Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Erschreckend - gerade eine Umfrage


Seite 1 von 4
Neuester Beitrag: 10.08.12 22:41
Eröffnet am: 09.08.12 19:29 von: Lumberjack7. Anzahl Beiträge: 80
Neuester Beitrag: 10.08.12 22:41 von: mod Leser gesamt: 2.180
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:
11


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  

25086 Postings, 3035 Tage Lumberjack77Erschreckend - gerade eine Umfrage

 
  
    #1
11
09.08.12 19:29
bei galileo gesehen. da wurden chinesen zu deutschland befragt und umgekehrt.
als die chinesen gefragt wurden, welche berühmten deutschen sie kennen würden. antworteten drei "Hitler" und einer "Marx". Unglaublich, das gibt schon zu denken.
ich weiß nun natürlich nicht wie repräsentativ die umfrage ist, weil ich nicht weiß wieviel befragt wurden.
aber schon irgendwie erschreckend.  
54 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  

25086 Postings, 3035 Tage Lumberjack77ui - zwei posts von potz gelöscht -

 
  
    #56
3
10.08.12 17:00
potz , du hast dich einfach nicht im griff  

33457 Postings, 6988 Tage DarkKnightHitler - ein Deutscher?

 
  
    #57
3
10.08.12 17:09
Das ist schon irgendwie erschreckend:

wer irrt sich jetzt? 8 Mio Österreicher oder 1,2 Milliarden Chinesen?

hmmmm ....  

3114 Postings, 4870 Tage ablasshndlerein östelleichel? kein deutschel? elschleckend!

 
  
    #58
1
10.08.12 17:25

25086 Postings, 3035 Tage Lumberjack77das hat mich am allermeisten

 
  
    #59
10.08.12 17:26
verwundert.wie kann man nun faraufkommen. dass ein oerschi ein deutscher sein
schwarmintelligenz scheint nicht immer zu funktionieren  

25086 Postings, 3035 Tage Lumberjack77der arnie ist auch oerschi

 
  
    #60
1
10.08.12 17:27

68205 Postings, 5827 Tage BarCodeDie Schwarmintelligenz

 
  
    #61
1
10.08.12 17:41
wird halt durch starke Ausreißer nach unten gelegentlich mitgezogen.
Beispielsweise, wenn einer erschrickt, dass ein paar Chinesen von D vor allem Hitler kennen...
-----------
Große Verbindlichkeiten machen nicht dankbar, sondern rachsüchtig. (Nietzsche)

96368 Postings, 7158 Tage Katjuschahat Lumbi nun eigentlich schon geschrieben, was

 
  
    #62
10.08.12 17:44
die Deutschen bei Galileo an Chinesen namentlich kannten? Hab ich das überlesen?


Ich seh das wie zombi, zumindest was die Persönlichkeiten angeht. Bei den Hauptstädten von Kanada und Australien dürfte der Prozentsatz der Wissenden höher sein.  

55555 Postings, 4474 Tage heavymax._cooltrad.denk mal die meisten Chinesen kennen Merkel

 
  
    #63
10.08.12 17:45
und viele Sportidole aus Fußball, Tennis, F1, usw.
;-)
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch ..den Tod!

27350 Postings, 3626 Tage potzblitzzz@Katjuscha

 
  
    #64
1
10.08.12 17:48
Top-Antwort wird wohl Mao sein. Und dann wird's schon eng.  

96368 Postings, 7158 Tage Katjuschana gut, Deng Xiaoping könnt ich mir noch

 
  
    #65
1
10.08.12 17:52
vorstellen. Sagen wir mal 30% der Deutschen könnten den kennen.

Und bei Konfuzius sicher 95% wissen, dass er Chinese war. Aber danach wirds dürftig.

Kann eigentlich irgendjemand den Namen der über 50 Olympiasieger aus China nennen?  

3114 Postings, 4870 Tage ablasshndlerai weiwei

 
  
    #66
1
10.08.12 17:55
könnte als nennung noch kommen  

4005 Postings, 3387 Tage BundesrepWieviel?

 
  
    #67
1
10.08.12 17:57
Nun, wenn drei mit "Hitler" antworteten und einer mit "Marx", dann waren es vier.  

27350 Postings, 3626 Tage potzblitzzzKonfuzius kennen die Deutschen wahrscheinlich nur

 
  
    #68
2
10.08.12 17:58
aus der Lindenstrasse.  

