Einfach mal den Menschen danke sagen,


Seite 5 von 7
Neuester Beitrag: 12.04.17 12:28
Eröffnet am: 14.01.17 11:02 von: keinMitleid Anzahl Beiträge: 163
Neuester Beitrag: 12.04.17 12:28 von: Nokturnal Leser gesamt: 5.080
Forum: Talk   Leser heute: 2
Bewertet mit:
6


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 >  

103794 Postings, 7591 Tage seltsamtreffende Antwort, keinMitleid,

 
  
    #101
2
15.01.17 13:46
perfekt analysiert und so kristallklar aufgedeckt... Genau am Thema.  

1415 Postings, 2112 Tage keinMitleid#101

 
  
    #102
15.01.17 13:49
Schön das wir beide das so sehen.  

43854 Postings, 2265 Tage Lucky79Na du...

 
  
    #103
3
15.01.17 14:51
bis Sekunde 35... ist alles friedlicher Protest....
ab Sekunde 38 wird ein Ordner bedrängt und angegriffen...
(das wird vom Plakat verhüllt)
ab Sekunde 40 versuchen die Ordner verzweifelt sich selbst zu schützen
ab Sekunde 42 stehen Ordner in Position, um die Angreifer zurückzudrängen...
ab 1:04 sind  Schläge und Tritte seitens der Autonomen in Richtung der Ordner
zu erkennen...
ab 1:19 passiert der Diebstahl des Rednermanuskriptes...
um 1:27 versucht ein Ordner mit erhobenen Händen beschwichtigend
auf die Randalierer einzureden... vergebens, diese beginnen Ihrerseits einen
weiteren Angriff...
um 1:35 folgt die Explosion eines Sprengkörpers unbekannter Art,
es wird Gottseidank niemand der Ordner verletzt...
ab 1:49 wird dem Professor gewaltsam ein Gegenstand aus der Hand gerissen...
es handelt sich hierbei um ein Modell eines Gehirns. Vermutlich dacht sich einer
Autonomen... toll, sieht aus wie ein Gehirn... das könnt ich brauchen... ;)
1:53 das kaputte Modell des Gehirns liegt auf dem Boden...
(Nach dem Antifant gemerkt hat, es passt nicht ;)
ab 2:02.. ohne Worte... Antifa verteilt Aufkleber....
Die Redner verlassen den Saal..
Polizei ist schon unterwegs...
2:18 ein Ordner wird auf das gröbste verbal beleidigt... und gibt einem Anitfanten
einen Schubser.
Alles in allem Zeigt das Video äußerst undemokratisches Verhalten der Linken....
Demokratie lebt nun mal von verschiedenen Meinungen... aber nicht von Gewalt!
ab 3:35 ist die Polizei da...
und die Intoleranten bejubeln ihren Sieg über die Meinungsfreiheit...

Können sie darauf nun stolz sein...?
Dem politischen Gegner stellt man sich in der freien Rede entgegen...
aber niemals mit Gewalt!

 

43854 Postings, 2265 Tage Lucky79#103... passt das so ?

 
  
    #104
15.01.17 14:52

1415 Postings, 2112 Tage keinMitleidlol

 
  
    #105
15.01.17 15:13
"ab Sekunde 38 wird ein Ordner bedrängt und angegriffen...
(das wird vom Plakat verhüllt)"

Was wird da ? Mit was wird der Ordner angegriffen? Lucky mache mal dein rechtes Auge auf!


"ab Sekunde 40 versuchen die Ordner verzweifelt sich selbst zu schützen"

Die Die Rechte + NPD Schläger schützen sich selber?
Lucky der Geschichtenerzähler.  

1415 Postings, 2112 Tage keinMitleidNa Lucky

 
  
    #106
15.01.17 15:18
Andere Aufnahmen vom Vorfall. Jetzt erkläre mir mal, wo der Ordner genau als erstes angegriffen wird. Jetzt wird es spannend.

http://www.huffingtonpost.de/jonas-b/...d-an-der-uni-_b_14143962.html  

1415 Postings, 2112 Tage keinMitleidSieht eher so aus,

 
  
    #107
15.01.17 15:20
das sich die Plakathalter selber schützen.  

43854 Postings, 2265 Tage Lucky79Warum sollten sich Angreifer schützen...

 
  
    #108
15.01.17 15:34
die greifen doch an...
versteh dich nicht...

Für mich ist die Situation eindeutig...
Autonome greifen eine friedliche Parteiveranstaltung an...

Was willst dazu noch sagen...?  

43854 Postings, 2265 Tage Lucky79Sogar die HUFF schreibt...

 
  
    #109
15.01.17 15:34
der Protest ging zu weit....

Was willst nun dagegen halten???  

43854 Postings, 2265 Tage Lucky79#106... das Video bestätigt mich nur in meiner...

 
  
    #110
15.01.17 15:39
Meinung...!

Jetzt ist noch vieles klarer zu sehen gewesen...
Man erkennt eindeutig von wem die Gewalt ausgeht..  

