Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

EVOTEC - neuer MDAX Kandidat


Seite 1 von 24
Neuester Beitrag: 20.09.18 11:36
Eröffnet am: 28.06.18 13:45 von: Klei Anzahl Beiträge: 587
Neuester Beitrag: 20.09.18 11:36 von: derbestezock. Leser gesamt: 107.927
Forum: Börse   Leser heute: 2.133
Bewertet mit:
14


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 24  >  

4383 Postings, 5662 Tage KleiEVOTEC - neuer MDAX Kandidat

 
  
    #1
14
28.06.18 13:45
Nun steht es fest! - Die Neuordnung wird kommen!

"Die neue Methodik wird zum 24. September 2018 wirksam. Bereits seit dem 18. Juni gibt es vorübergehende Schattenindizes, die SDax, MDax und TecDax nach dem neuen Regelwerk abbilden. Die Berechnungen basieren auf historischen Rückrechnungen, sind jedoch laut Börse noch kein Hinweis auf die finale künftige Zusammensetzung der Indizes. Die Schattenindizes werden zeitlich befristet veröffentlicht, bis dann im September die neue Methodik wirksam wird. "

Quelle: https://www.finance-magazin.de/finanzierungen/...dax-indizes-2018731/

EVOTEC dürfte m.M.n. somit schon bald ins Visir von deutlich mehr Nebenwertefonds gelangen und ebenfalls passive Investments, die sich in Form von Indexanlagen austomatisch ergeben, müssen dann die Evotec Aktie viel öfter im Depot berücksichtigen.

Mit dem Rückenwind eines weiterhin positivem NewsFlow, sowie durch eine MDax aufnahme "drohende" erhöhte Nachfrage nach EVOTEC Aktien, dürfte sich m.M.n. die Schaar der Leerverkäufer ebenfalls schon bald - also deutlich im Vorfeld des 24.09.2018 im Zugzwang sehen und den Rückzug antreten.

Auch die Neuordnung des Konzerns und die weltweiten Alleinstellungsmerkmale wurden auf der Hauptversammlung hinreichend dagestellt und dürften ihr übriges zum Wachstum der Marktkapitalisierung und der Bdeutung dieses Unternehmens beitragen. Hier werden Forschungsprozesse auf höchstem Niveau standardisiert und dadurch extrem beschleunigt und von Pharmakonzernen aus allen Ecken dieser Erde immer stärker nachgefragt.  Das "Cow-Owning" eröffnet offensichtlich eine enorme Skalierbarkeit zu Gunsten Evotec über die komplette Wertschöpfungskette.

Wer dies noch nicht getan hat, sollte sich unbedingt mal die 90 Minuten Zeit nehmen für den Web Cast der Hauptversammlung vom 20.06.2018:

https://webcasts.eqs.com/register/evotec20180620

Viel Spaß beim Invest in EVOTEC und wer weiß ... vielleicht ist beim MDAX noch lange nicht Schluss ....  

Optionen

561 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 24  >  

19 Postings, 36 Tage NewandfreschEvotec

 
  
    #563
5
07.09.18 11:40
@Klei
Ob eine einzelne Nachricht immer einen Kurssprung auslösen muss? Es gibt ein Masterplan. Das Management macht seine Hausaufgaben und erweitert bestehende Partnerschaften und kümmert sich um neue. Die Investitionen in F+E steigen, schlagen jedoch nicht auf EBITDA nieder.
Die Projektpipeline in Phase I und frühe Phase II steigt an. Phase III ist noch weit weg. Auf Sicht 3-5 Jahre alles ok. Das Geschäftsmodell passt; das Management baut strategisch clever auf und liefert regelmäßig ab. Aus meiner Sicht sind kurzfrisitg deutlich höhere Kurse nur dann greifbar, wenn evtl.:
1. Jahresprognose bei Q3-Zahlen angehoben wird
2. ein Zukauf stattfindet und damit die Projektpipeline um Phase III Kandidaten erweitert wird
3. ein strategischer Partner sich an Evotec mit mehr als 10% beteiligt
 

4383 Postings, 5662 Tage Klei@Newandfresch

 
  
    #564
5
07.09.18 15:17
ich hoffe, dass es NICHT nur unter einer der DREI obig von Dir genannten Voraussetzungen zu weiteren deutlichen Kurssteigerungen kommt!