618 Postings, 3350 Tage Bubblebobble9.11wenn

 
  
    #69
1
10.08.12 18:04

Deutsche nach bekannten Chinesen befragt würden, kommen Antworten wie: Mao Tse Tung oder Ping Pong.. Konfuzius oder Sun Tzu etc. werden

sowieso  herausgeschnitten ;)

Also alles relativ. Kein Aufreger wert. Typische Medienchose..

 

562 Postings, 3147 Tage duratradeDr. Fu Man Chu!

 
  
    #70
5
10.08.12 18:04
Praktiziert der eigentlich noch?  

23589 Postings, 3705 Tage alice.im.börsenlandsofort und ohne lange überlegung

 
  
    #71
10.08.12 18:05
jackie chan! mein jugendheld...träumm : ))  

27350 Postings, 3626 Tage potzblitzzzMichael Chang

 
  
    #72
10.08.12 18:07
Der Bezwinger von Ivan Lendl  

96368 Postings, 7158 Tage Katjuschana gut, allgemein bekannt sind sicher auch

 
  
    #73
3
10.08.12 18:07
Peng Ei weg
Lang Fing Fang
Um Lei Tung  

27350 Postings, 3626 Tage potzblitzzzAch ne.. der ist Ami

 
  
    #74
1
10.08.12 18:07

27350 Postings, 3626 Tage potzblitzzzUnd hat nix mit China zu tun

 
  
    #75
1
10.08.12 18:08
Eher mit Taiwan.  

562 Postings, 3147 Tage duratradeGrößen aus der Vergangenheit!

 
  
    #76
3
10.08.12 18:18
Hua Kuo Feng....wurde der nicht sogar mal in einem Popsong der Siebziger besungen...meine mich ganz dunkel zu erinnern!

Oder: Tschu En Lei......Maos Außenminister!  

5252 Postings, 3413 Tage sabaWas ist eigentlich mit Honni ?

 
  
    #77
2
10.08.12 19:17

dem Nachkriegs- KZ-Wächter,der die freiheitsliebenden Menschen gnadenlos an der unmenschlichen Grenze abknallen ließ? Die Menschen, die ihn heute noch bejubeln, denen ist leider strafrechtlich nicht beizukommen.

Honecker, anstatt ihn für immer wegzusperren, kam frei, um an Krebs, Kaviar und Hummer in Chile  zu sterben. 

 

 

25086 Postings, 3035 Tage Lumberjack77saba - im namen des kommunismus ermordet

 
  
    #78
1
10.08.12 21:12
zu werden ist weniger schlimm, da ja eine ehrenvolle sache dahinter steht. und ein wenig verlust
muss man einkalkulieren
die ehemaligen mitgliedr der mauermoerderpartei machen nun karriere bei den linken und
verhoehnen die damaligen opfer. siehe loetzsch.
und mauer ist nun auch dr falsche begriff, sondern korrekt handelt es sich um einen nazischutzwall.  

21252 Postings, 6934 Tage modHonni? Er fühlte sich "wie ein Möbelstück"

 
  
    #79
3
10.08.12 22:17
"Mehr als ein Jahrzehnt war er Kellner des DDR-Staatschefs und fühlte sich
"wie ein Möbelstück".
(...)
"Lothar Herzog arbeitete von 1971 bis 1984 ausschließlich für die Honeckers.
Nur ein einziges Mal sprach er dabei den Staatschef an.
(...)
""Ich hätte gern mal mit ihm geredet"
(...)
Seine Frau redete öfter mit dem Kellner.
So fragte sie Herzog, der dafür sorgen musste, dass die First Lady
immer ausreichend
HB-Zigaretten bekam, oft nach dessen Familie"

http://einestages.spiegel.de/s/ab/25341/...-wandlitz-und-die-ddr.html
-----------
Bei Ariva gibts seit 2000 nur einen mod

21252 Postings, 6934 Tage modmerkwürdig

 
  
    #80
2
10.08.12 22:41
"einestages: Herr Herzog, Sie haben 13 Jahre für Erich Honecker
als persönlicher Kellner gearbeitet.
Was für ein Mensch war der DDR-Staatschef?"

http://einestages.spiegel.de/s/ab/25341/...-wandlitz-und-die-ddr.html
-----------
Bei Ariva gibts seit 2000 nur einen mod

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  
   Antwort einfügen - nach oben