Dividende und Reverse Split der Aktien Vodafone


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 19.03.14 15:32
Eröffnet am: 03.03.14 19:25 von: meini123 Anzahl Beiträge: 49
Neuester Beitrag: 19.03.14 15:32 von: Renditefürst Leser gesamt: 26.889
Forum: Börse   Leser heute: 2
Bewertet mit:


 
Seite: < 1 | 2 >  

1 Posting, 2516 Tage meini123Dividende und Reverse Split der Aktien Vodafone

 
  
    #1
03.03.14 19:25
Nachdem nun eine Dividende gezahlt wurde, wurden die Aktien gleichzeitig im Verhältnis 11:6 gegen neue Aktien eingetauscht.
Was haben wir als Aktionäre davon?; bzw. warum macht Vodafone so etwas?  
23 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 >  

6 Postings, 2509 Tage GlückloserHallo Curtty

 
  
    #25
10.03.14 14:20
sind Sie bittte so nett und versuchen mir meine Verizon "Geschichte" plausibel zu machen -
also Einbuchung - gefolgt von Abgeltungssteuer - mit dem Resultat Minus im Cah . Siehe Post 13.15 Uhr Lieben Dank  

28 Postings, 2549 Tage curtyyy@Glückloser

 
  
    #26
10.03.14 14:22
Wenn du mir konkrete Zahlen gibst gern (Einstandskurs und Datum von: Vodafone Alt, Vodafone Neu, Verzion, erhaltene Cash Dividende (vor und nachsteuer), Steuerabzug auf Verizon  

6 Postings, 2509 Tage GlückloserAntwort Curtty

 
  
    #27
10.03.14 14:30
Habs soweit begriffen aber bis auf Verizon -  175 St = 5902,00 € Davon dann roundabout 1500,00 Zinsabschlagssteuer bezahlt, dadurch mein "Gewinntopf" um 1500,00 erhöht.
Aber gleichzeitig wurde mir mein Cash-Konto mit 1500, (Summe der Abschlagsteuer) ins Minus gebucht... Den Punkt hab ich bisher nicht verstanden. Dann nach Verkauf mit Mini-Gewinn nochmals Abgeltungssteuer bezahlt - aber der Punkt ist unstrittig. Danke Für die Erklärung vorab.  

3 Postings, 2509 Tage MittelstreifenMittelstreifen: Moin curtyyy

 
  
    #28
10.03.14 16:55
erstmal besten dank fuer deine gedult mit den nicht so wissenden.
hier die daten zu der ganzen --tausch aktion--:

vodafone
einstieg 25.10.2013 -> 2,681
verkauf: 03.03.2014 -> 2,98 (anmerkung volumen nach aktienspilt 6/11) ->ergo, bin ich im minus

verizon einbuchung (kapitaltransaktion)
24.02.2014 -> 33,79  

28 Postings, 2549 Tage curtyyy@Mittelstreifen

 
  
    #29
10.03.14 19:06
Und wieviel hast du auf den Vodafone Verkauf Steuern gezahlt?  

246 Postings, 2656 Tage 2282938mnÜbelster Kursabrutsch heute

 
  
    #30
10.03.14 19:49
Au au au, da hätten wir doch alle besser vor der Dividendenzahlung verkaufen sollen. Denn so sind wir jetzt nach dem Split mit gut Verlust raus und obendrein geht der Kurs noch richtig in die Knie.... Kann uns nur allen wünschen, dass sich der Kurs bald wieder soweit erholt, dass man da noch mit nem blauen Auge rauskommt.  

28 Postings, 2549 Tage curtyyyBzgl Verizon

 
  
    #31
10.03.14 19:52
Hier gab's die zwei Optionen zu Wählen. Variante 1 in der Praxis: man bekommt die Verizon Aktien zum Einstandskurs 0€, zahlt dann aber ( so wie ich) beim Verkauf die Abgeltungssteuer auf den kompletten Betrag(weil man durch den Einstandskurs von 0€ bei nem Verkauf für 30€ also 30€ Gewinn gemacht hat bekommt man also nur 22,5€ und zahlt 7,5€. (Rechnung ohne Soli)

Bei Variante 2 bekommt man die Verizon Aktien zum Kurs vom Umtauschtag, zahlt die Abgeltungssteuer sofort in Bar (also 25% vom Kurswert zur Zeit der Einbuchung) und kann die Verizon Aktien dann wie ganz normale Aktien im Depot Händeln.  

6 Postings, 2509 Tage GlückloserCurtty

 
  
    #32
11.03.14 07:39
Bei mir wurden Verizon zu 33,73 eingebucht, Mein Gewinntopf" erhöhte sich sofort um 1500 € - ohne das ich da nun etwas davon gehabt hätte.Zusätzlich wurde mein Cash - Konto aber auch mit 1500 € ins Minus gestell. Die Logik verstehe ich irgendwie nicht, wo ist da mein Denkfehler bzw ist das alles so korrekt ? ? ? Und eine Wahl hatte ich nie, da mir meine Depot-Bank 0 Infos dazu zukommen lies...  

3 Postings, 2509 Tage Mittelstreifen@curtyyy

 
  
    #33
11.03.14 09:06
bei mir wurde bzgl. der vodafone aktien die volle abgeltungssteuer auf den --vermeindlichen-- gewinn vom 0,30 cent je aktie  (2,68 zu 2,98) erhoben ohne berücksichtigung des aktiensplitts :-(  

28 Postings, 2549 Tage curtyyy@Glückloser

 
  
    #34
11.03.14 09:10
Das ist schon richtig so. Ich habe die Verizon Aktien zu 0€ eingebucht bekommen, und KEINE Steuer bezahlt. Dann habe ich die für 33€ verkauft, und mir wurde die Steuer abgezogen. Unterschied zwischen uns beiden ist lediglich WANN besteuert wurde, Abgeltungssteuer zahlen wir beide.

Das dich deine Depotbank nicht informiert hat kann ich mir schwer vorstellen, je nachdem was für ein Typ du bist kannst du da mehr oder weniger Rabatz machen, imho müssen die das, wenn die dich wirklich nicht informiert haben wäre die größte Keule wohl mal eine Nachfrage bei der BaFin (?)  

6 Postings, 2509 Tage GlückloserCurtty

 
  
    #35
11.03.14 09:18
Doch kannst Du mir glauben, habe Infos a 25.2. ! und 26.2. ! erhalten, da war die "Messe" bereitsb gesungen...Wo ich noch ein Verständnisproblem habe ist, ja man hat mir den "Profit" auf den Gewinntopf zugerechnet und dann wie gesagt mir gleichzeitig den selben Betrag auf mein Cashkonto mit Minus belastet. Nun habe ich eine "schönen" fiktiven Gewinn - aber in Wirklichkeit fast nichts..  

198 Postings, 2861 Tage .nimrodÜbernahmegerüchte

 
  
    #36
11.03.14 10:34
hallo zusammen,
weiss jemand etwas neues über die übernahmegerüchte durch at&t?
Der erste gang wurde ja bereits abgelehnt bzw. vertagt aber bisher habe ich keine neuigkeiten finden können!  

6 Postings, 2509 Tage Glücklosernimrod

 
  
    #37
11.03.14 11:09
Nein - aber der Kurs ist ja bereits so "schön" weit unten - wieso eigentlich ?
Nun kann man jedenfalls billig übernehmen...  

28 Postings, 2549 Tage curtyyyIch bin dann mal raus

 
  
    #38
11.03.14 11:16
Hab eben die Reißleine gezogen, VOD alleine so wie's jetzt ist hätte ich eh nie gekauft (ohne das US Geschäft), warten auf AT&T ist mir zu spekulativ, dann imho lieber direkt AT&T kaufen, die sind grad günstig.  

246 Postings, 2656 Tage 2282938mncurtyyy

 
  
    #39
11.03.14 16:01
Ich überlege gerade auch ernsthaft mich komplett von Vodafone zu trennen, da mir der Kurs jetzt zu sehr abrutscht. Hast du Infos dazu wieso es gerade einen starken Rückgang gibt oder wieso hast du jetzt gerade ebenfalls die Reißleine gezogen? Ist mit schlimmerem zu rechnen?  

265 Postings, 4241 Tage OptimWartet ab

 
  
    #40
11.03.14 18:08
der Kurs geht schon hoch, sobald die Bruchteile,
die wir nach dem Resplit haben verkauft werden.  

246 Postings, 2656 Tage 2282938mnBruchteile

 
  
    #41
11.03.14 18:35
Die Bruchteile sind doch schon längst verkauft?! Ich vermute eher, dass der Kursrückgang einen anderen Hintergrund hat.
Aber vielleicht weiß curtyyy mehr darüber...  

28 Postings, 2549 Tage curtyyyBruchteile

 
  
    #42
11.03.14 18:42
Also meine Bruchstücke sind schon lange verkauft.

Warum hab ich VOD heut restlos verkauft und in AT&T investiert? Wie gesagt, Stand heute würde ich VOD nicht kaufen, zu Abhängig von Europa, Kabelnetz muss erst ausgebaut bzw. Zugekauft (KD, ONO) werden, da hat's immer Reibungsverluste. Auch wird damit Vodafone imho unattraktiver für AT&T.

Warum der Kurs fällt? Keine Ahnung. Klar gibts Nachrichten. Ärger in Indien? 7 Mrd Gebot für Ono, Druck von T-Mob. In meinen Augen ist es aber super schwer hier Ursache und Wirkung auf den Kurs zu trennen, auch wenn viele Experten das Glauben machen. Vlt fällt der Kurs auch weil Uli Hoeneß Vodafone Kunse ist, oder weil die Leute im warmen März lieber rausgehen als zu telefonieren... Nachrichten und Kurse sind ein heißes Eisen.  

1169 Postings, 2774 Tage Qantas_FlugIch könnte mir vorstellen, dass neben

 
  
    #43
11.03.14 20:18
den abebbenden Phantasien auf eine möglich Übernahme auch die Aussagen im Interview einen negativen Einfluss haben könnten:

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...rgenknick-in-Kauf-3354559

Denn Deutschland ist nun mal der wichtigste europäische Markt und das hört sich für die nächsten Jahre nun wirklich nicht gut an.  

265 Postings, 4241 Tage OptimBruchteile

 
  
    #44
11.03.14 20:33
konnte ich nicht verkaufen. Die Option wurde jedes mal abgebrochen.
Die Bruchteile kann man nicht verkaufen oder verschieben,
sagt meine Depotbank. Hab gelesen, das die Bruchteile werden
von Vodafone geregelt ca: am 10.03.2014. Denke in den nächsten
Tagen müssen wir wieder Post von VOD. erhalten.  

246 Postings, 2656 Tage 2282938mnBin raus!

 
  
    #45
12.03.14 08:14
Ist mir definitiv zu heiß geworden hier. Gibt andere Werte, die momentan bedeutend besser laufen, und zwar in die andere Richtung.  

198 Postings, 2861 Tage .nimrodkeine panik

 
  
    #46
1
12.03.14 09:26
leute, der aufwind wird schon kommen und weitergehen. jetzt gerade ist der kurs ja mal gut angestiegen!  

28 Postings, 2549 Tage curtyyyNachrichten

 
  
    #47
12.03.14 10:53
Das NAchrichten und Kurse oft unlogisch zusammenhängen sieht man heute übrigens sehr schön an der deutschen Post. Dividende um > 14% erhöht, Gewinnwachstum, im allg. gute Zahlen vorgelegt, und Kurs erstmal runter.

Aber im Gegensatz zu VOD bin ich bei der Post super entspannt.

 

28 Postings, 2549 Tage curtyyyAT&T

 
  
    #48
12.03.14 21:10
Hat eben Michal bekräftigt nix von VOD zu wollen. Umso überzeugter bin ich von meinem Ausstieg.  

228 Postings, 3007 Tage RenditefürstDie Bruchteile ...

 
  
    #49
19.03.14 15:32
... sind bei mir (Cortal Consors) immer noch drin, wie verkauft man die?
 

Seite: < 1 | 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben