Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Diese Aktie verdient ein Forum


Seite 3 von 32
Neuester Beitrag: 13.10.19 10:22
Eröffnet am: 25.07.17 10:02 von: Evidencebase. Anzahl Beiträge: 789
Neuester Beitrag: 13.10.19 10:22 von: Glatzenkogel Leser gesamt: 98.253
Forum: Börse   Leser heute: 24
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 32  >  

799 Postings, 996 Tage WüstenflohZwei Neue Analystenkommentare heute

 
  
    #51
14.08.17 18:42
Oppenheimer (ist auf The Fly ohne Account noch nicht freigeschaltet) und H.C. Wainwright (Price Target 9$)

https://thefly.com/news.php?symbol=CATB  

799 Postings, 996 Tage WüstenflohOppenheimer

 
  
    #52
14.08.17 21:02
hat das Kursziel wohl von 9$ auf 4$ gesenkt.

https://weeklyhub.com/...uy-rating-today-has-a-target-of-4-0000share/

Schon witzig. Oppenheimers Analyst war nach der Bekanntgabe der PARTB Daten mit 11$ und 9$ sehr optimistisch. Nun da wir uns der Veröffentlichung PARTC nähern geht er runter. Verstehe wer will, ich tue es jedenfalls nicht.

Aber gerade bei BioTechs die sich noch im klinischen Stadium befinden sind all diese Analysen wohl ohnehin nicht das "Papier" wert auf dem sie gedruckt sind :)  

665 Postings, 873 Tage EvidencebasedAnalystenziele

 
  
    #53
15.08.17 08:00
sind immer so eine Sache und die lunatischen  Kursziele von den H.C. Wainwright Marktschreiern nehm ich schon lange nicht mehr ernst, wahrscheinlich werden sie die Bookrunner für die nächste KE. Das Oppenheimer Kursziel ist da kurzfristig schon etwas realistischer und deckt sich auch mit meinen kurz- bis mittelfristigen Erwartungen (falls PartC gut läuft). Da hier aber eine KE unmittelbar bevorsteht , denke ich , kann man sogar vom Oppenheimer KZ noch eine Stufe runter gehen, aber bei guten Daten sollte die KE nicht unter 3$ ablaufen. Klar sind hier auch 9$ und mehr drin, aber bis dahin muss schon noch einiges gut laufen....  

665 Postings, 873 Tage EvidencebasedNachtrag

 
  
    #54
15.08.17 08:07
Gute PARTC Zwischenergebnisse sollten Catb natürlich in eine sehr gute Verhandlungsposition bringen (mit der FDA und den potentiellen Geldgebern), deswegen glaube ich auch nicht , dass die KE zum Spottpreis abläuft. Bin gespannt.  

799 Postings, 996 Tage WüstenflohOppenheimer

 
  
    #55
16.08.17 18:43
Da brauch ich mal Hilfe. Ich verstehe die Begründung des Analysten von Oppenheimer für die Herabsetzung des Kurszieles nicht. Kann damit jemand etwas anfangen?

Catabasis Pharmaceuticals price target lowered to $4 from $9 at Oppenheimer. Oppenheimer analyst Hartaj Singh lowered his price target for Catabasis Pharmaceuticals to $4 from $9 as a comprehensive Phase 3 program potentially pushes out sales timelines and reduces sales potential. The analyst reiterates an Outperform rating on the shares.

Read more at:
https://thefly.com/landingPageNews.php?id=2595996

Die Präsentation heute hat nichts Neues gebracht.  

665 Postings, 873 Tage EvidencebasedOppenheimer PT

 
  
    #56
17.08.17 08:55
Ich bin mir nicht ganz sicher, aber soweit ich mich erinnere, hätte eine starke Zwischenanalyse  (Part-B nach 12 Wochen)  die Grundlage für ein accelerated approval sein können. Dann hätte CATB u.U. bei der FDA Einreichen können bzw.  auf ein conditional approval gesetzt, welches durch eine confirmatory study hätte untermauert werden müssen. Da im Part B nur Tendenzen in der höher dosierten Gruppe sichtbar waren (MRT und alle weiteren Parameter nicht signifikant), denke ich wird eine Phase3 Studie unumgänglich, bevor man Einreichen darf und sich damit die timeline um mindestens 1-2 Jahre nach hinten verschiebt.  

