Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Ensco, ein Rebound Kandidat im Offshore Drilling


Seite 1 von 4
Neuester Beitrag: 17.05.18 17:37
Eröffnet am: 23.09.16 14:01 von: Poelsi7 Anzahl Beiträge: 99
Neuester Beitrag: 17.05.18 17:37 von: 1Quantum Leser gesamt: 15.069
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 9
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  

2424 Postings, 6269 Tage Poelsi7Ensco, ein Rebound Kandidat im Offshore Drilling

 
  
    #1
1
23.09.16 14:01
Ich denke es wird bald die Zeit kommen wo die Offshore Drilling Aktien den Auskauf beenden.
Wie auch Rowan und Transocean ist Ensco hervorragend aufgestellt.
Diese sollten gestärkt aus der Krise gehen, wie es auch im Goldsektor der Fall war mit Newmont, Barrick und Co.

Anbei ein Artikel von Seeking Alpha:

http://seekingalpha.com/article/4004847-ensco-buy

Summary

Ensco has done well despite the downturn in offshore drilling as its earnings improved last quarter on account of lower costs and debt repurchases.

Ensco has a strong liquidity position of more than $4 billion with no debt maturities to satisfy until 2019, giving it enough time to wait for the offshore recovery.

Ensco is busy negotiating contract extensions with clients and it has found success, which is good news since it can keep efficiency high and control idle costs.

Additionally, Ensco’s focus on lowering contract drilling expenses is aiding its bottom line growth and allowed it to exceed the estimates handsomely last quarter.

Ensco (NYSE:ESV) has been beaten heavily on the stock market this year despite an increase in drilling activities due to the recovery in crude oil and natural gas pricing. The stock has lost nearly 51% of its value this year, regardless of an improved financial performance in the second quarter.

In my view, investors are overlooking many positive aspects of Ensco that are helping it survive the prolonged downturn in the crude oil market efficiently. These positives consist of the existing contract backlog, the current liquidity and financial situation, extensions and new contracts, cost reductions across the business, and a higher net income margin.

These favorable factors indicate substantial revenue and earnings growth once the crude oil market improves. Therefore, it will be a prudent idea to buy Ensco shares on the dip. Let us see why.

A robust financial position

Ensco has done pretty well to improve its financial health despite the downturn in the offshore drilling industry. For instance, during the second quarter, Ensco completed a tender offer that has reduced its debt by $861 million at a 28% discount. At the same time, the company purchased an additional $79 million of senior notes on the open market at a 21% discount.

The important thing is that due to the deleveraging on account of the tender and the open-market debt repurchases, Ensco's net interest expense has dropped by over $11 million. Also, its net debt to capital ratio declined to 28% from 40% at the end of the first quarter of 2016.

Mal sehen wo wir in einem Jahr stehen, ich tippe auf Performance seit Threadbeginn 150%.  

Optionen

73 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  

196 Postings, 3015 Tage Juglansvielleicht

 
  
    #75
30.01.18 17:40
übersehen nicht wir etwas sondern die shorties. Die Börse ist halt kurz bis mittelfristig ein Randomwalk, und nur weil wir long sind müßen die Kurse doch nicht steigen. Auf lange Frist spiegelt sich die Unternehmensentwicklung im Kurs nieder, in einem Jahr wissen wir dann mehr.

Außerdem ist der Markt manchmal einfach nur verblödet und spiegelt nicht die Realität wieder sondern den Irsinn der Marktteilnehmer.....

Das Sentiment ist hier immer noch sehr negativ und die gestiegenen Ölnotierungen schlagen sich nur mit mehr oder weniger großer Verzögerung in den Büchern von Ensco nieder..... sehr zyklisches Geschäft.
Solange vom Unternehmen keine positiven News kommen ist hier weiterhin Geduld gefragt. Ich kann warten....
 

32 Postings, 205 Tage HBLAStimmt schon

 
  
    #76
1
30.01.18 18:18
was du schreibst. Am Ende wird abgerechnet und wer eine Aktie in solch einer Phase nicht hat, hat sie auch nicht wenn sie dann vielleicht viel weiter oben steht. Irgendwo zwischendrin einzusteigen ist aus meiner Sicht viel schwieriger, da dann die Fallhöhe größer ist als auf dem aktuellen Niveau.
Ich kann auch warten...  

Optionen

32 Postings, 205 Tage HBLAGoldman Sachs

 
  
    #77
02.02.18 07:12
sieht den Brent Preis in 6 Monaten bei über 80 USD.

JP Morgen bei 78 USD im ersten Halbjahr...

https://www.cnbc.com/2018/02/01/...rget-topping-street-consensus.html  

Optionen

6919 Postings, 1558 Tage Berliner_HBLA

 
  
    #78
14.02.18 14:54
ich vertraue den beiden nicht!
solche vorhersagen hatten die auch beim Gold gemacht, und es ist genau das Gegenteil passiert.
es wird manipuliert, und versucht die Märkte zu verunsichern. das bringt den beiden richtig viel Kohle.  

