Deutz hat noch reichlich Potenzial


Seite 1 von 109
Neuester Beitrag: 05.07.20 08:43
Eröffnet am: 31.08.05 16:01 von: KTM 950 Anzahl Beiträge: 3.713
Neuester Beitrag: 05.07.20 08:43 von: Luxusasket Leser gesamt: 615.108
Forum: Börse   Leser heute: 159
Bewertet mit:
21


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
107 | 108 | 109 109  >  

8001 Postings, 5440 Tage KTM 950Deutz hat noch reichlich Potenzial

 
  
    #1
21
31.08.05 16:01
31.08.2005
DEUTZ reichlich Potenzial
Der Aktionär

Nach Ansicht der Experten vom Anlegermagazin "Der Aktionär" verfügt die Aktei von DEUTZ (ISIN DE0006305006/ WKN 630500) noch über reichlich Potenzial.

Bei dem Maschinenbauer laufe es nach harten Jahren wieder rund. Im ersten Halbjahr habe das Unternehmen 623 Millionen Euro erlöst. Der Gewinn habe sich auf 60,7 Millionen Euro, nach einem Verlust von 32,2 Millionen Euro ein Jahr zuvor, belaufen. Die Bankverbindlichkeiten seien erheblich verringert worden. Gordon Riske, Chef von DEUTZ, wolle den Konzern nachhaltig in die Dividendenfähigkeit führen.

Der Anteilsschein liege seit gut zweieinhalb Jahren in einem aufwärts gerichteten Trend. Dieser habe in den letzten Wochen an Dynamik gewonnen. Der nächste markante Widerstand bei 4,85 Euro sei nur noch ein Stück weit entfernt. Gelinge es dem Papier über diese Marke zu kommen, würde der Titel ein neues 5-Jahrs-Hoch markieren und könnte eine Welle von Anschlusskäufen lostreten.

Der Anteilsschein sei nach unten durch den genannten aufwärts gerichteten Trend bei 4,10 Euro gut abgesichert. Auch die dort verlaufende 90-Tage-Linie sei ein zuverlässiger Support. Investoren, die auf das "Big break" bei DEUTZ würden setzen wollen, sollten ein Stopp-Buy-Limit bei 4,90 Euro setzen. Der Stopp-Kurs sollte zur Verlustbegrenzung bei 3,50 Euro gesetzt werden.

Die Experten von "Der Aktionär" sehen für die Aktie von DEUTZ reichlich Potenzial bis 7,50 Euro, wo auch das Kursziel des Titel liegt.

 

Optionen

2688 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
107 | 108 | 109 109  >  

4495 Postings, 977 Tage MarketTraderdies hat mir letzte woche mein broker geschickt

 
  
    #2690
17.05.20 20:48
Deutz AG Dividend For DEZG.DE is announced for record holders as of 2020/05/18 in amount of 0.15 EUR

Deutz AG Dividend For DEZG.DE announcement:
Normal cash dividend of 0.15 EUR
Declared: 03/18/2020
Payment: 05/19/2020
Record: 05/18/2020
Ex: 05/15/2020.

Copyright Thomson Reuters.

Rank : positive  

44 Postings, 3822 Tage Mersel10Hier steht was anderes

 
  
    #2691
17.05.20 21:15

4495 Postings, 977 Tage MarketTraderda hast du wohl recht.

 
  
    #2692
18.05.20 16:45
eine kette von fehlinformationen haben mich erreicht.  

4495 Postings, 977 Tage MarketTraderdeutz als uebernahmekandidat?

 
  
    #2693
20.05.20 18:18
wurde deutz schon einmal ein uebernahmeangebot unterbreitet? weiss jemand etwas darueber?  

44 Postings, 3822 Tage Mersel10Bisher nicht gehört

 
  
    #2694
20.05.20 20:58
aber der Kurs zieht nicht wirklich an. Leider  eine klare seitwärtsvewegung. Es fehlen Impulse ...  

Optionen

4495 Postings, 977 Tage MarketTraderbuy kursziel €6,50

 
  
    #2695
27.05.20 12:05

4495 Postings, 977 Tage MarketTraderbuy kursziel €5,70 von warburg

 
  
    #2696
27.05.20 12:31

136 Postings, 637 Tage marricks...

 
  
    #2697
28.05.20 20:34
wenn ich eines gelernt habe die letzten 15 Jahre,dann Finger von den Werten zu lassen die bei so einer massiven Aufwärtsbewegung
nicht nach Oben kommen... War bei Thyssen vor corona genauso.oder k+s ...die kamen an den noch so grünsten Dax Tagen nicht vom Fleck.
Und als dann der Abverkauf kam,dann wurden diese schwachen Werte am meisten verprügelt....

Falls wir wieder demnächst in eine Korrektur münden in den Indizes...was macht dann Deutz ?
Sicher nicht aus der Seitwärtss Range nach Oben ausbrechen..  

Optionen

4344 Postings, 686 Tage S3300Marricks

 
  
    #2698
28.05.20 20:40
Da hast du recht, habe ich auch oft beobachtet.
Daher Deutz vor Wochen für 3.52 verkauft die Verluste mit Evotec schon wieder reingeholt und realisiert.
Manchmal ist es einfach besser einen Schnitt zu machen.  

Optionen

4495 Postings, 977 Tage MarketTraderwenn das so weiterlaeuft, bin ich bald im gruenen.

 
  
    #2699
05.06.20 14:53
mein durchschnitt liegt etwas unter €5. vielleicht sollte ich auch noch mal nachkaufen um den durchschnitt zu senken?

egal. mein profit-taker ist auf €9 eingestellt. ist ungefaehr das hoch auch 2019. wuerde mir reichen.  

787 Postings, 392 Tage investBIGMarrick

 
  
    #2700
08.06.20 11:24
Die Performance von Deutz sollte dich jetzt doch zum kaufen bewegen, von "nicht nach Oben kommen" kann ja jetzt keine Rede mehr sein, seitdem Verkauf von S3300 schon fast um 30% und ein Ende nicht in Sicht. Bin ganz zufrieden mit der Entwicklung :]  

4495 Postings, 977 Tage MarketTraderwenn dem so ist...

 
  
    #2701
08.06.20 11:55
"Sicher nicht aus der Seitwärtss Range nach Oben ausbrechen.. "

und das genaue gegenteil passiert...dann kannst du deine 15 jahre erfahrung in die tonne treten.  

4495 Postings, 977 Tage MarketTraderbuy kursziel €6,50

 
  
    #2702
09.06.20 16:19

4495 Postings, 977 Tage MarketTraderbuy, kursziel nun auf €7,50 deutlich erhoeht

 
  
    #2703
19.06.20 15:37

164 Postings, 388 Tage LuxusasketJuhu

 
  
    #2704
19.06.20 16:05
Da freut man sich natürlich umso mehr, dass die Dividende gestrichen wurde.  

787 Postings, 392 Tage investBIGWas laberst di von Dividende

 
  
    #2705
19.06.20 16:37
Der Kursanstieg heute ist mehr als Dividende je gewesen wäre. Das Geschäft brummt. Deutz ist der weltweit größte Hersteller von Elektrobootsmotoren. Schau dir Wachstumszahlen in dieser Sparte an. Haben auch Wasserstoffmotoren und Batterieentwicklung. Deutz ist die Zukunft und die Gegenwart.  

