Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Epigenomics auf dem Weg zur FDA Zulassung?!


Seite 6 von 788
Neuester Beitrag: 19.11.19 12:43
Eröffnet am: 22.09.14 15:50 von: BoersenVTE. Anzahl Beiträge: 20.685
Neuester Beitrag: 19.11.19 12:43 von: KalleZ Leser gesamt: 3.794.624
Forum: Börse   Leser heute: 124
Bewertet mit:
20


 
Seite: < 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... 788  >  

297 Postings, 2065 Tage Lex LuthorMischkurse sind nach

 
  
    #126
14.10.14 22:09
meiner Erfahrung bei Biotechnologie Aktien die schlechtere Taktik. Besser ist es, mit einem Stop loss zu arbeiten und dann wieder günstig einzusteigen. Erfahrungsgemäß gehts nämlich dermaßen runter, dass sich ein Neuanstieg eher lohnt. Bei Paion hab ich das so gemacht und bin jetzt fett im Plus. Hätte ich das bei Epi auch so gemacht, dann gäbe es keine Probleme.
Mischkurse lohnen sich meiner Meinung nach nur bei Aktien, die nur um wenige Prozente schwanken.  

805 Postings, 2463 Tage vstrecker#124 ich fühl mich auch wohl mit meiner

 
  
    #127
15.10.14 09:03
12K Stk. Position. Aktuell leicht im Minus, sehe aber Verdopplungschance. In meinen Augen kommt da heuer noch was. Aber mal liegenlassen und schauen was passiert.

Wir lieben die Bios ja, weil wir alle schon das Gefühl von Raketen erlebt haben. :-)  

27 Postings, 1940 Tage Prime Standart@ Lex Luhtor

 
  
    #128
15.10.14 09:05
Ich denke man muß bei einer Zulassung unterscheiden ab es sich um ein Medikament handelt, was vom Körper aufgenommen wir und so Nebenwirkungen generieren kann, oder wie bei EPI ein Bluttest, wobei keine Nebenwirkungen auftreten können. Die Zulassungsbehörde muß sich also nur die Frage stellen, ob der Bluttest funktioniert, ob potenzielle Stuhltest oder Kolsokopie-Verweigerer erreicht werden können und so die Früherkennungrate von Darmkrebs verbessert werden kann. Natürlich kann alles passieren in China nur m M ist das Ding gelutscht.

Keine Kaufempfehlung nur meinen Meinung  

805 Postings, 2463 Tage vstreckernice opening

 
  
    #129
15.10.14 09:06
+5.4% ist ein netter Start. Orderbuch sieht auch gut aus. Good Luck!  

297 Postings, 2065 Tage Lex Luthor@Prime Standart

 
  
    #130
15.10.14 10:50
Sicherlich hast Du Recht, dass man mit Medizinprodukten leichter eine Zulassung bekommt als mit Medikamenten, aber der Test ist invasiv (man muss den Menschen pieksen), so dass er automatisch in die Medizinprodukteklasse II kommt. Da muss die Behörde dann Risiko im Verhältnis zum Nutzen abwägen. Auch die Kosten müssen immer mehr im Verhältnis zum Nutzen abgewogen werden. Und da sehe ich ein Problem für die Zulassung in China, bzw. es könnte eine Zulassung kommen, aber evtl. so ähnlich wie in Europa (d.h. ohne dass die Kassen es bezahlen müssen).  

2381 Postings, 1980 Tage Pitchi@vstrecker

 
  
    #131
15.10.14 14:25
Was soll da heute noch für eine Meldung kommen?  

805 Postings, 2463 Tage vstrecker#131 wo habe ich heute geschrieben?

 
  
    #132
15.10.14 21:27
Entscheidungen in Firmen brauchen immer eine geweisse Zeit.  

2381 Postings, 1980 Tage Pitchi@vstrecker

 
  
    #133
15.10.14 22:17
Sorry, war wahrscheinlich auf einer falschen Seite des Forums.  

2392 Postings, 3151 Tage AktienBabyNEWS

 
  
    #134
2
16.10.14 09:35
Epigenomics führt Kapitalerhöhung in Höhe von $5,3 Mio durch. Das Bezugsrecht der Aktionäre ist ausgeschlossen. BioChain Institute wird insgesamt 1.351.089 Epigenomics-Namensaktien zeichnen.
Epigenomics AG Namens-Aktien o.N. 09:13:57 3,02 € -1,92%
vor 3 Min (09:31) - Echtzeitnachricht

Quelle: http://www.boerse-go.de/jandaya/#!Ticker/Feed/?Ungefiltert  

Clubmitglied, 8821 Postings, 2078 Tage Berliner_KE

 
  
    #135
1
16.10.14 09:47
Der Emissionspreis wurde auf EUR 3,08 pro Aktie festgelegt.
Das Grundkapital der Epigenomics AG wird sich von derzeit EUR 13.517.558
auf EUR 14.868.647 erhöhen.

"Die eingeworbenen Mittel sind für uns sehr wichtig, um die Reichweite unserer
Liquidität für die Durchführung der bedeutenden letzten Schritte in der
Zulassung und Kommerzialisierung unseres Hauptprodukts Epi proColon(R) in
den USA und in China zu erhöhen."

 

5141 Postings, 3954 Tage Buntspecht53Auf gehts zu neuen Höhen

 
  
    #136
2
16.10.14 10:07
wer ist  BioChain Institute:


http://translate.google.de/...nstitute%2Binc%26biw%3D1027%26bih%3D913  

2553 Postings, 4219 Tage chrisebBiochain

 
  
    #137
4
16.10.14 10:15
Ist der chinesische Vertriebspartner in China für Epi. Na die scheinen ja sehr positiv hinsichtlich einer Zulassung in China zu sein.  

805 Postings, 2463 Tage vstrecker#137 der weiß schon für was er Geld ausgibt :-)

 
  
    #138
3
16.10.14 10:17
Gerade Chinesen verbrennen kein Geld. Die wollen Ihren Reichtum verbessern, aber nie Kohle in den Müll werfen. :-)  

27 Postings, 1940 Tage Prime StandartWOW

 
  
    #139
1
16.10.14 10:19
Das schaft Vertrauen. Besser konnte man die KE nicht platzieren. BioChain weis genau was sie tun :-) Einfach ins blaue hätten die nicht gezeichnet.  

5141 Postings, 3954 Tage Buntspecht53Könnte mir gut vorstellen

 
  
    #140
4
16.10.14 10:21
das in kürze was kommt - wegen der Zulassung in China - dafür haben die Amis nochmal nachgelegt mit der Kapitalerhöhung findet auch keine Verwässerung der Aktien statt - sehr positiv.  

Clubmitglied, 8821 Postings, 2078 Tage Berliner_vstrecker

 
  
    #141
2
16.10.14 10:26
die Chinesen verbrennen viel Geld!! sie haben die letzten Jahre so viele Fehlinvestitionen gemacht, deswegen wackelt gerade in China das ganze Banksystem, da die Kredite kaum zurückgezahlt werden...

wenn jemand mit den Investitionen sehr vorsichtig ist, sind das die Deutschen!

meiner Meinung nach, wird der Kurs noch etwas hoch gehen, dann kommen die Gewinnmitnahmen. bis das EpiProdukt nicht richtig vermarktet wird, sehe ich hier keine großen Fortschritte. und die KE ohne Bezugsrechte sehe ich nicht als sehr positiv, das ist eine Zwangsaktion... und ob das eingesammelte Geld wirklich für die Vermarktung des Produkts ausgegeben wird... und nicht für Löhne etc., ist immer noch sehr fraglich.

nur meine Meinung!  

805 Postings, 2463 Tage vstreckerBerliner

 
  
    #142
3
16.10.14 10:38
jedem natürlich siene Meinung. Dann wirst DU Deine halt jetzt, oder bei ein paar Cent mehr, verkaufen und damit Deinen gewinn eistreichen. Andere warten weiter und glauben an EPI. Kann gute gehen oder auch nicht.

