Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Diskontzertifikate selber bauen ohne EmiRisiko


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 14.02.10 18:37
Eröffnet am: 22.01.10 00:54 von: kirmet24 Anzahl Beiträge: 7
Neuester Beitrag: 14.02.10 18:37 von: Glueckskeks Leser gesamt: 13.428
Forum: Börse   Leser heute: 4
Bewertet mit:


 

3309 Postings, 4157 Tage kirmet24Diskontzertifikate selber bauen ohne EmiRisiko

 
  
    #1
22.01.10 00:54
Jeder kennt ja die guten alten Diskontzertifikate.
Je länger sie laufen, desto größer die Ersparnis. Leider gibt es natürlich die Nachteile, dass auf die Dividende verzichtet werden muss und ein gewisses Emittentenrisiko besteht.

Dieses Risiko kann man umgehen, indem man sich selber ein Diskontzertifikat konstruiert. Dazu kauft man die Aktie und verkauft gleichzeitig eine gedeckte Calloption an der Eurex.

Beispiel Bayer AG:
Diskonter: TB7AGL  Preis ca35, Deckel 48. Laufzeit Dez 2013
Fällt Bayer unter 35 entsteht ein Verlust. Steht Bayer über 48 ist der Gewinn bei 48 gedeckelt.

Selbsgebauter Diskonter per Eurexoption:
Kauf Bayer Aktie zu 51. Verkauf 48er Call Dez 13 bringt 11,30 Euro sofort.
Also reduziert sich der Kaufpreis der Aktie auf ca 40 Euro. Also erstmal ca 5 Euro teurer als das Zertifikat.
Bis 2013 sind vier Dividendentermine. Bei angenommen gleichbleibender Dividende von ca 1,50 kommen also 6 Euro zusammen. Damit mindert sich der Einkaufspreis auf ca 34. (Abzinsung der Dividenzahlungen mal ignoriert)

Im Ergebnis also ein leicht besseres Ergebnis ohne Emittentenrisiko. Je nachdem, ob man bei einem Wert steigende oder fallende Dividenden erwartet, ändert sich natürlich die Kalkulation. Sollte die Bayerdividende bis 2013 ansteigen, wird die Eurexvariante noch attraktiver.

Und da an der Eurex eine große Zahl von Werten veroptionierbar ist, kann man die Preisstellung der Zertiemittenten durch die eigene Konstruktion umgehen.




http://www.eurexchange.com/market/quotes/EQU/OPT/BAY/201312_C_de.html
-----------
GOLD Peak, der Höhepunkt der Goldproduktion, wird voraussichtlich um das Jahr 2050 erreicht werden. Die jährliche Produktion dürfte sich dann auf grob geschätzt 10.000 Tonnen pro Jahr belaufen.

28770 Postings, 3908 Tage flatfeeund ein evtl zinsverlust ?

 
  
    #2
22.01.10 01:01
durch bindung weiteren kapitals was ich bei dem zertifikat nicht habe ?  

Optionen

3309 Postings, 4157 Tage kirmet24die zusätzliche Kapitalbindung ist

 
  
    #3
22.01.10 01:18
zwar da, aber natürlich nicht besonders groß, da ja die Prämie für die Calloption sofort zurückfließt. Wenn man den Cap niedriger wählt, lässt sich natürlich auch ein Diskonter kreieren, der keine höhere Kapitalbindung hat.  
-----------
GOLD Peak, der Höhepunkt der Goldproduktion, wird voraussichtlich um das Jahr 2050 erreicht werden. Die jährliche Produktion dürfte sich dann auf grob geschätzt 10.000 Tonnen pro Jahr belaufen.

3309 Postings, 4157 Tage kirmet24es ist letztendlich eine Frage

 
  
    #4
22.01.10 01:20
wie Emitentenrisiko und die zukünftigen Dividenden eingeschätzt werden. Falls die Dividenden sinken, ist irgendwann natürlcih der Diskonter von Trinkaus besser. Wenn sie steigen sollten, nimmt man die mit der eurexvariante mit. Plus natürlich das Recht, die HV zu besuchen^^
-----------
GOLD Peak, der Höhepunkt der Goldproduktion, wird voraussichtlich um das Jahr 2050 erreicht werden. Die jährliche Produktion dürfte sich dann auf grob geschätzt 10.000 Tonnen pro Jahr belaufen.

3309 Postings, 4157 Tage kirmet24.

 
  
    #5
22.01.10 11:51
-----------
GOLD Peak, der Höhepunkt der Goldproduktion, wird voraussichtlich um das Jahr 2050 erreicht werden. Die jährliche Produktion dürfte sich dann auf grob geschätzt 10.000 Tonnen pro Jahr belaufen.

16 Postings, 3544 Tage cellimatoInsiderhandel

 
  
    #6
05.02.10 22:09

Das nennt man INSIDERHANDEL und sollte bestraft werden. Meldepflicht ist innerhalb von 4 Tagen und nicht 4 Wochen .

zum Kurs von 56,30 EURO verkauft, und heute steht der Kurs bei 46,30 EURO.

Peinlich für BAYER

Ich habe daraufhin auch verkauft und werde mein Geld in anderen Aktien anlegen, nur nicht mehr BAYER.

 

 

 Angaben zum Mitteilungspflichtigen Name: Baumann Vorname: Werner

Funktion: Geschäftsführendes Organ

Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft

    google_protectAndRun("ads_core.google_render_ad", google_handleError, google_render_ad); Aktienempfehlungen 2010
Geldvermehren wir die Promis und zu 90% die richtigen Aktien erwischen!
aktienmonitor.net/Superreiche


Bezeichnung des Finanzinstruments: Aktie ISIN/WKN des Finanzinstruments: DE000BAY0017 Geschäftsart: Verkauf Datum: 04.01.2010 Kurs/Preis: 56,30 Währung: EUR Stückzahl: 8000 Gesamtvolumen: 450400 Ort: Xetra

Angaben zum veröffentlichungspflichtigen Unternehmen

Emittent: Bayer Aktiengesellschaft Kaiser-Wilhelm-Allee 1 51373 Leverkusen Deutschland ISIN: DE000BAY0017 WKN: BAY001

Ende der Directors' Dealings-Mitteilung (c) DGAP 04.02.2010

Ad-hoc-Meldungen, Finanznachrichten und Pressemitteilungen übermittelt durch die DGAP. Medienarchiv unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de ID 10837
 

665 Postings, 4890 Tage Glueckskeks@ cellimato

 
  
    #7
14.02.10 18:37
Wenn Du dich da mal nicht Ärgerst. Für mich sieht der Chart gut aus. Ich bin nicht investiert, aber ich überlege es zu tun.
-----------
Besucht mal meine HP. http://mr-michael.cms4people.de/
Alle Börsenbriefe sind gleich, sie wollen alle euer bestes. Also vergeßt es.

   Antwort einfügen - nach oben