Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

EDEL AG- die neue unentdeckte Kursrakete!?


Seite 1 von 6
Neuester Beitrag: 04.12.17 17:09
Eröffnet am: 23.04.10 11:33 von: Stockholmer Anzahl Beiträge: 130
Neuester Beitrag: 04.12.17 17:09 von: ripper Leser gesamt: 39.491
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 2
Bewertet mit:
3


 
Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 6  >  

75 Postings, 3942 Tage StockholmerEDEL AG- die neue unentdeckte Kursrakete!?

 
  
    #1
3
23.04.10 11:33
Hallo zusammen!

nach langer Recherche habe ich noch eine Aktie gefunden, die  noch völlig unentdeckt ist und von den ganzen Tippdiensten bald ins Visier genommen werden könnte.
Edel ist dabei als Turnarround-Aktie zu sehen.
Nachdem man lange im Musikgeschäft tätig war ist man aktuell dabei sich neu auszurichten mit Schwerpunkt Ausbau der Buchgeschäftes.

Die Aktie ist m.M. einen Blick wert!

Viele Grüße aus Stockholm :-)  

75 Postings, 3942 Tage StockholmerAquisition von Anfang April

 
  
    #2
23.04.10 11:34
Aquisition von Anfang April

08.04.10, 08:51 AD HOC
Edel verstärkt Buch-Bereich und erwirbt Mehrheit am Verlag Zabert Sandmann

Hamburg (aktiencheck.de AG) - Die Hamburger Entertainment-Gruppe Edel AG (ISIN DE0005649503/ WKN 564950) hat 75% der Gesellschaftsanteile des Münchener Buchverlags ZS Verlag Zabert Sandmann GmbH erworben. Zabert Sandmann (ZS) gehört mit seinem Programm in den Bereichen Kochen, Wein, Gesundheit sowie seinen kritischen Sachbüchern in Deutschland zu den führenden Verlagen und hat seit Gründung 1984 für Inhalt, Fotografie und Gestaltung immer wieder national und international Maßstäbe gesetzt. Friedrich-Karl Sandmann, Gründer und "Verleger des Jahres" 2003, wird den ZS Verlag, der in seiner Rechtsform und operativen Tätigkeit innerhalb der Edel-Gruppe selbstständig bestehen bleibt, weiterhin als Geschäftsführer leiten und in seiner Funktion als Verleger verantwortlich zeichnen. Sandmann hält weiterhin 25% der Anteile an der ZS Verlag Zabert Sandmann GmbH.

ZS und die Edel-Buchverlage Edel:Books, Moewig und earBOOKS werden ab sofort die gemeinsam vorhandenen Ressourcen nutzen. Der Umsatz der ZS Verlag Zabert Sandmann GmbH bewegt sich im hohen einstelligen Millionen-Euro-Bereich. Über den Kaufpreis wurde zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart.

Der Vorstand

Hamburg, 7. April 2010

Kontakt:

Bernd Hocke
General Manager
Edel AG
Neumühlen 17
22763 Hamburg
Germany
phone: +49 (0)40 890 85 - 0 ext. - 224
fax: +49 (0) 40 890 85 - 9224
e-mail: bernd_hocke@edel.com
(Ad hoc vom 07.04.2010) (08.04.2010/ac/n/nw)  

75 Postings, 3942 Tage StockholmerEdel Umsätze ziehen an!

 
  
    #3
30.04.10 07:46
Guten Morgen,

schaut Euch die Umsätze der letzten Tage an.
Immer wieder sehr große Stückzahlen gesucht auf der Geldseite.
Hier deckt sich m.M. nach jm ein.
Die Aktie könnte gut und gerne demnächst geboostet werden.

gruß aus Stockholm  

4 Postings, 3302 Tage kurssteigerHauptversammlung am 18. Mai

 
  
    #4
05.05.10 21:23

In der übernächsten Woche findet die Hauptversammlung statt. Möglicherweise überrascht edel mit guten Zahlen. Um rechtzeitig auf den fahrenden Zug aufzusteigen, sollten Interessenten  jetzt investieren! 

Auf kurzer Sicht ist ein Anstieg bis 3 € drin.

Gruß

Kurssteiger 

 

 

 

383 Postings, 7076 Tage AfterdarkEdel mit 11 cent je Aktie im ersten Halbjahr :-)

 
  
    #5
11.05.10 15:43
heute, 15:22 dpa-AFX
DGAP-Adhoc: Edel AG (deutsch)

Edel AG: Konzernhalbjahresergebnis für das erste Halbjahr 2009/2010

Edel AG / Halbjahresergebnis

11.05.2010 15:22

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt
durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

Konzernhalbjahresergebnis für das erste Halbjahr 2009/2010
Dienstag, 11. Mai 2010

Erstmalig nach dem Segmentwechsel in den Entry Standard des Freiverkehrs
(Open Market) der Frankfurter Wertpapierbörse veröffentlicht die Hamburger
Edel AG ihre Ergebnisse nach den Vorschriften des Handelsgesetzbuches
(HGB). Naturgemäß sind die ermittelten Werte mit denen der Vorperioden
nicht vergleichbar, da diese nach dem Standard IFRS ermittelt wurden. Zu
Vergleichszwecken wurden die Werte der Vergleichsperiode daher angepasst.

Die Edel AG verzeichnete gemäß ihrem Konzernzwischenabschluss für das erste
Halbjahr 2009/2010 (01.10.2009 - 31.03.2010) Umsätze in Höhe von 69,3 Mio.
Euro (erstes Halbjahr 2008/2009 nach Bereinigung um die zwischenzeitlich
aus dem Konzern ausgeschiedenen Auslandsgesellschaften 68,4 Mio. Euro**
bzw. vor Bereinigung 76,0 Mio. Euro*).

Der Konzernjahresüberschuss lag im ersten Halbjahr 2009/2010 bei 2,5 Mio.
Euro (erstes Halbjahr 2008/2009*: 0,5 Mio. Euro). Das Ergebnis vor Steuern
(EBT) betrug im ersten Halbjahr 2009/2010 3,9 Mio. Euro im Vergleich zu 1,1
Mio. Euro im Vorjahres-Halbjahr*.

Das EBIT belief sich im ersten Halbjahr 2009/2010 auf 6,1 Mio. Euro, das
EBITDA auf 9,3 Mio. Euro (Vergleichszeitraum 2008/2009*: 2,4 Mio. Euro bzw.
5,8 Mio. Euro).

Der operative Cashflow betrug im ersten Halbjahr 2009/2010 14,2 Mio. Euro
gegenüber 5,3 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum*.

Das Eigenkapital belief sich zum 31.03.2010 auf 25,5 Mio. Euro
(30.09.2009*: 23,6 Mio. Euro).

Verglichen mit der Planung der Gesellschaft liegen die Ergebnisse insgesamt
über den Erwartungen. Die Gesellschaft geht davon aus, dass die positive
Entwicklung anhalten wird und alle Geschäftsbereiche die guten Ergebnisse
des ersten Halbjahrs weiterhin ausbauen können.

Die Gesellschaft wird zum 31.05.2010 ihren vollständigen Halbjahresbericht
veröffentlichen.


* Halbjahreswerte 2008/2009 auf HBG umgerechnet

** Halbjahreswerte auf 2008/2009 auf HBG umgerechnet, bereinigt um die
zwischenzeitlich aus dem Konzern ausgeschiedenen
Auslandsgesellschaften

Kontakt:
Bernd Hocke
General Manager
edel AG
Neumühlen 17
22763 Hamburg
Germany
phone: +49 (0)40 890 85 - 0 ext. - 224
fax: +49 (0) 40 890 85 - 9224
e-mail: bernd_hocke@edel.com  

Optionen

4 Postings, 3302 Tage kurssteigerEdel AG: Sehr gute Zahlen - Kaufen!

 
  
    #6
11.05.10 17:03

Die Edel AG hat heute die Halbjahreszahlen bekannt gegeben. Siehe Beitrag oben!

