ETHANEX ENER.NEW DL-0001 (WKN: A0NBV0)


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 24.05.12 14:31
Eröffnet am: 20.02.08 16:45 von: Röttgen Anzahl Beiträge: 12
Neuester Beitrag: 24.05.12 14:31 von: knippsand Leser gesamt: 6.931
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 1
Bewertet mit:
1


 

1308 Postings, 5177 Tage RöttgenETHANEX ENER.NEW DL-0001 (WKN: A0NBV0)

 
  
    #1
1
20.02.08 16:45
Neue WKN=A0NBV0 (FRA) nach Split 10:1

WKN USA OTCBB =ETHE

Anzahl Aktien alt: 65 Millionen

Anzahl Aktien nach Split: 6,5 Millionen

Kurs FRA 0,616 € entspricht 0,061 vor Split

 
 
Ethanex unterschreibt Vertrag zum Erwerb der Ethanolanlage von MRE



Das Unternehmen Ethanex Energy, Inc. (OTCBB:EHTE ) gab heute bekannt, es habe einen bestandskräftigen Vertrag über Vermögenserwerb mit Midwest Renewable Energy, LLC unterschrieben. Es geht um den Erwerb der Ethanolanlage von Midwest in Sutherland, Nebraska, für $220 Millionen in bar und Ethanex-Aktien, vorbehaltlich verschiedener Anpassungen, wie im Vertrag festgelegt. Wie bereits zuvor verkündet, haben Ethanex und Midwest Ende November 2007 eine unverbindliche Absichtserklärung für diese Transaktion abgegeben.

Gemäß dem Vertrag werden verschiedene, neu gegründete, im Vollbesitz von Ethanex stehende Tochtergesellschaften praktisch alle Vermögenswerte erwerben und bestimmte Verbindlichkeiten von Midwest im Rahmen von drei Transaktionen übernehmen. Beim ersten Teilabschluss wird Ethanex die bestehende Ethanolanlage für $50 Millionen in bar erwerben. Die bestehende Anlage, die über eine Ausbringungsleistung von 26 Millionen Gallonen pro Jahr (million gallons per year = "MGY") verfügt, durchläuft gegenwärtig eine Zweiphasen-Expansion. Jede Expansion ist auf eine zusätzliche Ausbringungsleistung von 42,5 MGY ausgerichtet und somit auf eine veranschlagte Gesamtleistung der Anlage von 111 MGY. Bei jedem der drei Abschlüsse erhält Ethanex Bestände im Wert von $2 Millionen, was im Kaufpreis mit einbegriffen ist.

Ethanex wird seine integrierte Fraktionierungsplattform, die in Zusammenarbeit mit Buhler, Inc. entwickelt wurde, bauen und zu dieser Anlage hinzufügen. Der Vertrag sieht vor, dass die Fraktionierungsplattform den Betrieb aufnehmen wird, wenn Ethanex die erste Expansionsphase der Sutherland-Anlage erwirbt, was voraussichtlich im letzten Quartal 2008 der Fall sein wird. Ethanex erwartet, dass sich die Gesamtkapazität der Anlage durch die Fraktionierungsplattform auf circa 132 MGY bei Beendigung des Projekts belaufen wird. Zu Kuppelprodukten gehören u.a. stark proteinhaltige Treber, unverarbeitetes Maisöl in Lebensmittelqualität sowie Maisglutenfutter.

