Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Ensco, ein Rebound Kandidat im Offshore Drilling


Seite 1 von 8
Neuester Beitrag: 16.08.19 07:58
Eröffnet am: 23.09.16 14:01 von: Poelsi7 Anzahl Beiträge: 198
Neuester Beitrag: 16.08.19 07:58 von: Lalapo Leser gesamt: 30.585
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 8
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  

2429 Postings, 6755 Tage Poelsi7Ensco, ein Rebound Kandidat im Offshore Drilling

 
  
    #1
1
23.09.16 14:01
Ich denke es wird bald die Zeit kommen wo die Offshore Drilling Aktien den Auskauf beenden.
Wie auch Rowan und Transocean ist Ensco hervorragend aufgestellt.
Diese sollten gestärkt aus der Krise gehen, wie es auch im Goldsektor der Fall war mit Newmont, Barrick und Co.

Anbei ein Artikel von Seeking Alpha:

http://seekingalpha.com/article/4004847-ensco-buy

Summary

Ensco has done well despite the downturn in offshore drilling as its earnings improved last quarter on account of lower costs and debt repurchases.

Ensco has a strong liquidity position of more than $4 billion with no debt maturities to satisfy until 2019, giving it enough time to wait for the offshore recovery.

Ensco is busy negotiating contract extensions with clients and it has found success, which is good news since it can keep efficiency high and control idle costs.

Additionally, Ensco’s focus on lowering contract drilling expenses is aiding its bottom line growth and allowed it to exceed the estimates handsomely last quarter.

Ensco (NYSE:ESV) has been beaten heavily on the stock market this year despite an increase in drilling activities due to the recovery in crude oil and natural gas pricing. The stock has lost nearly 51% of its value this year, regardless of an improved financial performance in the second quarter.

In my view, investors are overlooking many positive aspects of Ensco that are helping it survive the prolonged downturn in the crude oil market efficiently. These positives consist of the existing contract backlog, the current liquidity and financial situation, extensions and new contracts, cost reductions across the business, and a higher net income margin.

These favorable factors indicate substantial revenue and earnings growth once the crude oil market improves. Therefore, it will be a prudent idea to buy Ensco shares on the dip. Let us see why.

A robust financial position

Ensco has done pretty well to improve its financial health despite the downturn in the offshore drilling industry. For instance, during the second quarter, Ensco completed a tender offer that has reduced its debt by $861 million at a 28% discount. At the same time, the company purchased an additional $79 million of senior notes on the open market at a 21% discount.

The important thing is that due to the deleveraging on account of the tender and the open-market debt repurchases, Ensco's net interest expense has dropped by over $11 million. Also, its net debt to capital ratio declined to 28% from 40% at the end of the first quarter of 2016.

Mal sehen wo wir in einem Jahr stehen, ich tippe auf Performance seit Threadbeginn 150%.  
172 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  

458 Postings, 227 Tage TiberianSunKauft ihr über 1 € oder erst unter 1€ nach?

 
  
    #174
17.06.19 15:47
Wie ist eure Strategie.  

225 Postings, 1635 Tage MB190Mir wird ganz

 
  
    #175
17.06.19 16:31
Schwindelig....1€....das währe ganz bitter  

939 Postings, 2704 Tage preussen1Läuft doch ...

 
  
    #176
18.06.19 18:13
Die 1 euro order geht leer aus!  

225 Postings, 1635 Tage MB190Vielleicht

 
  
    #177
19.06.19 14:22
Kommt ja jetzt eine stabile Erholungsphase.  

143 Postings, 3639 Tage Justus Jonas;0)

 
  
    #178
19.06.19 15:11
... der war gut...  *lach*

ich muss vor Jahren besoffen gewesen sein, als ich mich für OSD  begeistert habe.  

225 Postings, 1635 Tage MB190Bald neuer Name

 
  
    #179
04.07.19 18:36
https://www.rigzone.com/news/...ange_name-03-jul-2019-159218-article/  

458 Postings, 729 Tage Midas13Wie tief will

 
  
    #180
15.07.19 16:12
die noch fallen? Habe heute Wiedereinstieg vorgenommen. Ist ja fast bald der Preis vor dem Reverse-Split. Bohrt keiner mehr im Meer?
Habe ich was verpaßt?  

