Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Erneuter Umsatzrekord bei Klassik Radio!


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 19.12.07 10:53
Eröffnet am: 04.10.06 09:27 von: cziffra Anzahl Beiträge: 14
Neuester Beitrag: 19.12.07 10:53 von: Leser gesamt: 6.972
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 2
Bewertet mit:
4


 

7145 Postings, 5303 Tage cziffraErneuter Umsatzrekord bei Klassik Radio!

 
  
    #1
4
04.10.06 09:27
DGAP-News: Klassik Radio AG:Plus 40% - Erneuter Umsatzrekord bei Klassik Radio
im September 2006

Klassik Radio AG / Umsatzentwicklung

04.10.2006

Mitteilung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Herausgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------

Für Klassik Radio, der Radiosender der Klassik Radio AG, ging das
Geschäftsjahr mit einem neuen Umsatzrekord zu Ende. Erstmals in seiner
Geschichte konnte der Sender im September 2006 einen Bruttoumsatz cash* von
über TEUR 855 verbuchen, ein Plus von über 40% gegenüber dem Vorjahreswert.
Der September setzt einen glanzvollen Schlusspunkt in einem erfolgreichen
Radiojahr 2005/06. Auch der aktuelle Auftragseingang lässt eine erneute
deutliche Steigerung der Radioumsätze in 2006/07 erwarten.

Die Verstärkung der eigenen Vertriebsbemühungen hat auch im kommenden Jahr
Priorität für den Sender. 'Der Ausbau einer eigenen Vermarktungsmaschine
mag zwar manchmal ein mühsamer Weg sein, aber er bietet uns einen enormen
langfristigen Wettbewerbsvorteil im Vergleich zu der Mitgliedschaft in
einer Funkkombination mit 20 anderen Sendern. Dies beweisen die
vorliegenden Zahlen eindrucksvoll.' sagt Ulrich R.J. Kubak,
Vorstandsvorsitzender der Klassik Radio AG.
'Einmal ausprobiert, lässt das fantastische Werbeumfeld von Klassik Radio
unsere Hörer und Werbekunden nicht mehr los.'
---------------------------------
Über Klassik Radio AG:

Die Klassik Radio AG ist eine börsennotierte Radio-Holding. Unter ihrem
Dach befinden sich zwei der wohl außergewöhnlichsten Hörfunkunternehmen
Deutschlands: FM Radio Network, Europas führendes Programmhaus, und Klassik
Radio, Deutschlands Privatsender mit der größten nationalen Abdeckung.

Die Klassik Radio AG erzielte im Geschäftsjahr 2004/05 einen Umsatz von 9
Millionen Euro mit 47 Mitarbeitern in Augsburg, Berlin und Hamburg. Die
Aktie notiert im Geregelten Markt unter WKN 785747.

*vorläufig vor WP Prüfung

Pressekontakt:
Wolfgang Maennel
Vorstand
Klassik Radio AG
0821 - 50 700
Wolfgang.Maennel@klassikradioag.de






DGAP 04.10.2006
--------------------------------------------------

Sprache:      Deutsch
Emittent:     Klassik Radio AG
             Imhofstraße 12
             86159 Augsburg Deutschland
Telefon:      +49 (0)821 5070-0
Fax:          +49 (0)821 5070-551
E-mail:       sabine.reinhard@klassikradioag.de
WWW:          www.klassikradioag.de
ISIN:         DE0007857476, DE000A0BVWW0,
WKN:          785747, A0BVWW,
Indizes:
Börsen:       Geregelter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr
             in Berlin-Bremen, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service

--------------------------------------------------
 

17100 Postings, 5263 Tage Peddy78Mit KlassikRadio die Welt erobern?Jetzt?Chart+News

 
  
    #2
09.12.06 00:47
       ariva.de
     

Klassik Radio erhält Zuschlag für UKW-Frequenz  

11:17 04.12.06  

Augsburg (aktiencheck.de AG) - Die Klassik Radio AG (ISIN DE0007857476/ WKN 785747) hat von der Landesrundfunkzentrale (LRZ) Mecklenburg-Vorpommern den Zuschlag für die UKW Frequenz 98,9 MHz erhalten.

Wie das Unternehmen am Montag bekannt gab, hatte der Landesrundfunkausschuss die Frequenz in seiner Sitzung vom 29. November 2006 der Klassik Radio AG zugeteilt. Für Klassik Radio bedeutet das nicht nur die erneute Erhöhung seiner technischen Reichweite, sondern auch einen weiteren Ausbau seines Vermarktungspotentials.