665 Postings, 873 Tage EvidencebasedBewertung

 
  
    #57
17.08.17 08:59
Trotzdem liegt hier eine massive Unterbewertung vor. ALBO ist mit weit über 150 Mio. bewertet und man geht bereits jetzt von der Zulassung in PFIC aus, obwohl noch nicht einmal die P3 Studie läuft. EDASA, ebenfalls ein konkurrenzloser Nischenmarkt hat Blockbusterpotential und startet vielleicht ebenfalls noch im Ende Q4 eine P3 und ist mit weniger als 30 Mio. US $ bewertet. Wer hat Recht ?  

799 Postings, 996 Tage WüstenflohVergleich Albo-Catb

 
  
    #58
17.08.17 10:35
Catb hatte binnen kurzer Zeit zwei enttäuschende P2 Studien. Die Studie mit Edasa war sicher etwas unglücklich und es ist klar das die Daten von PARTB noch nicht stark genug sind. Bisher ist auch noch nichts von einem  Feedback der FDA zu den P2 Daten bekannt und der Eintritt in P3 ist bis dato erst mal nur eine Absichtserklärung von catb. Zudem hat die ganze Smart Linker Technologie bisher noch keine statistisch signifikanten Ergebnisse geliefert und die weitere Finanzierung ist noch völlig unklar.

Demgegenüber hat Albo starke P2 Daten abgeliefert, ein sehr positives Feedback der FDA bekommen, konkrete Planungen zu P3 und mit Elobixibat einen starken Nachweis für die IBAT-Technologie. Zudem eine starke finanzielle Basis.

Kurz: catb muss erst noch liefern. Die Unwägbarkeiten sind noch groß. Ein Vergleich mit Albo hinkt meines Erachtens noch kräftig bevor nicht PARTC klare und stärkere Anzeichen von Effektivität liefert und bekannt wird was die FDA zu dem ganzen sagt. Ich glaube das im Moment niemand so recht etwas mit den PARTB Daten anfangen kann. Das ist bei Albo doch ganz anders.

Übrigens fand ich die gestrige Präsentation völlig überflüssig und wenig positiv. Milne hat sich des öfteren wiederholt und letztlich nicht viel interessantes gesagt und wie ich finde auch nicht viel Zuversicht versprüht. Hat mir nicht gefallen. Ohne PARTC hätte man sich das meines Erachtens sparen sollen.  

799 Postings, 996 Tage WüstenflohStart P3

 
  
    #59
17.08.17 11:08
Ich kann mir nicht vorstellen, das man noch dieses Jahr mit P3 startet. Man sieht an Albo wie lange das dauern kann. Ich rechne ehrlich gesagt erst Q2 mit einem Start von P3 mit Edasa.  

665 Postings, 873 Tage EvidencebasedVergleiche sind in dieser Branche immer schwierig

 
  
    #60
17.08.17 12:48
Aber du hast natürlich Recht, bei CATB überwiegt die Ungewissheit , was natürlich auch eine Chance sein kann. Was sollen sie auch präsentieren, ist ja alles soweit bekannt. Die Part-C Daten müssen einfach gut sein und danach wissen wir mehr.  

799 Postings, 996 Tage WüstenflohChance

 
  
    #61
17.08.17 13:07
Das sehe ich definitiv auch so. Catb würde böse abgestrahlt. Und das obwohl - wie du ja schon geschrieben hast - die MK unter den liquiden Mitteln liegt. Nicht zu vergessen ist der mögliche Verlustvortrag in Höhe von fast 150 Mio. glaube ich und einem NASDAQ-Listing.

Selbst wenn Edasa scheitern sollte dürfte die Firma noch mehr wert sein als die aktuelle MK.

Aber vielleicht denke ich da auch falsch. Allerdings dürfte das Geld dann lange gebunden sein mit völlig ungewissem Ausgang wenn Edasa scheitert.  

799 Postings, 996 Tage WüstenflohSollte

 
  
    #62
17.08.17 13:08
abgestraft heißen, nicht abgestrahlt :)

Sch... Autokorrektur :)  

799 Postings, 996 Tage WüstenflohGanz interessant

 
  
    #63
18.08.17 10:18
https://www.google.de/...U&usg=AFQjCNGR3hnIFWd-Tvgsy08l-SXlDuOALg

Auch einige Worte zu MRI T2. Klingt eigentlich besser als ich bisher annahm. Vor allem nach gerade mal 12 Wochen.

"In the 12-week placebo-controlled results we saw positive trends in MRI T2
composite of the 5 lower leg muscles, consistent with edasalonexent reducing
inflammation, which did not reach statistical significance. In the crossover
analysis, we saw a positive difference in the MRI T2 rate of change for boys on
edasalonexent, which reached statistical significance. These data improve our
understanding of MRI and will be helpful in future trials in Duchenne."  

799 Postings, 996 Tage WüstenflohAusgabe

 
  
    #64
18.08.17 10:21
vom 8.8.2017. Also ganz aktuell.

Bin wirklich gespannt wie ein Flitzebogen bezüglich der 24 Wochen Daten :) Etwas müssen wir noch warten...  

665 Postings, 873 Tage EvidencebasedJa das hört sich tatsächlich gut an

 
  
    #65
18.08.17 22:49
und so lange müssen wir jetzt auch nicht mehr auf die Zwischenanalyse warten :-)  

665 Postings, 873 Tage Evidencebasedheute Kursanstieg unter relativ hohem Volumen

 
  
    #66
25.08.17 18:56

665 Postings, 873 Tage EvidencebasedNichts Neues aber schöne Zusammenfassung

 
  
    #67
29.08.17 09:06
http://laforcedmd.com/portrait-of-duchenne-edasalonexent-cat-1004/
Der countdown läuft ( nicht nur bei CATB) in spätestens 4 Wochen wissen wir hier mehr und die Zwischenanalyse könnte natürlich auch schon früher kommen. Ich freue mich schon auf den Jahresendspurt und bei Kite hat man wiedereinmal gesehen , dass eine Übernahme immer möglich ist...  

665 Postings, 873 Tage EvidencebasedPresentation Wedbush Pacgrow Conference

 
  
    #68
29.08.17 09:25
https://seekingalpha.com/article/...w-healthcare-conference-slideshow  

799 Postings, 996 Tage WüstenflohÜbernahme

 
  
    #69
29.08.17 13:38
Da Sarepta sich im Juli ohne Not mit einem offering die Taschen prall gefüllt hat - auch mit der klar formulierten Option einer Einlizenzierung oder einem Erwerb von komplementären Wirkstoffen - halte ich derartiges bei Catb tatsächlich nicht für reine Träumerei.

Mal sehen, der Kurs ist kurz in die Gänge gekommen. Hat sich aber gestern relativiert. Ich schätze, das es auch bei +50% oder +100% schon viele dankbare Verkäufer geben wird. Ich rechne nicht unbedingt mit einem plötzlichen extremen Anstieg sollten die PARTC Daten überzeugen.  

799 Postings, 996 Tage WüstenflohAllerdings

 
  
    #70
1
29.08.17 13:52
glaube ich weniger an eine Übernahme von Catb durch Sarepta. Die Pipeline von Catb ist ja vielschichtig und passt in seiner Ganzheit nicht zu Sarepta. Wahrscheinlicher wäre ein Deal wie zwischen Sarepta und Summit.

http://www.fiercebiotech.com/biotech/...-pipeline-licence-pact-europe

Catb beabsichtigt ja auch Edasa in USA selbst zu vertreiben. Insofern wäre ein Deal wie oben durchaus denkbar. Mit einer Upfrontzahlung wäre catb auch bis auf weiteres gut finanziert.  

