Die Pleite Griechenlands ist beschlossene Sache


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 17.02.20 15:19
Eröffnet am: 27.06.15 12:50 von: Zwergnase Anzahl Beiträge: 35
Neuester Beitrag: 17.02.20 15:19 von: zatolile2008 Leser gesamt: 22.047
Forum: Börse   Leser heute: 2
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | 2 >  

30851 Postings, 7202 Tage ZwergnaseDie Pleite Griechenlands ist beschlossene Sache

 
  
    #1
4
27.06.15 12:50
Griechisches Referendum sorgt in Brüssel für Verärgerung

http://www.ariva.de/news/...rgt-in-Bruessel-fuer-Veraergerung-5406002

Tsipras hat mit Referendum "Stecker gezogen"

http://www.ariva.de/news/...at-mit-Referendum-Stecker-gezogen-5406007

Die Börsen nehmen bereits vorbörslich mächtig Talfahrt auf.

Griechische Banken verlieren bereits bei L&S um die 25%, Tendenz fallend.

Europa steuert an den Finanzmärkten nun mal richtig unruhigen Zeiten entgegen.  
9 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 >  

5865 Postings, 2082 Tage profi108und irgendwann kommt die nachricht

 
  
    #11
27.06.15 15:57
für die Aktionäre ...wertlos ausgebucht.  

6513 Postings, 5087 Tage VermeerDem Threadtitel ist jedenfalls zuzustimmen

 
  
    #12
4
27.06.15 16:13
Tsipras hat nicht nur gesagt, er will ein Referendum, sondern auch, und das ist entscheidend: Er setzt sich dafür ein, dass eine Ablehnung herauskommen soll. Im Klartext heißt das doch: Er will lieber jetzt den Staatsbankrott erklären, aber das nicht allein auf seine Kappe nehmen.

Trotzdem hat er so lange gewartet, dass es selbst für diese Idee jetzt zu spät ist. Wenn es bis 30.6. keinen Beschluss über eine Weiterführung des Hilfsprogramms ist, dann wird es nicht verlängert, das weiß er doch schon immer. Ein Referendum hätte vor diesem Termin stattfinden müssen. Und jetzt sieht es in der Summe so aus, dass er zwar den Bankrott erklären will, aber das gehe leider erst am 5.7. und vorher soll die Europa, v.a. die EZB, bitteschön noch ein paar Milliarden nach Griechenland hineinschießen. Nicht umsonst gibt es im Wirtschaftsleben gesetzliche Sanktionen gegen Insolvenzverschleppung, denn man schadet damit eben den Gläubigern. Das ist die eigentliche Unverschämtheit im Vorgehen der griechischen Regierung.

Die Leute die jetzt sagen, wieso eine Volksabstimmung ist doch demokratiemäßig wunderschön gedacht -- die finde ich grenzenlos naiv, die sind voll reingefallen.  

6513 Postings, 5087 Tage VermeerWenn ich die Schreibfehler

 
  
    #13
1
27.06.15 16:15
in meinem obigen Posting, wegen zu hastiger Textänderungen, im Nachhinein sehe, könnte ich meinen, ich hätte mich da eben aufgeregt...  

4090 Postings, 5995 Tage MannemerAb Montag

 
  
    #14
3
27.06.15 16:24
...werden wir in Athen Kapitalverkehrskontrollen und einen Crash der dortigen Börse erleben. Es wird Demos von verschiedenen Seiten geben und Ausschreitungen. Mittwoch den 1.Juli steht dann die Staatspleite an (GREXIT). Tsipras wird durchregieren und für die Abstimmung in bekannt demagogischer Art die Frage formulieren. Ab 6.Juli wird das Land von der demokratischen Kultur her und finanziell ein Trümmerhaufen sein. Toll gemacht Alexis, das in noch nicht einmal 5 Monaten.  

30851 Postings, 7202 Tage ZwergnaseWenn da mal nicht das Militär putscht ...

 
  
    #15
1
27.06.15 16:54
Gerade mal 40 ist das her, dass GR ne Militärdiktatur war. Wenn es Massenausschreitungen gibt, schließe ich auch das nicht gänzlich aus.  

30851 Postings, 7202 Tage Zwergnase40 Jahre muss es heißen

 
  
    #16
27.06.15 16:55

6513 Postings, 5087 Tage Vermeerbist auch aufgeregt, ne ? ;-)

 
  
    #17
1
27.06.15 16:56

30851 Postings, 7202 Tage ZwergnaseJau, aber sowas von ;)

 
  
    #18
1
27.06.15 16:57

1220 Postings, 4118 Tage maverick40Verfolgt Profi108

 
  
    #19
1
28.06.15 03:44
Viele Posts auch in anderen Threads von Mods gelöscht.
Er ist einfach eine Lachnummer.
Einfach substanzlos.