7270 Postings, 5289 Tage Penduluminteressantester Wert der Ölservicebranche

 
  
    #181
1
16.07.19 10:49
............. bei Ölpreisen von über 60 $ (WTI) sieht es für einen Turnaround des neuen Unternehmens gut aus

Der Fair Value liegt deutlich oberhalb von 10 $

Allerdings ist der Chart noch unklar, nach dem Juni Tief von 6,60 $ ging es steil aufwärts. Eine solche V-förmige Umkehrformation im Chart ist statistisch relativ selten, aber sie ist natürlich möglich.
Wahrscheinlicher wäre ein erneuter Test von Kursen unterhalb 7 $, es muss aber nicht zwingend dazu kommen.

Die Entwicklung des Ölpreises ist entscheidend für den weiteren Kursverlauf.
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

7270 Postings, 5289 Tage Pendulumzwischen 7 € und 6 € mit Staffellimits kaufen

 
  
    #182
17.07.19 13:55
........... wer Positionen in diesem Wert aufbauen will, sollte ab jetzt auf der Lauer liegen.

Wer mit einem Einbruch des Ölpreises rechnet, sollte die Finger davon lassen.
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

458 Postings, 729 Tage Midas13danke pendulum

 
  
    #183
17.07.19 16:21
 

11403 Postings, 7225 Tage Lalapodumme ist nur

 
  
    #184
17.07.19 16:25
das Pendulum bei 6,5 rein geht und bei 7,XX wieder raus ist und dann nimmer gesehen bzw.auf die ""Risiken ""hinweist  ...

Pendulum ...nicht böse gemeint :-)

Grüße  

7270 Postings, 5289 Tage Pendulumals strategischer Turnaround-Investor

 
  
    #185
17.07.19 22:51
.......... nehme ich ausgebombte Werte auf,  die Perspektiven haben.

Wie lange ich die dann halte, entscheide ich nach Chart und Bauch.

Allen Investierten Viel Erfolg !
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

7270 Postings, 5289 Tage PendulumAnfangsposition in ESV steht

 
  
    #186
19.07.19 19:44
Soeben Anfansgposition zu 7.51 $ direkt in N.Y. gekauft.

Erster Nachkauf erfolgt bei 7.00 $ circa
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

7270 Postings, 5289 Tage PendulumNamensänderung am 31.07.2019

 
  
    #187
27.07.19 09:24
Die Firma ändert ihren Namen am 31.07.2019 in Valaric PLC.

Am Folgetag 01.08.2019 kommen die Zahlen fürs 2. Quartal.

Die Kursentwicklung der letzten paar Tage deutet wohl darauf hin, dass keine sonderlich guten Zahlen erwartet werden.

Wer an ein Revival der Ölserviceaktien glaubt, sollte einen Zeithorizont bis mind. 2022 haben.

Valaris ist eine der am stärksten unterbewerteten Aktien in diesem Sektor. Nur meine unbedeutende Meinung, keine Kaufempfehlung.

-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

7270 Postings, 5289 Tage PendulumValaris PLC

 
  
    #188
27.07.19 09:40
............. Sorry für den Tippfehler im letzten Beitrag

https://www.offshoreenergytoday.com/...ler-ensco-rowan-changing-name/
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

7270 Postings, 5289 Tage Pendulumheute erster fetter Nachkauf

 
  
    #189
29.07.19 23:26
................. bei 6.98 $

Morgen wird die dritte und letzte Tranche gekauft, mutmasslich zwischen 7.00 $ und 6.70 $

Weiterhin allen Investierten Viel Erfolg !

Durchhaltevermögen wird hier belohnt werden.
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

11403 Postings, 7225 Tage Lalapoich

 
  
    #190
30.07.19 07:21
warte die Zahlen noch ab .....

Pendulum ...nicht das du deine Pos. bei 8 USD  direkt wieder vertickerst ....

Ich halte übrigens noch die Hälfte meiner Sibanye Pos. mit KK 0,48 ...

Dumm ne ...

Wir sind schon Leichenaufsammler .....wobei du die Leiche von Intensiv künstliches Koma auf Intensiv Wachzustand begleitest ..ich von Intensiv auf Station mit Perspektive zurück gesund in"s Leben ...

