Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Mobilität 2020 von Tesla bis Ballard BEV + H2


Seite 109 von 126
Neuester Beitrag: 14.10.19 09:44
Eröffnet am: 11.10.17 12:48 von: macumba Anzahl Beiträge: 4.129
Neuester Beitrag: 14.10.19 09:44 von: Brennstoffze. Leser gesamt: 752.261
Forum: Börse   Leser heute: 378
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | ... | 107 | 108 |
| 110 | 111 | ... 126  >  

3564 Postings, 767 Tage Air99Malaysias First Hydrogen Buses

 
  
    #2701
05.08.19 14:19
https://twitter.com/fuelcellsworks/status/1157274455460196355?s=20  

Optionen

3564 Postings, 767 Tage Air99Tesla Semi für unsinnig

 
  
    #2702
05.08.19 14:22
Elektro-Trucks wie den Tesla Semi für „volkswirtschaftlich und ökologisch unsinnig“

Johannes Kaufmann

https://www.businessinsider.de/...ich-und-oekologisch-unsinnig-2019-2
 

Optionen

282 Postings, 2273 Tage kritischNa na na, WINI

 
  
    #2703
05.08.19 14:32

1143 Postings, 1353 Tage Winti Elite B : kritisch:
Wenn das die Antwort auf den Semi ist dann gute Nacht !  

Ich wollte Dir doch mit dem aufreizenden Bild nur reine E-Freude über die schöne E-Zukunft bereiten.

Und es wird nicht nur E oder h2 geben, sondern einen Mix, inkl. Verbrenner - je nach Bedarf/Zweck/Verwendung/Leistung, nenn es wie Du willst. Schwarz-Weiß Maler sehen halt keine Farben, nicht mal Grautöne dazwischen.  

Optionen

1383 Postings, 1423 Tage Winti Elite Bkritisch:

 
  
    #2704
05.08.19 15:27
Richtig es gibt auch noch Kutschen, nur sind es nicht mehr so viele wie früher. Auch Röhrenbildschirme gibt es noch. Nur will die Masse weder Kutschen noch Röhrenbildschirme. Was den Verbrennungsmotor betrifft ist der politische Wille schon lange klar. Die Verbrenner sind dem tot geweid.  

282 Postings, 2273 Tage kritischWini - Du hast noch was vergessen!

 
  
    #2705
2
05.08.19 15:42
DIE ERDE IST EINE SCHEIBE  

Optionen

890 Postings, 631 Tage alpharider"tot geweid"

 
  
    #2706
3
05.08.19 16:30
Na dann.  

4 Postings, 2891 Tage KritschTrolle

 
  
    #2707
4
06.08.19 12:12
Hallo Leute, ich verstehe nicht, weshalb ihr euch auf Diskussionen mit Trolle, wie WINTI & Co, einlasst. Mit jeder Antwort füttert ihr solche Zeitverschwender nur. Nicht reagieren, sonst werdet ihr mit geistigem Unfug zu Tode "gejagt" (Weid = altes Wort für Jagd)  

Optionen

305 Postings, 4865 Tage 4tunaNutzer markieren, ignorieren und sperren

 
  
    #2708
06.08.19 13:11
Anscheinend sind diese Funktionen im Forum noch nicht so bekannt .....
-----------
Die Erde, auf der wir gehen,
ist mehr als der Dreck unter unseren Füßen.

Optionen

1373 Postings, 2842 Tage sven60Kritsch

 
  
    #2709
06.08.19 14:36
da hast Du Recht...da sind Leute am posten, die überhaupt keine Ahnung von der Brennstoffzelle und Wasserstoff haben, wahrscheinlich Fans von Tesla oder so....Drauf eingehen ist nutzlos, weil das Besserwisser sind....  

Optionen

1383 Postings, 1423 Tage Winti Elite BViel zu teuer Vernichtung von Steuergelder.

 
  
    #2710
06.08.19 19:43
https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/brugg/...rat-zu-teuer-132255564  

1383 Postings, 1423 Tage Winti Elite BWasserstoff ist keine Lösung !

 
  
    #2711
06.08.19 19:47

537 Postings, 923 Tage Blauerklaus44Vielen Dank an WINTI ELITE B

 
  
    #2712
1
06.08.19 20:06
Toller Beitrag:

Der Versuch in Hinsicht der Erkenntnise sei ein voller Erfolg gewesen.

Die Kosten senken sich noch automatisch mit den Stückzahlen.

Jetzt ein Elektroauto für 50-80000 Euro kaufen und nach 200 km stehen bleiben ist auch nicht der Brenner.

Und mit Wohnwagen hinterdran reichts dann bis zum nächsten Rastplatz. Im Winter nur bis zur Autobahn  Nach 6-8 Jahren für zig tausend eine neue Batterie.
Die Batterie wird ja zum Glück in China hergestellt. Da tun wir ja was für ein sauberes Europa!

Nur meine Meinung !  

482 Postings, 353 Tage Zamorano1Hahaha Winti selten so gelacht

 
  
    #2713
07.08.19 08:45
Wenn du den Bericht liest in der Aargauer Zeitung, dann finest du auch folgenden Satz:

Dass die Technologie funktioniert, zeigt das Beispiel am H2 Energy mit den Projektpartnern Kraftwerk Aarau und Coop Mineralöl AG.

