Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

EPI Übernahme - Wir halten zusammen


Seite 277 von 290
Neuester Beitrag: 06.12.19 23:38
Eröffnet am: 02.05.17 17:36 von: mad-jay Anzahl Beiträge: 8.246
Neuester Beitrag: 06.12.19 23:38 von: Amanitamus. Leser gesamt: 1.027.713
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 292
Bewertet mit:
5


 
Seite: < 1 | ... | 275 | 276 |
| 278 | 279 | ... 290  >  

702 Postings, 5001 Tage kittisind die Chinesen schon fertig mit dem Verkauf

 
  
    #6901
05.11.19 08:28
 

553 Postings, 977 Tage Blauerklaus44............................

 
  
    #6902
1
05.11.19 08:44
Epigenomics: Dramatischer Kursrutsch!: Epigenomics: Versorgungswerk für angestellte Manager?

https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2019-11/4808524…  

959 Postings, 1461 Tage HAL2016Zangs Rache...

 
  
    #6903
1
05.11.19 08:52
...Man muss halt bedenken, dass der Kursrutsch ja eigentlich nur peripher mit dem Interview zu tun hat. Durch den Abverkauf von Zang ging ja der Kurs runter (und das ist handfeste Grund), denn der innere Wert der Aktie ist bis dato höher bzw. kann ja nicht niedriger sein als von Volition, die bisher noch gar nichts vorzuweisen haben.  Insofern ist das ein irrationaler Überschwang nach unten. Es schaut für uns nur so aus, als wäre es das Interview gewesen.

Ich sehe das entspannt, habe gestern nachgekauft, meinen Ek auf unter 2 drücken können und sehe das als grosse Chance Geld zu verdienen...

Kann natürlich auch in die andere Richtung gehen, ich habe aber da nicht 50% meines Vermögens drin.

An opportunity is a moving target and the faster it moves...  

702 Postings, 5001 Tage kittixetra-handel ?

 
  
    #6904
05.11.19 09:20
 

1403 Postings, 2068 Tage mehrdiegernviele schlauberger

 
  
    #6905
3
05.11.19 21:44
.....
ich bin bekennender zeichner.

ja total blöd zu zeichnen, wenn der kurs  temporär  auf 0,80 euro abschmiert.

alle schlauen, die bei 0,80 euro gekauft haben, sind bestimmt schon (börsen-) millionäre.

musste gestern arbeiten, sonst hätte ich den chinesen  einiges abgenommen.

ende des jahres wird sich zeigen, ob ich meine  zeichnung bereue.

euch allen ein glückliches händchen

ich erwarte noch immer gute news!!!!!  

3425 Postings, 2056 Tage Guru51mehrdiegern

 
  
    #6906
05.11.19 22:07

könntest du bitte deine auflistung aktualisiert wieder einstellen.

p. s.  war gesperrt wegen eines beitrages vor einigen tagen.
       die sperre   -  einfach lächerlich.  

4 Postings, 3615 Tage Paula612Nachbarforum

 
  
    #6907
06.11.19 09:47
Hallo Zusammen, ich habe es auch schon im Nachbarforum geschrieben. Wer hat evtl eine Idee hierzu:

Wenn man sich das Interview von GH genau anschaut, wird klar, dass auf der Fachkonferenz Ende Nov. in Frankreich ein/e Autor/in zu der MS was sagen wird [...Darüber hinaus haben wir nach den Halbjahreszahlen angekündigt, dass auf der 12. European Public Health Conference der European Public Health Association am 21. November 2019 in Marseille (Frankreich) eine Zusammenfassung der Daten des Mikrosimulationsmodells vorgestellt wird. Wir haben bereits früher bekannt gegeben, dass die Daten sowohl positiv für uns sind als auch genau den Anforderungen der CMS und anderen medizinischen Richtliniengesellschaften entsprechen. Im Übrigen ist die Offenlegung von zusammenfassenden Daten DURCH DIE AUTOREN auf einer wissenschaftlichen Konferenz erlaubt und gefährdet nicht die Veröffentlichung des Modells in einem wissenschaftlichen Journal...].

Hat jmd ne Idee, wer der Autor sein könnte? Soviel ist ja nunmal klar: die wissenschaftliche Konferenz ist die 12. European Public Health Conference der European Public Health Association. Hier der Link zur Website: https://ephconference.eu/

Der Vortrag wird am 21.11.2019 sein. Hier das Programm für den Tag:  https://ephconference.eu/app/programme/programme.php?d=2

Ich habe keinen Programmpunkt finden können, welcher mit Epi i.Z. gebracht werden könnte. Ist hier vllt einer schlauer?  

1471 Postings, 1252 Tage Mogli3Paula

 
  
    #6908
06.11.19 10:03
Genauer hinschauen. 21.11. um 9.00 Uhr im Saal Ratennou eine Frau Elvira d‘Andrea in einer Pitsch Presentation. D. H. Kurzvortrag!  

