Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Dynamo Dresden - Mein Verein


Seite 5 von 61
Neuester Beitrag: 20.09.16 12:43
Eröffnet am: 12.08.11 01:49 von: Mr-Bean Anzahl Beiträge: 2.524
Neuester Beitrag: 20.09.16 12:43 von: Trinkfix Leser gesamt: 102.333
Forum: Talk   Leser heute: 4
Bewertet mit:
32


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... 61  >  

3320 Postings, 5204 Tage der Eibscheja und in der Randaleliste 2011

 
  
    #101
3
26.09.11 12:05
sind wir lt. SZ auf Platz 2, also überall oben mit dabei, nur nicht da, wo's drauf ankommt!  

8329 Postings, 3601 Tage sportgemeinschaftsind

 
  
    #102
4
26.09.11 12:08
rostock
schalke
dortmund
schalke
alle hinter uns?
wer ist dann erster in der liste?  

8329 Postings, 3601 Tage sportgemeinschaftsollte beim 2.schalke gladbach heißen!!

 
  
    #103
4
26.09.11 12:11

3320 Postings, 5204 Tage der EibscheErster mit grossem Vorsprung Rostock,

 
  
    #104
4
26.09.11 12:12
In der „Randale“-Tabelle vorn

Börner appellierte, keine Pyrotechnik abzubrennen. Dies würde nicht nur die Gesundheit von Spielern und Zuschauern gefährden, sondern auch die Vereinskonten weiter belasten. Dresden musste in diesem Jahr zusammen bereits 45500 Euro Strafe zahlen, Frankfurt 37000. Damit liegen beide Klubs in der deutschlandweiten „Randale“-Tabelle hinter Hansa Rostock (83500 Euro) auf den Plätzen zwei und drei. (mit SZ/dk)

Quelle: http://www.sz-online.de/nachrichten/artikel.asp?id=287244  

10793 Postings, 4081 Tage Mr-BeanDynamo hat die grösste

 
  
    #105
4
29.09.11 12:31
http://www.bild.de/regional/dresden/...eutschlands-20193556.bild.html

Dynamo hat die größte Blockfahne Deutschlands

Dresden – Das war wirklich eindrucksvoll! Beim Spiel gegen Eintracht Frankfurt rollten die Fans von Dynamo Dresden erstmals eine riesige Fahne im K-Block aus.

Die größte Deutschlands! Das große Teil ist 2450 Quadratmeter große (70 x 35 Meter) und zeigt neben der Stadt-Silhouette Dresdner Wahrzeichen wie den Goldenen Reiter und die Flutlicht-Giraffen des alten Dynamo-Stadions.

Die Riesen-Fahne besteht aus schwer entflammbarem Stoff (erst ab 250 Grad). Sie ist 500 Kilo schwer und muss von 20 bis 40 Mann getragen werden.

Die Herstellung dauerte zwei Monate, insgesamt nähten zehn Leute die jeweils zwei Meter großen Stoffbahnen zusammen.

Der schwarz-gelbe Hingucker entstand auf Initiative der Ultras. Die 15000 Euro teure Fahne wurde ausschließlich aus Spenden finanziert.

Zur besseren Haltbarkeit wird sie jetzt noch imprägniert und soll dann bei Topspielen wieder ausgerollt werden.

Europaweit gibt es mit dem SSC Neapel und Olympique Marseille nur noch zwei Vereine, die noch größere Banner in ihrem Fanblock ausrollen.

-----------
„Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.“

Curt Goetz

6198 Postings, 5965 Tage Palmengelmit dem Ding könne wir demnächst wieder

 
  
    #106
5
29.09.11 13:07
Sandhausen, Burghausen und Regensburg imponieren,
wenn wir nicht bald die Kurve kriegen und ein wenig ergebnisorientierter spielen.  

10793 Postings, 4081 Tage Mr-BeanDynamo überrollt 1860

 
  
    #107
3
03.10.11 10:37
http://www.bild.de/regional/dresden/...-liveticker-20245180.bild.html

15000 Gästefans!!!!!!

Dynamo ist und bleibt einmalig!
-----------
„Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.“

Curt Goetz

10793 Postings, 4081 Tage Mr-Bean1860-DD

 
  
    #108
4
03.10.11 10:41
http://www.dynamo-dresden.de/de/aktuelles/team/...m-doppelschlag.html
Sonntag, 02. Oktober 2011 15:52

Sensation nach zweifachem Doppelschlag
Alle Dynamofans träumten vor dem Spiel von einer Wiederholung des sensationellen Auftritts im September 2005, als in der Arena in München ein überraschender Auswärtssieg gelang. Nach dem erneuten Auftritt in der "Höhle der Löwen" wissen wir, dass Träume manchmal wahr werden. Eigentlich erinnerte alles an damals. Das Stadion war zwar nicht ausverkauft, aber die Kulisse prächtig. Über 15.000 schwarz-gelbe Fans sorgten für die richtige Atmosphäre auf den Rängen und die Mannschaft belohnte sich und ihre Anhänger mit einer tollen kämpferischen Leistung.

Die erste Viertelstunde war noch gar nicht vorbei, als auf der Anzeigetafel bereits ein 2:0 für Dynamo stand. Das war 2005 genauso, als Marco Vorbeck zweimal vor der Pause traf. Und auch diesmal sorgte ein Dynamo-Spieler mit einem Doppelpack innerhalb von vier Minuten für frenetischen Jubel in der Dynamo-Kurve. Mickael Poté war nach einem Freistoß erst per Kopf zur Stelle, wenig später ließ er Gabor Kiraly im Tor der Gastgeber mit einem abgefälschten Rechtsschuss keine Chance. Mit zwei Toren in den Anfangsminuten schockten die Gäste die Löwen sichtlich, denn die wenigen Möglichkeiten der Gastgeber wurden von der Dynamo-Abwehr geklärt oder spätestens von Wolfgang Hesl, der seinen ersten Pflichtspieleinsatz für Dynamo absolvierte, durch tolle Paraden zunichte gemacht. Nach vorn versteckte sich die Mannschaft von Trainer Ralf Loose auch nicht und erspielte sich weitere Chancen. Vor allem Mickael Poté bewies seine Klasse und wurde von seinen Mitspielern immer wieder in Szene gesetzt. Mit einer kämpferisch und taktisch disziplinierten Leistung sicherte Dynamo die Führung bis zur Halbzeit und ging mit diesem Ergebnis beruhigt in die Kabine.

Nach der Pause erwartete man einen Sturmlauf der Löwen, doch Dynamo konnte dagegen halten und im Strafraum von Wolfgang Hesl kam kaum ein laues Lüftchen auf. Zudem dezimierten sich die Löwen nach einer Notbremse. Stefan Buck kassierte die Rote Karte. Viel besser klappte es bei Dynamo im Angriff. Nach einer Ecke kam Romain Bregerie frei zum Kopfball und hämmerte die Kugel zum vorentscheidenden 3:0 ins linke obere Eck. Der Jubel um diesen Treffer war kaum verhallt, als Mickael Poté erneut ins Tor traf. Ein Rückpass der Löwen ging zunächst an den Pfosten, aber im Stile eines Wühlers vollstreckte er eiskalt den Nachschuss und sorgte dafür, dass die Dynamo-Kurve endgültig ins Wanken geriet. 4:0 - dieses Ergebnis übertraf zu diesem Zeitpunkt alle Erwartungen der mitgereisten Schlachtenbummler. Mit diesem Vorsprung war das Spiel entschieden und im weiteren Verlauf kam Dynamo noch zu guten Chancen. Fast schon im Minutentakt hatten die Dynamofans den Torschrei auf den Lippen. Ein fünfter Treffer sprang dabei aber leider nicht heraus. Auf der anderen Seite konnten die Münchner noch zweimal einnetzen, um das Ergebnis aus ihrer Sicht in Grenzen zu halten. Nach einer Standardsituation und kurz vor dem Abpfiff musste der gut aufgelegte Wolfgang Hesl doch noch zweimal hinter sich greifen.

Letztendlich gelingt Dynamo in München erneut eine unglaubliche Sensation, die sich Fans und Mannschaft aber mit diesem Einsatz und diesem Willen absolut verdient haben.

