Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE


Seite 1 von 2847
Neuester Beitrag: 27.05.20 08:50
Eröffnet am: 22.12.16 11:14 von: Stefan T Anzahl Beiträge: 72.164
Neuester Beitrag: 27.05.20 08:50 von: börsianer1 Leser gesamt: 8.763.651
Forum: Börse   Leser heute: 526
Bewertet mit:
64


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
2845 | 2846 | 2847 2847  >  

4866 Postings, 4054 Tage UliTsTesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

 
  
    #1
64
24.05.12 10:29
Am 22-Jun-2012 wird Tesla Motors mit der Auslieferung des Model S beginnen!
-
Ich glaube, es besteht noch eine Riesenchance, günstig Aktien zu erwerben. Das Potential des Wagens und vor allem der Entwicklungsvorsprung gegenüber den alteingesessenen Autofirmen verspricht hohe Kurssprünge.
Dabei scheint zur Zeit das Risiko eines Totalverlusts relativ gering, vor allem seit Toyota neben Daimler als Partner gewonnen werden konnte!

Uli  

Optionen

71139 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
2845 | 2846 | 2847 2847  >  

23568 Postings, 973 Tage damir25 ArTesla

 
  
    #71141
1
25.05.20 16:37
@Flaschengeist Bedenkt man wie es den anderen Autobauern geht, hat sich doch
Tesla unverschämt gut gehalten. 40 Mio US-Arbeitslose und 20 Mio D-Kurzarbeiter???
Und hält man Tesla für zu teuer, heißt das ja, dass Tesla teurer kann.
Also, wenn dann sich VW/Daimler erholen, was spricht gegen Tesla ATH???? 0,NIX!!!!  

7689 Postings, 1720 Tage ubsb55damir25 Ar

 
  
    #71142
2
25.05.20 17:00
"@Flaschengeist Bedenkt man wie es den anderen Autobauern geht, hat sich doch
Tesla unverschämt gut gehalten."

Das genau ist ja der Punkt, auf Grund von was...?
Jedenfalls nicht auf Grund von Fakten.  

Optionen

1753 Postings, 708 Tage Flaschengeist@damir

 
  
    #71143
2
25.05.20 17:31
"@Flaschengeist Bedenkt man wie es den anderen Autobauern geht, hat sich doch
Tesla unverschämt gut gehalten. 40 Mio US-Arbeitslose und 20 Mio D-Kurzarbeiter???
Und hält man Tesla für zu teuer, heißt das ja, dass Tesla teurer kann.
Also, wenn dann sich VW/Daimler erholen, was spricht gegen Tesla ATH???? 0,NIX!!!!"

Also ich weiß wie es TESLA geht, A ist man chronisch klamm und hatte in den letzten Jahren, Jahrzehnten einen relativ überschaubaren Cashflow, B lebt TESLA seit Jahrzehnten sprichwörtlich auf "Pump", C versucht man im Interesse von Elon Musk den Nimbus aufzubauen, TESLA wäre das Nonplusultra der hiesigen BEV Hersteller, was ja so nicht stimmen kann und D, ist es mir relativ egal welchen Kurs bzw. welches Kursniveau TESLA hat.

Du widersprichst Dich in deinen Aussagen, das finde ich schade! Erst hat Du richtig erkannt, wie viele TESLA Aktien täglich gehandelt werden. Als gleich assozierst Du damit, dass sich neben den 51% der Anteilseigner die anderen 49% auch in gewisser Maßen hätten beeinflussen lassen können, um damit den Kurs nicht da zu lassen wo er vielleicht mal gewesen ist.

Und vielleicht solltest Du doch bitte noch einmal den Unterschied zwischen Menschen die arbeitslos geworden sind, gegenüber stellen welche in Kurzarbeit sind.

Wir haben in den USA wo ja TESLA seinen Hauptsitz hat, ca. 160 Millionen Erwerbstätige:
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/...taetige-in-den-usa/

Es mögen mehr geworden sein, hast Du da eine Quelle?
Ich habe diese:
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/...n-usa-nach-monaten/

Also wurde man ganz locker auf das Niveau von 2010 sozusagen runter gefahren.