Nach dem ersten Teilabschluss ist Midwest für die Weiterführung und den Abschluss der Zweiphasen-Expansion der Anlage verantwortlich. Bei zwei aufeinanderfolgenden Abschlüssen wird Ethanex jede der beiden Expansionsphasen erwerben. Der zweite und dritte Teilabschluss erfolgt vorbehaltlich von Testläufen und Zertifizierung der Anlagenexpansion in Übereinstimmung mit vertraglich beschriebenen Bau- und Leistungsbeschreibungen, die von Ethanex festgelegt wurden und denen Midwest zugestimmt hat. Ethanex wird Midwest $60 Millionen in bar und $25 Millionen in Form von Ethanex-Stammaktien bei jeweils dem zweiten und dritten Teilabschluss zahlen. Falls Midwest die Expansionen der Anlage - unabhängig aus welchem Grund - nicht zu Ende bringt, kann Ethanex dies auf eigene Kosten übernehmen. Gemäß dem Vertrag wird sich in diesem Fall der an Midwest zu zahlende Betrag um genau diese Kosten, die Ethanex zusätzlich entstehen, verringern, und zusätzlich um eine Pönale in Höhe von 5-10% dieser Kosten, die Midwest zu tragen hat (in Abhängigkeit des Grundes, weshalb Midwest die entsprechende Phase nicht abgeschlossen hat). Man geht davon aus, dass der endgültige Abschluss im ersten Quartal 2009 erfolgen wird.

Die Fähigkeit von Ethanex zur Durchführung der Akquisition hängt von dessen Erhalt einer ausreichenden Überbrückungsfinanzierung ab, wodurch. Dadurch wird dem Unternehmen ermöglicht, den Betrieb im Rahmen des ersten Teilabschlusses gemäß dem Vertrag fortzuführen, womit zu Beginn des zweiten Quartals 2008 gerechnet wird. Ethanex erwartet, dass mindestens $1,5 Millionen in Form einer Zwischenfinanzierung benötigt werden, um im zweiten Quartal den Betrieb aufrechtzuerhalten. Zusätzliche Mittel würden erforderlich werden, falls sich der erste Teilabschluss verzögert. Obwohl Ethanex derzeit mit verschiedenen Parteien Gespräche hinsichtlich einer derarigen Zwischenfinanzierung führt, wurden noch keine Vereinbarungen getroffen, und das Unternehmen kann nicht garantieren, dass es die erforderliche Finanzierung zu angemessenen Konditionen oder überhaupt erhalten wird. Der Vertrag kann nach dem 5. März 2008 sowohl von Ethanex als auch von Midwest gekündigt werden, falls Ethanex zu diesem Zeitpunkt keine Überbrückungsfinanzierung von mindestens $1,5 Millionen erhalten hat. Wenn es Ethanex bis zum 5. März 2008 nicht gelingt, zu einer Zwischenfinanzierung zu kommen, wird davon ausgegangen, dass das Unternehmen die Transaktion nicht fortführen kann, den Betrieb einstellen und Insolvenzschutz beantragen muss.

Jeder der drei Teilabschlüsse unterliegt verschiedenen Abschlussbedingungen, darunter beispielsweise, dass Ethanex die Finanzierung für den ersten Teil des zu zahlenden Kaufpreises bei jedem Abschluss und (beim ersten Teilabschluss) für den Bau der Fraktionierungsplattform erhält, sowie andere übliche Bedingungen. Ethanex hat derzeit noch keine Zusagen für die erforderliche Finanzierung. Es gibt daher keine Garantie, dass Ethanex eine Teilfinanzierung bzw. die gesamte Finanzierung erhalten wird. Ethanex erwartet, dass sich der gesamte Finanzierungsbedarf für diese Transaktionen, einschließlich einer Kreditlinie für Betriebskapital in Höhe von $20 Millionen, auf rund $263 Millionen belaufen wird.

Der erste Abschluss erfolgt also vorbehaltlich der Zustimmung der Ethanex-Aktionäre zu einer Änderung der Satzung, um die Anzahl der Aktien des genehmigten Kapitals von Ethanex zu erhöhen, und vorbehaltlich regulatorischer und anderer Genehmigungen seitens Dritter.

Falls Ethanex die erforderliche Finanzierung für den zweiten oder dritten Teilabschluss nicht erhält - sofern alle anderen Bedingungen hinsichtlich der Abschlüsse erfüllt sind - werden Midwest and Ethanex gemäß den Bestimmungen des Vertrages die Anlage im Rahmen eines Joint Ventures zu vertraglich festgelegten Konditionen betreiben. Der Anteilsbesitz an dem Joint Venture erfolgt im Verhältnis zu den entsprechenden Investitionen der Parteien in das Projekt (wobei die Investition von Ethanex um 10% diskontiert wird, da es nicht gelungen ist, die ausreichende Finanzierung zu erhalten), vorbehaltlich bestimmter, vertraglich festgelegter Bereinigungen.

Diese Ankündigung stellt weder ein Kauf- oder Verkaufsangebot noch eine Angebotswerbung zum Kauf von Wertpapieren von Ethanex Energy, Inc. dar.

Über Ethanex Energy, Inc.

Ethanex Energy ist ein auf erneuerbare Energien spezialisiertes Unternehmen, das sich durch den Einsatz moderner Technologien in der Entwicklung, dem Bau und dem Betrieb von Ethanolanlagen zu einem kostengünstigen Produzenten von erneuerbarer Energie entwickeln will. Das Unternehmen erwartet, diese Branchenposition durch die Anwendung von Rohstofftechnologien der nächsten Generation und die Nutzung alternativer Energiequellen zu erreichen. Ethanex ist in Basehor, Kansas, ansässig und unterhält Niederlassungen in Santa Rosa, Kalifornien und Charleston, South Carolina. Für weitere Informationen über Ethanex besuchen Sie bitte www.ethanexenergy.com.

Zukunftsweisende Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält "zukunftsweisende Aussagen", in dem Sinne, wie dieser Begriff im Securities Exchange Act von 1934 in der neuesten Fassung verwendet wird. Zu diesen zukunftsweisenden Aussagen gehören Aussagen in Bezug auf die Fähigkeit von Ethanex zur Unternehmensfortführung, auf die Fähigkeit, die Akquisition der Ethanolanlage von Midwest zum Abschluss zu bringen, die Finanzierung für den zweiten und dritten Teilabschluss zu erhalten (nach Abschluss des Ersterwerbs), die Terminierung und erwartete Kapazität der geplanten Expansionen für die Anlage in Nebraska, Pläne für den Bau und der Mais-Fraktionierungsplattform von Ethanex und die Integration derselben mit der Anlage sowie die erwarteten Leistungen der Fraktionierungsplattform. Wenn in dieser Pressemitteilung Wörter wie "vorhersagen", "glauben", "schätzen", "beabsichtigen", "eventuell", "wird", "erwarten" und andere ähnliche Ausdrücke in Bezug auf Ethanex oder dessen Management verwendet werden, so handelt es sich um zukunftsweisende Aussagen. Zukunftsweisende Aussagen basieren auf gegenwärtigen Erwartungen und Annahmen, die Risiken und Unwägbarkeiten unterliegen. Es handelt sich dabei nicht um Garantien hinsichtlich künftiger Leistungen oder Ergebnisse. Die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen und Erfolge von Ethanex können wesentlich von den Ergebnissen, die in den zukunftsgericheten Aussagen ausgedrückt oder angedeutet werden, abweichen. Faktoren, die zu solchen Abweichungen führen oder dazu beitragen können, beinhalten u.a. die folgenden: (1) Ethanex erhält eventuell nicht die erforderliche Überbrückungsfinanzierung zur Unternehmensfortführung. (2) Ethanex schließt eventuell den Erwerb der Ethanolanlage von Midwest gemäß den verhandelten Bestimmungen im vereinbarten Zeitrahmen oder überhaupt nicht ab. (3) Midwest benötigt eventuell eine zusätzliche Finanzierung, um die geplanten Expansionen abzuschließen und schafft es eventuell nicht, die Finanzierung zu angemessenen Bestimmungen oder überhaupt nicht zu erhalten. (4) die erwartete Ausbringungserhöhung der Midwest-Anlage kann ausbleiben. (5) Durch die Fraktionierungsplattform erfolgt eventuell keine Effizienzerhöhung der Midwest-Anlage. (6) Ethanex ist in Bezug auf den Betrieb der Anlage eventuell nicht erfolgreich. (7) Ethanex schafft es eventuell nicht, die erforderliche Finanzierung für den Abschluss der Transaktionen mit Midwest im vereinbarten Zeitrahmen oder überhaupt nicht zu erhalten. (8) Andere Faktoren, die in den Dokumenten von Ethanex, die bei der amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission festgehalten sind. Ethanex übernimmt keine Verpflichtung für die Aktualisierung oder Überprüfung zukunftsweisender Aussagen, unabhängig von neuen Informationen, künftigen Ereignissen oder anderem.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


