Enphase energy voll unter Strom


Seite 128 von 133
Neuester Beitrag: 14.09.20 09:13
Eröffnet am: 15.02.13 12:31 von: Balu4u Anzahl Beiträge: 4.304
Neuester Beitrag: 14.09.20 09:13 von: Doggda Leser gesamt: 672.104
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 490
Bewertet mit:
7


 
Seite: < 1 | ... | 126 | 127 |
| 129 | 130 | ... 133  >  

814 Postings, 900 Tage macSteve0702Link

 
  
    #3176
3
18.06.20 15:24
https://seekingalpha.com/news/...ta-stock-news&utm_content=link-3



Enphase Energy (NASDAQ: ENPH ) + 11,8% Pre Market nach dem gestrigen Einbruch von 26% als Reaktion auf einen Bericht des Leerverkäufers Prescient Point, dem zufolge ein Großteil der in den USA gemeldeten US-Einnahmen des Unternehmens durch "Buchhaltungs-Tricks" fabriziert wird, die die Einnahmen künstlich erhöhen.

Roth Analyst Philip Shen sieht den Sell - Off als Kaufgelegenheit , Prescience Point „Forderungen sind fadenscheinig -. Einige sind unlogisch, einige sind unsinnig.

Laut Shen erzielte Enphase seit Anfang 2019 einen Cashflow von 180 Mio. USD mit einem entsprechenden Anstieg der liquiden Mittel in der Bilanz. "Wir sehen nicht, wie dieser Betrag der Cash-Generierung durch eine Überbewertung von Umsatz und Margen erreicht werden kann."

Der Analyst von Johnson Rice, Martin Malloy, erhöht die Aktie auf Buy from Accumulate mit einem Kursziel von 74 USD,von 39 USD. In dem Bericht von Prescient wird der weiterhin steigende Marktanteil von Enphase bei US-Wohnimmobilien nicht berücksichtigt.

Jeffrey Osborne von Cowen sagt auch, dass der Kursrückgang von Enphase eine Kauf Gelegenheit darstellt, da der kurze Bericht "eine Reihe von Ungenauigkeiten" enthält.

Laut Bloomberg sagte Mark Strouse von JP Morgan, Enphase habe den Bericht von Prescience in der Präsentation des Unternehmens auf der Energiekonferenz "dismissive."  

814 Postings, 900 Tage macSteve0702Die Analysten überschlagen sich ....

 
  
    #3177
3
18.06.20 15:37
https://thefly.com/news.php?symbol=ENPH

Johnson Rice upgrades Enphase to Buy after short report, says pullback overdone 09:24 ENPH Johnson Rice analyst Martin Malloy upgraded Enphase Energy to Buy from Accumulate with an unchanged price target of $68. He believes the selloff yesterday based on a short report was overdone, arguing that investors should to focus on the company's operating cash flow generation, its new product pipeline and its path toward international growth. He expects continued strong growth for Enphase as the company adds products and services expands geographically, Malloy added.

Read more at:
https://thefly.com/landingPageNews.php?id=3112825  

70 Postings, 219 Tage KobismusBin schon wieder deutlich im Plus...

 
  
    #3178
18.06.20 16:05
...das ging aber schnell.

@macSteve0702: Danke für deine Informationen.

Wenn man die Situation hier mit Wirecard vergleicht, zeigt sich, was an der Börse alles möglich ist...  

193 Postings, 1476 Tage vbg99Kursschwankungen

 
  
    #3179
6
18.06.20 17:17
Es ist heutzutage Normalalität, mit Fake-News Kurse in die gewünschte Richtung zu manipulieren.
Algos und andere Trendfolger springen dann auf und verstärken den Trend.
Dies ist meist nur kuzfristig, aber die teils gewaltigen Ausschläge sind für viele,
die in der falschen Richtung positioniert sind, sehr schmerzhaft.
Die Investoren unter euch müssen sich vorher in der Branche und in dem Unternehmen gut informiert haben,
damit sie die hervorragenden Zukunftsaussichten dieser Firma auch erkennen
und die Kurskapriolen aussitzen können.

Für die Trader sind das natürlich immer interessante Möglichkeiten.
Dafür braucht es aber Erfahrung und schnelle Finger.
Immerhin verdienen 20% der Trader das, was die anderen 80% verlieren!

Derzeit ist bei ENPH noch alles im grünen Bereich, sowohl charttechnisch
als auch fundamental (solange Badri nichts anderes sagt)
 
Angehängte Grafik:
enph_18.png (verkleinert auf 31%) vergrößern
enph_18.png

814 Postings, 900 Tage macSteve0702Wochenende

 
  
    #3180
3
19.06.20 17:11
Liebe Leute, wünsche euch ein entspanntes Wochenende. Wir haben wieder einen Angriff abgewehrt und erholen uns. Der User "Don" hat das gut (Sorry, bin heute für die Übersetzung zu müde - Google kann das auch) analysiert.




https://finance.yahoo.com/news/law-offices-frank-r-cruz-140000755.html
User Don;

A few things to point out. The report makes some obvious false statements including how money is made in solar and seems to harp a lot on nonsense like insider selling. All big companies have insiders selling at times, this is not news unless the amounts are huge. I believe it was 2m shares which is not much and at a time when shares were hitting an all time high. Not surprising at all.

1 - Turnover in solar isnt surprising. Most of that is likely sales (hard sales at that) and its a time when competition is rampant. A lot of solar companies have gone under the last 2 years due to fierce competition and cutthroat price reductions on installs. So this is non-news. We need to know where these guys worked and if they actually had access to the numbers.

2 - They argue that growth didnt happen because same store sales dont match growth. Well duh. In what industry does total growth come from same store sales? Only mature companies that stopped expanding. Obviously Enphase is a growth company so new retailers carrying their product would obviously cause growth despite not having sales last year. The report doesnt mention how many new retail and wholesale channels started carrying their inverters which is pretty deceptive.

3 - Regarding accounting in India. Many companies have branches in countries they work in... we dont know for a fact that US accounting is actually done in India and certainly they do have a US branch as well and they are hiring plenty of folks here as well. Check their hiring pages.

4 - This little gem made me scratch my head... and I quote directly from their released report as of 3:47pm.... "You should know that Enphase itself does not provide any solar roofs or solar power accessories, which is where the money is to be made in this business..."

I mean talk about having no idea how money is made in solar. 100% wrong. installation makes money yes, but its extremely competitive and many companies are going out of business doing it. Real money is inverters and has been for a long time. Panels are too easy to make by comparison so little is made there but inverters are more complex so harder for someone to copy.

Anyway, some of what they say raises questions.

1 - The association between the execs is indeed alarming. The execs and board should be reshuffled. They are far too chummy and none of them are founders so no reason to risk it. Just let them go and get new execs.

2 - I wouldnt mind getting an exact accounting of the 140% revenue gain. Im 90% sure they can and its due to new sales channels but to clear the air, just make it known and be done with this nonsense.
Less  

814 Postings, 900 Tage macSteve0702TJ Roberts

 
  
    #3181
3
20.06.20 17:11
https://seekingalpha.com/instablog/...7-enphase-energys-bright-future

Ein Enphase-Energiesystem ist das Apple der Branche

Die Zuverlässigkeit, Sicherheit und Flexibilität der Mikro-Wechselrichter von Enphase ist unschlagbar.

Es gibt einen ganz neuen Markt, den Enphase schafft.

Sogar die Demonstranten werden eine Enphase AC Box wollen ;)


Enphase CFO Eric Branderiz (früher Tesla, Sunpower, sitzt im Vorstand des Verbandes für Corporate Controller und Treasurer in Kalifornien)
TJ;
Ich bin kein Buchhalter, aber ich sehe den CFO von Enphase mit großer Ehrfurcht. Eric Branderiz ist ein Veteran mit einer Geschichte in der Verwaltung von Milliarden für andere Unternehmen, es gibt keine andere Person die ich lieber auf dem CFO-Sitz bei Enphase hätte. Die bloße Tatsache, dass er jetzt bei Enphase Energy ist, sollte für Investoren etwas bedeuten. Neben seiner Arbeit für das Unternehmen ist er auch ein Anhänger von Enphase und verfügt über ein Enphase-System für sein Zuhause.

 

235 Postings, 223 Tage tutinix@mac

 
  
    #3182
1
20.06.20 19:38
Vielen Dank für di3 Links
Lg  

814 Postings, 900 Tage macSteve0702Podcast

 
  
    #3183
1
21.06.20 21:20
https://podcasts.apple.com/us/podcast/.../id717428711?i=1000478523963

Ein sehr guter Podcast wo über Enphase, SEDG und SPWR diskutiert wird. Natürlich auf den Shortseller eingegangen wird.

 

814 Postings, 900 Tage macSteve0702Enphase Management

 
  
    #3184
3
21.06.20 21:48
Habe das auf stocktwits gepostet. Sowohl im operativen als auch erweiterten Management haben wir reichlich Kompetenz.


https://stocktwits.com/TheMizzle/message/221599396
 
Angehängte Grafik:
enphase_manager.jpg (verkleinert auf 93%) vergrößern
enphase_manager.jpg

193 Postings, 1476 Tage vbg99Neues aus der Karibik

 
  
    #3185
22.06.20 18:03

1895 Postings, 382 Tage BioTradeEnphase = Wirecard 2.0

 
  
    #3186
22.06.20 18:55
Passt auf ...  

