Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Ergebnisse der Bohrungen ? Monument Mining


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 02.02.09 09:43
Eröffnet am: 24.01.08 11:24 von: Börsenbabsi Anzahl Beiträge: 15
Neuester Beitrag: 02.02.09 09:43 von: Wolle1307 Leser gesamt: 5.066
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 

1001 Postings, 4312 Tage BörsenbabsiErgebnisse der Bohrungen ? Monument Mining

 
  
    #1
24.01.08 11:24

Gibt es inzwischen die seit langem angekündigten Ergebnisse der Probebohrungen? Wenn ja, wie sehen die aus? Oder wars nichts?
Moderation
Moderator: iceman
Zeitpunkt: 24.01.08 11:27
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Falsches Forum

 

 

852 Postings, 4575 Tage Wolle1307In dieser Woche..

 
  
    #2
24.01.08 13:04
..sollten die BE`s kommen. Ich denke aufgrund der Turbulenzen wird ein geeigneter Augenblick abgewartet, damit die news nicht verpuffen....aber dann soll`s richtig abgehen...!!  

12846 Postings, 4693 Tage d007007007Woher weißt Du wann BE kommen,

 
  
    #3
24.01.08 13:12
wenn ich mal fragen darf?    

1001 Postings, 4312 Tage BörsenbabsiBE´s noch diese Woche ?

 
  
    #4
25.01.08 01:55
Sieht hier doch irgendwie alles nach Hinhaltetaktik aus !  

105 Postings, 4982 Tage lucrumHallo habe eben die Axino AG kontaktiert...

 
  
    #5
1
25.01.08 13:39
Guten Tag,

in mehreren deutschen Aktienforen war die Rede davon, dass Monument Mining am anfang dieser Woche BEs publizieren wollte. Woran hängt es?
Wurde der Termin verschoben aufgrund der Börsen-Turbulenzen? Oder ist die einfach eine Nachrichten-Ente?

Mfg,

*********

Antwort:

Sehr geehrter Herr ******,

Es ist keine Ente, wir erwarten die ersten Bohrergebnisse in Kürze. Ich habe das Management nächste Woche bei mir, es wird einige substantielle Nachrichten geben!!

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang Seybold
Vorstand  

852 Postings, 4575 Tage Wolle1307@d007007007

 
  
    #6
25.01.08 14:25
es gab eine Meldung von Goldinvest.
Hab ich im anderen Thread von Munoment Mining eingestellt!

Dort geht man davon aus, dass die BE`s ca. diese Woche kommen, anschl. regelmäßig in Abständen von ca. 3 Wochen neue news.....!

Auffi gehts!  

852 Postings, 4575 Tage Wolle1307Volumen steigt deutlich!

 
  
    #7
28.01.08 18:32
...dann sollte es wohl bald losgehen, gelle!?  

1001 Postings, 4312 Tage BörsenbabsiGEHEIMTIPP - Kursrakete um ca. 80 %

 
  
    #8
1
29.01.08 01:46
Leute, Infos werden die Tage kommen. Verpasst die Kurschance nicht !!!! Positive Ergebnisse müssen erwartet werden. Probebohrungen werden wohl positiv sein, KGV sowieso, hervorragendes Managemnt! Jetzt oder nie !  

335 Postings, 4965 Tage hansderschatzsuche.Glaube das wir

 
  
    #9
29.01.08 13:03
die Bohrergebnisse bis spätestens morgen Abend sehen.
Der Moment wäre günstig!  

105 Postings, 4982 Tage lucrum2Millionen Can-$ Volumen bis jetzt, bald kommt was

 
  
    #10
1
29.01.08 21:40
und alleine 1,7 Millionen von einen Käufer, wenn das kein Insider oder ein Institutioneller war...  

852 Postings, 4575 Tage Wolle1307Wahnsinn!

 
  
    #11
2
30.01.08 18:27
wir sind gleich bei 0,4!!!!!!!!!!
Da ist was gaaaaaaanz GROSSES im Busch!