Aufstellungen:

1860 München: Kiraly - Rukavina, Stahl, Buck, Benjamin - Bierofka, Aigner (82. Maier), Halfar (64. Rakic), Kaiser - Lauth (C) (58. Schäffler), Volland - Trainer: Maurer

Dynamo: Hesl - Gueye, Subasic, Jungwirth, Stoll, Bregerie - Trojan (85. Heller), Fiel (C), Solga, Koch (78. Fort) - Poté (77. Dedic) - Trainer: Loose

Tore:

0:1 Poté (13.)
0:2 Poté (16.)
0:3 Bregerie (59.)
0:4 Poté (60.)
1:4 Bierofka (65.)
2:4 Bierofka (90. + 1)

Zuschauer: 39.500

Gelbe Karten: Stahl, Bierofka, Kaiser - Koch, Jungwirth, Poté

Rote Karte: Buck (55., Notbremse)

Schiedsrichter: Tobias Christ
-----------
„Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.“

Curt Goetz

32820 Postings, 5300 Tage Jutozum bvb

 
  
    #109
3
03.10.11 10:50
werden wohl auch viele kommen.
wird ein fussballfest.
ein schwarz-gelbes farbenmeer.
schwarz-gelben gruss.  

3320 Postings, 5204 Tage der Eibscheauch da wird mit 15000 gerechnet.

 
  
    #110
4
03.10.11 11:07
Werde leider nur vor der Glotze sitzen...
Wird sicher geil, auch bei ner Biederlage, allein schon die Atmosphäre!  

10793 Postings, 4081 Tage Mr-Beanschei...

 
  
    #111
6
03.10.11 11:09
schwarz gelb :-)

Bin natürlich mit von der Partie....
-----------
„Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.“

Curt Goetz

100412 Postings, 6644 Tage Biotestwaaaaaaaaaaaaaaaahhnsinnnnnnn ........!

 
  
    #112
4
05.10.11 07:19
-----------
http://www.dynamo-dresden.de/
Angehängte Grafik:
24427.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
24427.jpg

3320 Postings, 5204 Tage der Eibschedie Hütte füllt sich aber

 
  
    #113
5
05.10.11 07:56
wieder sehr schnell, und das gegen Aachen. Hätt ich so nicht gedacht. Werden wohl doch um die 25000 kommen! Respekt.  

67687 Postings, 4290 Tage starwarrior03wer möchte nich gerne sagen....

 
  
    #114
5
05.10.11 10:03
"wir waren dabei gg Aachen", wenn die 5:1 5:0 auf die Nüsse bekommen per Gala von Poté und Co.....

ich hör Sporty im Block schon kreischen und schreien...  

Man sollte nicht überheblich ins Spiel gehen, sondern schon auch bisserl Respekt dem Gegner zollen, aber eins muß klar sein - Gegner zerlegen, Punkte kassieren und wichtrig - Tordifferenz gut verwalten! Und wen nenner nachn Spiel im Gang "kotzt" - es darf nicht nach zB 2:0 od 3:0 der Schlendrian einziehen so wie am Ende in München.. Knallhart durchziehen und in allen Belangen glänzen... Ran an den Speck..

langsam mal Warmlaufen und Warmschießen fürs Duell gg die falsche Borussia.. (die Echte zeigt sich ja in meim Avatar *ggg*)

Grüße
und

DYYYYYYYYYNAAAMOOOOOOOOOO... SGD SGD SGD SGD SGD SGD SGD..  

10793 Postings, 4081 Tage Mr-Beanknapp

 
  
    #115
4
06.10.11 00:25
10800 Sitzplätze schon verkauft, natürlich incl. der JK.
Insgesamt ca.16800 Karten schon verkauft.
Wenn es so weiter geht wird die Bude wohl wirklich fast ausverkauft sein.

Bloß gut das ich alle meine Karten für diese Saison schon habe......


PS: Das Stadion ist eben für diesen bekloppten Verein viel zu klein....
-----------
„Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.“

Curt Goetz

67687 Postings, 4290 Tage starwarrior03das Stadion der "falschen" schwarz gelben "drübe".

 
  
    #116
3
06.10.11 00:36
war auch mal nur halb so groß... ;o)

umso höher der Wertgehalt dessen was auf dem Rasen veranstaltet wird und drumherum ordentlich vermarktet wird im Interesse des Vereins, Managments, Spieler und Fans usw - umso größer kann man sich dann auch das Stadion bauen..

Was nützte denn jetzt eine 100.000 Mann Schüssel.. Goar nix, außer teuer zu sein.. Um das marktwirtschaftlich auszunutzen kannste kenne Ticketpreise wie im Moment führen.. uvm..

Also kommt der sportl. Erfolg der "alten zeit" zurück, irgendwann auch mal mehr in Sachen international (Zukunftstraum 2015-2020), dann kann man auch über größeres Stadion reden.. mM..