Ich denke auch, dass Du an dieser Stelle falsch liegst.

Was wir aktuell sehen ist technisch völlig OK!

Die 38 Tage Linie ist in dieser Woche von ca. 19 auf knapp 19,70 gestiegen und wird sich in der kommenden Woche meiner Einschätzung nach auf über 20 bewegen.

Ich denke, dass dort der Kurs spätestens seine Reise nach Norden wieder aufnehmen dürfte und es ist auch nicht ganz unwichtig, dass ein Einstieg auch für die Vielzahl von Investoren noch schmackhaft ist, die man heute bei Goldmann Sachs gewinnen möchte!!

Auch in der kommenden woche hat man mit JP Morgan und Morgan Stanley!!! (s.o. Link in #562) zwei wichtige "Mitspieler" zu bezirzen und ich bin FEST davon überzeugt, dass man dann mit verstärkter Investorenbasis den Weg Richtung 28 - 34 Euro noch dieses Jahr erfolgreich bewältigen wird!

Allen Investierten, die sich nicht beirren und rausdrängen lassen wünsche ich ein schönes Wochenende!  

Optionen

19 Postings, 36 Tage Newandfresch@Klei Einschätzung

 
  
    #565
2
07.09.18 15:53
Wenn es so kommt, habe ich nichts dagegen. Ich sehe Evo als Basis-Langfristinvest. Meine Positionen sind aufgebaut und solange sich an der Besetzung des Management Boards nichts ändert, sehe ich der Zukunft optimistisch entgegen.

MDax Aufnahme: Derzeit wird die Aktie lediglich von ca. 4 Analysehäusern beobachtet und bewertet. Ich hoffe das der MDax Aufstieg die Aktie auch international noch mehr in den Fokus zieht.

 

61 Postings, 1772 Tage KursfighterHallo Klei

 
  
    #566
3
07.09.18 15:55
nachvollziehbarer Ansatz von Dir für die aktuelle Kurskapriole.
Danke für Deine sachlichen Beiträge, und ebenfalls ein schönes WE!
Grüße KF

P.S.: Bin seit 2,85 Euro Long, und bleibe es auch verdammt nochmal =:)  

2111 Postings, 685 Tage Tom1313Die konferenzen haben letztes jahr

 
  
    #567
1
07.09.18 16:15
Auch nicht wirklich einen kurzfristigen Einfluss gehabt. Würde damals schon thematisiert. Das dauert ja dann alles noch. Es gibt vielleicht Austausch und "kennenlernen" aber es wird nicht so sein, dass jp morgan plötzlich mit 5% einsteigt.  

4383 Postings, 5662 Tage KleiEvotec - kommt noch der ganz große Deal?

 
  
    #568
4
11.09.18 08:05
Irgendwie hatte ich heute Morgen einen Blitzgedanken!

Auf der HV im Juni 2018, welche unter dem Webcast nachzukontrollieren ist, wurde auch das Thema Google etc. angesprochen:

https://www.evotec.com/de/invest/hauptversammlung

Ich könnte mir vorstellen, dass es evtl. zeitnah nach den Konferenzen einen Vollzug zu der in 2015 erfolgten Darstellung in der Börse Online kommen könnte .... an der Zeit wäre es, wie ich finde:

https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...s-spiel-1000597331  

Optionen

128 Postings, 290 Tage kid7Top Artikel

 
  
    #569
2
11.09.18 09:27
http://www.deraktionaer.de/aktie/...r-augen-auf-bei-evotec-396060.htm

Wenn man sowas liest, dann will man einfach abwarten und am besten nicht jeden Tag reinschauen wie viel EVT-Akite kostet, sondern z.B. Ende 2019 auf Depot die grüne Prozente zählen...