Nur mal so am Rande und wahrscheinlich werden die Mitarbeiter bei TESLA lieber einen Dollar weniger pro Stunde verdienen wollen weil es der Elon Musk im Zuge der Krise fordert - schade das es in den USA nicht einen Betriebsrat gibt - als zur Statistik zu gehören und am WE noch den 2. Job frönen zu können.

"Also, wenn dann sich VW/Daimler erholen, was spricht gegen Tesla ATH???? 0,NIX!!!!"

Würdest Du meinen Chart lesen und auch wenig versuchen daran deine Interpretation zu finden, ist deine Frage an und für sich Humbug. Die TESLA Aktie kann steigen wohin sie will und genauso fallen.
 

23568 Postings, 973 Tage damir25 ArTesla

 
  
    #71144
25.05.20 18:27
@ Flaschengeist Gehen wir davon aus, dass du ein guter Prophet bist, hat der Markt
deine Botschaft nicht verstanden.......... Schade das man nicht mehr auf dich hört!
Ich gönnte es dir. Leider ist Schmalhans dein Küchenchef!;))  

23568 Postings, 973 Tage damir25 ArTesla

 
  
    #71145
25.05.20 18:48
Großes Geld in Tesla unterwegs. Wo kommt das Geld her????
Paar" blöde" Investoren, die keine Ahnung haben, aber so "Tesla/Musk" Opfer..... mit
2000Mrd.$???Kann das sein? Der Kurs zeigt genau das Gegenteil an.
Ein Put wäre mutig. Weil alle Puts auf dauer in Teufels Küche gelandet sind.
Ich will nachher hier keine Tränen sehen. Die Börse kann spielend länger übertreiben,
als wir Geld haben! Macht sie nach euch doch schon. Warum sollte den Starken das
Geld aus gehen??? Vergesst dass bitte!  

1753 Postings, 708 Tage Flaschengeist@damir

 
  
    #71146
25.05.20 19:23
"@ Flaschengeist Gehen wir davon aus, dass du ein guter Prophet bist, hat der Markt
deine Botschaft nicht verstanden.......... Schade das man nicht mehr auf dich hört!
Ich gönnte es dir. Leider ist Schmalhans dein Küchenchef!;))"

Bitte damir, ich würde dann doch gerne die Debatte mit Dir beenden wollen! Das was Du hier auf mein Posting bringst ist einfach voll daneben! Tut mir leid, nichts für ungut!

- Weder bin ich ein Prophet
- noch muss der Markt irgendwie auf mich hören
- ich trage sachlich im TESLA Forum bei, kannst Du das ebenso?
- Mag die dicke Uschi doch sauber machen.....sinnlos  

735 Postings, 751 Tage sagittarius aich bin

 
  
    #71147
2
25.05.20 19:24
Immer wieder erstaunt, welch kontroverse ein einzelnes Unternehmen auszulösen vermag. Ich habe lange nicht verstanden, warum Tesla so gut wie keine marketingabteilung hat..........  

23568 Postings, 973 Tage damir25 ArTesla

 
  
    #71148
25.05.20 19:48
@All Wir spielen nur den Kurs nach den die Nasdaq vorgibt. Mehr als oft schickt man
uns in die falsche Richtung und kassiert Abends oder Tags darauf ab.
Wer sitzt da wohl in der Falle??? Der der den Kurs logisch abgeleitet hat......
Sogar Musks Warnung (Tesla zu teuer) wurde gnadenlos wieder hochgekauft.  

1753 Postings, 708 Tage Flaschengeist@Schütze

 
  
    #71149
25.05.20 20:46
"Immer wieder erstaunt, welch kontroverse ein einzelnes Unternehmen auszulösen vermag"

Schau doch mal bei Wirecard, Tui, Prosieben, Bitcoin oder anderen nach. Dagegen ist das TESLA Forum eine Jungfrau! :-) Aber Schützen mögen ja Jungfrauen! :-)  

735 Postings, 751 Tage sagittarius aich mag

 
  
    #71150
1
25.05.20 22:25
Jungfrauen :-D  

3281 Postings, 1695 Tage fränki1Hier sollte Musk

 
  
    #71151
3
26.05.20 13:18
mal hinschauen, wenn er wieder mal von seinen Terra Fabriken labert. China fertigt aktuell fas 500 GWh Lithium Akkus im Jahr, Tesla ganze 35 GWh und dort werden die Zellen auch noch von den Japanern (Panasonic) hergestellt. Der Rest der USA ist diesbezüglich ein Entwicklungsland. Mit nicht mal 55 GWh Jahreskapazität sieht es allerdings in Europa auch nicht viel besser aus.
https://teslamag.de/news/...rnung-chinesische-batterie-dominanz-28544
Bei der GF4 in Brandenburg gibt es übrigens auch noch einigen Gegenwind. Eine Autofabrik in einem Trinkwasser Schutzgebiet ist hat eine recht heikle Sache. Allerdings hätten das die dortigen Behörden besser vorab geklärt, bevor sie das Grundstück verkaufen.
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...ger-tesla-umweltsuender  

Optionen

2207 Postings, 792 Tage neymarDas Musk-Imperium

 
  
    #71152
26.05.20 16:09

4866 Postings, 4054 Tage UliTs@fränki1 #71152

 
  
    #71153
1
26.05.20 17:11
Ich finde es erstaunlich und beunruhigend, das China bereits heute eine derart erdrückende Dominanz bei der Jahresproduktion von Batteriezellen hat. Ich habe das zwar befürchtet, aber doch erst einige Jahre später.  

Optionen

4866 Postings, 4054 Tage UliTs@Fränki1 #71152 die zweite...

 
  
    #71154
2
26.05.20 17:13
Bis jetzt empfinde ich den Gegenwind, den Tesla in Grünheide erhält, recht gering. Hoffentlich bauen sie wirklich so umweltbewusst, dass es auch weiterhin keine extremen Verzögerungen geben wird.  

Optionen

3281 Postings, 1695 Tage fränki1@UliTs.: Grünheide

 
  
    #71155
1
26.05.20 18:08
Ich versuche mal, das Problem, was ich in Grünheide sehe, noch mal zu verdeutlichen. Das Tesla Werk soll ja auf dem Gelände errichtet werden, wo man auf das BMW Werk gehofft hatte. Die haben sich aber für Leipzig entschieden. Das Ganze ist mehr als 20 Jahre her. Als damals zu diesem Zweck der bis heute gültige B-Plan erstellt und in Kraft gesetzt wurde, gab es das Wasserschutzgebiet in der heutigen Form noch gar nicht. Als viele Jahre später das Wasserschutzgebiet ins Leben gerufen wurde, war der B-Plan wohl längst etwas in "Vergessenheit" geraten, denn sonst hätte man schon damals auf die entstehenden Diskrepanzen reagieren müssen. Als nun kurzfristig, wie bei Tesla nun mal üblich, ein gewaltiges Grundstück mit passendem B-Plan gesucht wurde, hat man sich kurzfristig an Grünheide erinnert und ein Angebot gezimmert. Wer irgendwann selbst mal in Deutschland versucht hat, einen B-Plan für ein nur 10 oder 20 Hektar neu zum Leben zu erwecken, der weis, das so etwas in wenigen Monaten nicht machbar ist. Also blieb bei diesem Zeitdruck nur der Rückgriff auf eine vorhandene Lösung.
Allerdings liegt über dem B-Plan heute ein ausgewiesenes Wasserschutzgebiet und der Untergrund ist durchgehend tiefgründiger Sandboden. Und dort ist der "schwarze Peter" begraben. Einerseits benötigt man eine riesige großflächige Tiefgründung für die Statik und andererseits ist genau das in Wasserschutzgebieten extrem problematisch. Hier würden wohl auf beiden Seiten , Tesla und Behörden, Fehler gemacht und jetzt ist guter Rat teuer. Bin gespannt, wie dieser Knoten gelöst wird.
Vermutlich werden etliche Firmen, die mit ähnlichen Problemen im Genehmigungsverfahren gescheitert sind, recht argwöhnisch beobachten.  

Optionen

12545 Postings, 2617 Tage WernerGgSpaceX

 
  
    #71156
4
26.05.20 18:25
Morgen Abend startet SpaceX bemannt zur ISS. Ca. 23:00 unserer Zeit. Gibt es life im Internet.  

1753 Postings, 708 Tage Flaschengeist@WernerG

 
  
    #71157
1
26.05.20 18:54
"Morgen Abend startet SpaceX bemannt zur ISS. Ca. 23:00 unserer Zeit. Gibt es life im Internet."

Danke für die Info, aber völlig belanglos.  

4866 Postings, 4054 Tage UliTs@WernerGg #71157

 
  
    #71158
26.05.20 19:31
Danke für die wichtige Info. Das hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm.
Hoffentlich geht alles gut. Normalerweise dürfte es ja keine Auswirkungen auf die Tesla-Aktie haben. Aber da weiß man ja nie...
Für mich auch erstaunlich, wie wenig der Kurs in letzter Zeit schwankt und auf sehr hohem Niveau bleibt.  

Optionen

4866 Postings, 4054 Tage UliTs@WernerGg

 
  
    #71159
1
26.05.20 19:36
Schön, dass Du nach so langer Zeit wieder etwas geschrieben hast. Du weisst, sicher, das ich sehr viel Wert auf Deine Meinung lege. Kannst Du etwas zum Bau der Gigafactory in Grünheide bei Berlin sagen? Wie ist Deine Einschätzung dazu?  

Optionen

15596 Postings, 2699 Tage börsianer1Hoffentlich stimmen die Spaltmaße

 
  
    #71160
1
27.05.20 00:07
des unsurpassed SpaceX Ships aus Musk`s Traumfabrik, damit unsere amerikanische Helden endlich auch das Weltall vom bösen Chinesen, Russen und Europäer befreien können und nicht unterwegs liegen bleiben.    

167 Postings, 105 Tage Allisica17Löschung

 
  
    #71161
2
27.05.20 02:25

Moderation
Moderator: ksu
Zeitpunkt: 27.05.20 07:29
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

2543 Postings, 4036 Tage kbvlerFränki

 
  
    #71162
1
27.05.20 04:01
Habe mich nciht mit Grünheide beschäftigt.

SOllte es Wasserschutzgebiet sein - teuer . sieht man schon bei normalen Häusern auf so einem Gelände.

Entweder nicht unterkellert oder mit Betonwanne - demensprechend auch mehr Aufwand Pfeiler für Lagerhallen
zu installieren für die hohe Tragfähigkeit.

Was B-Plan angeht - kenne ich zur Genüge unter 2 Jahren läuft da nichts.  

Optionen

2437 Postings, 1649 Tage Winti Elite BTesla spielt in einer ganz anderen Liga !

 
  
    #71163
1
27.05.20 07:53

2437 Postings, 1649 Tage Winti Elite BHarald

 
  
    #71164
27.05.20 08:00
Ich glaube, niemand hat derzeit die Möglichkeit, Tesla herauszufordern", sagte Munro während der Fragerunde
https://www.teslarati.com/...minance-has-no-rivals-sandy-munro-video/  

15596 Postings, 2699 Tage börsianer1Munro scheint ja völlig korrumpiert zu sein

 
  
    #71165
27.05.20 08:50
Der ist als Reverse Engineering- und Zerlegeprofi seinen Kunden gegenüber doch zur Neutralität verpflichtet und macht sich mit seinen "Beurteilungen" à la  "..no carmaker in the world has a chance to challenge Tesla" total lächerlich.

Klar, Geld regiert die Welt, aber ehrliche Ingenieure begeben sich doch nicht auf solches Werbeblättchen-Niveau wie Munro...      

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
2845 | 2846 | 2847 2847  >  
   Antwort einfügen - nach oben