:-)

Grüße  

7270 Postings, 5289 Tage PendulumMindestkursziel sind hier 10 $ ++

 
  
    #191
30.07.19 07:51
Wobei dies kurzfristig nur mit Unterstützung des Ölpreises erreichbar erscheint.

Will heissen, wir brauchen in den nächsten Wochen WTI Preise von über 60 $, dann sehe ich die 10 $ ++ als noch in diesem Jahr erreichbar.

Will aber keinesfalls ausschliessen, dass wir in den kommenden Tagen um die Earnings herum nochmal das Tief bei ca. 6.50 $ testen müssen. Ein letzter Totralausverkauf wäre technisch durchaus hilfreich. Deshalb einen Fuss in die Tür und noch Pulver trocken halten.
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

7270 Postings, 5289 Tage Pendulumneuer Thread aufgrund der Namensänderung

 
  
    #192
30.07.19 08:23
Aufgrund der Namensänderung der Gesellschaft werde ich morgen einen neuen Thread unter dem  Namen VALARIS eröffnen.
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

11403 Postings, 7225 Tage LalapoValaris

 
  
    #193
1
30.07.19 08:52
ja ...mach mal ...

RIG finde ich auch immer spannender ....der ganze Ölaktienmarkt liegt sowas am Boden ...muss lange nachdenken ...zumal hier eigentlich die Wählerschicht von Trump angesiedelt ist ...und man eher das Gegenteil erwarten würde ...im Grund und Boden liegen die Werte ...selten sind Ölpreis und Aktien soweit auseinander gewesen ...

Ich sehe das als Chance ..wobei auch hier es nur über den Buchverlust gehen wird ..seiden man hat ne fkt. Glaskugel ...



Lali  

7270 Postings, 5289 Tage Pendulum50 % des Depot im Ölservicesektor

 
  
    #194
30.07.19 08:59
Bin gerade dabei, mein Depot komplett umzubauen. Step by step.

Ziel für die kommenden Tage ist dann 50 % des gesamten Depots in
- Schlumberger
- Halliburton
- Transocean
- Valaris

Die restlichen 50 % bleiben in den am stärksten gebeutelten Banken der Eurozone.

Der Turnaround im Ölservice/Drilling Sektor wird kommen.

Ich könnte mir WTI im 2020 sogar oberhalb von 70 $ vorstellen.


-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

590 Postings, 594 Tage Halle86Wahnsinn

 
  
    #195
09.08.19 10:24
Wie die Aktie/ Sektor verprügelt wird.Geselle mich mal zu euch.  

590 Postings, 594 Tage Halle86Bekannt ?!

 
  
    #196
15.08.19 21:36
https://www.globenewswire.com/news-release/2019/...laris-plc-VAL.html  

7270 Postings, 5289 Tage PendulumSammelklagen

 
  
    #197
15.08.19 22:22
........... sind schlecht für die Gesellschaft, schlecht für die Aktionäre und nur gut für die Rechtsanwälte (Sharks)
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

11403 Postings, 7225 Tage LalapoSchaut

 
  
    #198
16.08.19 07:58
euch mal den SPDR-S&P OIL&GAS an ...ist der Branchenindex....  selbst der HUI der Minen im Jahr 2016 sah nicht so zerbombt aus ....
Klar wird es drehen ....daher breit kaufen ...also nicht nur die Ensco sondern den ganzen Sektor ..RIG...Diamond...Schlumis ...Haliburton ...Nat.O.V. usw.

Ensoc nach alter Rechnung bei 90 Cent ...irre ...

Eigentlich kann doch wieder ein RS gemacht werden ....

Wo laufen wir hin ..Rezession .....und Öl taucht unter die 50 ....und dann geht es nochmal 50 % runter ....um noch mehr die Basis zu schaffen für viele 100 % Aufwärtspot., wenn"s die Unternehmen überleben ...
Nahe dran bleiben ...

Irgendwie habe ich das Gefühl das große Korrekturen immer dann passieren wenn ich im Urlaub bin :-)))

Schönes We..


lali

 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  
   Antwort einfügen - nach oben