Macht es mal, bei Ariva nachvollziehbar  

30851 Postings, 7202 Tage Zwergnasemaverick, für mich ist Deine Aussage nicht

 
  
    #20
2
28.06.15 21:54
nachvollziehbar.

Die griechischen Banken und die Börse bleiben wohl die ganze Woche geschlossen, die Dax-Eröffnung morgen früh dürfte ca. 3% Minus bringen.

Den weltweiten Kapitalmärkten steht eine turbulente Woche bevor.

Zumindest ist Spannung bei der ganzen traurigen Angelegenheit garantiert.

Die griechische Bevölkerung hat meine vollste Sympathie und mein Mitleid, denn die sind die wirklich Leidtragenden an der ganzen Misere.  

30851 Postings, 7202 Tage ZwergnaseDer Dax im freien Fall

 
  
    #21
1
30.06.15 10:48
Diese wird wohl als die schwärzeste Woche seit Jahren in die Börsengeschichte eingehen.

Meiner Meinung nach wird's bis Ende der Woche wohl unter die 10.000-Punkte-Marke gehen.

 

35553 Postings, 4456 Tage DacapoJa,Ja,

 
  
    #22
1
30.06.15 10:51
Das Lügengebäude Euroland wackelt gehörig


Habt uns prima angelogen die letzten Jahre
Herr Schäuble,Merkel u.Genossen...  

6513 Postings, 5087 Tage VermeerIch seh im DAX-Verlauf nix Gruseliges

 
  
    #23
1
30.06.15 13:28
Die Lage ist doch rosig im Vergleich z.B. mit dem letzten Jahreswechsel. Es gab auch auf Tagesbasis keine außergewöhnlichen Bewegungen, der Verlauf ist im ganzen charttechnisch völlig regulär; es wird halt der 200Tage-Durchscnitt angesteuert, wie man das immer so macht.
Ich hab da ganz andere Sachen erwartet.

                                        §ariva.de
                              §  

30851 Postings, 7202 Tage ZwergnaseGriechen lehnen Reformkurs ab

 
  
    #24
05.07.15 20:40
http://www.ariva.de/news/...riechen-lehnen-Reformkurs-klar-ab-5412981

Griechenland hat heute Selbstmord verübt, meiner Meinung nach war es das.

Der Absturz der Börsen ab morgen wird heftig sein, die 200-Tagelinie sicher auch nicht halten. Es kommen dunkle Zeiten auf alle Investierten zu.  

940 Postings, 2017 Tage Galerist78jetzt müßte Putin noch den Ölhahn schließen

 
  
    #25
1
05.07.15 20:43
dann könnt man wieder einkaufen gehn :-)  

5865 Postings, 2082 Tage profi108morgen gibt es kaufkurse

 
  
    #26
05.07.15 20:44

940 Postings, 2017 Tage Galerist78bin auf Griechenlands Börse gespannt

 
  
    #27
2
05.07.15 20:49
blankes Entsetzen  

1528 Postings, 4834 Tage CCLSCEin guter Tag für Europa!

 
  
    #28
3
05.07.15 20:51

764 Postings, 2494 Tage call2upWie ein Land

 
  
    #29
05.07.15 21:09
sich selbst demoliert ist nur traurig.
manchmal muss man sich fragen ob wirklich direkte Demokratie sinnvoll ist.
 

7 Postings, 1861 Tage JanikSteiLöschung

 
  
    #30
05.07.15 21:13

Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 05.07.15 21:30
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Werbung - im link - reine Spam-Werbe-ID

 

 

12895 Postings, 7463 Tage TimchenGriechenlands Börse ist uninteressant

 
  
    #31
1
05.07.15 21:23
Griechenland ist pleite.
Dafür wird es in Europa Kaufkurse geben

33779 Postings, 7337 Tage Robinertmal

 
  
    #32
05.07.15 21:27
Test der 200 Tage LInie bei 10600  ????  

940 Postings, 2017 Tage Galerist78bin gespannt, ob

 
  
    #33
05.07.15 23:26
Griechenland doch seinen Schuldenschnitt bekommt.
Mehr klarheit darüber schafft am Dienstag der Gipfel von Merkel und Hollande
 

8 Postings, 173 Tage pidniaboslu2016Löschung

 
  
    #34
1
17.02.20 03:57

Moderation
Moderator: olk
Zeitpunkt: 17.02.20 13:12
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: SPAM

 

 

8 Postings, 173 Tage zatolile2008Löschung

 
  
    #35
17.02.20 15:19

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 17.02.20 15:57
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

Seite: < 1 | 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben