Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Eine Perle vor bem Ausbruch ?


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 26.04.04 17:01
Eröffnet am: 20.08.03 12:23 von: leobmw Anzahl Beiträge: 14
Neuester Beitrag: 26.04.04 17:01 von: gvz1 Leser gesamt: 5.260
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:
2


 

4719 Postings, 5989 Tage leobmwEine Perle vor bem Ausbruch ?

 
  
    #1
2
20.08.03 12:23
Rohwedder WKN 705770

eine Firma die alles dafür getan hat das der Laden wieder läuft und jetzt die Ernte einfährt !!

Zahlen für das 2 Quartal kommen am Freitag - hier nochmal die vom 1 Quartal !!

Rohwedder legt Bericht zum ersten Quartal 2003 vor

- Umsatz, Auftragsbestand und Ergebnis deutlich gesteigert - Erwartungen des Vorstands bestätigt

Bermatingen, 28. Mai 2003. Die Rohwedder AG (WKN 705 770, ISIN DE0007057705) gibt ihre Konzerngeschäftszahlen zum Abschluss des ersten Quartals 2003 bekannt. Das erste Quartal 2003 ist für den Rohwedder Konzern ausgesprochen positiv verlaufen. Die Gesamtleistung erreichte mit 32,5 Mio. Euro eine Steigerung um 54% gegenüber dem Vorjahreszeitraum (Vorjahr: 21,1 Mio. Euro). Der Umsatz konnte im Konzern um 18% auf 23,4 Mio. Euro erhöht werden (Vorjahr: 19,8 Mio. Euro). Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern EBIT erreichte 1,1 Mio. Euro (Vorjahr: -0,5 Mio. Euro). Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit EBT lag bei 0,58 Mio. Euro (Vorjahr: -0,79 Mio. Euro).

Der Auftragsbestand im Konzern zum 31. März 2003 betrug 73,5 Mio. Euro, was einer Steigerung von 32% im Vergleich zum Jahresabschluss entspricht (31.12.2002: 55,5 Mio. Euro). Hierin enthalten sind 7,3 Mio. Euro der seit Januar 2003 neu hinzugekommenen Rohwedder Microtech.

Die Rohwedder AG hat sich zum 1. Januar 2003 von 20% der Anteile der Rohweder Ziegler Fertigungstechnik GmbH, Markdorf, getrennt und hält seither 40% der Gesellschaft. Die abgegebenen Anteile wurden vereinbarungsgemäß an den Mitgesellschafter übertragen, der nunmehr 60% der Anteile hält. Durch diese Anteilsreduzierung fällt die Gesellschaft nicht mehr in den Konsolidierungskreis des Rohwedder Konzerns. Der von der Rohwedder AG rückwirkend zum 1. Januar 2003 übernommene Geschäftsbereich EA2 der Siemens Dematic, firmiert seit April 2003 als Rohwedder Microtech GmbH & Co. KG.

Trotz des auch weiterhin schwachen weltweiten Konjunkturverlaufes im ersten Quartal 2003, konnten wir im Konzern eine spürbare Belebung im Auftragseingang verzeichnen. Im April 2003 sind im Konzern weitere rund 17 Mio. Euro im Auftragsbestand hinzugekommen. Dies dokumentiert die ausgezeichnete Ausgangssituation auch im Hinblick auf das prognostizierte Jahresergebnis, kommentierte der Vorstandsvorsitzende der Rohwedder AG, Joachim Rohwedder. Unsere Aktivitäten zur Konsolidierung der neuen Gesellschaften in die Unternehmensgruppe schreiten gut voran, so Rohwedder weiter. Der Vorstand sieht seine Erwartungen bestätigt und ist zuversichtlich die Prognosen für das Gesamtgeschäftsjahr zu erreichen.
       ariva.de
     


 

59359 Postings, 7354 Tage Kickykönnte zutreffen laut Chart

 
  
    #2
20.08.03 12:52
 

4719 Postings, 5989 Tage leobmwDanke für den grünen !! o. T.

 
  