4 Postings, 3615 Tage Paula612@Mogli

 
  
    #6909
06.11.19 10:52
Vielen Dank! Genauer hinschauen trifft es m.E. nicht ganz, sondern eher suchen, aber für alle anderen hier der Link:

https://ephconference.eu/app/programme/programme.php?d=2
Quantifying the impact of adherence to screening on colorectal cancer incidence and mortality
Elvira D'Andrea - Italy

Frau Elvira D'Andrea ist an der Harvard Medical School tätig: https://www.portalresearch.org/elvira-dandrea.html  

1471 Postings, 1252 Tage Mogli3Paula

 
  
    #6910
06.11.19 10:56
Epi hat dazu Anfang Oktober eine PM herausgegeben mit Referentin und Titel. Deswegen konnte man das relativ einfach finden. Zur Einschätzung der ganzen Sache kannst du hier im Forum mindestens 10 Beiträge von mir dazu lesen .  

3425 Postings, 2056 Tage Guru51KE 2018

 
  
    #6911
06.11.19 19:29

die meldung über den abschluss der KE im oktober 2018
erfolgte  am 23.10.2018      um    2 1. 0 1    uhr.  

1471 Postings, 1252 Tage Mogli3Guru

 
  
    #6912
06.11.19 19:48
Ergänzung: die Bezugsfrist endete einen Tag vorher am 22.10.. Bin gespannt auf morgen.  

553 Postings, 977 Tage Blauerklaus44Ihr könnt

 
  
    #6913
07.11.19 13:31
jetzt wieder euer gutes Geld reinschmeißen.

Oder alles wieder pos. ausdiskutieren.

Bin auf die Agumente der alles Pos. Sehenden gespannt.
Sind bestimmt wieder die Chinesen schuld. was ?  

2090 Postings, 3312 Tage busi25Letzte Kurse TG

 
  
    #6914
07.11.19 13:37

Zeit Kurs Stück
13:36:26 0,876 1000
13:36:15 0,88 1000
13:36:15 0,88 4000
13:36:08 0,88 4300
13:35:33 0,876 1000
13:33:46 0,85 7000
13:33:40 0,852 4700
13:33:37 0,852 4700
 

271 Postings, 2154 Tage neutroKE

 
  
    #6915
07.11.19 13:51
Naja.....es wird nicht soviel zu rechnen geben......ich vermute, dass die KE gescheitert ist. Heute Abend wissen wir mehr. Kann mir nicht vorstellen, dass genügend Leute gezeichnet haben. Wir liegen aktuell 20 Prozent unter dem KE-Preis....  

502 Postings, 408 Tage AmanitamuscariaGesetzesvorlagen

 
  
    #6916
2
07.11.19 16:00
"Könnte interessant werden :

https://www.congress.gov/bill/116th-congress/house-bill/1570
https://www.congress.gov/bill/116th-congress/senate-bill/668

Habe gestern Rückmeldung aus den US (FCrC) erhalten :

Wir sind weit über der 2/3-Mehrheit, die erforderlich ist, um den Entwurf in den Konsensuskalender aufzunehmen. Derzeit hat der Parlamentsausschuss, der diesen spezifischen Gesetzentwurf prüft, hinter verschlossenen Türen darauf hingewiesen, dass er den Gesetzentwurf in einer Anhörung bewerten möchte.

übersetzt mit deepl.com"  

37 Postings, 1775 Tage ReferentVerkauf der Chinaanteile

 
  
    #6917
07.11.19 16:13
Wäre ja schön, wenn man auf dem Gesetzesweg die CMA Entscheidung abkürzen könnte, da 9 Monate eine Wahnsinnszeit sind und mit der Kap.erhöhung nur max. dieser Zeitraum gedeckt werden kann.

Hab da ja auch noch meine Theorie mit dem topgetimten Verkauf der Chinesen. Nachdem Epi beim Patentstreit gescheitert ist, könnte es ja sein, das die Chinesen mit dem Biomarker Septin 9 den Weltmarkt selbst erobern  und somit den deutschen Entwickler ausschalten wollen. Scheitert die  Kap.erhöhung, greift Plan B der Firma, der ja sicherlich in Form einer Wandelanleihe auch nicht günstiger ist.
Denke mal, die wollten jegliches Vertrauen der Anleger mit diesem Deal zerstören, was ihnen allmählich auch gelingt. Meine Meinung, muss ja nicht stimmen, aber ein Gedanken ist es wert.
 

502 Postings, 408 Tage Amanitamuscaria@ Referent

 
  
    #6918
07.11.19 16:16
lt Gesetztestext :

(b) Effective date.—The amendment made by this section shall apply to items and services furnished after the date of the enactment of this Act.

also nichts mit warten.