Der Vorstandsvorsitzende Ulrich R. J. Kubak wertete die Vergabe der UKW-Lizenz sehr positiv: "Wir sind sehr stolz über das riesige Engagement der Klassik Radio - Fans in Stralsund. Wir bedanken uns für den Vertrauensvorschuss der LRZ und freuen uns, die Kulturlandschaft von Stralsund und Mecklenburg-Vorpommern jetzt auch bundesweit präsentieren zu dürfen." Der technische Sendestart ist für Anfang 2007 geplant.

Die Aktie von Klassik Radio notiert aktuell unverändert bei 6,20 Euro.
(04.12.2006/ac/n/nw)


Quelle: aktiencheck.de
 

17100 Postings, 5263 Tage Peddy78Bisher nix passiert,war wieder mal zu früh.Aber...

 
  
    #3
20.12.06 10:07
gute Zahlen dürften die Aktie heute nach oben schicken.
Hier sollte in den nächsten Tagen ein bißchen was gehen.
Dafür stehe ich mit meinem Namen,
und cziffra würde sich da sicher anschließen, oder?

News - 20.12.06 09:47
DGAP-Adhoc: Klassik Radio AG (deutsch)

Klassik Radio AG: 22% Umsatzplus auf 11 Mio. EUR und Ergebnisverdopplung im Geschäftsjahr 2005/06

Klassik Radio AG / Jahresergebnis

20.12.2006

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

Highlights aus dem vorläufigen Jahresabschluss 2005/06 nach IFRS - Konzernumsatz steigt um 22% auf TEUR 11.012 - Konzernjahresüberschuss verbessert sich um 115% auf TEUR 431 - Starkes Wachstum im Radiosender und Bereich Merchandising - Akquisition eines Radiowerbezeitenvermarkters - Gewinnung von vier neuen UKW-Frequenzen - Erfolgreicher Start des Eventbereichs mit der Klassik Radio-Filmmusik-Konzertreihe - Umstellung auf internationalen Rechnungslegungsstandard IFRS per 30.09.2006

Die Klassik Radio AG hat in ihrem zweiten Jahr der Börsennotierung die prognostizierte Wachstumsstrategie weiter umgesetzt.

Deutschlands einziges börsennotiertes Radiounternehmen steigerte nach vorläufigen Zahlen (IFRS) die Umsatzerlöse um 22% auf TEUR 11.012. Damit hat der Konzern zwei Millionen Euro mehr Umsatz erwirtschaftet als im Vorjahr (TEUR 9.004). Der Konzernjahresüberschuss verbesserte sich sogar um 115% auf TEUR 431. Dies stellt eine absolute Verbesserung von TEUR 231 gegenüber dem Vorjahreswert von TEUR 200 dar.

Das Umsatzwachstum wurde insbesondere durch die Segmente Radiosender und Merchandising getrieben. Im Radiosender lagen die Umsätze mit Dritten in Höhe von TEUR 5.123 mit knapp einer Million Euro über dem Vorjahreswert in Höhe von TEUR 4.153. Der Ausbau der Vertriebskapazität über die eigene Vermarktungsorganisation Euro Klassik GmbH und die zunehmende Markenstärke von Klassik Radio tragen dieses Wachstum.

Die Umsätze im Merchandising übertrafen den Vorjahreswert sogar um 48% und beliefen sich auf TEUR 2.126. Nicht zuletzt der erfolgreiche Start des neuen Eventbereichs mit der Konzertreihe 'Klassik Radio in concert - Die große Welt der Filmmusik' im September 2006 trug zu diesem Umsatzwachstum bei.

Die Akquisition des Radiovermarkters Protone Promotion Werbeagentur GmbH addierte in den zwei Monaten der Konsolidierung knapp eine halbe Million Euro zu den Umsätzen.

Der Konzernjahresüberschuss stieg von TEUR 200 auf TEUR 431, ein Plus von 115%.

'Die Klassik Radio AG hat im Geschäftsjahr 2005/06 ein hervorragendes Ergebnis erzielt. Es ist uns gelungen, in den Kernsegmenten Radiosender und Merchandising kontinuierlich organisch weiter zu wachsen und mit unserer ersten Akquisition die Vermarktungsbasis zu verbreitern.' so Ulrich R. J. Kubak, Vorstandsvorsitzender der Klassik Radio AG.

Die Eigenkapitalquote betrug im abgelaufenen Geschäftsjahr 37,8% (per 30.09.2005: 43,7%).

Die Anzahl der Mitarbeiter hat sich im abgelaufenen Geschäftsjahr auf 82 (Vorjahr 47) erhöht. 28 Mitarbeiter sind hiervon auf den Neuerwerb der Protone Promotion Werbeagentur GmbH zurückzuführen.

Per 30. September 2006 hat die Klassik Radio AG ihre Rechnungslegung auf IFRS (International Financial Reporting Standards) umgestellt.





DGAP 20.12.2006

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: Klassik Radio AG Imhofstraße 12 86159 Augsburg Deutschland Telefon: +49 (0)821 5070-0 Fax: +49 (0)821 5070-505 E-mail: sabine.reinhard@klassikradioag.de WWW: www.klassikradioag.de ISIN: DE0007857476, DE000A0BVWW0, WKN: 785747, A0BVWW, Indizes: Börsen: Geregelter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin-Bremen, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
Klassik Radio AG NAMENS-AKTIEN O.N. 6,50 -1,96% XETRA
 

17100 Postings, 5263 Tage Peddy78Lt. akt. €aS sollte hier demnächst einiges gehen.

 
  
    #4
28.12.06 23:00
Positive Überraschungen nicht ausgeschlossen.

Also auf diesem niedrigen Niveau mal im Auge behalten und Gute News nicht verpassen.  

17100 Postings, 5263 Tage Peddy78Aktieneinstufung von CdC Capital AG zu Klassik Rad

 
  
    #5
02.02.07 21:23
News - 02.02.07 14:16
Original-Research: Klassik Radio AG (von CdC Capital AG):

Original-Research: Klassik Radio AG - von CdC Capital AG

Aktieneinstufung von CdC Capital AG zu Klassik Radio AG

Unternehmen: Klassik Radio AG ISIN: DE0007857476

Anlass der Studie:Kurzstudie, Unternehmens-SnapShot Empfehlung: seit: Kursziel: Kursziel auf Sicht von: Letzte Ratingänderung: Analyst: CdC Capital AG

Die CdC Capital AG erachtet das Potenzial, das in der Klassik Radio AG steckt, als längst nicht hinreichend erkannt. Wir gehen davon aus, dass die erfolgte Neuausrichtung sowie die Vielzahl der getroffenen strategischen Maßnahmen künftig nicht nur in Umsatz und Ergebnis sondern auch im Kurs der Aktie ihren Niederschlag finden werden.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/10230.pdf Die Studie ist zudem auf www.cdc-capital.com erhältlich.

Kontakt für Rückfragen CdC Capital AG Alexander Schwaab Innere Wiener Str. 11a D-81667 München

Telefon: 089/480 5806-0 Telefax: 089/480 5806-20 eMail: info@cdc-capital.com

-------------------übermittelt durch die EquityStory AG.-------------------



Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
Klassik Radio AG NAMENS-AKTIEN O.N. 7,50 +0,00% XETRA
 

17100 Postings, 5263 Tage Peddy78Klassik Radio AG (von Trust Research GmbH): Kaufen

 
  
    #6
09.02.07 23:16
News - 09.02.07 15:09
Original-Research: Klassik Radio AG (von Trust Research GmbH): Kaufen

Original-Research: Klassik Radio AG - von Trust Research GmbH

Aktieneinstufung von Trust Research GmbH zu Klassik Radio AG

Unternehmen: Klassik Radio AG ISIN: DE0007857476

Anlass der Studie:Basisstudie Empfehlung: Kaufen seit: 09.02.2007 Kursziel: 11,67 Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten Letzte Ratingänderung: Analyst: Alexander Schwaab; Volker van Beek

Die Klassik Radio AG ist eine unabhängige Radio-Holding mit Sitz in Augsburg. Unter ihrem Dach vereint sie verschiedene Unternehmen im Bereich Hörfunk wie Klassik Radio, FM Radio Network, Euro Klassik, Protone und FIRSTNEWS. Die Unternehmensgruppe ist das erste und bislang einzige börsennotierte Radiounternehmen in Deutschland. Sie erzielte im Geschäftsjahr 2005/06 Umsatzerlöse in Höhe von 11 Mio. und erwirtschaftete damit einen Konzernjahresüberschuss von 431 T.

Das Geschäftsjahr 2005/06 war für die Klassik Radio AG ein Rekordumsatzjahr in der Firmengeschichte. Besonders im Bereich Radiosender und Merchandising konnte die Unternehmensgruppe stark wachsen. Die in der jüngeren Vergangenheit getroffenen Maßnahmen wie beispielsweise die Entwicklung des Senderprogramms hin zu einem Community-Format, das Angebot neuer Produkte und Services sowohl im Bereich Sonderwerbeformen als auch beim Merchandising, die Vertriebsunterstützung durch die Akquisition von Protone sowie die kontinuierliche Reichweitensteigerung (größte technische Reichweite unter allen privaten Hörfunksendern), scheinen ihre Früchte zu tragen.

Mit der erfolgten Intensivierung von Vertriebs- und Merchandisingaktivitäten in Verbindung mit neuen Produkten und Events (z.B. Klassik Radio in Concert) verfolgt die Gesellschaft eine klare Wachstumsstrategie. Weitere geplante Innovationen und Zusatzdienste sowie die Erschließung neuer Geschäftsfelder dienen dabei als Grundlage für künftige Ertrags¬potenziale.

Für das aktuelle Geschäftsjahr 2006/07 erwartet Trust Research ein enormes Umsatzwachstum. Die Klassik Radio AG kann sehr erwartungsvoll in die Zukunft blicken. Sie ist auf einem Erfolg versprechenden Weg, ihr postuliertes Ziel, nämlich die profitabelste und innovativste Radiogesellschaft im deutschsprachigen Europa zu werden, zu erreichen.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/10231.pdf

Kontakt für Rückfragen Trust Research GmbH Volker van Beek Innere Wiener Str. 11a D-81667 München Telefon: +49 (0) 89 480 5806-13 Telefax: +49 (0) 89 480 5806-20 eMail: vanbeek@trust-research.com

-------------------übermittelt durch die EquityStory AG.-------------------



Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
Klassik Radio AG NAMENS-AKTIEN O.N. 7,55 +1,21% XETRA
 

17100 Postings, 5263 Tage Peddy78Klassik Radio AG / Anleiheemission/Anleiheemission

 
  
    #7
22.02.07 19:10
News - 22.02.07 10:00
DGAP-Adhoc: Klassik Radio AG (deutsch)

Klassik Radio AG: Klassik Radio AG beschließt für Akquisition Ausgabe einer Wandelschuldverschreibung mit Bezugsrecht der Aktionäre

Klassik Radio AG / Anleiheemission/Anleiheemission

22.02.2007

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

Der Vorstand der Klassik Radio AG hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrates beschlossen, im Rahmen des von der Hauptversammlung am 29.03.2006 beschlossenen bedingten Kapitals II/2006 eine Wandelschuldverschreibung mit Bezugsrecht der Aktionäre in Höhe von bis zu EUR 1.500.000 mit einer Laufzeit von drei Jahren zu begeben. Das Angebot richtet sich ausschließlich an die Aktionäre der Klassik Radio AG, die im Verhältnis 30 zu 1 Teilschuldverschreibungen im Nennwert von Euro 10,00 zu einem Ausgabepreis von 100% beziehen können. Der Großaktionär, Herr Ulrich R. J. Kubak, hat der Gesellschaft mitgeteilt, dass er zugunsten neuer Aktionäre von dem Angebot zum Bezug von Wandelschuldverschreibungen keinen Gebrauch machen wird. Nicht bezogene Teilschuldverschreibungen werden von der Klassik Radio AG im Rahmen einer Privatplatzierung Investoren zu dem festgesetzten Ausgabepreis angeboten.

Mit dem Emissionserlös soll ein Teil der Akquisition der Protone Promotion Werbeagentur finanziert werden. Die Klassik Radio AG hat Ende Juli 2006 an dem auf Vertrieb von Funkwerbung spezialisierten Unternehmen 75% erworben. Es besteht eine Option auf weitere 25%. Das im Telefonvertrieb seit über 15 Jahren erfolgreiche Unternehmen verbreitert die Vertriebsbasis und Inventarauslastung von Klassik Radio und hat in den zwei Konsolidierungsmonaten des abgelaufenen Geschäftsjahres 2005/06 bereits eine halbe Million Euro Umsatz erzielt.

Die Wandelanleihe wird zu 100% ausgegeben, der Kupon wird 6,5% betragen und jährlich nachträglich ausgezahlt. Der Wandlungspreis je Aktie beträgt EUR 10,00. Damit können - vorbehaltlich einer Anpassung des Wandlungspreises durch spätere Kapitalmaßnahmen - bei vollständiger Platzierung der Wandelanleihe maximal Stück 150.000 neue Aktien aus dem bedingten Kapital entstehen. Dies würde einem Anteil von 3,3 % des aktuellen Grundkapitals entsprechen.

Die Einbeziehung der Wandelanleihe in den Freiverkehr an der Frankfurter Wertpapierbörse erfolgt voraussichtlich am 26. März 2007 unter der ISIN DE000A0MFTH7. Ein Handel der Bezugsrechte ist nicht vorgesehen.

Disclaimer: Diese Mitteilung dient ausschliesslich den gesetzlich gebotenen Informationszwecken (§ 15 WPhG) und stellt weder ein Angebot auf Ausgabe von Wertpapieren noch eine Aufforderung zur Abgabe von Angeboten zum Kauf von Wertpapieren dar.