CFC kriegt ja auch ein "angemessenes" Stadion hab ich grad gelesen.. Aber auch nur für 15.000 Leutz...

Kenne ja noch das alte Dresdner Stadion, speziell die altten Oberligaübertragungen... Bei jeden Tor hat die Kamera gewackelt.. *lol* hat man in all den Jahren nie abgestellt.. *lol*..  Aber denke schon das ein Stadion zw 40000-50000 besser gewesen wäre..  Aber eben das Geld dafür muß auch da sein.. Und das Gedaddel in Sachen neues Stadion, bis es dann endlich mal stand und Miete etc brauche ma net nochma durchkauen..

Grüße....  

10793 Postings, 4081 Tage Mr-BeanHä?

 
  
    #117
3
06.10.11 01:09
"irgendwann auch mal mehr in Sachen international (Zukunftstraum 2015-2020)"

Wo lebst Du denn?

Europapokal.... (Kenner der Szene wissen was ich meine)

Dir ein Begriff?

:)
-----------
„Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.“

Curt Goetz

8329 Postings, 3601 Tage sportgemeinschaftjuchu

 
  
    #118
1
06.10.11 07:26
...sandstrand - europapokal - europapokal - europapokal europapokal..................

aber meineserachtens erlischt die strafe vom belgradspiel nach 25 jahren.  

10793 Postings, 4081 Tage Mr-BeanSandstrand

 
  
    #119
3
06.10.11 08:01
Ich sehe Du kennst Dich aus.

Erlischt diese denn nicht nach 10 Jahren?

Können wir ja also nächste Saison starten, hoffentlich eine Stadt mit....

Na?

Richtig - Sandstrand!!!

:)
-----------
„Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.“

Curt Goetz

100412 Postings, 6644 Tage Biotest.....und auf gehts..............

 
  
    #120
3
06.10.11 08:36
-----------
http://www.dynamo-dresden.de/
Angehängte Grafik:
bild01_a133635.jpg (verkleinert auf 85%) vergrößern
bild01_a133635.jpg

8329 Postings, 3601 Tage sportgemeinschaftoder waren es nur 10 jahre?

 
  
    #121
2
06.10.11 08:43
egal - und es muß ja nun keine stadt mit sandstrand sein. kann ja auch eine sein die aus granit ist................"....und so zogen wir in die bundesliga ein und wir werden wieder deutscher meister sein....
http://www.erlebnis-stadion.de/...adion_dresden&sub=impressionen#
und da sieht man diese geilen wackelnden kameras.
ach peter kotte und ...............  

3320 Postings, 5204 Tage der Eibscheso Ihr Träumer, ausgeträumt!

 
  
    #122
4
06.10.11 09:39
Was für'n geiler Traum, aber nun sind wir wieder wach und spielen erst mal gegen den Abstieg aus Liga 2. Optimal wäre für mich, in der nächsten Saison im oberen Drittel mitzuspielen und anschliessend 13/14 aufzusteigen in das deutsche Oberhaus. Dann wird es whrscheinlich 3 ganz schwere Jahre geben, bevor wir eventuell mal gegen 2020 nach Eurobabogal guggn könn'...
Aber stimmt, ich träum grad vom Sieg beim BVB und dann müssten wir glaub nur noch 5 mal siegen...  

10793 Postings, 4081 Tage Mr-BeanAch seit ihr alle

 
  
    #123
4
06.10.11 09:56
Ein paar Schwätzer! :)

Mir gefällts ;)
-----------
„Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.“

Curt Goetz

6198 Postings, 5965 Tage Palmengelgenau

 
  
    #124
4
06.10.11 09:57
lasst uns die Saison geniessen, hoffentlich nicht absteigen und dann die Mannschaft einigermassen beisammen halten, dann kann man sich auch in der 2. etablieren.
Mehr ist erstmal überhaupt kein Thema.
So ein Quatsch gibts nur bei Dynamo,
gewinnen wir, reden alle von Europapokal, verlieren wir, sehen viele die Lichter ausgehen...
Auch wenn ich schon wieder lese wie selbstverständlich wir Aachen wegballern werden, wird mir ganz anders... Ich bin ja auch lieber optimistisch, aber lasst uns doch erstmal 3-4 Spiele nicht verlieren und eine gewisse Stabilität gewinnen, dann ist Optimismus auch gerechtfertigt.  

10793 Postings, 4081 Tage Mr-BeanCalmund: Dynamo gehört in die 1. Liga!

 
  
    #125
4
06.10.11 13:34
http://www.dynamo-dresden.de/de/aktuelles/presse/...-von-doerner.html

Morgenpost) Reiner Calmund ist derzeit zum Ausspannen auf Mallorca. Ruhe vor dem Sturm, denn am Dienstag kommt sein Buch „Eine Kalorie kommt selten allein“ auf dem Markt. Und dann beginnt der PR-Marathon dafür. Noch hatte der 62-jährige XXL-Manager deshalb Zeit für ein Morgenpost-Exklusiv-Interview.

Vor einem Jahr hatten Sie ebenfalls Stress – allerdings vor allem als Retter von Dynamo Dresden. Das hat ja geklappt.

Calmund: „Das war ein anstrengendes Jahr, aber wenn es ein Happyend gibt, ist es natürlich umso schöner. Doch zugegeben: Wenn mir beim MOPO-Besuch im Sommer 2010 jemand gesagt hätte, dass wir jetzt in der 2. Bundesliga spielen und das gar nicht mal schlecht, hätte ich in der Redaktion drei Saltos gemacht. Geplant war der Aufstieg also für diese Saison.“

Sie hatten einen Anteil am Erfolg – wen möchten Sie noch hervorheben?

Calmund: „Zuerst Matthias Maucksch, auch wenn man den etwas überhastet zum Teufel gejagt hat. Doch er hat die Aufstiegs-Truppe zusammengestellt und für deren Fitness gesorgt. Der ruhige Ralf Loose hat das dann perfekt vollendet und passt hervorragen dahin, wo er jetzt ist. Wahnsinn, wie er die vielen Kulturkreise und Sprachen unter einen Hut bekommt. Vergessen darf man natürlich nicht Leute wie Thomas Bohn und Thomas Dathe, die mit Herzblut und Geld gepowert haben.“

Dathe will in der Winterpause mit zwei Krachern nachlegen, wenn der Rückstand zu einem Aufstiegsplatz nicht mehr als acht Punkte beträgt.

Calmund: „Dieser Verrückte hat in der vorigen Saison auch ständig vom Aufstieg geredet und keiner hat ihm geglaubt – mich eingeschlossen. Derzeit ist es genauso, doch diesmal haben drei, vier Mannschaften wirklich mehr Potenzial und werden nicht so einbrechen wie in der Vorsaison die Offenbacher. Perspektivisch ist natürlich klar: Dynamo gehört in die 1. Bundesliga. Doch da ist nicht nur sportlich noch viel zu tun.“

Zum Beispiel?

Calmund: „In München waren mehr als 15 000 Dynamo-Fans, aber ein geistesgestörtes Dutzend sorgt mit Krawallen auf dem Oktoberfest für die Schlagzeilen, auf die sie im Westen gerade warten. Das sind nicht mal 0,1 Prozent, aber die Wirkung ist verheerend. Wenn wir nach oben wollen, brauchen wir mehr und neue Sponsoren. Doch viele Unternehmen werden durch das Negativ-Image abgeschreckt. Zwei glückliche Pokal-Umstände in Form von Leverkusen und Dortmund haben Geld in die Kasse gespült, aber die Millionen sind irgendwann alle.“

Sie haben „Dixie“ Dörner zu Dynamo geholt – als sie weg waren, war auch er bald weg.

Calmund: „Kein Verein in Deutschland geht so mit seinen Idolen um. Doch ich bin nicht weg, stehe ständig im Meinungsaustausch mit Bohn und Co. Und deshalb wird auch „Dixie“ Dörner zurück kommen.“

Gibt es noch Kontakt mit dem anderen Dynamo-Lager?

Calmund: „Ich rede mit allen. Zum Beispiel mit Diana Schantin. Sie ist eine Identifikations-Figur für die Basis, hat aber eine andere Auffassung als ich, wenn es um wirtschaftliche Dinge geht. Trotzdem achte ich sie, denn sie ist mit ganzem Herzen bei der Sache. Und ich habe ihr deshalb gern ein Befürwortungs-Schreiben für die Präsidiums-Wahl aufgesetzt, um das sie mich gebeten hat.“

-----------
„Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.“

Curt Goetz

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... 61  >  
   Antwort einfügen - nach oben