Kurs 3 € dürfte nächste Woche erreichbar sein. Auf mittleres Sicht dürfte der Kurs gar auf 4 € steigen.

Daher Empfehlung vom Kurssteiger

K A U F E N !!! 

  

 

 

383 Postings, 7076 Tage Afterdarkaus der musikwoche

 
  
    #7
11.05.10 18:18
Hamburg, 11.05.2010, 16:18    MusikWoche | Unternehmen
Edel sieht sich zum Halbjahr über Plan
Will das Halbjahresergebnis ausbauen: Michael Haentjes Großansicht

Will das Halbjahresergebnis ausbauen: Michael Haentjes
Will das Halbjahresergebnis ausbauen: Michael Haentjes  
Im ersten Konzernhalbjahr 2009/2010 hat Edel Umsätze in Höhe von 69,3 Millionen Euro erwirtschaftet. Im ersten Fiskalhalbjahr 2008/2009 lag dieser Wert bereinigt um die zwischenzeitlich aus dem Konzern ausgeschiedenen Auslandsgesellschaften noch bei 68,4 Millionen Euro und vor Bereinigung bei 76 Millionen Euro.

Den Konzernjahresüberschuss im Zeitraum von 1. Oktober 2009 bis zum 31. März 2010 beziffern die Hamburger auf 2,5 Millionen Euro. Das Vorsteuerergebnis (EBT) in diesem Zeitraum betrug 3,9 Millionen Euro. Zum selben Zeitpunkt 2009 schlugen 1,1 Millionen Euro zu Buche. Das EBIT-Ergebnis im ersten Konzernhalbjahr weist das Unternehmen mit 6,1 Millionen Euro aus.

Verglichen mit der Planung liege Edel mit dem Halbjahresergebnis über den Erwartungen, teilt der Konzern mit. Edel-CEO Michael Haentjes rechnet auch fürs Gesamtjahr damit, dass man die guten Ergebnisse ausbauen könne. Durch einen Wechsel des Börsensegments seien die aktuellen Zahlen nur bedingt mit denen aus dem Vorjahr vergleichbar.

Quelle: MusikWoche  

Optionen

532 Postings, 4079 Tage Dow_Jonesmit ruhiger Hand einsammeln..

 
  
    #8
21.05.10 03:02
ich wünschte ich hätte mehr Geld. Am Beispiel Edel sieht man, dass die Anleger bekloppt sind...  

Optionen

4 Postings, 3302 Tage kurssteigerEdel AG: Kauf-Signal sält an

 
  
    #9
21.05.10 17:55

Nach der Bekanntgabe der Zahlen und der stattgefundenen Hauptversammlung steckt in der Edel-Aktie noch viel Fantasie.  

Könnte Dow_Jones seinen zweiten Satz bitte präzisieren.

 

 

 

383 Postings, 7076 Tage AfterdarkEdel Meldung zur HV

 
  
    #10
24.05.10 12:18
Hauptversammlung 2010 - Auch Aktionäre einig: Ein exzellenter Weg
Mittwoch, 19. Mai 2010
Edel AG – Pressemitteilung

Die Edel AG und ihr CEO und Hauptaktionär Michael Haentjes hatten gestern zur Hauptversammlung in das Foyer ihrer Konzernzentrale an der Hamburger Elbe geladen. 150 Aktionäre, die sich zur jährlichen Hauptversammlung des Entertainment-Konzerns eingefunden hatten, waren positiv eingestimmt, hatte das Unternehmen doch kürzlich ausgezeichnete Halbjahreszahlen vorgelegt. So verfünffachte sich der Konzernjahresüberschuss auf 2,5 Mio. Euro und der operative Cashflow betrug starke 14,2 Mio. Euro im Halbjahr (Vorjahr: 5,3 Mio. Euro).