814 Postings, 900 Tage macSteve0702...

 
  
    #3187
1
22.06.20 19:18
Danke, machen wir!  

814 Postings, 900 Tage macSteve0702@Biotrade

 
  
    #3188
22.06.20 19:29
Der große Unterschied, Deloitte hat das Jahr 2019 abgenommen, Pres...hat dies bereits 2018 behauptet, danach gab es eine Sonderprüfung von "PW". Im Gegensatz zu digitalen Leistungen (Wirecard) ist es bei Produzenten sehr einfach Stückzahlen nachzuvollziehen.

Ebenso kannst du einen Cashflow nicht in dieser Art faken. Der positive Faktor ist, die Wirtschaftsprüfer und die Aufsichtsorgane sehen noch genauer hin.

Man sollte sich die Quellen schon näher ansehen. Presience ist ein EIN MANN Unternehmen (ein syrischer Short Seller) welcher jährlich an die 50 Unternehmen beschuldigt.  

11 Postings, 416 Tage QuigonPresience

 
  
    #3189
23.06.20 15:02
Hat dieser Short-Seller auch mal einen Treffer? Ich frage mich warum ein EIN MANN Unternehmen einen so grossen Einfluss auf den Kursverlauf hat. Wenn dieser nur dubiose, nicht belegbare Unwahrheiten in die Welt setzt müsste das doch relativ egal sein.  

814 Postings, 900 Tage macSteve0702Short Seller

 
  
    #3190
1
23.06.20 15:46
Nun die werfen eben mit "Dreck" um sich, natürlich gibt es wenn du 1000 Pfeile abschießt auch Treffer.

Eigentlich muss man das sehr positiv sehen. Die Wirtschaftsprüfer und Aufsichtsorgane sehen noch genauer hin. Im Gegensatz zu Wirecard gab es niemals Probleme, Verschiebungen von Abschlüssen oder ähnliches.

Wenn du jemanden auf Rufschädigung klagst, kommt selten etwas brauchbaren heraus. Geht meist über Jahre (vor allem in den USA) und Badri wählt hier einen anderen Weg.

Es wird beim kommenden Quartals Ergebnis eine ausführliche Stellungnahme geben.  

56 Postings, 1990 Tage crimandolaKetzerische Frage zu Prescience Machenschaften

 
  
    #3191
23.06.20 21:09
Kann man nicht sagen, dass die ja doch relativ leicht als haltlos erkennbaren Machenschaften von Prescience & Co zugleich auch den langfristig orientierten Insidern nutzen, die VORHER davon Wind bekommen?
Vielleicht ging ein Teil der massiven Verkäufe vor dem Bericht von Prescience ja auch einfach darauf zurück, dass manche schon wussten, was kommen wird. Das ist dann nämlich eine gute Gelegenheit, hoch zu verkaufen und günstig wieder einzusteigen.
Würde mich wundern, wenn Ashabi einfach als einsames Ein-Mann-Unternehmen im stillen Kämmerlein vor sich hinarbeitet und den gesamten Rest der Welt dann mit seinen Aktionen jeweils völlig überrascht. Denn da sich die Behauptungen so gut wie immer als haltlos herausstellen, könnten sie sonst wohl kaum eine solche Durchschlagskraft entfalten. Daher würde ich vermuten, dass es einen größeren Kreis von Investoren gibt, die vorher informiert sind. Will hier jetzt aber keine Verschwörungstheorie in den Raum stellen und lasse mich gerne von anderslautenden Erklärung belehren...
 

814 Postings, 900 Tage macSteve0702@CRIMA

 
  
    #3192
23.06.20 21:44
Als Betriebswirt schaue ich mir die Fakten an, es wurden keinerlei Neukunden (vor allem SunPower) in dem "Bericht" berücksichtigt und vor allem das Cashflow wäre dann nicht erklärbar.

Eigentlich sind die Umsätze noch immer relativ niedrig, wenn man sich das Marktwachstum ansieht.

Garantien gibt es niemals (siehe VW, Wirecard).

Der CFO Branderiz gehört zu den anerkanntesten Finanzern der Branche, wäre für mich überraschen sollte unter ihn etwas illegales laufen.

Garantien gibt es niemals (siehe VW, Wirecard).

Es ist völlig in Ordnung skeptisch zu sein, daher einfach nicht in Enphase investieren.

 

5 Postings, 2312 Tage Ivan0815@Crimandola

 
  
    #3193
2
23.06.20 23:08
Die Idee ist nachvollziehbar - wobei das dann strafbar wäre wegen Insiderhandels. Was Prescience grundsätzlich macht, ist in den USA nicht strafbar. Der Typ hat für diverse Aktien ein Papier in der Schublade, das er im passenden Moment rausholt. Vorher hat er Puts geladen, verkauft die am selben Tag in den Absturz hinein und ist wieder weg - im Zweifel mit ein paar Millionen in der Tasche. Und die breite Masse der Robinhood-Anleger, die ja im Moment den Markt euphorisch hoch hält, diskutiert immer noch weiter.
Folgendes muss man ihm lassen: Er ist einigermaßen fit in BWL - und er ist gut in PR. Und er hat den Mut zu solchen Aktionen.
Angreifbar ist er kaum, wenn man seinen Report liest, steht darin überweiegend "We believe" oder We think" - das ist in den USA von der Meinungsfreiheit abgedeckt, die dort noch wesentlich breiter gefasst ist als hierzulande. Ihn deshalb gerichtlich anzugehen, wäre aussichtslos. Also einfach noch nicht mal ignorieren...;-)
Um es mit Persil zu sagen: Enphase, da weiß man, was man hat.  

814 Postings, 900 Tage macSteve0702@Ivan

 
  
    #3194
24.06.20 16:38
Danke dir, ausgezeichnet analysiert!

 

814 Postings, 900 Tage macSteve0702Enphase Energy and Q CELLS

 
  
    #3195
4
25.06.20 14:08
http://www.globenewswire.com/news-release/2020/06/...Partnership.html



Enphase Energy, Inc. (NASDAQ: ENPH ), ein globales Unternehmen für Energietechnologie und der weltweit führende Anbieter von solaren Mikro-Wechselrichtern , und Q CELLS, der renommierte Anbieter von Gesamtenergielösungen für Solarzellen und -module, Energiespeicher, gab heute eine strategische Partnerschaft zur Entwicklung von Enphase Energized ™ Q CELLS-Wechselstrommodulen (ACMs) bekannt, die auf Enphase IQ ™ -Mikro-Wechselrichtern der siebten Generation basieren. Die ersten von Enphase und Q CELLS entwickelten ACMs werden ab dem 15. Juli bei großen Distributoren in den USA erhältlich sein.


https://www.q-cells.de/Dachorganisation: Hanwha Solutions
Gründer: Reiner Lemoine
Gründung: 1999, Deutschland
Zentrale: Bitterfeld-Wolfen, Deutschland
Anzahl der Beschäftigten: 8.500 (2018)
Tochterunternehmen: Q-Cells Beteiligungs GmbH, Solibro AB, MEHR
 

814 Postings, 900 Tage macSteve0702Umsätze

 
  
    #3196
3
28.06.20 13:28
Habe das auch auf stocktwits gepostet.

Die Umsätze von Enphase und SolarEdge sind dem Markt entsprechend natürlich gewachsen. Enphase hat mit Sunpower, IQ7, Austauschprogramm, 500 Enphase Partner in den USA. SunRun usw. aufgeholt.

Man wird Ende Juli Stellung nehmen zum Short Seller Report und dann wird sich wieder alles beruhigen. Vorfälle wie bei Wirecard kommen natürlich den Leerverkäufern sehr entgegen.

 
Angehängte Grafik:
enphase_umsaetze.jpg (verkleinert auf 99%) vergrößern
enphase_umsaetze.jpg

814 Postings, 900 Tage macSteve0702Spinoff from SunPower

 
  
    #3197
2
02.07.20 15:21
"We look forward to the future, and we will work hard to reward our new shareholders by creating a business with high growth and sustainable profitability."

https://www.prnewswire.com/news-releases/...om-sunpower-301087542.htm

Sollte auch für zusätzliche Enphase Umsätze sorgen!  

814 Postings, 900 Tage macSteve0702Neuer Enphase Image Spot

 
  
    #3198
1
05.07.20 20:26

677 Postings, 5292 Tage larsuweNeuer Artikel!

 
  
    #3199
1
06.07.20 14:26
Enphase Energy startet "Enphase University mit "Esemble Technology Training" :stck.pro/news/ENPH.  

235 Postings, 223 Tage tutinixMagst

 
  
    #3200
06.07.20 14:37
Du bitte den link schicken oder Bericht einstellen?
Dankeschön  

Seite: < 1 | ... | 126 | 127 |
| 129 | 130 | ... 133  >  
   Antwort einfügen - nach oben