Dotcom Kim Schmitz verhaftet - Megaupload dicht


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 28.12.12 11:05
Eröffnet am: 20.01.12 00:24 von: saschapeppe. Anzahl Beiträge: 44
Neuester Beitrag: 28.12.12 11:05 von: Glam Metal Leser gesamt: 12.609
Forum: Talk   Leser heute: 2
Bewertet mit:
8


 
Seite: < 1 | 2 >  

1381 Postings, 4810 Tage saschapepperDotcom Kim Schmitz verhaftet - Megaupload dicht

 
  
    #1
8
20.01.12 00:24
Die Web-Seite Megaupload ist der Unterhaltungsindustrie schon lange ein Dorn im Auge. Denn dort bekommen Surfer kostenlosen, anonymen Speicherplatz, der besonders gerne zum Tausch von Filmen, MP3s und Software genutzt wird.

US-Staatsanwälte haben den Daten-Transfer-Dienstleister Megaupload.com nun geschlossen. Firmengründer Kim Dotcom und drei weitere Personen wurden auf Veranlassung von US-Behörden festgenommen.

McLeanUS-Staatsanwälte haben den File-Hoster Megaupload.com vom Netz genommen. Sie werfen dem deutsch-finnischen Gründer Kim Dotcom - ehemals als Kim Schmitz bekannt - und weiteren Firmenverantwortlichen Verstöße gegen Gesetzte zum Schutz des Urheberrechts vor.

In der am Donnerstag eröffneten Klage wird dem Unternehmen außerdem vorgeworfen, für einen Schaden der Rechteinhaber von Filmen und anderen Werken von 500 Millionen Dollar verantwortlich zu sein. Sieben Personen werden angeklagt, darunter auch mehrere deutsche Staatsbürger.

Kim Dotcom sowie drei weitere Personen seien am Donnerstag auf Veranlassung von US-Behörden in Neuseeland festgenommen worden, teilte das US-Justizministerium mit.

http://www.handelsblatt.com/technologie/it-tk/...m-dicht/6088602.html

Also ich finde Kim Schmitz war früher echt ein Arsch.
Und er ist es auch heute noch ;)

Trotzdem ich fand sein Megaupload immer super.

Schmitz wurde ja schon mehrmals in D verurteilt. Allerdings immer auf Bewährung.
Ich finde diesen Typen darf man nicht wegsperren. Er hat verstanden wie Internet heute funktionieren sollte.

Jetzt könnte er in den USA 30 Jahre in den Bau wandern.
Und die Amis machen normalerweiße keine halben Sachen. Es sieht mal wieder schlecht aus für Dotcom Kim.  
Angehängte Grafik:
a567759bcb45ce8be5d996b75b13b8.jpg
a567759bcb45ce8be5d996b75b13b8.jpg
18 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 >  

44542 Postings, 7191 Tage Slaterwie hat der eigentlich sein Vermögen gemacht

 
  
    #20
20.01.12 09:40
Die Kursmanipulation von lets buy it mal außer Acht gelassen?  

969 Postings, 3178 Tage KernspalterIm Knast kann er sein Diätprogramm durchziehen

 
  
    #21
6
20.01.12 09:46

61594 Postings, 6132 Tage lassmichreinNoch eine Vielzahl anderer Scheinfirmen und

 
  
    #22
20.01.12 09:46
sonstige Betrügereien. Wieso, @slater ?

176706 Postings, 6881 Tage GrinchWenn der in den USA in den Knast geht,

 
  
    #23
20.01.12 09:47
dann geht der eher auf Faustdiät, da sollt er lieber das Maul halten!

1381 Postings, 4810 Tage saschapepperVielleicht bekommt er ja einen Deal

 
  
    #24
20.01.12 10:06
und kann als Spitzel und Hacker für das FBI arbeiten ;)

Würde irgendwie zu diesem Lebenslauf passen.  

24273 Postings, 7510 Tage 007BondDer hat sich zwar gerne

 
  
    #25
1
20.01.12 10:38
als Hacker ausgegeben - in Wirklichkeit hat er sich jedoch nur mit fremden Federn geschmückt - soviel zu diesem Thema!  

24273 Postings, 7510 Tage 007BondBesonders belustigend seine

 
  
    #26
20.01.12 11:26
immer noch auffindbaren Newsgroup-Kommentare ;-)

http://arnold.babsi.de/KIMBLE.txt

".. lieber kim,
normalerweise lese ich hier nur, und eigentlich hatte ich auch nicht vor
hier mal was zu posten.....
dein auftreten allerdings aeh.... ist wirklich kommentierungsbeduerftig.

kim@dataprotect.com schrieb im Beitrag <869180821.8692@dejanews.com>...
>Yo folx....
>Der CCC und speziell Wirrkopf (Andy-Müller-MagHUHN) hatten Angst mich auf
>den letzten CCC Kongress zu lassen, weil ich dort Details und TAPES über
>Andy's calls bei mir (bezüglich D1) hätte verteilen können....