43854 Postings, 2265 Tage Lucky79Kennst du den Roter Frontkämpferbund...

 
  
    #111
15.01.17 15:44
musst mal lesen....

Kinder ihr habt keine Ahnung, auf was wir zusteuern...


 

1415 Postings, 2112 Tage keinMitleid#110

 
  
    #112
15.01.17 15:47
Kennst du einen sehr guten Augenarzt? Dann nix wie hin.
Im Video ist klar zu erkennen, wie der Schläger auf die Plakathalter zurennt und diese körperlich angeht.  

1415 Postings, 2112 Tage keinMitleid#111

 
  
    #113
15.01.17 15:48
Kennst du die Geschichte von Nazideutschland? Anscheinend nicht.  

15890 Postings, 7029 Tage Calibra21Sorry, aber der Sachverhalt in #95

 
  
    #114
1
15.01.17 17:43
geht eindeutig zuweit! Oder fällt dies auch unter "friedlich" "keinMitleid"?  

1415 Postings, 2112 Tage keinMitleid#114 Hä

 
  
    #115
15.01.17 17:57
Was soll die Frage? Willst von mir hören, das ich das toll finde?
Ich habe hier doch zum Ausdruck gebracht, das der Böllerwurf in Magdeburg völlig daneben war. Das man gegen einen Politiker, welcher Landesvorsitzender der AfD in Sachsen-Anhalt ist, der sich Homosexuelle in den Knast wünscht und mit Kadern der extremen Rechte bei einer Veranstaltung auftaucht um gegen die Gleichstellung der Frauen zu referieren, protestiert, dafür habe ich vollstes Verständnis. Ich bin auch mit Pfiffen und dem Pfeifen völlig einverstanden.  

15890 Postings, 7029 Tage Calibra21Beim Fehlverhalten einzelner AfD Mitglieder

 
  
    #116
15.01.17 18:01
ziehst du doch auch Rückschlüsse auf die ganze Partei. Aber bei der Antifa differenzierst du?  

1415 Postings, 2112 Tage keinMitleidWie oft den noch?

 
  
    #117
15.01.17 18:12
Es gibt nicht "Die Antifa".

Beim Landesvorsitzenden der AfD in Sachsen-Anhalt, ist das als Fehlverhalten einzelner AfD Mitglieder zu sehen? Du weißt schon wer Die Rechte und die NPD ist?  

1415 Postings, 2112 Tage keinMitleiddenn

 
  
    #118
15.01.17 18:12

43611 Postings, 4573 Tage RubensrembrandtZu den sog. Antifaschisten

 
  
    #119
3
15.01.17 18:16
gehören auch Leute, die Autos abfackeln, weil sie mit deren Ansichten nicht einverstanden
sind. Ich sehe keinen Unterschied zwischen Rechtsextremen und Linksextremen. Sind
beides Faschisten: Rechtsfaschisten und Linksfaschisten. Warum soll ich mich bei denen
bedanken?  

17665 Postings, 3216 Tage tirahundUni Magdeburg

 
  
    #120
1
15.01.17 18:17
Als ehemaliger Student schäme ich mich für solche Menschen / Studenten.

Das hat nichts mehr mit Demokratie zu tun. Dieses Verhalten ist falsch.

Man muss den Menschen zuhören können. Man kann dann für sich seine Konsequenzen ziehen.

Ein Dialog bzw. ein gesunder Austausch ist ganz wichtig. Wenn man dies nicht kann, hat man an einer Uni nichts verloren.

 

9272 Postings, 2282 Tage Tomkatdanke!

 
  
    #121
1
15.01.17 18:21
an alle ... und einfach mal so :)
 

1415 Postings, 2112 Tage keinMitleidtirahund

 
  
    #122
15.01.17 18:22

1415 Postings, 2112 Tage keinMitleidRubensrembrandt

 
  
    #123
15.01.17 18:24
Richtig, gehören auch. Das ist aber nicht der grosse Teil der Antifaschisten. Nicht jeder Antifaschist ist radikal.  

20622 Postings, 3118 Tage HMKaczmarek#122 Mittlerweile bin mir da gar nicht mehr

 
  
    #124
1
15.01.17 18:25
...so sicher, kM.

 

9272 Postings, 2282 Tage Tomkatwir mussten mal an der uni ein paar linke

 
  
    #125
1
15.01.17 18:25
bazillen mit roher gewalt dazu bewegen uns den weg zum prüfungsraum freizugeben. die wollten die eingänge blockieren wegen demo und streik ...

ich war erstaunt wie lange es gedauert hat die alle aus dem weg zu räumen ..
aber letztendlich wurde der krieg gewonnen und die desateure vernichtend verprügelt und geschlagen ....

war halt blanke panik die prüfung zu verpassen. notwehr sozusagen und in der wahl der waffen durften wir auch nicht wählerisch sein ...

will nur sagen in solchen "ich bin dagegen freaks" steckt jede menge ungeahnter endergie ...  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 >  
   Antwort einfügen - nach oben