 

1471 Postings, 1252 Tage Mogli3Ref

 
  
    #6919
1
07.11.19 16:19
Weltmarkt ist so nicht möglich für die Chinesen. Das ist ja ein abgewandelter Test und müsste zuerst durch die Mühlen der USA, also große jahrelange Studie, Zulassung etc. Und nur der US Markt ist derzeit interessant. Biochain kann natürlich den abgewandelten Test in China verkaufen.  

13 Postings, 41 Tage Moritz2Referent

 
  
    #6920
2
07.11.19 16:42
Genau Referent Ich bin deiner Meinung.
Die Chinesen waren auch begeistert von Epi. (most innovatieve product)
Sie sahen das potential des Test Weltweit und wollten Epi kaufen(intellectual property)
Ist aber anders gelaufen.
Sie erklärten den Test von Epi sogar  für China teilweise für ungültig  und werfen genau bei dem KE von Epi alle Aktien(mit sehr hohen Verlust) um die Anleger(USA) zu verunsichern und die KE scheitert.
 

3425 Postings, 2056 Tage Guru51hal und mogli

 
  
    #6921
07.11.19 17:18

bei allem respet.  aber warum unterhaltet ihr euch mit dem user  g e k k o  279    auf WO  ????

bevor der die 5-er reihe vorwärts und rückwärte halbwegs fehlerfrei aufsagen kann,
habe ich peter altmeier die einarmige riesenfelge beigebracht.

dieser user ist nur noch böswillig.  

1471 Postings, 1252 Tage Mogli3Moritz

 
  
    #6922
1
07.11.19 17:31
Ja sie wollten Epi mit dem Orginal Test. Ihren eigenen abgewandelten Test nützt ihnen außerhalb Chinas gar nichts. Und ProColon kann in China verkauft werden. Der Rechtsstreit ist ja weil eine dritte Firma die Patente geklaut hat und jetzt einem nochmals eigenen Test verkauft- also nicht der Biochain-Test!! Und solange der Patentstreit dauert, solange kann Epi keinen neuen Lizenzpartner finden. Etwas anders ist die Aktion der letzten Tage. Außer Verlusten hat das den Chinesen aber nichts gebracht.  

974 Postings, 1038 Tage KalleZMogli3

 
  
    #6923
07.11.19 19:28
Sehr große Umsätze : Wer kauft denn das alles ?  
Hier wird nicht nur verkauft.
MS wird kommen und CMS wird starten.
Sollten die Amis hier übernehmen, dann klappt es sicher sehr schnell mit der Erstattung ;-).
Gehe davon aus das " Problem"  ist, das es noch eine deutsche Fa. ist.
Hast Du dazu eine Meinung ?
 

37 Postings, 1775 Tage ReferentAmanitamuscaria

 
  
    #6924
07.11.19 19:35
Ist ja wohl erfreulich, wenn die Gesetzesvorlage über 2/3 Fürsprecher hat. Aber würde das dann im Beschlussfall doch bedeuten, dass die Krankenkassen dann per Gesetz die Leistungen übernehmen müssen und der CMS Entscheid hinfällig wäre, damit natürlich auch das Ergebnis der MS?
Vermutlich wären ja dann wohl noch einige Gremien damit befasst, bis das Gesetz „ratifiziert“ ist (Ausschüsse, Senat, Kongress). Wenn dies so wäre, könnte man ja wohl doch innerhalb deutlich kürzerer Zeit wie das 9-monatige Verfahren über die CMS zur Kostenübernahme kommen. Vielleicht kennst Du den Verfahrensgang da etwas genauer und klärst mich auf.
 

502 Postings, 408 Tage Amanitamuscaria@ Referent

 
  
    #6925
07.11.19 19:49

sag Du es mir, wie Du den Text samt Ergänzung verstehst ....... die Punkte die ich als relevant sehe, habe ich dick markiert :

(a) Except as provided in section 1876, and subject to the succeeding provisions of this section, there shall be paid from the Federal Supplementary Medical Insurance Trust Fund, in the case of each individual who is covered under the insurance program established by this part and incurs expenses for services with respect to which benefits are payable under this part, amounts equal to—

(1) in the case of services described in section 1832(a)(1)

80 percent of the reasonable charges for the services; except that(Y) with respect to preventive services described in subparagraphs (A) and (B) of section 1861(ddd)(3), including a colorectal cancer screening test (regardless of the code that is billed for the establishment of a diagnosis as a result of the test, or for the removal of tissue or other procedure that is furnished in connection with, as a result of, and in the same clinical encounter as the screening test), that are appropriate for the individual and, in the case of such services described in subparagraph (A), are recommended with a grade of A or B by the United States Preventive Services Task Force for any indication or population, the amount paid shall be 100 percent of
(i) except as provided in clause (ii), the lesser of the actual charge for the services or the amount determined under the fee schedule that applies to such services under this part, and
(ii) in the case of such services that are covered OPD services (as defined in subsection (t)(1)(B)), the amount determined under subsection (t),

 

Seite: < 1 | ... | 275 | 276 |
| 278 | 279 | ... 290  >  
   Antwort einfügen - nach oben