PUNKT 1 du bist mit sicherheit bekannt, allerdings ob der begriff hacker,
egal in welche richtung auf dich zutrifft wage ich zu bezweifeln....1  

3855 Postings, 6538 Tage DingLiefert Neuseeland Herrn Schmitz aus?

 
  
    #27
20.01.12 11:50
Würde Deutschland/Frau Bundeskanzlerin Merkel in einem solchen Fall ausliefern?  

44542 Postings, 7191 Tage SlaterDigga

 
  
    #28
20.01.12 12:58

1381 Postings, 4810 Tage saschapepper@ Ding

 
  
    #29
1
20.01.12 18:31
Es kommt drauf an welche Strafe einem droht und ob es Auslieferungsabkommen zwischen den Ländern gibt.

Ein aktuelles Beispiel für ein wichtiges Auslieferungsabkommen ist das im Juni 2003 zwischen der Europäischen Union und den Vereinigten Staaten geschlossene Abkommen.

Wenn z.B. Todesstrafe droht, dann darf aus Deutschland trotzdem nicht ausgeliefert werden.

Allerdings können im Ausland begangene schwere Straftaten wie Mord, Raub, Betäubungsmitteldelikte und Kindesmißbrauch vor deutschen Gerichten angeklagt und verhandelt werden.

Kimbel wäre wohl ebenfalls nicht ausgeliefert worden, weil er nach deutschem Recht keine Strafe begangen hat. Filehosts sind in Deutschland völlig legal.  Er wohnt ja nichtmal in den USA sondern in Neuseeland. Wieso also an die USA ausliefern?

Aber wie gesagt. Die USA machen sowieso was sie wollen.
Da gibts nur das Recht des Stärkeren bzw. Reicheren. Selbst die eigene Verfassung wird nicht mehr respektiert siehe Guantanamo Bay.  

279 Postings, 3121 Tage Quakfrosch13@SaschaPepper

 
  
    #30
20.01.12 18:39
Richtig und dann ist es oft so, daß ein Angehöriger eines Rechtsraumes, der in einem anderen Rechtsraum einen Straftat begangen hat, wegen ein und der gleichen Straftat in beiden Rechtsräumen verurteilt wird und nach Verbüßen der Strafe in dem einen Rechtsraum auch noch die Strafe in dem anderen Rechtsraum verbüßen darf, sofern es ein Auslieferungsabkommen gibt und die eine Strafe nicht auf die andere angerechnet wird.

Im allgemeinen Teil des StGB, insbesondere §§1-10 steht da einiges, bezogen auf Deutschland.  

1171 Postings, 3358 Tage floaFreiheit für Kimble

 
  
    #31
2
20.01.12 18:45

279 Postings, 3121 Tage Quakfrosch13Und bzgl. "Die USA respektieren ihre eigene

 
  
    #32
20.01.12 18:47
Verfassung nicht mehr".

Kann man nur voll zustimmen.

Am 31.12.2011 hat Barack Obama, der sogenannte "Messias" (LOL!), das umstrittene NDAA-Gesetz, den National Defense Authorization Act, unterschrieben,
das es dem US-Präsidenten erlaubt, jederzeit und überall auf der Welt amerikanische Staatsbürger ohne Anklage, ohne Gerichtsverfahren und ohne Bereitstellung eines Anwalt festnehmen zu lassen und auf unbegrenzte Zeit gefangen zu halten.

Das ist nichts anderes als Kriegsrecht - martial law.  

3855 Postings, 6538 Tage DingUnd die nichtamerikanischen Staatsbürger sind

 
  
    #33
2
20.01.12 19:18
für die USA sowieso Freiwild.

Hier noch ein Artikel zum Schmitz-Geschäftsmodell:
http://www.sueddeutsche.de/digital/...kopien-geld-verdienen-1.1262560

Die Banker haben doch einen um Größenordnungen größeren Schaden verursacht. Deren Geschäftsmodell wird von den USA wohl nicht beanstandet.  