    #3
21.08.03 18:18
 

200 Postings, 6031 Tage Onkel Dagobert5Hier die guten Zahlen von Rohwedder: Kamen...

 
  
    #4
25.08.03 17:11
leider nicht als AD Hoc, sondern nur als Pressemitteilung auf der Rohwedder homepage www.rohwedder.de: Wert ist klar unterbewertet, Kursziel 15 Euro  

200 Postings, 6031 Tage Onkel Dagobert5Rohwedder-Zahlen: hier sind sie!!! TOP-Tipp !!!

 
  
    #5
25.08.03 17:13
Rohwedder AG veröffentlicht Halbjahreszahlen

Guter Geschäftsverlauf setzte sich im 2. Quartal fort
Deutlich positives Ergebnis vor Zinsen und Steuern
Bermatingen, 22. August 2003. Die Rohwedder AG (WKN 705 770, ISIN DE0007057705) publiziert heute ihren Halbjahresbericht. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum steigerte sich die Gesamtleistung des Rohwedder Konzerns um 38 Prozent auf 66,2 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) betrug 2,3 Mio. (Vorjahr: -0,1 Mio.) und das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit erreichte 1,3 Mio. Euro im Vergleich zu –0,5 Mio. im ersten Halbjahr 2002. Der Umsatz im Konzern belief sich auf 45,5 Mio. Euro (Vorjahr 44,9 Mio.).

„Diese Zahlen machen deutlich, dass wir trotz der ungünstigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen mit unserer Geschäftsentwicklung zufrieden sein können“, so der Vorstandsvorsitzende Joachim Rohwedder. Der Personalbestand im Konzern wurde im ersten Halbjahr 2003 um 18 Mitarbeiter erhöht.

Zukunftsmarkt Asien

Der Markt in Asien bietet für den Rohwedder Konzern ein vielversprechendes Potenzial: „Auch unsere Kunden weiten ihre Aktivitäten dort aus, indem sie Produktionsstandorte insbesondere nach China verlegen. Auf diese Herausforderung werden wir in Zukunft verstärkt reagieren“, erklärt J. Rohwedder. Zur Zeit werden die asiatischen Kunden von Rohwedder Asia Pacific in Malaysia und Fatec. Co. Ltd. in Korea betreut. „Vorrangiges Ziel für die Jahre 2003 und 2004 bleibt jedoch die Konsolidierung und Profitabilität des Konzerns“, bekräftigt J. Rohwedder.  

4719 Postings, 5989 Tage leobmwsag ich doch , und in absehbarer Zeit wird

 
  
    #6
25.08.03 17:16
der Aktienkus das wiederspiegeln !!  

200 Postings, 6031 Tage Onkel Dagobert5Rohwedder: eine bisher vollkommen vergessene Aktie

 
  
    #7
13.10.03 17:25
´Kur müsste wesentlich höher stehen: es sind zwar nur geringe Umsätze, aber Xetra-Fliesshandel möglich , da im Prime Index gelistet  

4719 Postings, 5989 Tage leobmwund noch eine meiner gutgemeinten Ratschläge !

 
  
    #8
26.12.03 22:18
es ist hier wie bei Jack White - alles stimmt , aber die Börse sagt : du Dussel !!

tja was soll ich sagen - sorry bis hier hin : der Kurs bei 8,80 !

es fällt mir wirklich schwer bei Fundamental guten Aktien den Zeitpunkt , bzw. die Richtung zu bestimmen wo es hingeht , nichts für ungut aber ich werde mich mehr auf die Zockeraktien konzentrieren .

Aber einmal möchte ich mich noch äußern :

Wenn in 2004 die Aktien von Rohwedder und Jack White ihre 50 % nicht machen - dann , ja dann weiß ich auch nicht bei dem Hintergrund !



 Weitere Optionen zu Rohwedder AG [WKN: 705770]:
   Kurse/Charts    News    Analysen    Tools    Fundamental    Details  
 Charttool   zur Aktie   zur Aktie   Research   Bilanz   Termine
Börsen (D) ad-hoc Chart-Analyse Optionssch. GuV Profil
Realtime (D) zur Branche zur Branche Fonds Cash-flow IR-Daten
 zum Index zum Index Anleihen Geschäftsber. Forum
       HV-Berichte  

Alle Aktien in dieser Analyse: Rohwedder AG  

Kurzzusammenfassung:  
 Analyst: Independent Research
Rating: Halten     Kurs: 9 EUR
KGV:      Kursziel: n/A
Update: upgrade     WKN: 705770  
Rohwedder: Halten  
24.11.2003 11:48:11  
   
In ihrer Analyse vom 24. November bewerten die Analysten von Independent Research die Aktie von Rohwedder mit "Halten".
Die positive Geschäftsentwicklung des ersten Halbjahres habe sich im dritten Quartal fortgesetzt. Die Umsatzerlöse seien im dritten Quartal 2003 von 24,3 auf 35,4 Mio. Euro angestiegen. Das EBIT habe sich im gleichen Zeitraum von 0,3 auf 1,1 Mio. Euro verbessert. Der Konzernperiodenüberschuss sei im dritten Quartal mit 1 Mio. Euro im positiven Bereich gelegen, nachdem im Vergleichsquartal des Vorjahres noch ein Fehlbetrag von –0,3 Mio. Euro zu verbuchen gewesen sei. Mit der Umsatzentwicklung hebe sich Rohwedder von der negativen Branchenentwicklung deutlich ab. Der VDMA erwarte für das Gesamtjahr 2003 einen Rückgang im Maschinen- und Anlagenbau um etwa 2%. Der Erfolg von Rohwedder basiere auf der erfolgreichen Entwicklung der Bereiche Automation und Robotik.

Dieses Branchensegment werde im laufendenden Jahr um rund 7% wachsen. Innerhalb der Bereiche des Rohwedder-Konzerns hätte vor allem der Umsatz im Bereich Montage und Mikromontagetechnik zugelegt. Die Integration der erworbenen Sparte EA2 der Siemens Dematic AG sei erfolgreich verlaufen. Die jetzt unter dem Namen Rohwedder Microtech GmbH & Co. KG firmierende Konzerntochter hätte erfolgreich Neuaufträge im bisherigen Kundenstamm des Unternehmensteils gewinnen können. Erfolgreich sei auch die Umsatz- und EBIT-Entwicklung des Geschäftsbereichs Systemlösungen für die Elektronikproduktion verlaufen.
 


Gruß

leo
 

200 Postings, 6031 Tage Onkel Dagobert5Rohwedder: Kurs weiter runter -warum?

 
  
    #9
12.01.04 13:25
Trotz guter Zahlen weiter runter im Kurs: jetzt bereits nur noch 8 Euro.


Weiss jemand evtl. warum, oder hat jemand eine Vermutung?  

4719 Postings, 5989 Tage leobmwSorry hab ja schon gesagt

 
  
    #10
12.01.04 13:30
und was den Kurs angeht - kann ich nicht verstehen !

Gruß

leo  

6972 Postings, 7351 Tage bauwiTolle Perle! Da gehen bestimmt bald die Lichter

 
  
    #11
26.02.04 16:55
aus!!!!!!!

Der Kurs zeigt doch nur eine Richtung! 'Gen Süden!
In Frankfurt sogar heute minus 10 Prozentchen!!! Verheißt nix Gutes!

Ich fahr am Wochenende in die Gegend und werde mit Ortsansässigen mal reden!
Da stimmt doch irgendetwas nicht!!!


MfG bauwi  

13925 Postings, 5808 Tage voivodJetzt einsteigen?

 
  
    #12
09.03.04 11:37
bauwi, hat deine Reise eine Erkenntnis gebracht?

Bei der Aktie scheint sich nun ein Boden gebildet zu haben.

Jetzt einsteigen?  

13925 Postings, 5808 Tage voivodheute zahlen

 
  
    #13
30.03.04 11:15
Rohwedder Konzern veröffentlicht Zahlen für 2003

Bermatingen, den 30. März 2004. - Der Rohwedder Konzern - ein Anbieter komplexer
Systemlösungen für die Automatisierungstechnik - legt erste Kennzahlen für das
Geschäftsjahr 2003 vor.

Trotz der schwierigen Konjunkturlage ist es gelungen, die konsolidierte
Gesamtleistung um 27 Prozent von 101,0 Mio. Euro auf 128,3 Mio. Euro zu erhöhen.
Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) beläuft sich auf 4,6 Mio. Euro
gegenüber 0,0 Mio. Euro in 2002.

Der Auftragsbestand zum 31. Dezember 2003 betrug 54,1 Millionen Euro - ein Minus
von lediglich 2,5 % im Vergleich zum Vorjahr. Der Umsatz ist mit 124,1
Millionen Euro im Vergleich zu 2002 (105,6 Mio. Euro) um 17,5 % deutlich
gestiegen.

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 30.03.2004

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Ad-hoc-Mitteilung:

Das Jahr war geprägt durch zahlreiche Herausforderungen, ein aktives organisches
Wachstum der Gesamtleistung von rund 18 % Prozent sowie die fortschreitende
Integration der Tochtergesellschaften. Das begrenzte Wirtschaftswachstum der
Europäischen Zone (+ 0,5 %) sowie die daraus resultierende verhaltene
Investitionsbereitschaft der Rohwedder Kunden stellten ein ungünstiges Umfeld
für den Konzern dar.

Zuversichtliche Perspektiven für 2004

Unter Berücksichtigung der Aussichten auf eine wirtschaftliche Erholung und die
positiven Auswirkungen der erfolgten Akquisition der Rohwedder Microtech GmbH &
Co. KG in 2003 startete Rohwedder optimistisch in das Geschäftsjahr 2004. Auch
aus den Maßnahmen zur Erschließung weiterer Märkte, wie z. B. China, verspricht
sich das Management positive Resultate.

Die Telekommunikationsbranche platzierte bereits am Anfang des Jahres 2004
verstärkt Aufträge. Im strategischen Kernbereich Automotive steht der Rohwedder
Konzern ebenfalls vor dem Abschluss vielversprechender Aufträge.

Auf der Bilanzpressekonferenz am 26. April in Stuttgart wird der Vorstand
ausführlich über das Geschäftsjahr 2003 sowie den Ausblick auf 2004 berichten.

Über Rohwedder: Der Rohwedder Konzern mit rund 750 Mitarbeitern ist ein
Anbieter komplexer Systemlösungen in den Technologiesegmenten Montage- und
Mikromontagetechnik; Elektronikproduktion sowie Plasma-, Solar- und
Vakuumsbeschichtungstechnik. Die komplementären Technologien Handhabungs-,
Bildverarbeitungs-, Roboter- und Fertigungstechnik runden das Technikportfolio
ab. Die Kunden kommen aus fast allen Bereichen der Industrie. Die Aktie der
Rohwedder AG (ISIN DE0007057705) ist im Börsensegment Prime Standard gelistet.

 

7812 Postings, 6646 Tage gvz1Sehr gute Zahlen!

 
  
    #14
26.04.04 17:01
Die Rohwedder AG, ein Anbieter komplexer Systemlösungen für die Automatisierungstechnik, legte am Montag die Geschäftszahlen für das abgelaufene Fiskaljahr vor.

Das Unternehmen erwirtschaftete im Berichtszeitraum einen Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) in Höhe von 4,6 Mio. Euro und verfehlte damit die selbst gesteckte Prognose in Höhe von 5 Mio. Euro. Im Vorjahr verbuchte man beim EBIT noch einen Verlust von 0,6 Mio. Euro. Nach Anteilen Dritter erwirtschaftete der Konzern einen Gewinn von 1,5 Mio. Euro, nachdem im Vorjahr ein Konzernverlust von 2,6 Mio. Euro angefallen war. Der Konzernumsatz konnte gegenüber dem Vorjahr (105,6 Mio. Euro) auf 124,1 Mio. Euro gesteigert werden.

Die Aktie von Rohwedder notiert aktuell mit einem Plus von 2,97 Prozent bei 7,98 Euro.

 

   Antwort einfügen - nach oben