..ich habs doch immer gewusst...,-)))

 

852 Postings, 4575 Tage Wolle1307Monument Mining verkündet erste Ergebnisse..

 
  
    #12
1
05.02.08 10:37
Vom Buffalo Reef-Projekt in Malaysia konnte Monument Mining nun viel versprechende erste Ergebnisse verkünden. 5,76 Gramm Gold pro Tonne auf 13 Metern.

Zaidi Huran, Explorationsmanager von Monument, sagte, dass die ersten Bohrungen eine weitreichende Kontinuität der Vererzung gezeigt haben. Darüber hinaus konnten die Kategorie der Ressourcen von „inferred“ (geschlussfolgert) auf „indicated and measured“ (angezeigt und erkundet) gesteigert werden. In der Phase zwei will Monument Mining weitere 10.000 Meter bohren. Bei ähnlichen Erfolgen sollte die Aktie eine neue Bewertung erfahren.


aus Goldinvest.de  

852 Postings, 4575 Tage Wolle1307Bestätigung der BE`s!

 
  
    #13
1
06.02.08 12:53
Vancouver, British Columbia, Kanada. 4. Februar 2008. Monument Mining Limited (Frankfurt: WKN A0MSJR; TSX-V: MMY) gibt bekannt, dass das Unternehmen die ersten Analysenergebnisse für das 1.000 Bohrmeter umfassende Bestätigungsbohrprogramm erhalten hat, das im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2008 auf seinem Buffalo-Reef-Projekt in Malaysia durchgeführt wurde.

Die Goldlagerstätte auf dem Buffalo-Reef-Projekt ist Teil einer 4,2 km langen durchgehenden und zusammenhängenden, duktilen und brüchigen, sich nach Norden ziehenden Goldvererzung in einer Scherzone. Es wird vermutet, dass diese Störungszone mit einer Überschiebung in Verbindung steht. Das aktuelle Bohrprogramm überprüft laut Planung die Goldablagerung entlang des nach Norden streichenden Scherungssystems, das mäßig bis steil nach Osten einfällt. Auf Selinsing, das den südlichen Teil des Systems repräsentiert, ist die Goldablagerung mit mehreren parallelen hochgradigen Quarzspaltengängen innerhalb der 200 m breiten duktilen und brüchigen Scherzone assoziert.

Im September 2007 begann das Unternehmen mit der Phase 1 des Explorationsprogramms auf dem Buffalo-Reef-Projekt. Das Bohrprogramm der Phase 1 umfasst 1.000 Bohrmeter an RC-Bohrungen (Reverse Circulation, Umkehrspülborung) und 1.400 m an Kernbohrungen. Der Zweck der Phase 1 ist die Bestätigung früherer Ergebnisse, der Erhalt eines tieferen Verständnis des Buffalo-Reef-Projekts und die Durchführung von RC-Bohrungen sowie einiger Kernbohrungen, wie es von der Beratungsfirma aus Vancouver, Orequest Consultants Ltd., in ihrem mit National Instrument 43-101 konformen Bericht über das Buffalo-Reef-Projekt vorgeschlagen wurde. Der Bericht wurde am 19. Juni 2007 bei SEDAR eingereicht. Bis dato hat Monument die erste Phase des RC-Bohrprogramms abgeschlossen. Die ersten Analysenergebnisse sind im Januar 2008 von Ultratrace Pty, Ltd. Analytical Laboratories aus Perth, West-Australien, eingetroffen. Ultratrace ist ein durch NATA akkreditiertes Labor, das die Anforderungen von ISO/IEC 1725:2005 erfüllt. Die Analysenergebnisse sind in der angefügten Tabelle zusammengefasst.



Zusammenfassung der Analysenergebnisse                                   Mächtigkeit im     DurchschnittsgehaltBohrung       von  (m)    bis (m)  Bohrloch  (m)             (g/t)MBRRC0003       41         54               13               5.76Einschl.        46         48                2               26.9MBRRC0004       43         45                2               7.77Einschl.        43         44                1               14.3MBRRC0004       50         54                4               1.46MBRRC0004       59         61                2               6.34MBRRC0004       63         64                1               4.62MBRRC0005       25         28                3               3.09MBRRC0005       29         30                1               8.74MBRRC0005       32         36                4               3.61MBRRC0006       32         35                3                5.5MBRRC0007       24         26                2               1.35MBRRC0007       35         42                7               2.43MBRRC0008       48         55                6                1.3Einschl.        54         55                1               4.96MBRRC0009        7         14                7               3.99Einschl.         9         13                4               6.13MBRRC0009       48         49                1               2.79MBRRC0010        4          8                4               3.28MBRRC0011       19         26                7               5.51Einschl.        24         25                1               17.6MBRRC0012       23         27                4               5.48MBRRC0013        5          9                4               2.58MBRRC0014        5         12                7               1.29MBRRC0015       16         19                3               5.48MBRRC0016       16         27               11               5.91Einschl.        21         23                2              16.85MBRRC0017       29         36                7               4.11MBRRC0017       30         33                3                7.6Die ersten 1.000 m des RC-Bestätigungsbohrprogramms wurden auf der South Zone der Buffalo-Reef-Goldvererzung niedergebracht. Das Programm wurde auf einem Nominalbohrraster in 20 m x 20 m Abständen durchgeführt, das eine Streichlänge von ca. 200 m abdeckt. Die Bohrungen wurden in einem Winkel von 60 Grad und einem Azimut von 270 Grad bis auf eine Tiefe von 60 bis 70 m niedergebracht. Zaidi Huran, Vice President Exploration, sagte: "Wir sind mit den ersten Bohrergebnissen sehr zufrieden. Sie zeigen eine ausgeprägte Fortsetzung der Vererzung in Streich- und Fallrichtungrichtung. Gleichzeitig erwarten wir, die Ressourcekategorie von "Geschlussfolgert" auf "Angezeigt" und "Nachgewiesen" hochzustufen."

Die Kernbohrungen, die Teil der Phase 1 sind, werden durchgeführt werden, sobald die Kernbohranlage gegen Ende des dritten Quartals des Geschäftsjahres 2008 zur Verfügung steht. In der Zwischenzeit begann das RC-Bohrprogramm der Phase 2. Das Bohrprogramm der Phase 2 umfasst 10.000 Bohrmeter an RC-Bohrungen. Es ist geplant, die Bohrungen auf einem Nominalbohrraster in 20 m x 20 m Abständen niederzubringen. Sie werden den südlichen und zentralen Erzkörper über eine Streichlänge von ca. 1,5 km und die Vererzung des nördlichen Erzkörpers über 800 m abdecken. Diese Arbeiten werden ebenfalls die Erstreckung des Erzkörpers in Fallrichtung in allen der drei Vererzungsgebiete sowie die mögliche Ausdehnung des Erzkörpers in Streichrichtung überprüfen.

Michael Andrew AusIMM von Snowdon Mining Industry Consultants Pty Ltd., gemäß National Instrument 43-101 eine qualifizierte Person, überwacht das Bohrprogramm und die Programme zur Qualitätssicherung und Qualitätskontrolle ("QAQC") im Auftrag der Monument Mining Limited. Er hat ebenfalls den Inhalt dieser Pressemitteilung überprüft.