Haentjes präsentierte die Ergebnisse ausführlich und verstand es, in seinem Ausblick Optimismus zu verbreiten. Der Vorstandsvorsitzende lobte mehrfach die Leistungen seiner Mitarbeiter und wies auf die herausragenden Ergebnisse des konzerneigenen Herstellungsbetriebs optimal media production hin. Die fundierten und exakt vorbereiteten Wortmeldungen fanden zwar auch kritische Töne - der Vorstand räumte Fehleinschätzungen hinsichtlich des Timings der Trennung von den europäischen Tochtergesellschaften ein -  stellten aber insgesamt  heraus, dass das Unternehmen es in der „kritischen Zeit und in der schwierigen Branche“ verstanden hat „kreativ und strategisch sorgfältig abgewogen“ den Königsweg für sich gefunden zu haben.

Alle Beschlüsse, unter ihnen die Zustimmung zum Abschluss des Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrags mit der Kontor New Media GmbH und natürlich die Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat, wurden mit Zustimmungsquoten von mehr als 99% verabschiedet.  

Optionen

383 Postings, 7076 Tage AfterdarkErgebnissprung im ersten Halbjahr Edel AG strahlt

 
  
    #11
24.05.10 12:21
Ergebnissprung im ersten Halbjahr – Edel AG strahlt
Mittwoch, 12. Mai 2010
Edel AG – Pressemitteilung

Der Hamburger Entertainmentkonzern Edel AG wartet mit einem sehr erfreulichen Halbjahresergebnis auf. Dieses weist in allen Bereichen teils erhebliche Steigerungen im Vergleich zur Vorperiode auf. Erstmalig nach dem Wechsel des Börsensegments in den Entry Standard veröffentlicht die Hamburger Edel AG ihre Ergebnisse nun nach den Vorschriften des Handelsgesetzbuches (HGB). Zu Vergleichszwecken wurden die Werte der Vergleichsperiode daher auf HGB angepasst.

Die Ergebnisse des Konzernzwischenabschlusses für das erste Geschäftshalbjahr (01.10.2009 – 31.03.2010) im Einzelnen:

Die Edel AG verzeichnete Umsätze in Höhe von 69,3 Mio. Euro, im ersten Halbjahr 2008/2009 betrugen diese nach Bereinigung um die zwischenzeitlich aus dem Konzern ausgeschiedenen Auslandsgesellschaften 68,4 Mio. Euro. Die Edel AG hat in den letzten Monaten, bis auf die italienische Konzerntochter edel Italia S.r.l., sämtliche Anteile an Tochtergesellschaften und assoziierten Unternehmen im Ausland verkauft.

Die Konzernhalbjahreskennzahlen verbesserten sich allesamt in signifikanten Größenordnungen. Der Konzernjahresüberschuss verfünffachte sich (von 0,5 Mio. Euro auf 2,5 Mio. Euro), das Ergebnis vor Steuern (EBT) betrug 3,9 Mio. Euro im Vergleich zu 1,1 Mio. Euro im Vorjahres-Halbjahr, das EBIT stieg von 2,4 Mio. Euro auf 6,1 Mio. Euro und das EBITDA von 5,8 Mio. Euro auf 9,3 Mio. Euro.

Der operative Cashflow betrug im ersten Halbjahr 2009/2010 14,2 Mio. Euro gegenüber 5,3 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum und sorgt für Bewegung auf der Aktivseite der Bilanz der Edel AG. Und auch der Passivseite der Bilanz steht das gut: Vom Beginn des Geschäftjahres am 01. Oktober bis heute hat das Unternehmen seine langfristigen Schulden um knapp 13 Mio. Euro reduziert, unter anderem wurde die Ende April endfällige mit 7% verzinste Edel-Anleihe an die Anleger zurückgezahlt.

Einmal mehr sieht sich der Vorstand in seiner Strategie bestätigt, den Konzern vom Musikunternehmen zur Entertainmentgruppe mit den zusätzlichen Schwerpunkten Buch und Dienstleistungen umzubauen.

Die hervorragende Geschäftssituation bei der für Fertigung, Druck und Logistik verantwortlichen Konzerntochter optimal media production GmbH, ein stabiles Musik-, Video- und Kinder-CD- sowie DVD-Geschäft und der sehr gute Marktanteil im digitalen Bereich sind die Basis für den aktuellen Erfolg der Edel AG. Dazu kommt ein an Bedeutung stark zunehmendes Buchgeschäft. Es ist die erklärte Absicht, den Buchbereich in den nächsten Jahren zu einer für den Markt wesentlichen Verlagsgruppe auszubauen. Ein Meilenstein wurde aktuell gesetzt: Im April übernahm Edel 75% der Anteile des renommierten Münchener ZS Verlag Zabert Sandmann GmbH.

Der Vorstand geht davon aus, dass die positive Entwicklung auch langfristig anhalten wird und alle Geschäftsbereiche die guten Ergebnisse des ersten Halbjahrs weiterhin ausbauen können.  

Optionen

383 Postings, 7076 Tage AfterdarkBoerse Online zu Edel

 
  
    #12
10.06.10 00:23
09.06.2010
Hervorragend aufgestellt

Komplett am Kapitalmarkt in Vergessenheit geraten ist der einstige Neuer-Markt-Highflyer Edel – trotz erstaunlich positiver Halbjahresbilanz. Demnach sieht Vorstandschef Michael Haentjes das Medienunternehmen mittlerweile „hervorragend aufgestellt“. In Zahlen liest sich das so: Bei leicht verbesserten Umsätzen von 69 Millionen Euro vervielfachte sich der Überschuss von 0,7 auf knapp 2,5 Millionen Euro. „Verglichen mit der Planung der Gesellschaft liegen die Ergebnisse insgesamt über den Erwartungen“, lautet das offizielle Fazit. Michael Haen­tjes geht davon aus, dass sich die guten Resultate in der zweiten Jahreshälfte ausbauen lassen. In Hamburger Finanzkreisen gilt das mittlerweile im wenig regulierten Entry Standard gelistete Papier nun als heißer Tipp. Bewertungstechnisch ist alles im grünen Bereich – Kurse von bis zu drei Euro scheinen vertretbar.  

Optionen

383 Postings, 7076 Tage AfterdarkDer einstige Neue-Markt-Star hat sich neu ...

 
  
    #13
24.06.10 08:38
EDEL - Der einstige Neue-Markt-Star hat sich neu aufgestellt


So heisst der neue und umfangreiche Artikel in der neuesten Ausgabe der Börse Online. Mir liegt der Wortlaut noch nicht vor, aber es scheint sich diesmal um einen umfangreicheren Artikel zu handeln !

Wenn irgendjemand die BO hat, dann bitte mal den Text hier posten bzw. zusammenfassen !

DANKE

Gruss

Afterdark  

Optionen

383 Postings, 7076 Tage AfterdarkEdel AG Empfehlung NEBENWERTE JOURNAL

 
  
    #14
01.07.10 17:49
Hallo,

leider darf ich nicht den gesamten Text posten, nur soviel, man erwartet für 2009/2010 einen Gewinn von 20 cent je Aktie und sieht weiteres Potenzial fundamental untermauert. Durch die Schließung der ausländischen Dependancen spricht man von einem Befreiungsschlag :-)

Gruss

Afterdark  

Optionen

4 Postings, 3302 Tage kurssteigerEdel AG - Aufwärtstrend in Takt

 
  
    #15
09.08.10 21:22

Nachdem die sehr guten Zahlen jetzt auch von immer mehr "Tippdiensten" wahrgenommen werden, scheint der Ausbruch nach oben unmittelbar bevorzustehen.

Die 3 € dürften bald genommen sein.

Gruß

Kurssteiger

 

383 Postings, 7076 Tage AfterdarkBörsendienste

 
  
    #16
10.08.10 12:38
Hallo zusammen,

unter anderem wurden in den letzten Wochen die Edel AG bei folgenden Dienste empfohlen und analysiert :

- Nebenwerte Journal
- Austria Börsendienst oder Börsenbrief
- Hanseatische Börsendienst
- Börse Online

Börse Online unter anderem hat die Edel AG als klaren Kauf gesehen, bei einem nachhaltigen bruch der 2,50 Euro dann auch Potenzial bis 3,20 Euro prognostiziert ! Die Gewinnreichen wurden deutlich nach oben angepasst, für 2009/2010 erwartet man einen Gewinn von ca. 17 cent und für das Jahr 2010/2011 erwartet man sogar 22 cent.

Ich persönlich erwarte die 22 cent je Aktie schon für das Jahr 2009/2010, so hat man doch bereits im ersten Halbjahr einen Gewinn von 2,5 Mio Euro Euro ausgewiesen !

Hier meine Schätzungen :

Ich erwarte zum Jahresende ein Ergebnis von mind. 20-25 je Aktie , deutlich reduzierte Verbindlichkeiten, einen wachsenden Umsatz, deutliche Steigerungen bei EBITDA, EBIT und EBIT sowie Cash Flow. Des weiteren eine Steigerung des EKs in Richtung 30-35 Mio Euro und eine Dividende von ca. 10 cent.

Die AG ist in den letzten Jahren deutlich organisch gewachsenen, der Umsatz ist stabil geblieben und das bei Schließungen von einzelnen Geschäftsfeldern w.z.Bsp. Kinderbücher. Das ist ein ORGANISCHES WACHSTUM !

Gruss

Afterdark  

Optionen

383 Postings, 7076 Tage Afterdarkkurze News von Edel

 
  
    #17
1
16.08.10 08:55
Inspektor Barnaby erreich erneut Goldstatus

Mittwoch, 11. August 2010
Edel Germany GmbH – Company-News – Edel:Motion

Edel:Motion (a division of Edel Germany GmbH) setzte von den Staffeln eins bis acht der britischen Krimiserie „Inspector Barnaby“ insgesamt fast 150.000 Boxen ab. Vol. 1 der Serie erreichte bereits den Goldstatus und liegt mittlerweile bei über 35.000 verkauften Einheiten. Vol. 2 erlangte diesen Status mit über 25.000 angesetzten Einheiten ebenfalls vor Kurzem. Am 01. Oktober veröffentlicht Edel:Motion nun die neunte Staffel im Verkauf, die ab dem 16. September erstmals auch im Verleih erhältlich sein wird.

Seit 2008 veröffentlicht Edel:Motion die Serie erfolgreich auf DVD. „Den Riesen-Erfolg der Serie Inspector Barnaby auf DVD verdanken wir unter anderem der unkomplizierten und vor allem sehr kreativen Zusammenarbeit mit unserem Lizenzgeber ALL3Media international. Außerdem ist es uns sukzessive gelungen, unsere Handelspartner vom Kult- und Erfolgspotential der Serie zu überzeugen“, so Torben Halfter, Senior Product Manager bei Edel:Motion.

„Unser Dank gilt auch den Kollegen von ZDF Enterprises, deren Krimi-Affinität sich ganz hervorragend mit unserer Ausrichtung deckt. Gemeinsam ist es uns gelungen, Inspector Barnaby zu einer der erfolgreichsten Krimi-Marken aufzubauen. Entscheidend für den Erfolg ist selbstverständlich auch die hervorragende Vertriebsarbeit der Kollegen, die eine breite Präsenz im Handel ermöglicht hat“, ergänzt Oliver Hagedorn, General Manager bei Edel:Motion / Edel:Records.  

