Dieter Nuhr wurde angezeigt. Warum?


Seite 4 von 8
Neuester Beitrag: 27.10.14 17:46
Eröffnet am: 24.10.14 16:26 von: mod Anzahl Beiträge: 180
Neuester Beitrag: 27.10.14 17:46 von: Groupier Leser gesamt: 9.113
Forum: Talk   Leser heute: 0
Bewertet mit:
47


 
Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 8  >  

66134 Postings, 3432 Tage Geldbertich find den manchmal

 
  
    #76
6
24.10.14 19:41
recht witzig, nicht immer, aber manchmal schon. und wenn sich so mancher islamist darüber aufregt, dann soll er dorthin gehen wo er sich wohl fühlt und den nuhr nicht hört und sieht.  

5252 Postings, 3638 Tage saba#73 ach so,

 
  
    #77
24.10.14 19:49
fühlst du dich da angesprochen?

Hast du Probleme damit? Meine Frage war aber eher allgemeiner Art.    

59073 Postings, 7124 Tage zombi17Und schon wieder diese dämliche Relegionsscheiße

 
  
    #78
1
24.10.14 20:05
Wir leben in einer aufgeklärten Welt im 21ten Jahrhundert.
Wer es immer noch nicht begriffen hat.
Nicht die Götter haben die Menschen erschaffen,
sondern die Menschen die Götter.
Naturwissenschaften war früher nicht die Stärke der Menschheit, deshalb wurde jedes Ereignis welches nicht gleich erklärbar war irgendeinem Gott angelastet, falls es noch keinen gab wurde einer neu eingeführt.
Dann kam die nächste Welle, es wurde in Stein gemeißelt und überliefert, bis zum Buchdruck, der Stein wurde durch Papier ausgetauscht.
So entstanden die Medien. Stellt euch einfach vor: Die Bild hat den Koran und die Bibel zu Papier gebracht.
Damit ist jegliche Art von Religion erklärt.  

23589 Postings, 3930 Tage alice.im.börsenlandCahit Kaya

 
  
    #79
10
24.10.14 20:06
interessanter beitrag zum thema..

https://www.facebook.com/kayacahit/posts/1541951602701455

Erhat Toka: das ist der Typ der Dieter Nuhr angezeigt hat, weil dieser einen Witz über den Islam machte.

Tokas religiöse Überzeugung wurde von Milli Görüs geprägt. Ein antisemitischer Haufen türkischen Ursprungs, der davon träumt die Welt zu islamisieren. Die Strategie von Milli Görüs-Funktionären ist es politische Insititutionen in Deutschland zu unterwandern und von dort aus Lobbyarbeit für Milli Görüs und deren Ideologie zu betreiben.

Ich schreibe hier öfter, dass es nicht mehr lange dauert, bis sich erfolgreiche islamische Parteien gründen werden und die Parteien, die solche Islamisten bisher in Schutz nahmen dadurch schädigen werden. Sprich: ihre Deutschen Vasallen werden sie abschieben, wenn sie nicht mehr benötigt werden. Jeder Linke der solche Typen in den eigenen Reihen duldet, der ist auf dem besten Weg in seinen politischen Selbstmord, hat daneben aber längst eine islamistische alternative etabliert, die diesen Selbstmord erst ermöglichen wird.

Nun ratet wer am meisten davon profitieren wird? Richtig. Die Rechtsparteien. Ich rechne mit einem Rechtsruck, den uns die Deutschen Linken mit ihrer naiven Politik bescheren werden.

Wer will dann noch eine "linke" Partei wählen, wenn man erfährt, dass sie es waren, die solchen Typen jahrelang die Stange hielten und jeden Moscheebau mit Gewalt gegen die Merhheit durchpeitschten, während sie gleichzeitig die Kritiker als "islamophob" oder "Nazis" denunzierten? Erhat Toka hat wie mehrere andere bereits Versuche gestartet islamische Parteien zu gründen. Ist zwar daran gescheitert, aber sie tasten sich heran. Irgendwann gibt es so viele Muslime, dass es klappen wird. Und diese islamischen Parteien werden am aggressivsten gegen "linke" Parteien vorgehen müssen, denn dort sind die wählenden Muslime, die man davon zu überzeugen versucht, nicht diese "gottlosen" zu wählen, sondern dass Muslime Muslime wählen sollen. Die meisten werden dem Aufruf folgen.