Monuments Programm schließt strenge QAQC-Verfahren ein. Ultratrace Pty Ltd. Analytical Laboratories aus Perth, West-Australien, ein durch NATA akkreditiertes Labor, das die Anforderungen von ISO/IEC 1725:2005 erfüllt und ein akkreditiertes Quarantänelabor zur Aufbereitung importierter Proben ist, wird die auf dem Projekt entnommenen Proben zermahlen und analysieren. Die Goldanalyse in einer Gesteinspulvereinwaage von 40 Gramm erfolgt durch die Feuerprobe mit anschließender ICP-OES-Analyse (induktiv gekoppelte Plasma-Emissionsspektrometrie. Monument befolgt die Industriestandards und schließt Duplikate und unabhängig zertifizierte Standards sowie Leer- und Blindproben in den Probenstrom ein. Dies erfolgt zusätzlich zu der internen Qualitätskontrolle des Labors.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Monument Mining Limited
Robert F. Baldock, President & CEO
Park Place, Suite 500
666 Burrard Street
Vancouver B.C. V6Z 2K8
Canada

Tel. +1 (604) 669 2929
Fax +1 (604) 688 2419

www.monumentmining.com

AXINO AG
investor & media relations
Königstraße 26
70173 Stuttgart

 

42 Postings, 4033 Tage afruWird hier abgebaut?

 
  
    #14
04.11.08 22:25
Die Aktie verfaellt ja immer mehr.
Weiss einer was genaueres?  

852 Postings, 4575 Tage Wolle1307Bohrergbenisse!

 
  
    #15
1
02.02.09 09:43
Monument Mining Limited

Monument veröffentlicht Bohrergebnisse, den neusten Entwicklungsstand auf Selinsing und den Rücktritt eines Directors

Vancouver, British Columbia, Kanada. 30. Januar 2009. Monument Mining Limited (Frankfurt: WKN A0MSJR; TSX-V: MMY) gibt bekannt, dass das Unternehmen neue Bohrergebnisse von seinem Explorationsprogramm auf dem Buffalo-Reef-Projekt im Distrikt Kuala Lipis des im Nordwesten liegenden Staates Pahang auf der Halbinsel Malaysia erhalten hat. Die Goldlagerstätte auf dem Buffalo-Reef-Projekt ist Teil einer 4,2 km langen durchgehenden und zusammenhängenden, duktilen und brüchigen, sich nach Norden ziehenden Goldvererzung in einer Scherzone.

Die Umkehrspülbohrungen (Reverse Circulation Drilling, RC) auf Buffalo Reef liefern weiterhin positive Ergebnisse. Seit der letzten Pressemitteilung wurden in der Central- und Northern-Zone 64 RC-Bohrungen niedergebracht. Ferner wurden auf der Central-Zone insgesamt 40 Bohrungen auf einem 40 m x 40 m Raster über eine Streichlänge von 700 m niedergebracht. Es war das Ziel des Bohrprogramms auf der Central-Zone, die nur schlecht abgegrenzte, verstreut auftretende Goldvererzung besser zu verstehen. Diese Vererzung wurde früher von Avocet Mining Litd. identifiziert. Die jüngsten Bohrungen auf der Central-Zone haben anscheinend eine komplexe Vererzung in goldhaltigen Quarzgängen oder Erzschnüren durchteuft, die an- und abschwellen und durch die Tektonik kontrolliert werden. Folgend eine Auflistung signifikanter Bohrabschnitte in der Central-Zone.

Tabelle 1: Signifikante Bohrabschnitte in der Central-Zone auf Buffalo Reef

Bohrung   von (m)  bis(m) Mächtigkeit (m)  Au(g/t)

MBRRC0037   23      26        3             2.02

MBRRC0037   31      40        9             1.82

MBRRC0037   43      49        6             6.53

Einschl.    44      45                     18.10

MBRRC0040   34      37        3             1.78

MBRRC0045   42      44        2             1.71

MBRRC0045   55      57        2             1.63

MBRRC0047   73      75        2             2.26

MBRRC0051   33      37        4             2.17

MBRRC0053   52      55        3             2.40

MBRRC0053   71      73        2             1.25

MBRRC0054   35      40        5             4.60

Einschl.    37      39        2             7.98

MBRRC0061   42      47        5             1.29

MBRRC0063   63      66        3             4.53

Einschl.    63      64        1            11.40

MBRRC0069   22      25        3             3.71

MBRRC0069   27      29        2             3.06

MBRRC0070   11      13        2             1.97

MBRRC0070   16      18        2             4.39

MBRRC0070   20      23        3             1.30

MBRRC0071   58      61        3             1.64

MBRRC0076   34      36        2             1.77

Auf der Northern-Zone wurden nach Westen zu 37 RC-Bohrungen in Abständen von 20 m niedergebracht. Das enge Bohrraster wurde zur Hochstufung der Ressource-Kategorie für eine mit den Standards konformen Vorrats- und Ressourcen-Schätzung angelegt. Gleichzeitig diente das Bohrraster dazu, unmittelbar die oxidische Ressource zu bestimmen, die für die aktuelle Anlagenauslegung geeignet ist, wie sie für Selinsing entworfen wurde und gebaut wird. Die Bohrungen durchteuften anscheinend den oberen Teil der nach Osten einfallenden Hauptgänge, die die Goldvererzung kontrollieren. Die jüngsten Ergebnisse sind sehr ermutigend, indem sie die früheren mit Gold vererzten Abschnitte ergänzen. In Tabelle 2 sind die signifikanten Bohrergebnisse aus der Northern-Zone aufgelistet.

Die Mächtigkeit, der geologische Rahmen und der Goldgehalt rechtfertigen, tiefer reichende Bohrungen, da das Tiefenpotenzial weitgehend ungeprüft ist. Tiefere Kernbohrungen wurden geplant, um eine etwaige Tiefenerstreckung der Vererzung zu bestätigen. Snowden hat ein Programm entworfen und dem Damar-Explorationsteam einen Vorschlag für Bohrprogramme mit insgesamt 3.200 m Länge auf drei eigenständigen Bereichen in den Zonen South, Central und North auf Buffalo Reef unterbreitet. Dieses Programm wurde zum Test der Erstreckung der früher identifizierten Goldvererzungsstruktur in Fallrichtung ausgelegt. Der Abstand zwischen den geplanten Bohrungen beträgt üblicherweise zwischen 80 und 100 m, wobei jede Bohrung Tiefen zwischen 150 und 260 m erreicht.

Tabelle 2: Signifikante Bohrabschnitte in der Northern-Zone auf Buffalo Reef

Bohrung    von (m) bis(m)  Mächtigkeit (m)  Au(g/t)

MBRRC0077   12       22       10            1.91

MBRRC0077   25       28        3            4.74

MBRRC0078    3        8        5            1.57

MBRRC0078   32       39        7            2.35

MBRRC0079   21       24        3            2.60

MBRRC0080   19       25        6            3.14

Einschl.    20       21        1            8.18

MBRRC0081   52       55        3            1.94

MBRRC0085   25       30        5            2.78

Einschl     29       30        1            7.36

MBRRC0088   29       31        2            2.48

MBRRC0088   39       47        8            2.84

MBRRC0088   56       64        8            1.68

MBRRC0092   76       79        3            1.49

MBRRC0095   51       56        5            2.53

Einschl.    53       54        1            5.86

MBRRC0096   37       41        4            4.96

Einschl.    39       40        1           10.30

Das Unternehmen wird jetzt alle die bis dato erhaltenen Ergebnisse prüfen und in Verbindung mit dem von Snowden entworfenen Kernbohrprogramm die Arbeiten in Richtung einer hochgestuften, mit den Standards konformen Ressourcenschätzung für das Buffalo-Reef-Projekt fortsetzen. Jedes neue Bohrprogramm wird sich jedoch bis zur Fertigstellung und der Produktionsaufnahme des Selinsing-Goldprojekts verzögern.

Michael Andrew AusIMM von Snowdon Mining Industry Consultants Pty Ltd., gemäß National Instrument 43-101 eine qualifizierte Person, überwacht das Bohrprogramm und die Programme zur Qualitätssicherung und Qualitätskontrolle („QAQC“) im Auftrag der Monument Mining Limited. Er hat ebenfalls den Inhalt dieser Pressemitteilung überprüft.

