Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

E-Mobility Pionier Voltabox geht an die Börse


Seite 1 von 41
Neuester Beitrag: 13.12.19 17:40
Eröffnet am: 26.09.17 10:49 von: Goldguru Anzahl Beiträge: 2.001
Neuester Beitrag: 13.12.19 17:40 von: larrywilcox Leser gesamt: 235.374
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 126
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
39 | 40 | 41 41  >  

68 Postings, 851 Tage GoldguruE-Mobility Pionier Voltabox geht an die Börse

 
  
    #1
4
26.09.17 10:49
Voltabox AG: Bundesanstalt für
Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) billigt
Wertpapierprospekt

• Handelsstart voraussichtlich ab 13. Oktober 2017

• Aktie wird im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notieren

Delbrück, 25. September 2017 – Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
hat heute den Wertpapierprospekt für den geplanten Börsengang der Voltabox AG gebilligt
und diesen an die Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) notifiziert. Die Aktie
(ISIN DE000A2E4LE9; WKN A2E4LE) des E-Mobility Pioniers soll ab dem 13. Oktober 2017 im
Prime Standard der Frankfurter Börse notieren. Der Prospekt steht ab sofort auf der
Internetseite von Voltabox (www.voltabox.ag) unter dem Menüpunkt „Investor Relations“
zum Download bereit.
Der Angebotszeitraum, in dem Kaufangebote für die angebotenen Aktien unterbreitet werden
können, wird für institutionelle Investoren am 26. September 2017 beginnen und soll am
10. Oktober 14:00 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit enden. Der Zeitraum, in dem
Privatanleger Kaufangebote über die Zeichnungsfunktionalität der Frankfurter
Wertpapierbörse unterbreiten können, wird am 27. September 2017 beginnen und soll am
10. Oktober 2017 um 12:00 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit enden. Der endgültige
Platzierungspreis für die angebotenen Aktien wird am Ende der Angebotsfrist festgelegt und
öffentlich bekannt gegeben, voraussichtlich am 10. Oktober 2017.  
976 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
39 | 40 | 41 41  >  

1811 Postings, 4603 Tage borntoflyeibsche

 
  
    #978
12.11.19 07:30
Danke ich habs gesehen.  

752 Postings, 254 Tage Mesiasman darf gespannt sein

 
  
    #979
12.11.19 14:07
Ich denke Zahlen werden so lala ausfallen,falls sie aber unerwartet gut sind und viele Probleme behoben worden sind gehts schnell auf 10 Euro.  

145 Postings, 213 Tage TnfskSo lala?

 
  
    #980
12.11.19 18:10
Das glaube ich erst mal nicht. Politik verfolgt?  

Optionen

752 Postings, 254 Tage MesiasPolitik

 
  
    #981
12.11.19 18:18
Beeinflusst aber nicht die Unternehmensentscheidungen und die waren zuletzt grottenschlecht.  

12066 Postings, 3182 Tage crunch time@ Mesias

 
  
    #982
1
12.11.19 18:42
Richtig. Politik sollte man nicht überbewerten. Man sieht ja z.B. am Fall von  Solarworld, daß mit Öko-Hysteriepolitik nicht automatisch heimische Firmen das Rennen auf Dauer machen. Voltabox hat auch viele "Altkunden" die schon lange auf Elektroantrieb fahren ( Indoor-Logistik/Stapler, Untertagebergbaufahrzeuge, etc.) und es gibt  - Politik hin oder her - auch sowas wie internationale Konkurrenz ( auch da ist China preislich aggressiv) und  es gibt immer wieder Kundschaft die ihre Projekte nicht auf die Piste bekommen. Siehe auch die jüngste Gewinnwarnung bei Akasol. Große fixkostenlastige Anlagen haben dann plötzlich zu niedrige Auslastung und schon ist schnell die Marge weg oder wie jetzt bei Voltabox der Gewinn für 2019 im Minus. Die großen Volumia für die Autohersteller machen eher Varta&Co. Voltabox bleibt vermutlich doch eher eine Art Nischenplayer. Aber vielleicht kann das auch ein Vorteil sein, wenn die Großen der Branche sich um solche kleinen  Bereiche zu wenig kümmern. Warten wir mal die Zahlen jetzt ab. Kann mir auch vorstellen, daß man für 2019  bei der Prognose nicht viele abweichen wird von den Dingen die man im Sommer bei der Warnung gesagt hat. Wichtig wird vermutlich noch mehr sein, was man zu 2020 jetzt schon sagen wird bzgl.  Auftragsbestandsentwicklung, etc. . Hoffen wir mal die jüngste Bewegung über die Region 7,40/7,50 wird weiter verteidigt und man schleicht  weiter Richtung  9€ Marke.  
Angehängte Grafik:
chart_free_voltabox.png (verkleinert auf 42%) vergrößern
chart_free_voltabox.png

752 Postings, 254 Tage MesiasDas Ergebniss ist ok

 
  
    #983
13.11.19 07:11
Die Sparmaßnahmen werden schon bald greifen,der Cashflow wurde erhöht und der Ausblick für 2020 sieht solide aus.Ich halte an den Aktien fest.  

1811 Postings, 4603 Tage borntoflyEs scheint als hatten...

 
  
    #984
13.11.19 07:29
sie aus Fehlern gelernt und kurzfristig die richtigen Gegenmaßnahmen getroffen. Ich bin eigentlich unter Berücksichtigung  der  Gewinnwarnung positiv uberrascht. Mal schauen wie der Markt das sieht.  

37 Postings, 1222 Tage gratisaktieUmsatzimplosion

 
  
    #985
1
13.11.19 08:15
Umsatz 2019
Q1: 12,6 M€
Q2: 19,5 M€
Q3: 5,8 M€  :-O  

37 Postings, 1222 Tage gratisaktieVorratshalde

 
  
    #986
1
13.11.19 08:22
Die Vorräte sind im 3. Quartal laut Bilanz um 27 Mio. € gestiegen, laut GuV wurde aber nur für 4 Mio. € auf Vorrat produziert. Das heißt: Man hat bereits verkaufte Ware (an Triathlon verkaufte Batterien) im Wert von 25 Mio. € wieder zurückgenommen. Und hat laut Quartalsbericht Seite 4 noch keinen neuen Abnehmer für das Zeug.  

37 Postings, 1222 Tage gratisaktieVorratshalde

 
  
    #987
13.11.19 08:23
... im Wert von 23 Mio €, nicht 25.  

11623 Postings, 2619 Tage H731400Guidance 2020

 
  
    #988
1
13.11.19 09:11
interessiert niemanden, die guidance für dieses Jahr wurde ja auch nicht gehalten, momentan sieht es sehr schlecht aus ! Der Kurs hat recht.  

145 Postings, 213 Tage TnfskSehr schlecht? Oh man.

 
  
    #989
13.11.19 09:25
Was hast du erwartet? Diese Deutschen, herrlich. Unternehmen ist unterbewertet, Billigheimer aus China hin oder her. Nachkaufen und 2020 abwarten.  

Optionen

1811 Postings, 4603 Tage borntoflyAuf Halde...

 
  
    #990
13.11.19 09:50
...das ist wohl eine logische Folge aus den in der Gewinnwarnung genannten Gründen und resultiert aus bekannten Fehlern der Vergangenheit. Ok. Schlecht gelaufen. Klar ist aber, dass es das Ergebnis 2020 entsprechend aufpumpen wird.
Vorausgesetzt, sie machen nicht wieder andere neue Fehler.
 

37 Postings, 1222 Tage gratisaktieFehler

 
  
    #991
13.11.19 10:28
"Fehler" ist eine recht freundliche Beschreibung für kreative Bilanzierung und Täuschen der Aktionäre. Bin überrascht, dass die Leute immer wieder drauf reinfallen ... Frers hat diese Nummer ja schonmal gemacht und ist damit pleite gegangen, 2009 mit paragon ... und nun das Ganze nochmals mit paragon  und mit Voltabox. Scheinumsätze + aktivierte Eigenleistungen ... die alte Trickkiste vom Neuen Markt. ;-)  

427 Postings, 768 Tage Teebeutel_Triathlon produziert ja nun eigene

 
  
    #992
13.11.19 10:49
Umsatzwachstum für 2020 ist fast nicht vorhanden, dafür daß das Triathlon Geschäft aber nun wegbricht ist es ok.  

53 Postings, 1266 Tage dyandi@gratisaktie

 
  
    #993
17.11.19 22:13
Deine Schlussfolgerung ist doch so absolut nicht haltbar!

Vorräte umfasst auch das Material, welches du zum EK erfasst. Dazu machst du keine Aussage, aber deine Schlussfolgerung ist nur korrekt, wenn sich das Material nicht ändert.

Zum Material schreibt aber Voltabox explizit etwas...

Ansonsten war Triathlon iirc F. aus LuL. Und die sind weniger.  

53 Postings, 1266 Tage dyandiVorräte / Pressemitteilung

 
  
    #994
17.11.19 22:15
Die Vorräte erhöhten sich insbesondere infolge der Zulieferung von
Produktionsmaterial, das vor allem im Geschäftsjahr 2020 für angebahnte Projekte genutzt
werden wird, um 39,6 Mio. Euro auf 66,8 Mio. Euro (31. Dezember 2018: 27,2 Mio. Euro).  

427 Postings, 768 Tage Teebeutel_Voltabox wäre Pleite

 
  
    #995
21.11.19 21:13
Wäre die damalige Übernahme nicht gescheitert. Kann man ich nachhinein nur froh sein, hatte schon etwas Größenwahn.  

31688 Postings, 7101 Tage RobinTest

 
  
    #996
11.12.19 09:12
der Euro  6 ??  

Optionen

25 Postings, 1265 Tage hollbroGenau.

 
  
    #997
11.12.19 19:08
Körbchen aufstellen!  

547 Postings, 1077 Tage Gipfel71interessant,dass Voltabox

 
  
    #998
1
13.12.19 16:03
diese Woche um 10 % gefallen ist,während Paragon in den letzten 3 Tagen um mehr als 15% gestiegen ist,und das ohne irgendwelche substantielle Nachrichten.

Da ich davon ausgehe,dass diese Diskrepanz wohl kein Trend sein wird,hab ich mir mal eine Position reingelegt.

 

25 Postings, 1265 Tage hollbroins Körbchen gefallen

 
  
    #999
2
13.12.19 17:13
bei 5,95  

4273 Postings, 4909 Tage albinoDie Frage ist wie lange das Geld vom...

 
  
    #1000
13.12.19 17:21
.......Nepp-Börsengang reichen wird.  
Wenn nicht rechtzeitig schwarze Zahlen geschrieben werden, dann könnten bei Voltabox trotz voller Batterien ganz schnell die Lichter ausgehen.  

228 Postings, 245 Tage serg28oh man albino fang bitte damit nicht an

 
  
    #1001
13.12.19 17:24
Alles was mit elektrik zu tun hat wird in Januar explodieren. Also mehr optmismus, unter 6euronen müsste es schon schnächen sein.  

337 Postings, 866 Tage larrywilcox....

 
  
    #1002
13.12.19 17:40
Oh ja...Vorallem ein schnächen. Unfassbar!  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
39 | 40 | 41 41  >  
   Antwort einfügen - nach oben