1381 Postings, 4810 Tage saschapepperStaranwalt verteidigt Mr. Dotcom

 
  
    #34
1
21.01.12 13:31

1961 Postings, 3452 Tage BabybeuleMegaupload:

 
  
    #35
21.01.12 16:38

Rückkehr unwahrscheinlich aber nicht ausgeschlossen

Unter megavideo.bz soll angeblich demnächst die  Auferstehung des gebusteten Filehosters Megaupload stattfinden. Die  Macher sind aber leider nicht einmal in der Lage, das Wort Phishing  richtig zu schreiben. 140.000 User auf Facebook sollen diese leere Seite  bislang ihren Kontakten und Freunden empfohlen haben. Die Frage lautet:  Wer fährt hier auf einem dicken Trittbrett in Richtung Gewinnmitnahme?

Weiterlesen :

http://www.gulli.com/news/...ich-aber-nicht-ausgeschlossen-2012-01-21

Grüße Babybeule

 

22821 Postings, 7224 Tage modEuer Held

 
  
    #36
4
21.01.12 17:49
ist so:

"Bei genauerem Hinsehen platzt die Vita von Kim Schmitz wie einst die New-Economy-Blase.
Schon die ersten Stationen, die der moderne „Felix Krull“ minutiös gefälscht haben muss, halten der Prüfung nicht stand. Schmitz, in Kiel geboren, macht keineswegs ein Hochbegabten-Abitur als Schüler des Internatsgymnasium Schloss Plön. Stattdessen büffelt er in der Heinrich-Harms-(Haupt-)Schule."
(...)
"Wesentlich deutlicher wird ein ehemaliger Erzieher des Schülerheims Rohwedder in Ascheberg. Schmitz wohnt zwei Jahre lang in der Einrichtung für verhaltensauffällige Jugendliche. „Ich habe nie wieder einen so asozialen Jugendlichen kennengelernt, er war eine richtig linke Socke“, berichtet der Heilpädagoge, der namentlich nicht genannt werden möchte. „Entschuldigen Sie die drastische Wortwahl, aber Kim hat sogar seine besten Kumpels angeschissen.“
(...)
"Er manipuliert Telefonkarten, wird 1998 wegen Betrugs, Bandenhehlerei und eines erfundenen Doktortitels zu einer Jugendstrafe von zwei Jahren auf Bewährung verurteilt."
usw., usw., siehe hier:

http://www.kn-online.de/lokales/ploen/...Hochstapler-Kim-Schmitz.html

3855 Postings, 6538 Tage DingWahnsinn: Zoll findet Flachbildschirme

 
  
    #37
2
22.01.12 14:51
und auch "riesige Computer".
Saubere Arbeit, meine lieben Herrn Zöllner, wirklich saubere Arbeit.

http://www.stern.de/digital/computer/...load-in-hongkong-1776732.html  

279 Postings, 3121 Tage Quakfrosch13Er leidet wahrscheinlich an ADHS

 
  
    #38
22.01.12 14:56
eine Erkrankung die damals in den 90ern gerademal in den USA bekannt war.
Er bräuchte Ritalin oder Medikinet oder Concerta.
Er hat schon einen Hang zum Größenwahn, das ist offensichtlich.  

3855 Postings, 6538 Tage DingHerr Schmitz noch immer in Neuseeland

 
  
    #39
23.01.12 20:20
http://www.stern.de/digital/computer/...-fuer-unschuldig-1777004.html

Ist es denkbar, dass jemand in Neuseeland Urlaub macht, und dann dort verhaftet und an die USA ausgeliefert wird? Natürlich nicht ohne Grund, bzw. nicht ohne dass die USA glaubt, einen Grund zu haben.  

4876 Postings, 5551 Tage krauty77Das fette Schwein in ein

 
  
    #40
23.01.12 20:21
Gefängnis im Ghettogebiet in Amiland stecken.
Und ihm gleich ein Stück Seife geben.
MegaUpLoad...  

9149 Postings, 5165 Tage TrilonerDie 18 .Autos zum Abtransport...........

 
  
    #41
23.01.12 20:26

3855 Postings, 6538 Tage DingFBI startet Neid-Kampagne

 
  
    #42
23.01.12 21:22

8021 Postings, 6353 Tage RigomaxNeuseelands Premier entschuldigt sich bei

 
  
    #43
27.09.12 17:18
Kim Schmitz. Der neuseeländische Geheimdienst hatte ihn abgehört, obwohl ihm das nach den neuseeländischen Gesetzen verboten war.

Es gibt Gerüchte über ein neues Projekt von Schmitz (aka Kim Dotcom) namens Megabox.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/...bei-Kim-Dotcom-1718814.html  

16898 Postings, 2802 Tage Glam Metalpress conference like no other

 
  
    #44
28.12.12 11:05

Seite: < 1 | 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben