Die neue Solarworld


Seite 194 von 195
Neuester Beitrag: 25.10.16 17:12
Eröffnet am: 04.03.14 16:39 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 5.861
Neuester Beitrag: 25.10.16 17:12 von: tausendproze. Leser gesamt: 618.160
Forum: Börse   Leser heute: 39
Bewertet mit:
25


 
Seite: < 1 | ... | 191 | 192 | 193 |
| 195 >  

6774 Postings, 3774 Tage Neuer1perrier

 
  
    #4826
1
11.10.16 12:05
wenn SW zum Schadensersatz verurteilt wird, legt natürlich SW Berufung ein. Aber bis zur Klärung wird doch kein klar denkender Mensch sich Produkte von SW kaufen, da unklar ist wie die Berufung ausgeht. Garantieansprüche und Ersatzteillieferungen sind Beispiele für Probleme die auftauchen,. Es geht auch nicht darum wieviel Hemlock von seinen Forderungen bekommen kann, sondern darum dass SW dann erledigt sein dürfte.
im übrigen ist der Markt im Solarsektor preislich so übel, dass eventuell Hemlock keine Rolle mehr spielt, sondern einige Unternehmen auch so uns Gras beißen.  

3308 Postings, 4881 Tage tausendprozentIch denke...

 
  
    #4827
1
11.10.16 12:50
...SW geht's zur Zeit so richtig dreckig, auch ohne den Hemlock-Faktor...

Braucht ja nur die IR-Abteilung fragen....  

123 Postings, 2976 Tage Rico66@meingott (wegen Zock)

 
  
    #4828
11.10.16 16:17
Habe leider keine Ahnung von CT etc und werde das wohl nie verstehen.
Nur das normale Zeug (Trendkanal, Widerstandszonen, Umkehrformationen).  

5834 Postings, 4010 Tage tagschlaeferMit CT zu argumentieren ist auch nur heiße Luft,

 
  
    #4829
11.10.16 17:44
die einzig verlässlichen Indikatoren sind das Wissen um die Short-Quote und days-to-cover in Aktien, wo derzeit die Zocker den Kurs bestimmen (und sich ggf. die Finger verbrennen...).

MfG

57384 Postings, 3921 Tage meingottGenau tagschläfer

 
  
    #4830
11.10.16 18:40
Und die Daten hast wahrscheinlich nur du ...deswegen hast ja hier mit deinem ersten Einstieg bei 15 Euro so eine prima Performance bis heute..gelle

lool

325 Postings, 5140 Tage erfolg99Börsenbriefe

 
  
    #4831
18.10.16 21:43
09:30 , Finanztrends
Kann SolarWorld der Turnaround gelingen?"
 
ist heute über SW von einem Börsebrief-Schreiber plötzlich zu lesen.
Nachdem die herbeigesehnten schlechten News (Da waren sich alle Kommentatoren einig) einfach nicht gekommen sind, hat sich in den Köpfen mittlerweile offensichtlich das Blatt gewendet. Man besinnt sich wieder darauf, dass bei SW das 2. Quartal sogar mit 4,5 Mio positiv war usw. siehe hier ein Auszug:

Die Zahlen zum 2. Quartal sorgten dann aber für Erleichterung. Der Umsatz stieg um 30% auf 222 Mio €, die Absatzmenge kletterte um 39% auf 342 MW. Einen regelrechten Sprung gab es beim operativen Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen, das um 134% auf 16,2 Mio € gesteigert werden konnte. Das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) ist mit 4,5 Mio € wieder positiv.


Diese Fakten wurden wochenlang vergessen und ignoriert. Förmliche Weltuntergangsstimmung wurde verbreitet. Es sollte in kürze alles vorbei sein? Die Lemminge haben uniso verkauft und verkauft.  

Doch aufgepaßt, jetzt wird alles anders. Kurse unter 4 gibt es jetzt nicht mehr lange. denn es geht hoch bis 7,50 EUR.
Die BB-Schreiber haben sich mittlerweile eingedeckt. Hilfe, alle billigen Aktien wurden mir weggekauft??
Jetzt wird wieder von allen Seiten gepusht - nur abwarten und die Statements verfolgen.

Es hat so den Anschein, als stecken diese Persönlichkeiten alle unter einer gemeinsamen Decke!! So wird heute Börse gemacht und das völlig sanktionsfrei. Unglaublich
 

3308 Postings, 4881 Tage tausendprozentNa ja...

 
  
    #4832
18.10.16 21:51
dermAsbeck sorgt schon mit seiner Unfähigkeit, dass es keine Nachrichten fürs pushen gibt...Q3-Knall ist ja nicht mehr fern...
 

3308 Postings, 4881 Tage tausendprozentWie könnte SW überleben?

 
  
    #4833
19.10.16 09:37
Eigenproduktion einstampfen und Module zukaufen?  

5834 Postings, 4010 Tage tagschlaeferich gehe bei derzeutigen skaleneffekten

 
  
    #4834
1
19.10.16 14:16
qua modul-umsatz bei SW davon aus, dass sie bereits profitabel sind - die westliche fertigung ist nur in deutschland aktuell unter druck - oder es wurden genau so viele stellen frei, wie man über asia-oems aktiviert hatte. ...

Spekuliere, dass der kurs bis zu den Quartalszahlen seicht steigt.
(chartbild von nun an ähnlich thomas cook?)

MfG

57384 Postings, 3921 Tage meingottÜber Oem

 
  
    #4835
19.10.16 15:02
wie viel war das nochmal lt Frachtbriefe---150 To
Oder anders gesagt...5 Lkw voll...


Mehr machen also 500 Arbeiter nicht bei SW im Jahr??

