Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

EURO AM SONNTAG Hot Stock explodiert


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 12.12.05 10:47
Eröffnet am: 12.12.05 10:20 von: Davebb Anzahl Beiträge: 2
Neuester Beitrag: 12.12.05 10:47 von: Davebb Leser gesamt: 2.869
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 1
Bewertet mit:
1


 

431 Postings, 5964 Tage DavebbEURO AM SONNTAG Hot Stock explodiert

 
  
    #1
1
12.12.05 10:20
nach Artikel im Euro am Sonntag läuft es hier prächtig!

893955
Exeter



Sehr geehrte bullVestor-Abonnenten,

heute ist SCHNELLES HANDELN angesagt. Denn

EXETER RESOURCE
Frankfurt WKN 893955
www.exeterresource.com

könnte sehr schnell in aller Munde sein, gab es doch gestern einen VIERSEITIGEN BERICHT über Exeter im Euro am Sonntag (EaS). Und Gold ist erneut auf neuem Hoch, bereits auf ca. 539,50 USD aktuell, ein neuer Rekord!!

Exeter verfügt über 50 (!!!) Projekte in Argentinien und Chile. Davon ist eines, La Cabeza, bereits weit fortgeschritten, rund 1 Mio. Feinunzen Gold konnten bereits nachgewiesen werden, jedoch will Unternehmenschef Bryce Roxburgh die Ressource auf schnellstem Wege verdoppeln, vielleicht sogar verdreifachen und dann schon mit einer jährlichen Produktionsrate von 100.000 Feinunzen Gold pro Jahr starten.

"Argentinien und Chile gehören zu den attraktivsten Gebieten für Explorations-Firmen. Neben Bodenschätzen lockt auch politische Stabilität." Euro am Sonntag (Zitate es Artikels zu Exeter im Euro am Sonntag nachfolgend mit "EaS" gekennzeichnet.)

Halten Sie sich diesen Satz vor Augen. Argentinien und Chile gehören zu den attraktivsten Plätzen der Erde in diesem Geschäft, denn die Gebiete dort sind unterexploriert. Warum? Weil die Minengiganten die Suche nach neuen Lagerstätten aufgrund des niedrigen Goldpreises in den 80er Jahren aufgegeben hatten.

HEUTE IST EXETER DER AKTIVSTE EXPLORER IN ARGENTINIEN! UND BARRICK GOLD HAT SCHON LUNTE GEROCHEN UND AUCH AKTIVITÄTEN GESTARTET.

Doch Exeter hat sich schon zur rechten Zeit einen Großteil der Gebiete gesichert. Wie gesagt, mit 50 Projekten ist Exeter wohl bestens positioniert, in den nächsten Jahren eine ganz wichtige Rolle zu spielen.

"Bis 2008 soll die Marktkapitalisierung des Unternehmens auf 250 Millionen Dollar anwachsen. Derzeit werden die Kanadier aber vom Markt gerade einmal mit 23 Millionen Dollar bewertet." (EaS)

VON 23 MIO. AUF 250 MIO. DOLLAR!
So soll es mit der Marktkapitalisierung laufen in den nächsten Jahren laufen. Das käme einer Verzehnfachung gleich! Eine solche Einschätzung wundert uns nicht, denn welches Explorationsunternehmen mit einer solchen Anzahl an Projekten in zwei Ländern, die zu den attraktivsten Explorationsländern der Erde zählen, steht so unterbewertet da?

"Die besten Argumente sind immer noch gute Bohrergebnisse. Und die haben die Bohrtrupps aus La Cabeza luat Henderson in den vergangenen Wochen geliefert und so für einen Kursanstieg gesorgt. Es scheint, als würden sich die Bohrköpfe in La Cabeza weiterdrehen." (EaS)

Wissen wer Henderson ist? Ian Henderson managt einen 600 Mio. Euro schweren Rohstofffonds für JP Morgan, den JPM-Global-Natural-Resources-Fonds. 40% des Fonds bestehen aus Exporationsunternehmen, so schreibt der EaS.

UND EINE POSITION VON JP MORGAN IST EXETER!
Und Sie sehen, auch Henderson bewertete die letzten Resultate von Exeter im Gespräch mit dem EaS positiv.

EXETER BALD IN ALLER MUNDE
Wir sind der Überzeugung, der Euro am Sonntag wird nicht der letzte sein, der auf diesen absolut unterbewerteten Wert aufmerksam werden wird. Der Autor des gestrigen Artikels verweist auf die Erfolge, welche mit Explorern möglich sind, so auch auf die 40.000% Performance, welche Diamond-Fields-Aktionäre nach einem spektakulären Nickelfund erzielen konnten. Wir sind der festen Überzeugung: Mit der Aktie von Exeter werden wir noch sehr viel Grund zur Freude haben!

Unsere Empfehlung: Strong Buy

Mit erfolgreichen Grüßen
Ihr Scott Stephan Veigl


Der Inhalt dieser E-Mail ist ausschliesslich fuer den bezeichneten Adressaten bestimmt. Wenn Sie nicht der vorgesehene Empfaenger dieser E-Mail oder dessen Vertreter sein sollten, so beachten Sie bitte, dass jede Form der Kenntnisnahme, Veroeffentlichung, Vervielfaeltigung oder Weitergabe des Inhalts dieser E-Mail unzulaessig ist. Bitte informieren Sie sofort den Absender und vernichten Sie die E-Mail.
The information contained in this e-mail is intended for the use of only the individual to whom it is addressed. If you are not the intended recipient, any form of disclosure, reproduction and copying is strictly forbidden. Please notify the sender immediately and destroy this e-mail.
 

431 Postings, 5964 Tage DavebbVolumina steigen weiter an

 
  
    #2
12.12.05 10:47
Ich denke, Exeter ist eines der interessantesten Unternehmen im Explorationssektor. Mit 50 Projekten in Argentinien und Chlie sieht es sehr gut aus, insbesondere deshalb, weil Exeter mit La Cabeza, der derzeitgen Flaggschiff, schon bald in Produktion gehen will.

Als eines der attraktivsten Gebiete wurde Argentinien und auch Chile im EAMS bezeichnet. Interessant hierbei ist, dass Exeter ohnehin die Hauptrolle dort spielt, weil sie als eines der ersten Unternehmen da waren und sich entsprechend viel Land gesichert haben. Ein Projekt geht in Produktion, und da sind noch 49 weitere, die ebenso Potenzial für neue Entdeckungen haben.
 

   Antwort einfügen - nach oben