Wie ich das beobachte, kauft jemand mächtig jeden Montag und Dienstag seit Wochen. Kein Kleinanleger ist das!  

Optionen

4383 Postings, 5662 Tage KleiEvotec - Immer wieder interessant

 
  
    #570
3
11.09.18 11:51
Ich beobachte immer den Intraday Candle Stick auf Lang & Schwarz in Realtime und finde es dann interessant, wenn auffälligerweise um 10 Uhr der Abverkauf los geht. .... zufällig zu der Zeit, zu der bei den Thommys die Börse eröffnet.

Umso erfreulicher wenn man dann sehen kann, wie der Kurs dann im Anschluss wieder zurück gekauft wird.

Ich denke dies ist vor allem in den stimmigen Fundamentaldaten begründet, die ein starkes Interesse zeigen, so dass ich dies als einzigen Punkt an dem Artikel über Prior zu bemängeln habe, dass ich eben NICHT glaube oder nicht riskieren möchte, eine Konsolidierung von EVOTEC abzuwarten, um einzusteigen.... ich bin der Meinung es warten aktuell schon so einige auf eine Konsolidierung. Dies spricht m.M.n. dafür, dass wir keine gravierende Konsolidierung bekommen werden.

https://www.ariva.de/evotec-aktie/...;clean_bezug=1&clean_bezug=0  

Optionen

128 Postings, 290 Tage kid7Nice video

 
  
    #571
1
11.09.18 12:15

 

Optionen

4383 Postings, 5662 Tage KleiEvotec - nächster Schub unmittelbar voraus!

 
  
    #572
3
12.09.18 11:04
Ich bin der Meinung, bei Evotec könnte es nun fast umgehend zum nächsten Kursschub kommen.

Die Aktie hat es geschafft, Konsolidierung auf hohem Niveau durchzuführen und dennoch den optisch überkauften Zustand stark abzubauen, ohne groß an Boden zu verlieren.

Ferner ist die Aktie gegen den Gesamtmarkt sehr stabil geblieben und dies auch noch mitten in der Phase der Konsolidierung, was aus meiner Sicht für enorme Trendstärke spricht!

Der oft um von 10 - 11 Uhr laufende Abverkauf (welchen ich aus England vermute) wurde heute frühzeitiger als sonst abgefangen!

Es finden derzeit interessante Investorenkonferenzen statt. Dies dürfte für weitere Impulse sorgen.

Ich habe das Gefühl es sind auch so einige am alten Hoch oder nach dem Scheiern oberhalb 23 ausgestiegen, um Gewinne mitzunehmen und werden nun zunehmend unsicher, ob dies richtig war. Auch dies könnte Impulse liefern.

Ferner rechne ich bald mit einer Prognoseanhebung und weiterem positiven Newsflow.

Die Aktie kann sich m.M.n. einem baldigen weiteren Aufwärtstrend nicht entziehen!  

Optionen

4383 Postings, 5662 Tage KleiEvotec - ja! Ich bin noch da!

 
  
    #573
19.09.18 13:40
Offensichtlich wird nochmal richtig Luft geholt für den nächsten großen Schub!

Die von Godmode Trader genannte Triggerzone bei € 19,36 wurde erfolgreich getestet.

Nun sollte es m.M.n. mit stärkerer Dynamik nach oben gehen!

Nächste Woche MDax Erstnotitz und das im Kontext mit erfolgreicher Auskonsolidierung des letzten Anstieges von 12 auf 23 in der Bandbreite 19,36 / 22,xx dürfte dann m.M.n. eine gute Grundlage für eine weitere große Aufwärtswelle sein.

Ich halte an meinem Szenario fest, dass ich bis Jahresende mit Kursen zwischen 28 und 34 Euro rechne.  

