Die neue Solarworld


Seite 1 von 195
Neuester Beitrag: 25.10.16 17:12
Eröffnet am: 04.03.14 16:39 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 5.861
Neuester Beitrag: 25.10.16 17:12 von: tausendproze. Leser gesamt: 617.871
Forum: Börse   Leser heute: 18
Bewertet mit:
25


 
Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 195  >  

15689 Postings, 4307 Tage ulm000Die neue Solarworld

 
  
    #1
25
04.03.14 16:39
Wird ne sehr spannende Geschichte der Solarworld-Restart.

Die Voraussetzungen für Solarworld, dass der Restart gelingt sind richtig gut:

- die globale Nachfrage ist super und einige große Solarunternehmen sind sogar ausverkauft
- stabile Modulpreise
- die EU-Mindestpreise für die China-Solaris zeigen Wirkung

- Solarworld hat nach dem Debt Equity Deal eine sehr stabile Bilanz und die Finanzverbindlichkeiten müssen erst 2018 getilgt werden
- mit den Katarölscheichs hat man einen sehr finanzstarken Großaktionär
- US-Geschäft wurde neu justiert mit neuem Management, Ausbau des Leasinggeschäftes und das Personal wurde um ca. 400 auf 700 Mitarbeiter reduziert
 

9 Postings, 2318 Tage AktienkarloNabend der Herr!

 
  
    #2
04.03.14 16:51
direkt einen grünen Stern!  Haben Sie denn auch heute auf Lang und Schwarz die neuen Solarworldaktien gekauft?

Dort gab es Kaufkurse zwischen 19 und 20 Euro heute......

 

16310 Postings, 3584 Tage The_Hopegehts jetzt los oder nich :-)

 
  
    #3
05.03.14 09:22
http://www.ariva.de/solarworld_e_ord_shs-aktie/kurs

Moin!

Mit wie vielen % sind denn die Araber mit im (neu) Geschäft?  

3306 Postings, 4873 Tage tausendprozentzu wieviel Euro...

 
  
    #4
05.03.14 09:36
wurden jetzt die neuen Aktien ausgegeben?  

660 Postings, 3529 Tage traderphoneDie Scheichs steigen doch erst unter 10 Euro ein.

 
  
    #5
1
05.03.14 09:41
Siehe Volkswagen, von 120 auf 60, danach dann 180.  

152 Postings, 3192 Tage zockerrr15 Euro passt doch

 
  
    #6
1
05.03.14 10:56
Mit rund 15 Euro steht die Aktie auf dem Niveau wie es Ulm000 vor Monaten schon voraussah.

Die Modulpreise sind stabil wenn auch für nicht chinesische Firmen hoch defizitär (SW 2012: Aufwendungen rund 1,2 Mrd, Erlöse rund 0,6 Mrd.). Die globale Nachfrage könnte 2014 die 40 GW überschreiten (wenn die Preise nicht steigen-besser wieder sinken). Bis die globale Produktionskapazität von 63 GW erreicht wird, werden noch einige Jahre ins Land gehen müssen. Auch wenn einige wenige Hersteller angeblich ausverkauft sind gibts derzeit Module wie Sand am Meer (Dez 2013: 166 MW-niedrigster Ausbau seit Jahren in Deu.). SW hat im ersten Halbjahr 2013 lediglich 233 MW verkauft. Bei der Auslastung ist es auch nicht verwunderlich dass die Personalquote weit über 20 % liegt. Wenn die Pläne von Gabriel (den Eigenverbrauch zu belasten) umgesetzt werden, dann können die Solateure in Deutschland die Bordsteine hochklappen. Schön wenn erst 2018 getilgt werden muss. Wass aber wenn 2016 schon absehbar wird dass eine Ablösung der Anleihen nicht möglich ist.  Wiederholt sich dann 2013. Jetzt ist schon absehbar das die 2014er Bilanz einen 3 stelligen Millionenverlust ausweisen wird. Das nenne ich stabile Bilanz. Am 27.03. kommt der Jahresbericht für 2013. Schaun mer mal
http://www.shareribs.com/green-energy/solar/news/...5f67f716a47a0000b  

2058 Postings, 3295 Tage yvonnegoAktie

 
  
    #7
05.03.14 11:15
Die Großinvestoren, wie Asbeck haben sie für je 7 Euro bekommen. Denke, das der Kurs sich erst mal ca,  bei 10 Euro einpegelt.  

660 Postings, 3529 Tage traderphoneGenau, fetter Gewinn für die, die Käufer finden.

 
  
    #8
05.03.14 11:19
Danach geht es mit dem Umsatzeinbruch weiter, und Alles beim Alten.

Und hinterher wird Asbeck wieder beschimpft.

Ukraine dürfte nachhelfen.  

1362 Postings, 3464 Tage batscherderfliesenund warum steigt das blöde ding?????

 
  
    #9
05.03.14 12:08

1362 Postings, 3464 Tage batscherderfliesenich könnte heulen.

 
  
    #10
05.03.14 12:44
schaue nur immer zu und der kurs steigt und steigt...................Grrrrrrrrrrrrrrrrrrrr  

152 Postings, 3192 Tage zockerrrbatscherderf.

 
  
    #11
1
05.03.14 12:48
Frage: und warum steigt das blöde ding?????