Looooooool

3308 Postings, 4881 Tage tausendprozentAlso...

 
  
    #4836
19.10.16 16:10
...nach meinem Kontakt mit der IR wegen der OEM-Verbindung bin ich mir fast sicher, dass das nur einmalig war, weil die bei SW produzierten Produkte nicht ausreichten, um Aufträge zu bedienen....

Ich denke , dass die Abgabe der Leiharbeiter nichts mit dem Zukauf von Billigware zu tun hat, sondern wie schon von SW bestätigt, an dem chinesischen Überangebot...  

3308 Postings, 4881 Tage tausendprozentIch meine, ....

 
  
    #4837
1
19.10.16 16:15
..dass die Q3-Zahlen wohl noch nicht zu schlecht ausfallen werden...der Ausblick wohl eher schon..

Und ab den Q4-Zahlen wird es dann gescheit scheppern und mal sehen, wie viele Quartale das die SW dann durchhält....



 

5834 Postings, 4010 Tage tagschlaeferGrins, spätestens Q4 Implementieren USA & EU

 
  
    #4838
1
19.10.16 19:50
Importschutzzölle auf _alle_ Solarimporte von außerhalb dieser Wirtschaftsräume?

Da guckst du.

MfG

5834 Postings, 4010 Tage tagschlaeferSprich, selloff Asia Solaris, Short-Squeeze

 
  
    #4839
1
19.10.16 19:53
Western Solaris.

MfG

3308 Postings, 4881 Tage tausendprozentJa klar....

 
  
    #4840
19.10.16 20:25
...wegen Solarworld fangen die einen Wirtschaftskrieg mit der ganzen Welt an...
 

57384 Postings, 3921 Tage meingotttagschläfer mal ein gut gemeinter Tip

 
  
    #4841
1
19.10.16 20:41
da wir ja hier in Europa und was ich weiß auch in DE ein gut funktionierendes Gesundheitssystem haben

Lass dich mal untersuchen

6774 Postings, 3774 Tage Neuer1meingott

 
  
    #4842
1
19.10.16 21:06
Ja der Tagschläfer der hat Ideen. USA und Europa werden den Markt gegen alles,  was außerhalb dieser Zonen produziert wird , abschotten und dann liefert Europa und die USA eben in diese Region , div. Produkte. Da schauen sicher die asiatischen Länder tatenlos zu . Das beste wäre Tagschläfer würde einmal 24 Stunden schlafen und dann mit klarem Kopf hier auftreten.  

5834 Postings, 4010 Tage tagschlaeferverdammt, warum will die Aktie nicht

 
  
    #4843
1
20.10.16 07:36
wieder fallen?! :)

3308 Postings, 4881 Tage tausendprozentWeil es erst...

 
  
    #4844
20.10.16 08:45
...bad news braucht...

Dafür wird aber Asbeck bestimmt bald sorgen, denke ich...

Good News sind ja in weiter Ferne...  

57384 Postings, 3921 Tage meingottlol

 
  
    #4845
20.10.16 08:49
""verdammt, warum will die Aktie nicht wieder fallen""

Sind 80% Minus seit deinem "Ersteinstieg"  noch zu wenig?

lol

6774 Postings, 3774 Tage Neuer1Tagschläfer

 
  
    #4846
20.10.16 09:03
du tust nun so, als würden sich alle über einen Niedergang der Aktie bezw. des Unternehmens freuen. So ist es nicht. Den meisten ist es nicht egal, wenn es innländischen  Firmen schlecht geht und Arbeitsplätze abgebaut werden.
Aber bei neutraler Betrachtung des Unternehmens müßte jedem klar sein, dass dieses Unternehmen mit dem Rücken zur Wand steht, sei es einer schlechten Unternehmensführung geschuldet oder Konditionen, die im Innland nicht erfüllbar sind.
Da ist es auch völlig nebensächlich, ob nun der Kurs einmal ein paar Tage hoch oder runter geht.
Mittelfristig gesehen ist der Kurs für alle Investierten eine Katasrophe, aber wie schon öfter gepostet, Zocker konnten hier auf dem Rücken von gutgläubigen Anlegern immer wieder absahnen.
 

2107 Postings, 3079 Tage sirhenrywer mit wem so alles heute und in zukunft.....

 
  
    #4847
20.10.16 09:57

57384 Postings, 3921 Tage meingottNeuer

 
  
    #4848
20.10.16 11:47
wer bei SW einen Job annimmt, der sollte wissen auf welche Unternehmensführung er sich einlässt .Dann sollte man schon davon ausgehen,dass der Job nur von kurzer Dauer sein könnte

Die Leiharbeiter können da schon mal ein Lied davon singen

Aber wie man ja aus der Pressemeldung und der Rechtfertigung von SW lesen konnte,sinds ja schon wieder die anderen, die daran Schuld sind...alles andere wäre ja auch eine Überraschung gewesen.

6774 Postings, 3774 Tage Neuer1meingott

 
  
    #4849
20.10.16 13:05
Grundsätzlich hast du recht, nur ist nicht jeder so informiert wie einige hier im Thread und wenn einer keinen Job hat, Leiharbeiter ist oder z. B. am Firmenstandort  wohnt, nimmt auch ein Risiko auf sich um zumindest eine gewisse Zeit wieder in Beschäftigung zu sein.
 

57384 Postings, 3921 Tage meingottNeuer

 
  
    #4850
1
20.10.16 13:37
Dies sollte auch keine Kritik an den dort Beschäftigten sein,sondern eine an der Unternehmensführung.  

Seite: < 1 | ... | 191 | 192 | 193 |
| 195 >  
   Antwort einfügen - nach oben