DGAP 22.02.2007

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: Klassik Radio AG Imhofstraße 12 86159 Augsburg Deutschland Telefon: +49 (0)821 5070-0 Fax: +49 (0)821 5070-505 E-mail: sabine.reinhard@klassikradioag.de WWW: www.klassikradioag.de ISIN: DE0007857476 WKN: 785747 Indizes: Börsen: Geregelter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin-Bremen, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
Klassik Radio AG NAMENS-AKTIEN O.N. 8,30 +1,22% XETRA
 

17100 Postings, 5263 Tage Peddy78Klassik Radio erhält Zuschlag für UKW-Frequenz in

 
  
    #8
27.03.07 08:34
News - 26.03.07 14:54
DGAP-News: Klassik Radio AG (deutsch)

Klassik Radio AG: Klassik Radio erhält Zuschlag für UKW-Frequenz in Österreich

Klassik Radio AG / Öffentliche Ausschreibung

26.03.2007

Veröffentlichung einer Corporate-Mitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

Erstmals in der Hörfunkgeschichte hat ein deutsches Radioprogramm in einem anderen Land eine UKW-Lizenz für die Programmverbreitung erhalten.

Klassik Radio kann als erstes deutsches Radio im Nachbarland Österreich sein einzigartiges Programm im Großraum Innsbruck über UKW 95,5 MHz verbreiten.

Dadurch wird zum ersten Mal ein Radioprogramm länderübergreifend in Deutschland und in Österreich über UKW ausgestrahlt.

Für Klassik Radio bedeutet das die erneute Erhöhung seiner technischen Reichweite und Verbreitung, sowie die Erschließung eines wichtigen neuen Hörer- und Werbemarktes im Ausland.

'Kein anderes Musikformat wie das von Klassik Radio ist so hervorragend für eine länderübergreifende, paneuropäische Entwicklung geeignet' so Ulrich R.J. Kubak CEO der Klassik Radio AG.



Über Klassik Radio: Mit täglich über 1.2 Millionen Hörern ist Klassik Radio der mit Abstand meistgehörte Klassiksender in Deutschland. Der Sender bietet ein weltweit neuartiges Programm aus entspannter Klassik, großer Filmmusik, New Classics und Lounge sowie halbstündlichen Wirtschafts-, Kultur- und Weltnachrichten. Das Programm ist über 38 UKW-Frequenzen in Deutschland und Österreich sowie über Kabel, Satellit und Internet zu empfangen. (www.klassikradio.de)

Über Klassik Radio AG: Die Klassik Radio AG ist die erste börsennotierte Radio-Holding in Deutschland. Sie erzielte im Geschäftsjahr 2005/06 einen Umsatz von 11 Millionen Euro und einen Jahresüberschuss von 431 TEuro. Die Aktie notiert im Geregelten Markt unter WKN 785747.



Pressekontakt: Arne Langer Klassik Radio AG Tel. + 49-821-50700 presse@klassikradioag.de

DGAP 26.03.2007

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: Klassik Radio AG Imhofstraße 12 86159 Augsburg Deutschland Telefon: +49 (0)821 5070-0 Fax: +49 (0)821 5070-505 E-mail: sabine.reinhard@klassikradioag.de www: www.klassikradioag.de ISIN: DE0007857476 WKN: 785747 Indizes: Börsen: Geregelter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin-Bremen, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
Klassik Radio AG NAMENS-AKTIEN O.N. 8,10 +0,00% XETRA
 

17100 Postings, 5263 Tage Peddy78Klassik Radio AG / Halbjahresergebnis

 
  
    #9
19.05.07 08:52
News - 18.05.07 12:00
DGAP-Adhoc: Klassik Radio AG (deutsch)

Klassik Radio AG: Umsatzsteigerung von +34% auf über 6,7 Millionen Euro, überproportionale Ergebnissteigerung, konzernweit positiver operativer Cash Flow zum I. Halbjahr 2006/07

Klassik Radio AG / Halbjahresergebnis

18.05.2007

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

Der Klassik Radio AG Konzern zeigte im I. Halbjahr 2006/07 einen gegenüber Vorjahr positiven Geschäftsverlauf. Der Konzern schloss mit Umsatzerlösen von TEUR 6.755 (im Vj. TEUR 5.036), einem Plus von 34% das I. Halbjahr 2006/07. Bereinigt um IFRS-Effekte wurde ein EBITDA von TEUR 271 (im Vj. TEUR 82), dies entspricht einer Ergebnissteigerung von 230,5%, und ein EBIT von TEUR 181 (im Vj. TEUR 25) ausgewiesen.

Der deutliche Umsatzanstieg im Merchandising von über 85% auf TEUR 1.965 ist insbesondere auf den erfolgreichen Start der Filmmusikkonzertreihe im September 2006 zurückzuführen. Die Neuerwerbung Protone schlägt sich im Segment Vermarktung mit TEUR 1.422 nieder.

Die Eigenkapitalquote per 31.03.2007 veränderte sich gegenüber dem 31.03.2006 von 51,5% auf 35,3%. Konzernweit wurde ein positiver operativer Cash Flow erzielt.

Der Konzern beschäftigte Ende März 87 (Vj. 52) Mitarbeiter, davon entfielen auf Protone 28.





DGAP 18.05.2007

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: Klassik Radio AG Imhofstraße 12 86159 Augsburg Deutschland Telefon: +49 (0)821 5070-0 Fax: +49 (0)821 5070-505 E-mail: sabine.reinhard@klassikradioag.de www: www.klassikradioag.de ISIN: DE0007857476 WKN: 785747 Indizes: Börsen: Geregelter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin-Bremen, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
Klassik Radio AG NAMENS-AKTIEN O.N. 8,00 +1,27% XETRA
 

17100 Postings, 5263 Tage Peddy78Klassik Radio gewinnt in Bayern +27% Reichweite

 
  
    #10
05.07.07 11:23
News - 05.07.07 10:30
DGAP-News: Klassik Radio AG (deutsch)

Klassik Radio AG: Klassik Radio gewinnt in Bayern +27% Reichweite

Klassik Radio AG / Umsatzentwicklung

05.07.2007

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

--------------------------------------------------

Klassik Radio kann auch in der aktuellen Funkanalyse Bayern 2007 seine Position als eines der stärksten Entscheidermedien deutlich ausbauen. So erreicht der bundesweite Premiumsender in Bayern bereits täglich 182.000 Hörer, das ist ein Plus von 27 % gegenüber dem Vorjahr (Quelle: FAB 2007, ab 14 Jahre, Mo.-Fr.). Vor allem in den bayerischen Großstädten konnte Klassik Radio innerhalb eines Jahres um 31 % auf täglich über 151.000 Hörer zulegen. 'Der erneute große Reichweitengewinn in Bayern zeigt eindrucksvoll das starke Wachstum von Klassik Radio. Mit Klassik Radio Gebiet Bayern können nun auch regionale Werbekunden ohne Streuverluste, genau die einkommensstarke Entscheiderzielgruppe in Bayern erreichen', so Ulrich R. J. Kubak, Vorstandsvorsitzender der Klassik Radio AG. Klassik Radio kann mit seinem Premiumformat als einziger nationaler Sender in Bayern über UKW in Augsburg, München, Nürnberg, Regensburg und Würzburg mit einheitlicher regionaler Werbung belegt werden. Die Funkanalyse Bayern ist die einzige Erhebung, die sämtliche Radio- und Fernsehangebote in Bayern erfasst und bezogen auf das jeweilige lokale Verbreitungsgebiet repräsentative Reichweitendaten liefert.



Über Klassik Radio: Mit täglich über 1,23 Millionen Hörern ist Klassik Radio der mit Abstand meistgehörte Klassiksender in Deutschland. Der Sender bietet ein weltweit neuartiges Programm aus entspannter Klassik, großer Filmmusik, New Classics und Lounge sowie halbstündlichen Wirtschafts-, Kultur- und Weltnachrichten. Das Programm ist über 38 UKW-Frequenzen in Deutschland und Österreich sowie über Kabel, Satellit und Internet zu empfangen. (www.klassikradio.de)

Über Klassik Radio AG: Die Klassik Radio AG ist die erste börsennotierte Radio-Holding in Deutschland. Sie erzielte im Geschäftsjahr 2005/06 einen Umsatz von 11 Millionen Euro und einen Jahresüberschuss von 431 TEuro. Die Aktie notiert im Geregelten Markt unter WKN 785747.

Arne Langer Klassik Radio AG Tel. + 49-821-50700 presse@klassikradioag.de



DGAP 05.07.2007

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: Klassik Radio AG Imhofstraße 12 86159 Augsburg Deutschland Telefon: +49 (0)821 5070-0 Fax: +49 (0)821 5070-505 E-mail: sabine.reinhard@klassikradioag.de Internet: www.klassikradioag.de ISIN: DE0007857476 WKN: 785747 Indizes: Börsen: Geregelter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin-Bremen, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
Klassik Radio AG NAMENS-AKTIEN O.N. 7,78 +3,05% XETRA
 

17100 Postings, 5263 Tage Peddy78Rekordergebnis bei Klassik Radio

 
  
    #11
1
17.07.07 12:20
News - 17.07.07 10:36
DGAP-News: Klassik Radio AG (deutsch)

Klassik Radio AG: Rekordergebnis bei Klassik Radio: jetzt 1,39 Mio. Hörer pro Tag