Optionen

383 Postings, 7076 Tage AfterdarkAus der Börsenwelt Presseschau ...

 
  
    #18
16.08.10 08:56
DER AKTIONÄR
Börsenwelt Presseschau: Technotrans, Euromicron, Advanced Battery und Edel unter der Lupe

Edel bietet Dienstleistungen für die Medienindustrie an und vermarktet Bücher, CDs und DVDs. Nach den Informationen der Experten des Hanseatischen Börsendienstes brummt das Geschäft von Edel auch nach der starken Entwicklung im ersten Halbjahr weiter. Dabei soll vor allem die Tochterfirma Optimal weiterhin an der Kapazitätsgrenze produzieren. Optimal ist ein führendes Mediendienstleistungsunternehmen in Europa. Nach schwierigen Jahren ist Edel auf Expansionskurs, wie die Mehrheitsübernahme am Münchener Buchverlag ZS Verlag Zabert Sandmann GmbH im April und die nun getätigten Erweiterungs-Investitionen bei Optimal zeigen. Nach der offenbar äußerst erfolgreichen Neupositionierung und Umstrukturierung könnte Edel in den nächsten zwölf bis 18 Monaten positiv überraschen. Die Geschäftsentwicklung lässt sogar eine Dividende möglich erscheinen. Gut informierten Kreisen zufolge soll bereits über eine Ausschüttung von 0,10 Euro je Aktie spekuliert werden. Damit dürfte die derzeit an der Börse kaum beachtete Edel-Aktie weiteres Anleger-Interesse auf sich ziehen. Charttechnisch könnte die Aktie nach der derzeitigen Konsolidierung den Aufwärtstrend wieder aufnehmen.

Änderung im Musterdepot des Hanseatischen Börsendienstes:

Die Verantwortlichen für das Musterportfolio wollen 2.000 Anteilscheine von Edel zu höchstens 2,65 Euro aufnehmen.  

Optionen

705 Postings, 4395 Tage hewi62Edel: Mögliche Dividendenzahlung

 
  
    #19
18.08.10 15:38
...was man dabei nicht vergessen sollte, die Zahlung ist gänzlich steuerfrei. Es wird EK ausgeschüttet, daher keine Dividende. Genauere Beschreibung habe ich leider nicht, das war aber bei der letzten Ausschüttung auch so.  

Optionen

383 Postings, 7076 Tage AfterdarkFavorit des Tages : Edel AG

 
  
    #20
28.09.10 11:11
Favorit des Tages Börse Online
Favorit des Tages Edel Music an der Spitze
[11:30, 27.09.10]

Von Tobias Schorr

Klammheimlich setzt sich der einstige Neuer-Markt-Star wieder an die Spitze der Kurslisten. Börse Online empfahl den Titel frühzeitig. Weitere Kursgewinne sind nun möglich.

EDEL AG INHABER- AKTIEN ...
kaufen
WKN
564950
Börsenwert
65,02 Mio €
KGV 11e
12,98
Aktueller Kurs
2,86 €
Kurs Erscheinungstag
2,81 €
Ziel
3,30 €
Stopp
2,30 €
Veränd. z. Vortag
0,18 %

Weg von hochtrabenden Wachstumsphantasien, hin zu realistischen Ertragszielen. Das ist in Kürze zusammengefasst die Geschichte des Musikunternehmens Edel. Vor allem bei der Tochterfirma Optimal läuft es rund: In Mecklenburg betreibt die Firma ein Logistikzentrum, in dem allerlei Mehrwerte in der Fertigung für CDs mit aufwendigen Booklets und Fotografien geschaffen werden. Das ist zwar eine kleine, aber durchaus erfolgreiche Nische. Zudem will das Unternehmen auch im einst verfluchten digitalen Musikgeschäft vorn dabei sein. Es übernimmt die Vermarktung von Musikstücken und bietet es großen Labels an. „Die Margen sind zwar relativ gering. Hat man die Prozesse im Griff, kann man allerdings auch hier Geld verdienen“, sagt Vorstandschef Michael Haentjes.

