Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Die Blase platzt bald, mitten im Crash!


Seite 1 von 3
Neuester Beitrag: 15.08.18 14:25
Eröffnet am: 15.08.17 20:15 von: Balu4u Anzahl Beiträge: 55
Neuester Beitrag: 15.08.18 14:25 von: Siro100 Leser gesamt: 7.586
Forum: Talk   Leser heute: 5
Bewertet mit:
9


 
Seite: < 1 | 2 | 3 >  

16014 Postings, 3271 Tage Balu4uDie Blase platzt bald, mitten im Crash!

 
  
    #1
9
15.08.17 20:15
Aktuell gibt es zu viele Krisenherde, als das noch lange gut gehen kann!
Auf der einen Seite gibt es polititische von Trump hervorgerufenen Probleme, mit Nordkorea, Venezuela und jetzt auch Iran. Mit Europa und China sowieso. Die Aktien in den USA steigen seit den Wahlen nur an! Warum eigentlich? Was hat Trump bis auf Krisen, Ärger und Fake News bis dato bewirkt? Stimmt! Nämlich gar nichts! Bis das die Amis merken, sind sie bereits mit dem Kopf auf den Boden aufgeschlagen. Dann kommt der Bitcoin Hype hinzu! Glückwunsch an all Diejenigen, die bereits ihren großen Gewinn damit gemacht haben. Aber erinnert mich doch stark an EM.TV ...wer die noch kennt! Etwas das bereits 35 000 Prozent gestiegen ist, wird kaum noch mal 35 000 Prozent machen. Das sind Geschichten, da musst du früh dabei sein, wenn gar von Anfang an! Amiaktien sind total überbewertet, zumindest die meisten und nicht nur Amiaktien, das hat auch ein deutscher 3D-Drucker kürzlich zu spüren bekommen. Dann gibt es in China die nächste Spekulationsblase in Deutschland den Diesel-Skandal. Eigentlich weiß man gar nicht mehr wo man anfangen und wo aufhören soll!? Aber ich denke für den Anfang genügt das erst einmal. Ach ja, Aktien auf meiner WL sind seit meinem Ausstieg Anfang August bis dato um 15 - 30 Prozent gefallen, worunter u.a. Morphosys, Berentzen oder Norcom gehören. Ergo warte ich erst einmal an der Seitenlinie und schau mir an, was passiert. Ich habe den Aktiebestand in den letzten Wochen um 30 Prozent reduziert - mit Gewinn wohlgemerkt.


http://www.handelszeitung.ch/invest/...er-die-welt-veraendert-1461483

http://www.businessinsider.de/...antische-finanzkrise-zusammen-2017-8  
29 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 >  

16014 Postings, 3271 Tage Balu4uDie heiße Luft geht langsam raus...

 
  
    #31
1
17.08.17 22:15
Auf jeden Fall lesenswert :)

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/...palten-a-1163298.html

https://www.finanzen100.de/finanznachrichten/...60765/?SOURCE=7000002

http://www.wiwo.de/finanzen/boerse/...bullenmarktes/20194370-all.html

https://www.finanzen100.de/finanznachrichten/...60180/?SOURCE=7000002  

19682 Postings, 3129 Tage snappline#31

 
  
    #32
1
17.08.17 22:15
Ne die Blase fängt doch erst an..................  

16014 Postings, 3271 Tage Balu4uJa, war an den ersten Artikel

 
  
    #33
1
17.08.17 22:18
angelehnt :) Die heiße Luft, die Trump verbreitet hat. Wie lange soll das noch gutgehen?!  

16014 Postings, 3271 Tage Balu4uDer Schlag geht in die Fresse

 
  
    #34
1
17.08.17 22:24
gute N8

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...s-wachstumsagenda-5641407  

29947 Postings, 1762 Tage Lucky79Warum jagd der DOW von einem

 
  
    #35
17.08.17 23:17
Rekord zum nächsten....?

Und unser DAX... dümpelt vor sich hin...  

665 Postings, 2849 Tage starchild#35 ... weil wir nicht mehr zu Kostolanys Zeiten

 
  
    #36
18.08.17 08:06

16014 Postings, 3271 Tage Balu4uZu 35

 
  
    #37
18.08.17 12:21
Mit einer Aussage dies zu begründen wäre Schwachsinn! Da gibt es ja mehrere Gründe: Dollar-Euro-Verhältnis, Dollar-Gold-Verhältnis, dass die Amis immer noch glauben Trump wäre der Messias, und und und. Vielleicht sind wir hier auch nur vorsichtiger! Übrigens stimmt die Aussage so nicht mehr, wir sind bereits 400 Pkt. vom Top entfernt. Siehe Chartbild
 
Angehängte Grafik:
dow.png (verkleinert auf 69%) vergrößern
dow.png

16014 Postings, 3271 Tage Balu4uÜbrigens Twitter lebt noch wegen Trump :)

 
  
    #38
18.08.17 12:22

16014 Postings, 3271 Tage Balu4uDarüber sollte man zumindest mal nachdenken!

 
  
    #39
1
20.08.17 18:38
http://www.finanzen.net/nachricht/devisen/...chlecht-enden-34-5636665  

2019 Postings, 1698 Tage Siro100Ich kann mich Balu nur anschliessen...

 
  
    #40
1
21.08.17 13:18
...und anfangen wird es in den US-Märkten. In einigen Monaten jährt sich die US-Wahl. Und bis heute hat Trump nichts aber auch gar nichts geliefert was er versprochen hat. Doch, die Mauer zu Mexiko (wird die eigentlich schon gebaut?). Als Anleger auf den US-Märkten würde ich auch richtig nervös werden. Die 100 Tage sind bereits schon lange vorbei.

https://www.nzz.ch/finanzen/...er-abschwung-schon-begonnen-ld.1311753

 

16014 Postings, 3271 Tage Balu4uKontraindikator Maydorn!

 
  
    #41
1
21.08.17 17:36
http://www.deraktionaer.de/aktie/...ten-ist-absehbar--332690.htm#tab1

Darauf kannst du wetten!  

16014 Postings, 3271 Tage Balu4uThema Schuldenobergrenze...

 
  
    #42
23.08.17 19:31
http://www.handelszeitung.ch/invest/stocksDIGITAL/...ergrenze-1465273  

16014 Postings, 3271 Tage Balu4uIst das geil!

 
  
    #43
31.08.17 22:06
http://www.finanzen.net/nachricht/fonds/...rft-us-aktien-raus-5662754  

16014 Postings, 3271 Tage Balu4u....

 
  
    #44
14.09.17 19:05
http://www.finanzen.net/nachricht/devisen/...n-geld-verlieren-5690251  

2019 Postings, 1698 Tage Siro100Einen kleinen Vorgeschmack...

 
  
    #45
01.12.17 18:01
....habe wir heute Abend bekommen. Das Thema Steuererleichterung ist mega sensibel. Kommt das Ding nicht durch den Senat, dann können sich zumindest an der Börse alle erst einmal warm anziehen. Nervosität kommt auf. Trump will die Steuernummer noch Weihnachten zur Entscheidung bringen.  

16014 Postings, 3271 Tage Balu4uDow(n) Jones! Dow: 24.346 -4,6%

 
  
    #46
05.02.18 22:56

6538 Postings, 3536 Tage Jack_USASchlimmer gehts nimmer

 
  
    #47
05.02.18 22:59
denkste  

Clubmitglied, 6969 Postings, 620 Tage Val VenisImmer mit der Ruhe

 
  
    #48
1
05.02.18 23:44
wer nicht gerade voll auf Bitcoin oder IT gezockt hat wird sicherlich überleben. Glaube wirklich nicht an eine weitere Finanzkrise.  

16014 Postings, 3271 Tage Balu4uJepp, gibt immer gute Werte im Depot.

 
  
    #49
06.02.18 22:39
Aurelius, Frosta und Co. - habe aber auch gerade einige Werte mit entsprechend Gewinn verkauft. Gerade jetzt und bei weiteren Abschlägen bietet sich die ein oder andere gute Gelegenheit. Heute bei Aurora Canabis mal rein und wonanders nachgelegt :) Gute N8  

16014 Postings, 3271 Tage Balu4uDow: 23.860 -4,2%

 
  
    #50
08.02.18 23:05
Immer das Gleiche! Die Indeces fallen, alles glauben es ist günstig und kaufen, Börse steigt ein wenig, dann fällt es noch tiefer alle Anleger im Minus. Kein Geld mehr da zum Nachzukaufen und es fällt und fällt und dann ist das Gejammer groß! Denke, dass der Dax morgen die 12.000 rasieren wird. Black Friday sozusagen. Habe seit dem 26.01. nur verkauft, natürlich nur die Aktien mit entsprechend hohem Gewinn. Der Rest sind Aktien im Minus und Edelmetalle. Mit dem Cash warte ich erstmal ein paar Wochen ab...wenn nicht sogar noch länger!  

16014 Postings, 3271 Tage Balu4uIch muss mich revidieren.

 
  
    #51
08.02.18 23:08
Bin natürlich noch bei Aurora Cannabis rein (hab aber schon ein SL gesetzt) und aufgestockt bei Goldaktien....  

Clubmitglied, 6969 Postings, 620 Tage Val VenisTja...

 
  
    #52
08.02.18 23:25
Bei Bloomberg hatten die das alles schon so schön relativiert mit diesem Flash Crash...

Jetzt quatschen die was vom Ende niedriger Zinsen und hoher Bewertungen am Aktienmarkt  

16014 Postings, 3271 Tage Balu4uNa Trump tut aktuell mal wieder alles

 
  
    #53
02.04.18 17:02
um einen Crash zu beschleunigen!  

16014 Postings, 3271 Tage Balu4uCrash auf Raten und Keiner weiß woher er kommt

 
  
    #54
29.05.18 22:14
Ist es Trump, ist es Italien, ist es gar Europa oder die Russen? Oder am Ende eine Verknüpfung von allen? Am Ende waren es dann doch wieder die Banken?! Who knows it?  

2019 Postings, 1698 Tage Siro100Bis Ende 2018 kaum noch Impulse...

 
  
    #55
15.08.18 14:25
...ab 2019 erst einmal eine größere Korrektur. Das ist derzeit meine Meinung. Warum?

a) Wimpelbildung bei mehreren wichtigen Indizes zu erkennen (Dow, Dax etc.)
b) TecDax als Zugpferd nimmt bereits zum vierten Mal Anlauf und scheitert jedes Mal
c) Trendaktien sind druchgekaut bzw. fehlen derzeit (E-Mobilität, Lithium, Cannabis, Bitcoin etc.)
d) Abverkauf vieler Rohstoffe
e) Raus aus den "US-Schwergewichte" wie Facebook oder Netflix
f) Von dem Immobilien-Märkten will ich gar nicht reden
g) Spielwiese für Long-Positionen wird kleiner
h) etc.

Ob es zu einem groß angelegten Crash kommt? Weiß ich nicht!  

Seite: < 1 | 2 | 3 >  
   Antwort einfügen - nach oben