Wenn hier kritische Deutsche Linke mitlesen: euch sollte doch klar sein, dass der bisherige Kurs nur in die Hose gehen kann. Ihr glaubt doch nicht wirklich, dass die Islamisten sich auf Dauer von euch Gottlosen an die Leine legen lassen? Wenn ihr also ein Problem mit euren Parteien habt, was den Umgab mit solchen Gestalten angeht, dann solltet ihr noch heute damit beginnen, eine Kurskorrektur zu erzwingen. Meine ständige Kritik lautet: warum zum Teufel holt ihr euch nicht die stramm säkularen Migranten und immer nur die Islamisten? Aber in euren Parteien wird man mit einer solchen Haltung nicht ernst genommen. Deswegen: politischer Selbstmord. Als säkularer Migrant würde ich niemals eine Partei wählen, die von sich behauptet säkular zu sein, aber doch immer nur die Islamisten hofiert.

P.S. die CSU/CDU mischt auch mit. Auch dort sind schon sämtliche Gruppen von Islamisten infiltriert worden.

--  

5252 Postings, 3638 Tage sabaLöschung

 
  
    #80
3
24.10.14 20:08

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 25.10.14 12:45
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unangemessene Wortwahl und Provokation. Vermutete Volksverhetzung in Verbindung mit vorangegangener Moderationshistorie.

 

 

59073 Postings, 7124 Tage zombi17Ich finde, als Ungläubiger

 
  
    #81
6
24.10.14 20:12
darf man sich über Bibbelbrüder lustig machen. Immerhin ist man neuerdings als Ungläubiger ständig in Lebensgefahr. Die Bekloppten streben die Weltherrschaft an.
Wenn man dann schon geköpft wird, sollte vorher noch ein geiler Witz über die Lippen kommen.  

16898 Postings, 2737 Tage Glam MetalZitat Dieter Nuhr via Facebook

 
  
    #82
3
24.10.14 20:20
Bin von Islamisten als "Hassprediger" angezeigt worden, weil ich den Koran richtig zitiert habe. Bitte um regelmäßige Besuche im Gefängnis! Neue Osnabrücker Zeitung holt ausschließlich Meinung bei den Islamisten ein und zeigt sich verständnisvoll. Die Frage ist: Braucht ein Land, das solche Zeitungen hat, überhaupt noch Islamisten?
 

23589 Postings, 3930 Tage alice.im.börsenlandgeht das noch als

 
  
    #83
10
24.10.14 20:20
witz durch?  
Angehängte Grafik:
zzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzz.jpg
zzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzz.jpg

23589 Postings, 3930 Tage alice.im.börsenlanddie hat auch

 
  
    #84
5
24.10.14 20:23
keine burka an igitt  

59073 Postings, 7124 Tage zombi17Als wenn es sonst keine Probleme gibt

 
  
    #85
4
24.10.14 20:28
Was wollen die Muselmänner hier, wenn sie auf unsere Art der Kommunikation und unsere Handhabung der Dinge keinen Bock haben.

Solche Diskussionen hat man, wenn man nicht streng Staat und Glauben trennt.
Müssen wir nach den Christen auch noch die Moslems in den Arsch treten.
Was geht mir diese elendige Götterscheiße auf die Eier, jeden Tag treiben die ne neue Kuh durchs Dorf.
Ich kann gar nicht so viel fressen wie ich kotzen möchte.  

21160 Postings, 7742 Tage cap blaubärhallo freunde des fegefeuers

 
  
    #86
3
24.10.14 20:28

95440 Postings, 7084 Tage Happy EndOMG, der Cahit Kaya

 
  
    #87
2
24.10.14 21:30
schreibt mal wieder einen Bödsinn. Der leidet echt unter seinem Aufmerksamkeitsdefizit...  

95440 Postings, 7084 Tage Happy EndIst schon wieder Sommerloch?

 
  
    #88
24.10.14 21:40
und by the way. Lügt Nuhr?

Nuhr: "Neue Osnabrücker Zeitung holt ausschließlich Meinung bei den Islamisten ein und zeigt sich verständnisvoll. "

NOZ: "Dieter Nuhr will sich erst in der kommenden Woche gegenüber unserer Redaktion äußern."