Auch das App-Geschäft will Edel nicht verschlafen: Seit Anfang September gibt es etwa Christian Rachs Kochgesetzbuch für das iPhone – allerdings nicht umsonst. Zudem ist Vorstandschef Haentjes davon überzeugt, dass der als verstaubt geltende Buchmarkt künftige eine bedeutende Rolle spielen wird. Im Jahr 2007 kaufte die Gesellschaft die Buchsparte des Pabel-Moewig-Verlages und den Rockbuch Verlag. Im April holten sich die Hamburger auch die Mehrheit des ZS Verlages Zabert Sandmann.

Seit Jahren befindet sich das Unternehmen wieder in den schwarzen Zahlen. Der Aktienkurs kommt ebenfalls langsam wieder in Schwung. Bereits in der Ausgabe 26/10 von BÖRSE ONLINE haben wir auf den noch unentdeckten Wert hingewiesen. Mittlerweile kletterte der Wert um mehr als 20 Prozent auf knapp drei Euro. Weiterhin gehen wir davon aus, dass das Unternehmen im Gesamtjahr rund vier Millionen Euro verdient.

Die Aktienzahl von rund 14,5 Millionen Stück entspricht einem Kurs-Gewinn-Verhältnis für das Jahr 2010 von gerade Mal etwas mehr als 10. Im Gegensatz zu früher rechnet der Vorstandschef nicht damit, dass es in diesem Jahr zu Zahlungsausfällen kommt. Edel ist weiter darauf aus, seine Schulden zu reduzieren und in diesem Jahr eventuell sogar wieder eine Dividende bezahlen zu können. Auch im kommenden Jahr dürfte Edel noch einmal eine Schippe drauf legen und den Gewinn weiter steigern. Mittelfristig dürften Kurse deutlich über drei Euro zu sehen sein.  

Optionen

532 Postings, 4079 Tage Dow_JonesWas geht hier ab?

 
  
    #21
06.12.10 15:23
Warum sind wir bei den Zahlen denn gleich völlig abgetaucht? War die Erwartungshaltung mal wieder zu hoch?  

Optionen

532 Postings, 4079 Tage Dow_JonesSchöne Bodenbildung,

 
  
    #22
23.01.11 15:47
nach dem für mich unbegründeten Absturz.Ich habe die Chance nochmal genutzt;)  Der Finanzbericht sollte ja schon sehr bald kommen, dann gibt es weitere Klarheit.

Das Comeback der Edel Aktie in 2011 steht m.e. nichts mehr im wege, denn fundamental ist ja schon mal vorgelegt worden - hoehe Erwartungen werden heir aktuell definitiv nicht geakauft.  

Optionen

532 Postings, 4079 Tage Dow_JonesEs geht wohl los, wird auch Zeit!

 
  
    #23
24.03.11 08:43
Nächste Bürde ist drei Euro.  

Optionen

532 Postings, 4079 Tage Dow_Jonessorry für mein schlechtes deutsch..

 
  
    #24
01.04.11 03:00
aber wer auf aktuellem Niveau noch seine Stücke verkauft, der muss das hoffentlich nicht vor dritten verantworten müssen!  

Optionen

11593 Postings, 2972 Tage crunch timeGründe für Dauersüdkurs der letzten Wochen?

 
  
    #25
01.07.11 17:30
Jemand eine Erklärung warum es seit ca. zwei Monaten so zielgerichter stur gegen Süden geht? Ist mir irgendeine "bad new" entgangen oder muß man befürchten es steht bald eine solche ins Haus? Noch so ein paar Tage wie zuletzt und es gäbe neue Jahrestiefs. Wäre an der Zeit mal eine "good news" aus dem Hut zu zaubern.  
Angehängte Grafik:
chart_halfyear_edel.png (verkleinert auf 66%) vergrößern
chart_halfyear_edel.png

Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 6  >  
   Antwort einfügen - nach oben