Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Erbitte Einschätzung €/US$ kurzfristig


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 20.11.03 20:04
Eröffnet am: 19.11.03 09:54 von: Fluffy Anzahl Beiträge: 13
Neuester Beitrag: 20.11.03 20:04 von: chartgranate Leser gesamt: 2.918
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 

2742 Postings, 7145 Tage FluffyErbitte Einschätzung €/US$ kurzfristig

 
  
    #1
19.11.03 09:54
Hat jemand eine fundierte Meinung zum €/$ Verhältnis?

Ich habe einen hohen US$-Betrag, den ich kurzfristig Verkaufen muss bzw. will. Erfolgt noch eine Korrektur Richtung 1,15 oder ist jetzt mit Kursen um 1,23 zu rechnen? Charttechnisch und / oder fundamental? Auf Sicht von 2 Wochen?

Ich  bin echt unschlüssig.

Thx for help,

Fluffy  

7149 Postings, 7101 Tage Levkeno idea

 
  
    #2
19.11.03 11:04
wirklich - schwer zu sagen - bin auch am Überlegen, ob ich
die restlichen Importaufträge für das Jahr abdecken oder lieber
laufen lassen soll.
Wie man es macht macht man es verkehrt.

Wir können ja folgendes machen:
Ich lass laufen - Du tauscht jetzt = einer von uns der Gewinner =
der Gewinner gibt ein aus ?!?  

459 Postings, 6272 Tage patcat72lt. Bloomberg....

 
  
    #3
19.11.03 11:09
...ist charttechnisch gesehen erstmal alles strong bullish. Mit Sicherheit wird es noch eine 1-3 Cent dauernde Übertreibung stattfinden, bis eine Erholungspause einsetzt. Deswegen: Wer drin ist, drin bleiben (enges SL) Wer noch nicht drin ist schonmal schönen Short raussuchen.  

2742 Postings, 7145 Tage FluffyDanke, sonst noch jemand ne Meinung? o. T.

 
  
    #4
19.11.03 16:59

21874 Postings, 6408 Tage utscheckich sehe...

 
  
    #5
19.11.03 17:08
die 1,23 eher als wahrscheinlich an, aber frag mich nicht warum.

Ist nur so ein Gefühl.
utscheck  

745 Postings, 5811 Tage NextLevelSollte bis 1,23 gehen und dann nach unten Abprall

 
  
    #6
19.11.03 17:45
en. Zumindest nach dem EW-Chart den ich neulich gesehen hab. Aber wann???

Grüße

NL    

3574 Postings, 6906 Tage zit1Zum US-$

 
  
    #7
19.11.03 18:51
biete ich gerne meine fundamentale und charttechnische Analyse inklusive möglicher Handlungs-, Umtausch- und Hedgeing-Strategien an.
Meine Analyse beinhaltet u.a. eine in den Medien kaum beachtete fundierte charttechnische Betrachtungsmethode, welche durch die Korrelation mit anderen, für die Devisenmärkten in Abhängigkeit und Wechselwirkung stehenden und somit entscheidenden Märkten sowie deren Charts ihren Nachweis findet.

Mein Angebotspreis für diese Leistung beträgt    € 2.250,00 zzgl. MwSt.

Die praktische Anwendung meiner Analyse eignet sich allerdings nicht für kurzfristig handelnde Gierhälse, sondern so wie jede fundierte und effiziente Devisenspekulationen für mittel- bis langfristig handelnde Menschen mit Verstand.
Als Reverenz kann ich u.a. erfolgreiche Terminspekulationen auf den US-$ seit 1995 nachweisen sowie das exakte Eintreffen meines im Winter 2001 vorrausgesagten, vielerseits belächelten Kursziels des €uros zum US-$.

Mit freundlichen Grüßen,
Zit  

10279 Postings, 6767 Tage chartgranatefluffy...uihhh...Zit...unglaublich ?!?

 
  
    #8
19.11.03 19:00
was ´n hier los.......alte Haudegen-Treffen? ;-))
übrigens.....2.250- wow,das Ding muss ja der Knaller sein...
 

7149 Postings, 7101 Tage LevkeIch habe Dich geliebt Fluffy

 
  
    #9
1
19.11.03 19:21
daher mein Preis US$ 1.000,00  

9161 Postings, 7276 Tage hjw2komische leute hier *g* o. T.

 
  
    #10
19.11.03 19:58

3574 Postings, 6906 Tage zit1Es ist sogar der ultimative Knaller!

 
  
    #11
20.11.03 18:07
Wie erwähnt verhalten sich nach dieser kaum beachteten charttechnischen Betrachtung momentan auch andere wichtige Märkte. Gemessen an dem realen Gegenwert und der Seriösität meiner Analyse sowie dem dafür aufgebrachten Zeitaufwand ist mein Angebot geradezu spottbillig, zeigt sie doch neben dem zukünftigen Weg des US-$ zusätzlich jene anderer wichtiger Märkte.
Als besonderes Schmankerl würde ich gegen geringen Aufpreis sogar noch meine Überlebensstrategie für den bevorstehenden Zusammenbruch der westlichen Gesellschafts- und Wirtschaftssysteme oben drauf packen.
Das Angebot gilt selbstverständlich auch für Buch-/Zeitungsverleger u.a.

Für einen Mehrpreis von €  150.000,00 zzgl. MwSt. verkaufe ich darüber hinaus massenhaft gesammelte eindeutige Beweise betrügerischer Geschäftspraktiken und Machenschaften deutscher und amerikanischer Großbanken.
Leider befinde ich mich momentan nur auf Durchreise, sodaß mein Angebot zeitlich begrenzt ist.
Wer ernstes Interesse an meinen Angeboten hat, möge sich hier melden.

Mit freundlichen Grüßen,
Euer alter Haudegen,
Zit


 

6685 Postings, 6030 Tage geldschneider@zit Gehst dir echt gut? Oder hat Du Fieber?

 
  
    #12
20.11.03 18:13
wir wollen Geld verdienen, behalten oder vermehren, nicht aber verlieren.

Junge , Junge, du hast Nerven!

 

10279 Postings, 6767 Tage chartgranatewenn ich Dein ursprüngliches Angebot

 
  
    #13
20.11.03 20:04
ernst nehme,und ich denke so war es auch gemeint,dann musst Du ja inzwischen aufgrund Deiner Analyse steinreich geworden sein und auch weitere Millionen vor der Brust haben...wozu dann diese 2.250-..dieser Peanutsbetrag.Sei ein Menschenfreund und lass uns alle an dieser Errungenschaft kostenlos teilhaben....  

   Antwort einfügen - nach oben