10085 Postings, 6739 Tage LalapoGS und Co

 
  
    #79
14.02.18 16:02
die würfeln ...manchmal trifft man ..manchmal nicht ...Aussagekraft liegt im Bereich eines Sackes der in China umfällt ..
Brent ist jetzt von über 70 um 15 % gefallen ...die Driller setzen das mit dem Faktor 3-4 um ...also heftigste Anstiege ..gefolgt von heftigen Abstürzen ...sollte Brent nochmal um/unter 50 laufen ...werden wir bei allen Drillern neue ATLow sehen ...

Das muss man einkalkulieren ..genaus wie wenn Brent die 80-100 USD wieder sieht die Driller zu Verzigfachern werden ....

Timing halt , gell Berliner :-)

lali  

Optionen

32 Postings, 205 Tage HBLASchon eine bemerkenswerte Konstellation

 
  
    #80
22.02.18 15:54
Brent aktuell über 65 USD und Ensco nahe ATL!

Wäre es anders, wäre Börse wohl aber auch zu einfach...  

Optionen

32 Postings, 205 Tage HBLAENSCO plc Institutional Ownership

 
  
    #81
26.02.18 11:38
laut Nasdaq knapp 91%

https://www.nasdaq.com/symbol/esv/institutional-holdings

 

Optionen

32 Postings, 205 Tage HBLALangsam kann man sich die Frage stellen

 
  
    #82
28.02.18 16:25
wo der Kurs landet wenn der Brent Preis mal wieder Richtung 50 USD läuft.
Wie schon mal geschrieben kann ich hier warten und schauen wie sich die Situation irgendwann auflöst, bemerkenswert finde ich die aktuellen Kurse beim aktuellen Ölpreis aber schon.  

Optionen

9 Postings, 670 Tage flipflapohje

 
  
    #83
28.02.18 19:17
Ich hab heute morgen noch einmal nachgelegt.....den optimalen Zeitpunkt gibt es nie. Aber ich hätte nicht gedacht, dass es bei dem Ölpreis weiter runtergeht.  

Optionen

9 Postings, 670 Tage flipflap...

 
  
    #84
28.02.18 19:19
Shortquote ist halt sehr hoch, hier wird mehr diskutiert...
https://finance.yahoo.com/quote/ESV/community/  

Optionen

32 Postings, 205 Tage HBLAWas soll man sagen?

 
  
    #85
26.03.18 18:33
Die Spekulation bzw. Investition ist ja klar an steigende Ölpreise gekoppelt.
Jetzt steht Brent nahe 70 USD und Ensco nahe All Time Low! Von daher geht sie zumindest im aktuellen Zeitraum nicht auf.

Gar nicht so leicht, die Argumente die für einen Verbleib in Ensco sprechen aufrecht zu erhalten.
Die Driller wurden für den Moment, von den Schieferölproduzenten, ich nenne es mal verdrängt.
Die Frage ist nun hält der Boom dort an? Von der Kostenseite wohl auf jeden Fall, aber geben die Bohrlöcher in 2019/20 wirklich das her, was im Moment prognostiziert wird oder kommt es vielleicht zu einem Einbruch?

Das Idealszenario wäre wohl folgendes:
- die Vorkommen in Schieferöl werden überschätzt und die erhöhte Nachfrage kann 2019/20 nicht mehr von dort bedient werden
- Investitionen in neue Förderregionen bleiben aus
- Investitionen in neue Anlagen bleiben aus
- Ölpreis steigt Aufgrund der erhöhten Nachfrage und des geringeren Angebotes weiter
- Die Driller profitieren 2019/20 massiv von dieser Situation und steigen überproportional

Politische Szenarien die einen höheren Ölpreis zur Folge hätten, lasse ich jetzt mal aussen vor.

Wie sieht euer Fahrplan für die nächsten 1-2 Jahre aus, bzw. wie seht ihr die Situation?



 

Optionen

10085 Postings, 6739 Tage LalapoFahrplan

 
  
    #86
1
27.03.18 07:52
also unter"m Strich gehe ich davon aus , das der Sektor wieder gute Aufträge sehen wird, das die Driller wieder gutes Geld verdienen werden .
Momentan habe wir mE ein Vertrauensproblem. Wenn Fracking richtig laufen würde , dann wären die Fracker ja angesprungen ...aber nix passiert .
Mehr oder weniger krabbelt alles von Drillern ....Frackern ...Zulieferer auf den Tiefs der letzten Monate ...teils ALlows .
Wie lange es dauert bis hier wieder Zuversicht einzieht ...keine Ahnung ...aber wenn ...dann sollte man nicht 1 sondern mehrere Füße im Sektor haben ....diese habe ich ...kaufe weiter zu ...setze mich nahe an den Schnitt ...und schau einfach mal was in den nächsten Wochen/Monaten bis 2019 passiert .
So eine (Sektor)Chance ( klar auch Risiko was dazu gehört zur Chance )  lasse ich mir nicht nehmen ..... Vergleich sehe ich mit den Minen damals Anfang 2016 ..... wobei keiner sagen kann wo die finalen Tiefs liegen werden ...ob wir dort sind ...oder ob die Algos die Aktien noch aweng leerverkaufen ....

Abwarten ...schon skurril der Kurs von Ensco / Atwood ....gerade vor ein paar Tagen noch Div. bekommen ..und das auf Alltimelowniveau ...

lali  

Optionen

32 Postings, 205 Tage HBLAEs ist ein bisschen

 
  
    #87
27.03.18 19:07
wie ein Elfmeter ohne Torwart...die Frage ist nur wann gibt der Schiri den Schuss frei?

Das Risiko ist hier sicher vorhanden, aber die Chance, falls es denn mal so läuft wie wir uns das vorstellen, ist aus meiner Sicht um ein vielfaches größer.

Warten wir mal die nächsten Monate ab, vielleicht sind wir dann ja schon schlauer.  

Optionen

185 Postings, 243 Tage Midas13Kauft

 
  
    #88
1
28.03.18 12:12
ihr in USA oder über Tradegate?
Danke und Grüße
Midas13  

Optionen

32 Postings, 205 Tage HBLAPositiver Artikel zu Offshore

 
  
    #89
02.04.18 09:27
https://www.finanztrends.info/news/oel-kommt-ein-neuer-offshore-boom/

Ensco wird nicht erwähnt, aber immerhin ein Konkurrent.  

Optionen

10085 Postings, 6739 Tage Lalapostarke Vorstellung

 
  
    #90
1
19.04.18 08:44
die letzten 2-3 Wochen ....so kann"s/darf"s gerne weitergehen ....

Das letzte Verlaufshoch lag auf € Basis im Bereich 6-6,20 .....hier liegt wieder das kurzf. Kursziel ....  

Optionen

185 Postings, 243 Tage Midas13Grausame Zahlen

 
  
    #91
1
26.04.18 11:33
für das 1te Quartal und die Prognosen für das gesamte Jahr 2018 sind bestenfalls ein Verlust. Woher dann die Zuversicht des Marketes bzgl. der letzten, fast 40%igen Kursrally? Ist evtl. Transocean das bessere Investment? Danke und Grüße
Midas13  

Optionen

146 Postings, 108 Tage Halle86Goldener Frühling

 
  
    #92
07.05.18 14:45
Öl bei fast 76Dollar, ein militärische Auseinandersetzung des Westens mit dem Iran laut Presse angeblich unumgänglich... könnte bald nett für unser Invest werden. (Krieg ist natürlich immer einfach nur daneben, aber wir würden von profitieren...)  

Optionen

10085 Postings, 6739 Tage LalapoKein

 
  
    #93
1
07.05.18 19:57
Geld der Welt ist es wert einen Krieg zu führen ... auch wenn mir hier jede 10 Cent mehr eine Woche  Fuerte 5 Sterne bringt ...

Never !!  

Optionen

166 Postings, 1149 Tage MB190@Lalapo

 
  
    #94
09.05.18 10:16
Genau so ist es!
 

Optionen

10085 Postings, 6739 Tage Lalapo10 % up

 
  
    #95
09.05.18 16:09
5,50

und das Schöne daran ist ...ohne das ein Schuss gefallen ist ...die Panik darf gerne weiter Kurs machen ....ohne das die Realität es untermauert ...  

Optionen

166 Postings, 1149 Tage MB190Mal gucken

 
  
    #96
16.05.18 10:40
Ob wir die 8 doller demnächst knacken können.  

Optionen

196 Postings, 3015 Tage JuglansHey!

 
  
    #97
16.05.18 14:06
Haben wir etwa eine steigende 200Tage Linie? Zum ersten mal seit wieviel Jahren? Ok Anfang ´17auch ganz kurz, aber das hier sieht aus wie ein Turnaround....  

166 Postings, 1149 Tage MB190Was meint ihr

 
  
    #98
17.05.18 17:37
Wie weit könnte die Erholung real gesehen im diesen jahr gehen?  

Optionen

4247 Postings, 896 Tage 1QuantumPeergroup zieht weiter an , siehe Brent/WTI

 
  
    #99
17.05.18 17:37

kleine Peergroup:
Transocean (NYSE:RIG) (FRA:TOJ),
Seadrill (NYSE:SDRL) (ETR:S9A),
Ensco (NYSE:ESV) (FRA:E65A),
Noble Corp (NYSE:NE) (FRA:N0L) und
Diamond Offshore Drilling (NYSE:DO) (FRA:DO1)

ariva.de

WTI Ziel 80$/barrel

ariva.de  

Optionen

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  
   Antwort einfügen - nach oben