Die Technologie ist in der Schweiz nicht mehr aufzuhalten. Coop und Migros werden dafür Sorgen. Dies sind mit grossem Abstand die beiden grössten Detailhändler in der Schweiz. Die Kosten werden sehr bald viel tiefer sein, wenn die 1000 Hyundai H2 LKW's in Betrieb sind.

Für Busse und LKW's, wie auch Schiffe ist H2 die viel bessere Lösung als die Li-Batterie Technologie. Denk einfach einmal nach!  

1383 Postings, 1423 Tage Winti Elite BCoop und Migros werden sich zurückziehen!

 
  
    #2714
07.08.19 09:09
Sobald sie merken wie teuer und ineffizient Wasserstoff ist werden sie sich zurückziehen.
 

3564 Postings, 767 Tage Air991000 Tankstellen nur für California

 
  
    #2715
07.08.19 09:25
Das California Air Resources Board veröffentlichte kürzlich seinen Bericht über die Bewertung des FCEV-Einsatzes und die Entwicklung des Wasserstoffstationsnetzwerks im Jahr 2019, in dem der zunehmende Einsatz von FCEV- und Wasserstoffstationen im gesamten Bundesstaat hervorgehoben wird.

https://www.h2-view.com/story/...ns-estimated-for-california-by-2030/  

Optionen

113 Postings, 250 Tage GrantlMinister Söder

 
  
    #2716
07.08.19 12:59
hat wohl gerade auch den Wasserstoff entdeckt. Möchte Nürnberg als großes Kompetenzzentrum aufbauen. Ob er schon mal was davon gehört hat, dass das Zeug schon läuft? Aber egal, hauptsache immer mehr verstehen, was für ein Potential in dieser Technik steckt.  

Optionen

28 Postings, 3971 Tage 1899TraderFAU

 
  
    #2717
1
07.08.19 13:40
Macht schon Sinn.
Es gibt noch einige Themen, die noch optimiert werden können:
Die Jungs vom FAU forschen relativ erfolgreich zum Thema Wasserstoff speichern.

https://www.fau.de/2018/09/header/gezaehmter-wasserstoff/
 

3564 Postings, 767 Tage Air99Kaum Lademöglichkeiten für E-Autos

 
  
    #2718
07.08.19 15:02
Baut schneller H2 aus und wir brauchen uns nicht mehr darüber unterhalten.

https://www.zeit.de/amp/mobilitaet/2019-08/...n-ladesaeule-strom-adac  

Optionen

1383 Postings, 1423 Tage Winti Elite BWo sind dann die Ladestationen bei H

 
  
    #2719
07.08.19 15:32
https://insideevs.com/news/363894/why-bevs-will-prevail-over-fcevs/  

1368 Postings, 1649 Tage PlugAir99: Kaum Lademöglichkeiten für E-Autos

 
  
    #2720
07.08.19 15:38
Also du bist an Einseitigkeit auch nicht mehr zu retten!  Mal ahnz unabhängig von H2, ich lade jeden Tag Zuhause wenn ich Lust dazu habe!

 

Optionen

305 Postings, 4865 Tage 4tunaHab da mal vor Kurzem angefangen ...

 
  
    #2721
07.08.19 16:32
-----------
Die Erde, auf der wir gehen,
ist mehr als der Dreck unter unseren Füßen.

Optionen

Angehängte Grafik:
2019.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
2019.jpg

305 Postings, 4865 Tage 4tunaUps ... da fehlt "H2 Tankstellen in Deutschland"

 
  
    #2722
07.08.19 16:33
-----------
Die Erde, auf der wir gehen,
ist mehr als der Dreck unter unseren Füßen.

Optionen

3564 Postings, 767 Tage Air99@plug

 
  
    #2723
07.08.19 16:44
2 drittel aller Deutschen wohnen in einem Mehrfamilienhaus  ..... nicht realisierbar!! In Norwegen ist das anders wo fast jeder ein Haus hat und selbst die schwenken auf H2 .  

Optionen

3564 Postings, 767 Tage Air99Nur für Garagen Besitzer

 
  
    #2724
07.08.19 16:48
Zwei Drittel der Deutschen würden ein Elektroauto am liebsten über Nacht zu Hause laden, hat der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) in einer repräsentativen Umfrage erfahren. Wer eine eigene Garage besitzt, kann sich für 1000 Euro eine Wandbox mit 11 Kilowatt Leistung einbauen lassen und die Batterie in drei, vier Stunden aufladen – fertig. Das Problem ist nur: Zwei Drittel der Deutschen wohnen in Mehrfamilienhäusern. Und sie haben kaum eine Möglichkeit, ein Elektroauto zu Hause zu laden, wie der ADAC herausgefunden hat.

 

Optionen

3564 Postings, 767 Tage Air99Laternenparker

 
  
    #2725
07.08.19 16:50
Für "Laternenparker" – also Autofahrer ohne Garage – dagegen wird es mit einem E-Auto  sehr mühsam.  

Optionen

Seite: < 1 | ... | 107 | 108 |
| 110 | 111 | ... 126  >  
   Antwort einfügen - nach oben