Neuester Stand des Selinsing-Projekts

Das Unternehmen gab am 23. Dezember 2008 bekannt, dass es sein Selinsing-Projekt überarbeiten wird, um die Konstruktion des Schweretrennungskreislaufs in der Aufbereitungsanlage zu beschleunigen, damit das Projekt einen ersten Cashflow generiert. Der Grund dafür ist der Ausfall der zugesicherten Finanzierung des 10,0-Mio.-CAD-Kreditrahmens.

In der Pressemitteilung des Unternehmens steht: „Der vorgeschlagene abgeänderte Konstruktionsplan weicht nicht wesentlich von dem ursprünglichen Konstruktionsplan ab. Er teilt aber die Konstruktion der Goldaufbereitungsanlage mit einer Kapazität von 1.200 Tonnen pro Tag in zwei Phasen auf. Einen Schweretrennungs- und Carbon-In-Leach (CIL)-Kreislauf. Der auf ca. 10,2 Mio. CAD geschätzte Schweretrennungskreislauf wird vor Fertigstellung und Inbetriebnahme des CIL-Kreislauf eingereichtet und vollständig in Betrieb genommen. Bei einem Barbestand von 12,6 Mio. CAD erwartet das Unternehmen, den Schweretrennungskreislauf fertigzustellen und den durch den Schweretrennungskreislauf generierten Cash-Flow zur Finanzierung der Konstruktion des CIL-Kreislaufs zu verwenden. Die Gesamtkosten für die gesamte CIL-Aufbereitungsanlage bleiben nahezu unverändert.“

Die Arbeiten zur Durchführung des abgeänderten Konstruktionsplans sind weit fortgeschritten. Das Unternehmen beauftragte Snowden International Mining Consultants Pty Ltd („Snowden“) zur Unterstützung dieser Arbeiten und zur Abänderung der ersten Phase des Minenplans zur Durchführung dieses Lösungswegs. Der anfängliche Cashflow wird die Geldmittel liefern, die zur Fertigstellung der restlichen Anlagen benötigt werden. Die Ergebnisse des Gutachtens von Snowden, der den revidierten Minenplan, die Auswirkung auf den Cashflow und das Finanzmodell genau schildert, werden nach Erhalt veröffentlicht. Das Unternehmen erwartet keine größeren Verzögerungen, die Produktion in diesem Jahr aufzunehmen.

Rücktritt eines Directors

Das Unternehmen gibt ebenfalls den Rücktritt von Herrn P. Soares vom Board of Directors mit Wirkung zum 15. Januar 2009 bekannt. Das Unternehmen dankt Herrn Soares für seinen Beitrag zum Unternehmen als Director. Ein Beratungsabkommen wurde mit Herrn Soares abgeschlossen, wodurch das Unternehmen in Zukunft im Bedarfsfall seine Dienstleistungen in Anspruch nehmen kann.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Nordamerika:
Monument Mining Limited
Richard Cushing, Investor Relations
Park Place, Suite 710
666 Burrard Street
Vancouver, B.C., V6C 3P6
Canada

Tel. +1 (604) 638 1661 ext. 102
Fax +1 (604) 889 6563
http://www.monumentmining.com/

Europa:
AXINO AG
investor & media relations
Königstraße 26
70173 Stuttgart
Germany
Tel. +49 (711) 253592-30
Fax +49 (711) 253592-33
http://www.axino.de/

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.


Powered by AXINO

Der GOLDINVEST.de Mailversand ist ein Service der AXINO AG, Stuttgart im Auftrag des jeweiligen Unternehmens. Die Mitteilung dient ausschließlich der Information. Die AXINO AG übernimmt keine Gewähr und keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit sowie Übersetzung der übersandten Informationen. Empfänger, die auf Grund dieser Nachricht Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Verantwortung.  

   Antwort einfügen - nach oben