799 Postings, 996 Tage WüstenflohIch gehe

 
  
    #71
29.08.17 13:56
auch davon aus, das P3 nur für die FDA-Zulassung geplant wird und nicht wie bei Albo eine P3 wird, die die Anforderungen der FDA und der EMA erfüllt.  

665 Postings, 873 Tage EvidencebasedPrinzipiell geb ich dir in fast alle Punkten Recht

 
  
    #72
29.08.17 18:04
aber wie kommst du darauf, dass die P3 Studie "nur" die Anforderungen der FDA erfüllen wird. Das
macht für mich keinen Sinn, abgesehen davon handelt es sich hier um einen unmet need und sollte das study outcome signifikant gut sein, wird man Edasa bei der EMA einreichen, schon allein weil sonst die Patienten Amok laufen werden. Anders sieht es aus bei uneindeutigen Ergebnissen. Über SRPT wollen wir hier gar nicht erst reden, denn das war wirklich Wahnsinn, was da abgelaufen ist bei der Zulassung.  

799 Postings, 996 Tage WüstenflohP3

 
  
    #73
29.08.17 18:32
Ich habe irgendwo gelesen (oder gehört) das Jill Milne nach der Bekanntgabe der P2 Daten gesagt hat, das man den Fast Track Status bei der FDA jetzt nutzen will um schnell Klarheit über das weitere Vorgehen zu haben. Von der EMA war da keine Rede und bei der EMA hat man ja "nur" Orphan Status.

Daraus habe ich jetzt einfach mal geschlossen das man aktuell nicht (oder zumindest nicht mit der gleichen Dringlichkeit) mit der EMA redet.

Aber klar ist das jetzt nur eine wenig fundierte Schlussfolgerung von mir. Dazu kommt noch das es eventuell gar nicht so einfach ist beide Anforderungen zeitnah unter einen Hut zu bekommen. Für Albo sind die unterschiedlichen Endpunkte ja auch eine zusätzliche Herausforderung.  

665 Postings, 873 Tage Evidencebasedhier die EMA und FDA Guidelines

 
  
    #74
1
29.08.17 19:35
Falls man auf dem MRT etwas sehen kann, wäre das ein Durchbruch, aber damit rechnet hier sowieso keiner und ich denke CATB' Studiendesign wird sowohl für die FDA/EMA reichen.

http://www.ema.europa.eu/docs/en_GB/...deline/2015/12/WC500199239.pdf
https://www.fda.gov/downloads/Drugs/...mation/Guidances/UCM450229.pdf
 

665 Postings, 873 Tage EvidencebasedCatb im Schlepptau von SRPT

 
  
    #75
07.09.17 07:54
Gestern wieder schöner run und wieder hohes Volumen. Ich schätze CATB hat gestern von den guten SRPT news profitiert.
http://investorrelations.sarepta.com/...es-positive-results-its-study
Denn Sarepta wird somit ein immer sicheres Invest und eine Spekulation auf eine Kooperation für die geplante Phase 3 mit CATB oder vielleicht sogar eine Übernahme wird damit noch mehr angeschürt. Der countdown der Zwischenanalyse läuft. Insgesamt ist der DMD Markt zur Zeit super heiß: PTCT versucht es bei der FDA mit der Brechstange, SRPT untermauert die Wirksamkeit seines Medikaments und Santhera steht mit Raxone kurz vor dem CHMP Entscheid. Jedes der Unternehmen verfolgt einen anderen Ansatz und keines ist direkte Konkurrenz. Bei Catb (und Sann) ist für mutige zudem einiges (sogar auf lange Sicht ) zu holen.
 

Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 32  >  
   Antwort einfügen - nach oben