Klassik Radio AG / Umsatzentwicklung

17.07.2007

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

--------------------------------------------------

Der nationale Premiumsender Klassik Radio zählt erneut zu den großen Gewinnern der heute veröffentlichten Mediaanalyse 'ma 2007 Radio II'. Mit einer Steigerung von + 12,2 % auf 175.000 Hörer pro Durchschnittstunde und einem Plus von 13,0 % auf 1,39 Mio. Hörer pro Tag kann der Sender sein bisher bestes Ergebnis in der Firmengeschichte erzielen. Damit steht Klassik Radio prozentual im Reichweitenzuwachs auf Platz 1 unter allen national ausstrahlenden Radiosendern. Überzeugen kann der bundesweite Sender aber auch durch die Qualität seiner hochkarätigen Hörerschaft. Jeder dritte Hörer ist ein Top-Entscheider und jeder dritte Hörer verfügt über ein persönliches Nettoeinkommen von 3.000 Euro und mehr. 'Klassik Radio hat sich mit einem Millionenpublikum eindrucksvoll zu einem der führenden Entscheidermedien in Deutschland entwickelt. Noch nie zuvor haben sich so viele Hörer in Deutschland für unser Premium-Programm entschieden', so Ulrich R. J. Kubak, Vorstandsvorsitzender der Klassik Radio AG. 'Mit Klassik Radio kann die Werbeindustrie effizient und ohne Streuverluste, die hochkarätige bundesweite Entscheider-Zielgruppe erreichen'.

Über Klassik Radio: Der Sender bietet ein weltweit neuartiges Programm aus entspannter Klassik, großer Filmmusik, New Classics und Lounge sowie halbstündlichen Wirtschafts-, Kultur- und Weltnachrichten. Das Programm ist über 38 UKW-Frequenzen in Deutschland und Österreich sowie über Kabel, Satellit und Internet zu empfangen. (www.klassikradio.de)

Über Klassik Radio AG: Die Klassik Radio AG ist die erste börsennotierte Radio-Holding in Deutschland. Sie erzielte im Geschäftsjahr 2005/06 einen Umsatz von 11 Millionen Euro und einen Jahresüberschuss von 431 TEUR. Die Aktie notiert im Geregelten Markt unter WKN 785747.



Pressekontakt: Klassik Radio AG Arne Langer Tel. +49 (0) 821 50 700 presse@klassikradioag.de



DGAP 17.07.2007

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: Klassik Radio AG Imhofstraße 12 86159 Augsburg Deutschland Telefon: +49 (0)821 5070-0 Fax: +49 (0)821 5070-505 E-mail: sabine.reinhard@klassikradioag.de Internet: www.klassikradioag.de ISIN: DE0007857476 WKN: 785747 Indizes: Börsen: Geregelter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
Klassik Radio AG NAMENS-AKTIEN O.N. 7,48 -0,27% XETRA
 

17100 Postings, 5263 Tage Peddy78Klassik Radio AG: Neuer Umsatzrekord + 20 %

 
  
    #12
19.10.07 09:01
News - 18.10.07 13:41
DGAP-News: Klassik Radio AG (deutsch)

Klassik Radio AG: Neuer Umsatzrekord + 20 %

Klassik Radio AG / Umsatzentwicklung

18.10.2007

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

--------------------------------------------------

Die Klassik Radio AG, Deutschlands einziges börsennotiertes Radiounternehmen, konnte seinen Umsatz auch im dritten Jahr in Folge deutlich steigern und schloss das Geschäftsjahr 2006/07 mit einem kräftigen Umsatzplus von + 20 % ab.

Auch bei der Reichweite wächst der Sender zweistellig und ist mittlerweile eines der führenden Entscheidermedien in Deutschland. In der letzten Mediaanalyse ma 2007 Radio II zählt Klassik Radio mit + 13 % Reichweitengewinn zu den großen Gewinnern und wird heute täglich von 1,39 Millionen Menschen gehört - das bisher höchste Ergebnis des Senders.

'Unser großer Erfolg in Deutschland und über die Grenzen hinaus bestätigt das Konzept von Klassik Radio. Unverständlich, bei der durchweg positiven Entwicklung, ist die Situation in Baden-Württemberg: in einem von 16 Bundesländern möchte die regionale Kabelgesellschaft an diesem Erfolg nicht teilhaben,' reagiert Ulrich R. J. Kubak, Vorstandsvorsitzender der Klassik Radio AG, auf die Kündigung und Ausspeisung durch Kabel BW.

Mehr als 3.000 Hörer setzen sich seitdem für den Erhalt von Klassik Radio bei Kabel BW ein. Dank einer starken UKW- und Satellitenabdeckung können aber viele Hörer in Baden-Württemberg Klassik Radio weiterhin in bester Qualität empfangen.

'Wir bedauern die Situation insbesondere im Bezug auf unsere Hörer und stehen nach wie vor zu unseren Angeboten an Kabel BW, die die besondere Stellung von Klassik Radio mit seinem einzigartigen Programm-Format berücksichtigen', so Kubak. 'Mit allen anderen Kabelgesellschaften funktioniert die Zusammenarbeit zum Wohl der Hörer reibungslos.'