 

5465 Postings, 4807 Tage bull2000Ja, es geht wohl zu Ende, nur ein Wunder kann

 
  
    #2
20.02.08 17:30
Ethanex jetzt noch retten. Spätestens am 05.03. wissen wir es genau.....  

1308 Postings, 5177 Tage RöttgenIch werde

 
  
    #3
20.02.08 18:43
mit einen Einstieg noch warten. Gibt es Meinungen?  

5465 Postings, 4807 Tage bull2000Ethanex hat eine Verlängerung der Finanzierungs-

 
  
    #4
1
13.03.08 13:12
suche für den Kauf der MRE-Anlage bis zum 31.03.08 vereinbart, vielleicht tut sich ja doch noch was....wie immer bei so wichtigen Neuigkeiten muss man dies in den SEC-Filings selbst nachlesen und wird nicht per Newsletter informiert!

http://www.ethanexenergy.com/investor/sec.html  

47 Postings, 4757 Tage spidi1975Bei ETHANEX sind die Lichter AUS!!

 
  
    #5
4
26.03.08 19:33
Ethanex Energy Inc. ceased business operations on Wednesday and expects to file for bankruptcy protection "in the near future," the company said in a filing Monday with the Securities and Exchange Commission.

The company (OTCBB: EHTE), based in Basehor, Kan., said in the SEC filing that on Sunday it had terminated its agreement, announced Feb. 24, to buy Midwest Renewable Energy LLC's ethanol plant in Sutherland, Neb., for $220 million in cash and Ethanex stock. Ethanex said in the filing that it ended the purchase agreement because it couldn't get interim financing of at least $1.5 million.

Ethanex also said that, on Wednesday, it fired all employees except Albert Knapp, David McKittrick and Lisa Hallier. Those fired included Robert Walther, executive chairman and director; Randall Rahm, co-chief operating officer and director; and Bryan Sherbacow, co-chief operating officer and director. The three remain directors of the company.

Sherbacow couldn't be reached for comment Monday.

Ethanex was formed Sept. 6, 2006, when it completed a reverse merger into a publicly traded shell company traded over the counter.  

1308 Postings, 5177 Tage RöttgenLöschung

 
  
    #6
26.03.08 20:24

Moderation
Moderator: swa
Zeitpunkt: 29.06.10 12:09
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung

 

 

47 Postings, 4757 Tage spidi1975Jetzt wird es lächerlich:-(

 
  
    #7
1
29.03.08 10:43
Hier begründet Ethanex das AUS!
Es ist einfach nur lächerlich was aber nichts daran ändert das viele ihr Geld verloren haben was traurig ist!


http://translate.google.com/...er%2B7%2Bbankruptcy%26hl%3Dde%26sa%3DG  

14875 Postings, 4977 Tage minesfanVoll die Explosion, was ist hier los?

 
  
    #8
23.10.08 11:09

11123 Postings, 5522 Tage SWayWerner hat nachgekauft !

 
  
    #9
23.10.08 11:21

237 Postings, 4246 Tage AktienatorTachen!

 
  
    #10
19.02.10 13:08
Hier einer mit dabei???
Leider hab ich diesen Zug verpasst...!!!  

2072 Postings, 4799 Tage Joschi3074,2 cent

 
  
    #11
01.04.11 23:47
zug wohin? in den abgrund?  

732 Postings, 3322 Tage knippsandWer

 
  
    #12
24.05.12 14:31
kauft sich denn hier gross ein???  

   Antwort einfügen - nach oben