Ich bleibe drinnen und denke dass wir hier bald weitere News bekommen. War ja voll genial eingefädelt mit der KE. Hätten die das nicht direkt durchgezogen wären wieder die ganzen Jammerer auf dem Teppich gestanden. So ist das Thema KE durch und wir warten auf China News und dann auf FDA News.  

Clubmitglied, 8821 Postings, 2078 Tage Berliner_vstrecker

 
  
    #143
1
16.10.14 10:44
du hast mich dann falsch verstanden, ich verkaufe ebenso nichts und ich bin mir sicher, dass die Epi-Tests mal richtig erfolgreich sein werden! mich hat nur ein bisschen deine aussage über chinesische Investitionen gewundert ;-)  

2553 Postings, 4219 Tage chrisebDer Deal

 
  
    #144
3
16.10.14 10:48
deutet für mich darauf hin, dass eine Zulassungsentscheidung in China noch in diesem Jahr fällt. Die Chinesen haben viel Risikokapital verpulvert in den letzten Jahren, vielleicht haben sie auch daraus gelernt.
Jedenfalls ist Biochain äußerst positiv gestimmt und die können die Situation vor Ort sicher gut einschätzen.  

805 Postings, 2463 Tage vstreckerBerliner

 
  
    #145
2
16.10.14 10:49
Das ist so ne Ansichtssache mit den Chinesen. Natürlich ist da viel Geld auch daneben gegangen. Ist halt so, wenn sich eine nicht demokratisch regierte Bevölkerung aus dem System heraus entwickelt. Das mit den Banken und den Krediten ist so eine Sache. Wobei wenn China die USD Reserver auf den Markt wirft ist eher die USA gefallen. :-)

Mal sehen, wie lange das bei EPI jetzt dauert.  

95 Postings, 1939 Tage BoersenVTECWorüber beschwert ihr euch?

 
  
    #146
1
16.10.14 13:35
Ist doch alles schick, Kapitalerhöhung schon komplett gezeichnet von Biochain.
Schlimmer wäre es gewesen wenn die Kleinanleger hätten Zeichnen müssen, wer hätte das denn jetzt noch unbedingt getan? So ist gleich alles durch und man muss sich darüber keine Gedanken mehr machen. Ich finde es gut sowie es gekommen ist.

Jetzt heißt es abwarten und Tee trinken.
Ob nun China oder die Amis, von irgendwo wird schon noch was in absehbarer Zeit kommen.  

3357 Postings, 2092 Tage warkla2super lösung

 
  
    #147
1
16.10.14 14:07
schätze mal zulassung kommt nächste woche.
das würde auch sinn machen haben die chinesen ihren
einsatz mit sicherheit verdopplt.  

Clubmitglied, 8821 Postings, 2078 Tage Berliner_warkla2

 
  
    #148
1
16.10.14 16:16
glaubst du das wirklich? ich glaube es nicht, dass eine Zulassung noch dieses jahr kommt, aber wer weiß???

aber der kurs ist wieder runter, so wie heute morgen erwartet... Gewinnmitnahmen... ich hoffe, der boden liegt ab jetz bei 3€  

2381 Postings, 1980 Tage PitchiHallo

 
  
    #149
1
16.10.14 19:18
Sehr gute AdHoc heute von Epi! KE durch BioChain - besser gehts fast nicht!

Meiner Meinung nach ist die Zulassung nur noch reine Formsache - mal sehen wie lange Epi braucht.
Ich rechne mit der Zulassung erst im Januar 2015.  

805 Postings, 2463 Tage vstreckerEPI ist

 
  
    #150
4
17.10.14 08:37
meiner Meinung nach ein Verdoppler. Aber nur meine Meinung. Dieses ganze rein / raus für ein paar Cent, dass da einige machen um 50 oder 100 Euro zu machen ist doch sinnlos. Spesen und Steuer bringen dich bei sowas leicht ins Minus.

Bios sollte man sich gut aussuchen und dann dran glauben. Viel Stressfreier. Natürlich gehen da auch mal welche daneben, aber meiner Erfahrung nach sind das nicht so viele wenn man gute Recherche macht. Lemming Verhalten killt Dich nicht nur an der Börse.  

Seite: < 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... 788  >  
   Antwort einfügen - nach oben