Über Klassik Radio: Der Sender bietet ein weltweit neuartiges Programm aus entspannter Klassik, großer Filmmusik, New Classics und Lounge sowie halbstündlichen Wirtschafts-, Kultur- und Weltnachrichten. Das Programm ist über 38 UKW-Frequenzen in Deutschland und Österreich sowie über Kabel, Satellit und Internet zu empfangen. (www.klassikradio.de)

Über Klassik Radio AG: Die Klassik Radio AG ist die erste börsennotierte Radio-Holding in Deutschland. Sie erzielte im Geschäftsjahr 2005/06 einen Umsatz von 11 Millionen Euro und einen Jahresüberschuss von 431 TEUR. Die Aktie notiert im Geregelten Markt unter WKN 785747.



IR - Kontakt: Klassik Radio AG Sabine Reinhard, CFO Tel. +49 (0) 821 50 700 presse@klassikradioag.de

18.10.2007 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: Klassik Radio AG Imhofstraße 12 86159 Augsburg Deutschland Telefon: +49 (0)821 5070-0 Fax: +49 (0)821 5070-505 E-mail: sabine.reinhard@klassikradioag.de Internet: www.klassikradioag.de ISIN: DE0007857476 WKN: 785747 Börsen: Geregelter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
Klassik Radio AG NAMENS-AKTIEN O.N. 5,57 -0,71% XETRA
 

17100 Postings, 5263 Tage Peddy78Wird Klassik Radio langsam wieder entdeckt?

 
  
    #13
1
25.10.07 08:37
Verfall des Aktienkurses sollte jedenfalls erstmal gestoppt sein,
hoffe ich doch zumindest.

ariva.de  

17100 Postings, 5263 Tage Peddy78Klassik Radio AG: EBITDA plus 163%,es geht aufi.

 
  
    #14
19.12.07 10:53
News - 19.12.07 10:18
DGAP-Adhoc: Klassik Radio AG (deutsch)

Klassik Radio AG: EBITDA plus 163% - Deutliche Ergebnissteigerung bei Umsatzplus von 20%

Klassik Radio AG / Vorläufiges Ergebnis/Jahresergebnis

19.12.2007

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

Konzernumsatz steigt um 20 % auf TEUR 13.261 Operativ deutliche Ergebnissteigerung: EBITDA plus 163% auf 702 TEUR und EBIT knapp vervierfacht auf TEUR 411 Eigenkapitalquote von 40%

Deutschlands einziges börsennotiertes Radiounternehmen konnte nach vorläufigen Zahlen (IFRS) das abgelaufene Geschäftsjahr 2006/07 mit einem neuen Umsatzrekord abschließen. Die Umsatzerlöse stiegen im Vergleich zur Vorjahresperiode um 20 % auf TEUR 13.261. Das EBITDA konnte sogar noch deutlicher auf TEUR 702 gesteigert werden, was einem Plus im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von mehr als 160% entspricht. Das EBIT hat sich mit TEUR 411 knapp vervierfacht.

Die Steigerung der operativen Ergebnisse beruht auf dem Wachstum im Sender und Merchandising, insbesondere den Konzertveranstaltungen, sowie der erfolgreichen Integration des ersten Zukaufes.

'Die Klassik Radio AG hat im Geschäftsjahr 2006/07 ein hervorragendes Ergebnis erzielt. Es ist uns gelungen auf das gute Vorjahresergebnis wiederum aufzusetzen. Das EBITDA, unsere operative Steuerungsgröße zeigt mit einem Plus von über 160% die Ergebnismechanik des Radiogeschäftes.' so Ulrich R. J. Kubak, Vorstandsvorsitzender der Klassik Radio AG.

Die Eigenkapitalquote betrug im abgelaufenen Geschäftsjahr 40 % (per 30.09.2006: 38 %).

Die Anzahl der Mitarbeiter hat sich im abgelaufenen Geschäftsjahr mit 84 Mitarbeitern (Vorjahr 82) nur geringfügig erhöht.

____________________

Die Klassik Radio AG ist eine börsennotierte Radio-Holding. Unter ihrem Dach befinden sich zwei der wohl außergewöhnlichsten Hörfunkunternehmen Deutschlands: FM RADIO NETWORK, Europas führendes Programmhaus, und Klassik Radio, Deutschlands Privatsender mit der größten nationalen Abdeckung. 19.12.2007 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: Klassik Radio AG Imhofstraße 12 86159 Augsburg Deutschland Telefon: +49 (0)821 5070-0 Fax: +49 (0)821 5070-505 E-mail: sabine.reinhard@klassikradioag.de Internet: www.klassikradioag.de ISIN: DE0007857476 WKN: 785747 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
Klassik Radio AG NAMENS-AKTIEN O.N. 5,20 +2,97% XETRA
 

   Antwort einfügen - nach oben