Und warum wird das überhaupt wieder so gehypt? Cui bono?
Für Nuhr ist das kostenlose Werbung...
Und Toka wird eine Plattform geboten...

PS: Der Antrag liegt bei der Staatsanwaltschaft, aber voraussichtlich wird das Verfahren eingestellt – wie in vergleichbaren Fällen. Ebenfalls fallen gelassen hat die Staatsanwaltschaft im vergangenen Winter einen Strafantrag Nuhrs gegen Toka wegen Beleidigung, wie der Osnabrücker berichtet.  

23589 Postings, 3930 Tage alice.im.börsenlandach noch ein migrant auf

 
  
    #89
3
24.10.14 21:57
deiner hate-liste, wird immer länger...du solltest mal ehrlich zu dir selbst sein happy- ein ausländerfreund hasst nicht jeden menschen mit migrationshintergrund der für humanismus o. für einen humanistischen islam kämpft.

solltest dich echt schämen, leute wie hamed, cahit, die exmuslime allg., kacem ghazzali und wen du noch alle beleidigst tun aktiv etwas gegen islamismus u. menschenrechte...  

95440 Postings, 7084 Tage Happy EndMenschen, die für Humanismus eintreten

 
  
    #90
1
24.10.14 22:05
würden sicherlich nicht so einen Unsinn wie #79 absondern.

PS: Wo habe ich Kacem El Ghazzali beleidigt?

by the way: Nur weil jemand einen Migrationshintergrund hat, schließt das nicht aus, dass er/sie ein Arschloch ist (wie Dein Freund Akif Pirincci). Nichtg nur weil jemand einen Migrationshintergrund hat, muss man ihm inhaltlich beipflichten.  

23589 Postings, 3930 Tage alice.im.börsenlanddummerle,

 
  
    #91
4
24.10.14 22:17
nicht jeder ist mein freund, der artikel schreibt ,die ich einsetze...oder sind die aus der bildzeitung, die du dauernd postest deine freunde...oder die afd deine lieblingsfreunde ; ))

ne ne...schon komisch, man hört generell nix positives über musl.migranten von dir, außer sie lehnen sich gegen irgendwelche veraltete religiöse bräuche oder menschenrechtsverletzungen auf- dann magst du sie nicht o beleidigst sie. magst wohl nur den kleinen migranten der nix versteht u. glücklich über deine paar euro beim gemüsekauf ist lieber als moderne selbstbewußte gleicher nationen..  

23589 Postings, 3930 Tage alice.im.börsenlandheuchelei

 
  
    #92
1
24.10.14 22:18
wär jetzt mein werturteil dazu..  

14716 Postings, 4251 Tage Karlchen_VNu lass man den Happy in Ruh. Der ist nun mal so.

 
  
    #93
4
24.10.14 22:19
Tja - wie soll man sagen? Also erst mal sozialdemokratisch. Also nicht richtig von der Idee her, wie die SPD einmal war, sondern eher so wie die Partei heute so ist. Also nichts mit Klassenkampf, noch nicht einmal mit Kritik an der Umverteilung. Nee, nee - man verteilt ja selbst kräftig mit um. Dafür hat man ja die Energiewende und den Euro. Der Euro ist auch noch Freundschaft. Freundschaft ist immer gut, da hat man noch einen Anknüpfungspunkt an die alte SPD. Und natürlich Freundschaft mit allen Migranten. Ist die heilige Dreieinigkeit der Partei: Euro, Energiewende und Migranten. Und Gegner muss man natürlich auch haben. Das sind dann diejenigen, die was dagegen haben - böse Leute: Europafeinde, Klimafrevler und sowieso alles Nazis. Und was die Partei macht, ist immer irgendwie richtig. Also gläubig ist er auch. Sogar altgläubig: Man darf keinen Gott daneben haben.  

23589 Postings, 3930 Tage alice.im.börsenlandich glaube

 
  
    #94
4
24.10.14 22:22
nicht das er migranten mag...seinen freund vielleicht oder der erwähnte gemüsemensch...halt solche bei denen er sich überlegen fühlt, bei augenhöhe oder mehr kommt die arroganz zum vorschein.  

23589 Postings, 3930 Tage alice.im.börsenlandfantastisch

 
  
    #95
2
24.10.14 22:25
pirincci und nuhr vor gericht...jetzt muß man grenzen setzen, fragt sich nur noch in welche richtung. hoffe das die verfahren nicht eingestellt werden!  

95440 Postings, 7084 Tage Happy EndLesen bildet

 
  
    #96
24.10.14 22:40
Statt #88 pawlowmäßig zu schwärzen, hättest Du das Posting lesen sollen.
Das Ganze ist ein Sturm im Wasserglas - mit Gewinnern auf beiden Seiten.

"Der Antrag liegt bei der Staatsanwaltschaft, aber voraussichtlich wird das Verfahren eingestellt – wie in vergleichbaren Fällen."  

24579 Postings, 6965 Tage Tony FordLustige Diskussion...

 
  
    #97
3
24.10.14 22:45
Ja liebe Leute, der Dieter Nuhr ist Satiriker, den kann man nicht ernst nehmen, weder in einer seiner Shows noch beim Interview, denn der Sinn und Zweck seiner Aussagen ist es Themen überspitzt darzustellen und dadurch Comedy zu produzieren.

Solche Texte zu versuchen ernsthaft in eine politische Aussage pressen zu wollen, grenzt schon an Verfolgungswahn.
Wenn ich mir die Beiträge von Nuhr auf folgender Seite durchlese, so käme ich nicht auf die Idee, hinter diesen Aussagen eine politische Absicht, Propaganda, usw. zu vermuten, sondern finde diese Texte zumeist einfach nur amüsant, vor allem weil die Haaresträubend überspitzt sind.
Ich kann darin weder ein Bashing gegen HartzIV-Empfänger noch den Islam herauslesen, sondern ist es eine überspitzte Darstellung, wie es sie in der Realität gibt.

Man kann nicht leugnen, dass es im Islam eine gewisse Häufung von Extremismus, Fanatismus, Menschenfeindlichkeit, usw. gibt.

http://www.neoliberalyse.de/index.php/component/content/article?id=155


Welch ein Katholik wird wohl gegen Sebastian Pufpaff geklagt haben?
http://www.youtube.com/watch?v=wRSOs76pHao


Wo kommen wir dann hin, wenn wir solch kritische Comedy nicht mehr zulassen?
Dann wärs das mit der Freiheit.

 

10938 Postings, 4384 Tage badtownboyNaja nicht überbewerten

 
  
    #98
2
24.10.14 22:48
Die Anzeige wird wohl -  zu Recht -  im Sande verlaufen,  wohl kein hinreichender Tatverdacht bzgl. irgendeiner ehrverletzenden Religionshetze.

Was bleibt ist eigentlich nur,  dass sich ein hier lebender Moslem im Stil eines Christian Wulff kritisch zu der pauschalierten Islamkritik äußert und über Nuhr ein Podium sieht dies medienwirksam zu verlautbaren.

Mit seinem kommunalpolitischen Engagement wäre er ja fast in Osnabrück auch in den Stadtrat eingezogen.
Nicht das ich ihn besonders toll finde oder seine Ansichten teile,  aber großartig " gefährlich " scheint er nach seinen gemachten politischen Aussagen im Zusammenhang mit der MDU nicht zu sein.

http://www.taz.de/!77767/

Toka und Nuhr,  beide geben sich in ihren Pauschalierungen nichts.



     

24579 Postings, 6965 Tage Tony FordKabarett lebt von Pauschalisierungen...

 
  
    #99
1
24.10.14 22:53
Ich kenne kein Kabarett, in dem politische Streitthemen differenziert betrachtet werden.
Kabarett ist bewusstes Pauschalisieren und Überspitzen, weil nur so erst eine lustige Aussage entstehen kann.

 

10938 Postings, 4384 Tage badtownboyNuhr ist aber ein Kabarettist

 
  
    #100
1
24.10.14 22:59
das sagst du ja selbst.
Es steht für  Comedy, Klamauk, seichte Unterhaltung,  aber nichts politisches wie H.D. Hüsch oder Hidebrandt.  

Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 8  >  
   Antwort einfügen - nach oben