Optionen

30 Postings, 3019 Tage b.w.r.Kann aber auch sein,

 
  
    #574
1
19.09.18 15:07
dass aufgrund des bevorstehenden MDax-Listings die Instis die Evotec nochmal genauer unter die Lupe nehmen. Und es wurde hier im Forum ja schon öfter angemerkt, wie sehr die Fundamentaldaten dem Kurs hinterherhinken, auch wenn das bei einem Biotech nicht unbedingt relevant ist. Außerdem gibt es noch zwei signifikante Gaps im Stundenchart - einmal bei 18,3x und leider noch eins bei 12,7x. Wobei das untere mittlerweile außer Reichweite sein sollte, denn immerhin hat Evo in den letzten Monaten ja Einiges zur positiven Wertentwicklung beigetragen.  

Optionen

3546 Postings, 2863 Tage philipoLV

 
  
    #575
19.09.18 16:05
immer wieder das gleiche spiel,man kann sich schon darauf einstellen, das bei einem starken anstieg die LV kommen.die haben einfach zuviel macht und schaukeln das kond wie ihnen lustig ist,leider.

aber auch das geht irgendwann vorbei,allerdings könnte ich mir vorstellen das die luft zum steigen vorerst vorbei ist und wir eine längere seitwärtsbewegung uns gefallen müssen.

nmm.  

Optionen

3546 Postings, 2863 Tage philipodas kind soll heissen

 
  
    #576
19.09.18 16:06
 

Optionen

3546 Postings, 2863 Tage philipo38tagelinie

 
  
    #577
20.09.18 02:28
klar nach unten durchbrochen und die 100tagelinie ist im visier bei ca.17€,die 200tagelinie ist zur zeit nach meiner meinung nicht in gefahr,die liegt bei ca. 15,70€.

bollingerband nach unten durchbrochen,könnte noch weiter abwärts gehen,aber wer weiss daariva.des schon.  

Optionen

4383 Postings, 5662 Tage Klei@Philipo

 
  
    #578
2
20.09.18 02:47
Wenn das Bollinger Band nach unten durchbrochen ist, so ist dies ein Kaufsignal! Umgekehrt ist der Austritt aus dem Bollinger Band nach oben ein Verkaufsignal!

Ich denke, dass wir Morgen Früh da GAP bei 18,30 schliessen und evtl. nochmal auf der 18 aufsetzen. ... Danach sollte es aber - vermutlich sogar intraday wieder aufwärte gehen.

Wir werden m.M.n. morgen also ein Umkehrkerze bekommen.

Im optimalen Fall erobern wir dann am Freitag schon die 38 Tage Linie zurück.

Es sind ja fundamental keine Gründe erkennbar, wieso es weiter runter gehen sollte!

Auch von den kurzfristig bevorstehenden Ereignissen, ist eher Rücken- als Gegenwind zu erwarten:

=> Freitag großer Verfallstag!

=> kommende Woche am 24.09.2018 Erstnotitz MDax

=> die interessnatesten Konferenzen finden parallell am 24.09. und dann am 26.09.2018 statt

=> Momentum im negativen Bereich schreit nach Umkehr!

=> Bollinger Band Kerze unten raus = Umkehr-/Kaufsignal

Es dürften auch die jenigen, die die bisherige Ralley verpasst hatten nun die Chance zum Einstieg ergreifen.

Vielleicht könnte auch Novo mal seinen Anteil erhöhen!

Evtl. kriegen wir auch noch eine Stimmrechtsmitteilung woraus der "Schuldige" der letzten Tage ausgemacht wird. Vielleicht haben AGI oder Oetker reduziert?

Das schlimmst haben wir m.M.n. in jedem Fall hinter uns! Vom Hoch bei 23,30 sind wir fast 5 euro also gut 20% konsolidiert. Dies dürfte auch mehr als genug und eine gute Grundlage für neue Höchstkurse sein.

Bitte schaut auch mal auf das obere ende des Bollinger Bandes, welches sich nun auch nach oben öffnet!!!!  

Optionen

189 Postings, 874 Tage FritzBoxSehr guter Bericht:

 
  
    #579
20.09.18 06:03
https://www.finanztrends.info/...kursverluste-normale-korrektur-aber/  

28232 Postings, 6649 Tage Robinklei

 
  
    #580
20.09.18 07:45
der Bereich Euro 18,2 ist wichtig . Unterstützung im Jahreschart  

Optionen

1758 Postings, 322 Tage AMDWATCH@fritz

 
  
    #581
1
20.09.18 07:55
Zum Vergleich hatte die "Wachstumsaktie".... Commerzbank ein 2017er KGV von 104...!!! Bei einer MK von 11 Milliarden Euro

Das traurige durch die shortattacken ist,das potentielle Interessenten abgeschreckt werden....

Vermutlich steckt BLACKROCK dahinter...

Naja, einfach abwarten  

28232 Postings, 6649 Tage Robin4investors

 
  
    #582
20.09.18 08:11

schreibt auch : der Bereich EUro 18,3 sehr wichtig , sonst : droht € 17 !!!!

... (automatisch gekürzt) ...

https://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=127206
Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 20.09.18 10:44
Aktion: Kürzung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen
Original-Link: https://www.4investors.de/php_fe/...sektion=stock&ID=127206

 

 

Optionen

1779 Postings, 2498 Tage sharesnoob4investors schreibt viel ...

 
  
    #583
11
20.09.18 08:41
... wenn der Tag lang ist.

Eigentlich ein Traumjob. Man beschreibt den Istzustand mit weiteren Mutmaßungen. Das wäre so, als beobachte ich einen Unfall auf einer Kreuzung, beschreibe, wie es wohl dazu gekommen ist und das es ja nur eine Frage der Zeit war, dass es irgendwann dazu kommen wird und schreibe dann, dass gleich der Abschleppwagen kommen wird und es vielleicht heute nochmal krachen kann. Wenn der Wagen kommt, hatte ich recht. Wenn es nicht kracht, kann ich positive Nachrichten zusammenfaseln: Kreuzung ist wieder sicher.
 

2175 Postings, 1792 Tage kostolanin@sharesnoob/ Vorsicht!

 
  
    #584
20.09.18 08:58
Pass auf, was oder über wen du schreibst. Als ich vor einigen Tagen etwas ähnliches über 4investors schrieb, wurde ich sofort gesperrt: Begründung: " unbelegte Aussage / Vermutung ".... Tja...  

1779 Postings, 2498 Tage sharesnoob@kostolanin

 
  
    #585
20.09.18 09:05
Danke für den Hinweis. Ich bin schon lange hier User. Wenn man mich wegen einer unüberlegten Vermutung sperren würde, wäre das schon ein Armutszeugnis. ;-)  

828 Postings, 970 Tage Werner01Börsenbriefe #583-585

 
  
    #586
3
20.09.18 11:15
Ich schlage vor die Beiträge der ganzen Postillen, wie immer sie heißen, sportlich zu sehen.
Oft verstärken sie einfach nur eine Tendenz, häufiger (Bauchgefühl) negative Tendenzen, so wie auch die shorties.
Was ist ihr Geschäftsmodell? Sie wollen ihre kostenpflichtigen Beiträge verkaufen, möglicherweise erhalten sie noch Provisionen von interessierten Partnern. Das wird nie nachvollziehbar sein.
Ich persönlich habe mir abgewöhnt diese Artikel in meine Überlegungen einfließen zu lassen.
Wenn man von einer Aktie und ganz wichtig!! vom Management überzeugt ist, sind das oft die besten Nachkaufsituationen. Um das Management aber bewerten zu können muss man ein paar Jahre bei einer Aktie dabei sein. In diesem Sinne: ich habe nachgekauft und sollte die 18,2 nicht halten, eben nochmal.

 

4505 Postings, 2156 Tage derbestezockerTja

 
  
    #587
2
20.09.18 11:36
ggf. ist Ariva an 4investor beteiligt?  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 24  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: epicurus, Bigtwin, Goldjunge13, KonzRTwins, Tom1313, Weltenbummler