Weil es Investoren gibt welche die Zukunftsaussichten positiv sehen. Muß jeder für sich beurteilen.  

1362 Postings, 3464 Tage batscherderfliesenso,nun bin ich auch dabei,

 
  
    #12
1
05.03.14 12:51
jetzt kann es ja wieder runter gehen................Grrrrrrrrrrrrrrrrrr  

23163 Postings, 5523 Tage Terminator100Frage: alte bei 44 die neue bei 18

 
  
    #13
05.03.14 13:38
wird irgendwann zusammengelegt ?
Fällt dann die alte oder steigt die Neue ??

1362 Postings, 3464 Tage batscherderfliesendas kann dir wohl keiner beantworten

 
  
    #14
1
05.03.14 14:18

690 Postings, 2419 Tage RiesenpizzaBald beide bei 60

 
  
    #15
3
05.03.14 14:47
Cent, oder ist das zu hoch ?  

1362 Postings, 3464 Tage batscherderfliesenRiesenpizza:

 
  
    #16
1
05.03.14 15:23
du hast vollkommen recht,daher mach es weiterhin gut und viel glück mit deinen Aktien.

sooooooooooooooo,den bin ich los.      grins  

2489 Postings, 3479 Tage TheodorSSoviel ich weiss,

 
  
    #17
05.03.14 15:36
werden beide Aktien nach der HV, die vorr. am 30. Mai d.J. ist, zusammengelegt.....Ich hab nämlich ein paar dieser neuen aktien als Tausch für meine Anleihen bekommen.

und ich werde die nicht verkaufen:-)...........

Jetzt stellt sich eben nur die Frage, welche steigt, welche fällt. So einfach ist das:-)  

16310 Postings, 3584 Tage The_Hopemerkwürdig

 
  
    #18
05.03.14 18:05
Aktien sind Anteilscheine an einer Firma

warum steht das Verhältnis "neu zu alt" dann nicht fest?

*grübel*  

23163 Postings, 5523 Tage Terminator100vielleicht gibts zwei Firmas ( Firmen )

 
  
    #19
2
05.03.14 21:13
eine für die Reichen Inhaber
und eine für die dummen Aktionäre

1158 Postings, 3040 Tage danzkaGrößter Kapitalvernichter Deutschlands ist...

 
  
    #21
05.03.14 22:13
... Solarworld!   http://goo.gl/K844DD  

24 Postings, 2316 Tage Lumpentrader24JP Morgan jetzt mit 9,56% beteiligt?

 
  
    #22
2
06.03.14 07:36
Wache ich oder träume ich? Das wäre ja geil!

http://www.comdirect.de/inf/aktien/detail/...D6&NEWS_CATEGORY=EWF

Stimmrechtsmitteilung nach § 25a Abs. 1 WpHG
Wir haben folgende Mitteilung nach § 25a Abs. 1 WpHG am 04.03.2014
erhalten:

1. Emittent:
SolarWorld AG
Martin-Luther-King-Straße 24, 53175 Bonn, Deutschland

2. Mitteilungspflichtiger:
JPMorgan Chase Bank, National Association, Columbus, Ohio, USA

3. Art der Schwellenberührung:
Überschreitung

4. Betroffene Meldeschwellen:
5%

5. Datum der Schwellenberührung:
24.02.2014

6. Mitteilungspflichtiger Stimmrechtsanteil:
9,56% (entspricht 1424564 Stimmrechten)
bezogen auf die Gesamtmenge der Stimmrechte des Emittenten in Höhe von:
14896000  

1362 Postings, 3464 Tage batscherderfliesenhabe ich mir geklaut aus W.O.

 
  
    #24
06.03.14 09:49

Nach der Durchführung der nächsten ordentlichen Hauptversammlung der SolarWorld AG, welche voraussichtlich am 30. Mai 2014 stattfinden wird, werden die jungen Aktien gemeinsam mit den alten Aktien unter der WKN A1YCMM notieren.
 

690 Postings, 2419 Tage RiesenpizzaZocken bis der Notarzt kommt

 
  
    #25
06.03.14 10:18
In die Zukunft kann ja keiner sehen, aber zocken macht Spass.

Bin ja mal gespannt wo die Reise nächste Woche hingeht, es könnte gut sein das erst mal einige schmeissen die für ihre Anleihen Aktien bekommen haben, da währen dann noch die Altgläubiger die mit Aktienpacketen "abgespeist" wurden.

Meine persönliche Meinung: Noch diesen Monat fette Kursverluste und danach geht's Aufwärts bis der Markt in seiner Eupohrie merkt das Solarword wohl doch nicht einen so hohen Börsenwert hat.
Dann bleiben die Gutgläubigen auf Ihren "Depotleichen" sitzen und die schweren Jungs haben wieder gewonnen.

Kann mir kaum vorstellen das es diesmal anders läuft.

Ein Tanz auf der Rasierklinge, ich steige auf jedenfall mit ein, aber zuerst stehe ich an der Seitenlinie und mach mich warm.  

Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 195  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Leonardo da Vinci, Ornamentaner, Rubensrembrandt, TheLeo1987, warumist, waschlappen