Internet

 
  
    #589
26.01.18 23:32
-  ARP läuft noch bis Ende April 2018
-  Mögliche M-DAX Aufnahme - Entscheidung Ende Februar
-  Charttechnischer Ausbruch
-  CEO O.Samwer hat Zukäufe in den kommenden Monaten angekündigt

- Das generelle Bild über Rocket Internet wendet sich auch medial vom negativen ins positive

Mögliche Ziele nach dem charttechnischen Ausbruch im Chart dargestellt.

 
Angehängte Grafik:
rockin.png (verkleinert auf 43%) vergrößern
rockin.png

51 Postings, 301 Tage aniziusz6stellig das beruhigt

 
  
    #590
27.01.18 00:29
Hallo Baerenstark,
danke sehr für dein Out, dass du 6stellig in deiner Wiki investiert bist. Das erweckt vertrauen, also mehr als bei anderen aktive gemanagte Fonds, wo sie mit dem Geld von anderen auf ihre Erfolg (wohl bemerkt das Unterschied zw. Erfolg und Interesse) spielen. Ich bin seit dem Hoch von Ende Mail/17 bei dir investiert, und so Paar tiefen miterlebt. Die mischant angedeutete Parallelinvestitionen (windeln.de) mit Katjuscha finde ich nicht schlecht, aber die all zu große Neigung zu der "neue Markt" insbesonders im Samwer-Interessenkreis finde ich etwas riskant.  Ich bin halt Konstrukteur und halte die "produzierende" Firmen stabiler als die Dienstleister (Softwarebutzen), Aber solange die Ergebnisse für sich sprechen, ist alles okay und du reagierst verdammt schnell branchenunabhängig aber passend zum Marktlage. Und Keiner soll sein gesamten Asset bei dir verwalten, aber in meinem Aktiendepot du bist der Nr.1. @grac: Kopf hoch! Es können auch bessere Bedingungen in deinem neuen Stelle finden.  

51 Postings, 634 Tage gracjanskiDanke

 
  
    #591
27.01.18 08:05
Ich habe aber schon längst sie Hoffnung aufgegeben in der Arbeitswelt, ich will da so schnell wie möglich raus. Ich hatte mal ein Hippie Leben, wo ich über ein 1 Jahr lang durch die Welt gereist bin und Praktikas für Studium gemacht habe. ich war nicht nur total glücklich, sondern hatte ein sozial reiches Leben. So was war aber auf Kredit gekauft. Heute stehe ich zwar finanziell gut da, aber ich bin so unglücklich. Nur die guten Ergebnisse im Depot seit kurzem machen mich glücklich, weil es die Rückkehr zu meinem Glück immer näher macht.

Im Chart von RI hast du auch schöne Unterstützungen. Per Definition haben wir einen Aufwärtstrend seit April.  

51 Postings, 634 Tage gracjanskiRI

 
  
    #592
27.01.18 13:20
Hat also 2 Schultern rechts des Kopfes. So richtig abgeschlossen wurde die Formation wohl am 24.1. als es so ein grosses Volumen gab. Die Bewegung sollte bis leicht unter 27 € laufen, gemessen als doppelte Länge von Nackenlinie zum Kopf. Danach könnte es weiter gehen oder auch nicht. Es gibt so paar Stellen im Volumendiagramm, die nicht so passen, z.b. das hohe Volumen bei der 2. Schulter und das niedrige Volumen in der Distanz Kopf zur Nackenlinie in der Aufwärtsbewegung.  
Angehängte Grafik:
ri.jpg (verkleinert auf 33%) vergrößern
ri.jpg

51 Postings, 634 Tage gracjanskiMindestzielkurs

 
  
    #593
27.01.18 14:23
war wohl eher 24,2€, was schon erreicht wurde.  

21 Postings, 353 Tage Remington SteeleLöschung

 
  
    #594
30.01.18 11:25

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 30.01.18 15:19
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

2231 Postings, 681 Tage BaerenstarkStärkerer Rücksetzer beim Gesamtmarkt

 
  
    #595
03.02.18 19:11
So ein Rücksetzer geht natürlich nicht spurlos an meinem wiki vorbei.

Nach dem starken kurzfristigen RUN seit Anfang des Jahres von Rocket Internet gaben diese in der vergangenen Woche im Zuge des starken Rücksetzer wieder einen Teil der bisherigen Jahresgewinne ab.
Auch die Aktie des BVB sucht noch weiter seinen Boden obwohl man hier sagen kann das wohl das gröbste überstanden scheint. Sportlich gesehen dürfte jetzt nach dem Verkauf von Auba und der Neuverpflichtung von Batsman etwas Ruhe einkehren. Ich glaube daran das diese Ruhe und auch das gute Einstandsspiel vom neuen Stürmer dem BVB wieder etwas mehr Sicherheit gegeben hat. Zudem wird in den nächsten Wochen Reus zurück in die Mannschaft kehren. Ich denke das der BVB im laufe der Rückrunde immer stärker wird jetzt was sich dann auch auf den Kurs wieder auswirken dürfte.


Mein wiki hat durch den starken Anstieg von RI zu Jahresanfang stark profitiert.und konnte den Gesamtmarkt (alle Indizes) klar outperformen. Auch Stand jetzt liegt es noch komfortabel im Plus im Gegensatz z.B zum DAX der mittlerweile ins Minus gedreht ist bei der bisherigen Jahresperformance 2018. Aber auch die anderen Indizes mussten federn lassen und liegen nur noch im niedrigen einstelligen Prozentbereich im Plus.

Rocket Internet wird sich schnell wieder auf den Weg nach Norden machen wenn sich der Gesamtmarkt wieder stabilisiert wovon ich ausgehe nach den starken Verlusten.
Die charttechnischen Indikatoren haben sich bei RI schon gut erholt und werden es im Falle eines Seitwärtsverlauf der Aktie auch noch weiter erholen. Somit bieten diese dann bei einem weiteren Anstieg der Aktie enorme Luft nach oben.

Meine Neuaufnahme Hellofresh konnte sich vollkommen gegen den Gesamtmarkt stemmen und stark zulegen. Das liegt meiner Meinung daran das die Aktie im Vergleich zu anderen Foodaktien äußert moderat bewertet ist. Ich habe schon einige Postings dazu in meinem anderen Thread zu Hellofresh verfasst und möchte hier nicht alles wiederholen:

http://www.ariva.de/forum/...illiarden-mk-551206?page=12#jump23926984
http://www.ariva.de/forum/...illiarden-mk-551206?page=13#jump23934820

 

51 Postings, 301 Tage aniziuszDanke für das kurzfristige Umstrukturierung

 
  
    #596
06.02.18 17:08
Hallo Baerenstark, danke für das kurzfristige Reduzierung von Hebelprodukten. Momentan sind eventuell die nervöse Händen am Markt unterwegs (man kann bei dir an der rapid abgenommen investierte Volumen auch sehen). Ich bin nicht dagegen, wenn du später günstiger bei Zertis nachkaufst, aber jetzt abwarten ist gut.
Andere Thema, du hast in RI und Covestro-Forum geschrieben, dass du diese Aktien nachgekauft hast. Aber in deinem Wikifolio war das nicht zu sehen, warum?
Gruß, aniziusz  

2231 Postings, 681 Tage Baerenstark@aniziusz

 
  
    #597
06.02.18 17:39
Ich habe die Hebelpositionen reduziert aus 2 Gründen. Erstens habe ich mich von einem BVB Hebelprodukt getrennt welches relativ nahe am Strike war (also 18% vom jetzigen Kurs entfernt) und bei diesen volatilen Börsen weiß man nie. Das andere Hebelprodukt auf den BVB ist meiner Ansicht nach weit genug vom jetzigen Kurs entfernt mit dem Strike.
Bei dem Hebelprodukt auf Technotrans ging es mir vor allem darum das die Aktie nicht sehr liquide ist. Das kann natürlich dazu führen das man das Hebelprodukt gar nicht los wird bei den großen Rücksetzern in den Kursen die wir momentan sehen.

Man sollte dazu sagen das wir das was wir momentan sehen an den Den Börsen eine einmalige Sache ist und bisher nur im Jahr 2000 vorgekommen ist was die Tagesausschläge angeht.

Die Reduzierung bei RI-Hebelprodukt ist temporär da ich noch nicht ganz glaube das die Sache in den USA vorbei ist......deshalb ein wenig mehr Vorsicht und zu den Tageshöchstkursen lieber etwas reduziert. Allerdings ist der Strike in dem Hebelprodukt meiner Meinung nach weit genug entfernt.

Es geht ja bei Hebelprodukte darum das Sie vor allem nicht ausgeknockt werden. Das Sie größeren Schwankungen erliegen sind sollte jedem klar sein aber wenn es mal 30% runter geht und die Aktie dreht wieder geht es die 30% auch wieder rauf.
Nur in dem einzigen Fall das das Produkt ausgeknockt wird wäre das Geld verloren.
Deshalb sehe ich mich vor den Strike zu eng zu wählen und fahre damit seit Jahren auch sehr gut. Natürlich sind die Schwankungen nichts für jeden aber am Ende wird die Performance größer werden wenn man die Strategie richtig umsetzt.

Zu meinen Kommentaren im RI Thread und bei Covestro was die Käufe angehen. Ja dort habe ich privat zugekauft da ich im wiki natürlich darauf achte gewisse Balancen einzuhalten was ich privat nicht brauche. Deshalb hast Du im wiki auch nichts gemerkt sonst hätte ich es dabei geschrieben das ich im wiki aufgestockt habe.  

2231 Postings, 681 Tage BaerenstarkWenn der Gesamtmärkte stabil bleibt

 
  
    #598
2
14.02.18 19:58
oder sich sogar weiter erholen sollten stehen wir bei RI meiner Meinung vor einer deutlichen Aufwärtsbewegung.

Der Chart deutet es bisher nur an aber das Kaufsignal im MACD dürfte bei steigenden Kursen die Tage schon ausgelöst werden. Die Indikatoren wie Slow Stachistic oder RSI sind noch voll im neutralen Bereich und haben gerade erst nach oben gedreht. Also viel Potential.

Zudem dringt die fundamental sehr gute Ausgangslage von RI endlich auch an diverse Analysten durch. Also die Stimmung zunehmend besser.

Der mögliche Aufstieg in den M-Dax rückt immer näher was das Entscheidungsdatum angeht.

Die kommenden Zahlen von RI (Jahreszahlen für 2017) dürften wieder ein Schritt nach vorne sein wenn man sich die Vorabzahlen der größten Beteiligungen anschaut.

Desweiteren wird in 2018 meiner Meinung nach RI noch das ein oder andere große Geschäft/Investment machen.

Also viel Fantasie für die Aktie bei drehender Stimmung.

Sollte sich im Kurs mehr und mehr bemerkbar machen.

 
Angehängte Grafik:
rocki.png (verkleinert auf 67%) vergrößern
rocki.png

2231 Postings, 681 Tage BaerenstarkCovestro mit starken Zahlen und Ausblick

 
  
    #599
20.02.18 09:12
Sehr starke Zahlen von Covestro wie von mir erwartet. Auch der Ausblick auf ist optimistisch. Ich bleibe dabei das dreistellige Kurse nur eine Frage der Zeit sind. +++++ http://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...rdbilanz-1016407552  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 24  >  
   Antwort einfügen - nach oben