164 Postings, 388 Tage LuxusasketZocker vs. langfristiger Anleger

 
  
    #2706
19.06.20 17:02
Als Zocker freut man sich heute natürlich über den Anstieg, als langfristiger Anleger der nicht sofort alle Aktien geschmissen hat, hat sich nur das Minus im Depot reduziert, die Dividende als Anlageziel ist futsch. Aber wie ich bereits in einem Thread von BASF geschrieben habe, macht es die letzten Jahre immer weniger Sinn langfristig Geld in Aktien anzulegen. Nur noch Zocken ist angesagt. Ob das für die Unternehmen so optimal ist, wenn der Kurs ständig überproportional steigt und fällt, soll jeder für sich beantworten.

Und gerade wenn man davon redet, dass ein Unternehmen angeblich "brummt" und Zukunft ist, dann macht es noch weniger Sinn, genau die langfristigen Anleger leer ausgehen zu lassen. Aber was diskutiere ich das hier überhaupt, hier im Forum hält doch sowieso kaum jemand eine Aktie länger als ein Jahr...  

787 Postings, 392 Tage investBIGNaja also in China brummts

 
  
    #2707
2
19.06.20 17:42
Für 2022 sind jetzt alleine in China 800 Mio statt 500 Mio an Umsatz veranschlagt, das mit Cocid war scheiße, aber Deutz kann dafür ja nichts. Und irgendwas sagt mir die Landmaschinen werden auch in Zukunft gebraucht. Sicherer Absatzmarkt.

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/...z-corona-an/25924728.html  

164 Postings, 388 Tage LuxusasketZukunftssicherer Absatzmarkt

 
  
    #2708
20.06.20 06:53
Da stimme ich zu. Das war auch einer der Gründe, warum Deutz überhaupt bei mir ins Depot gekommen ist. Nur hat sich dann doch einiges bei Deutz nicht so entwickelt wie erwartet. Das liegt aber definitiv nicht an COVID-19.

Kurse über 6 Euro wird man wohl länger nicht sehen (vielleicht nächstes Jahr wenn es in Q3/20 und Q4/20 besser laufen sollte als erwartet), genauso wenig wie Dividende in den nächste Jahren. Daher werde ich Deutz in Zukunft eher charttechnisch kaufen und verkaufen. Der Widerstand bei 4,40 Euro wird wohl eher nicht kurzfristig zu knacken sein, da wird es vorher wohl nocheinmal einen Rücksetzer auf 3,75 Euro geben.  

4495 Postings, 977 Tage MarketTradervon €3,30 nun kursziel €5,50

 
  
    #2709
24.06.20 11:07

787 Postings, 392 Tage investBIG@Luxusasket

 
  
    #2710
24.06.20 14:26
Na die 4,40 hat die Aktie aber mal eben im Vorbeigehen genommen, alles Rot, nur Deutz tiefgrün. Ich bleibe dabei, diese Aktie ist gnadenlos unterbewertet, so langsam merkt es der Markt auch :] Meine Aktie bleiben noch Jahrelang liegen, bei zweistelligen Euro Kurs würde ich mir es aber überlegen zu verkaufen.  

164 Postings, 388 Tage LuxusasketTest

 
  
    #2711
24.06.20 18:29
War ein erster Test um den Widerstand zu überwinden, hat aber leider nicht geklappt. Mal seheb was die Hauptversammlung morgen bringt. Hoffentlich macht uns der Markt keinen Strich durch die Rechnung...  

45 Postings, 15 Tage hartgeldinvestorGeiles Unternehmen

 
  
    #2712
25.06.20 11:47
Motoren für Traktoren? Wird es noch ewig geben. Der erste Teslatraktor lässt wohl noch auf sich warten.

Elektromotoren für Boot (Torqueedo): Deutz ist das Tesla im Bootsbereich.

Batterietechnologie? Haben sie auch: Tochterunternehmen Futavis

Wasserstoff? Haben sie auch: Bauen einen Motor mit KeyYoo
 

49 Postings, 361 Tage kopilotFinde ich auch...

 
  
    #2713
25.06.20 19:40
...meiner Meinung nach eine gute, zukunftsfähige, konservative Anlage.
Der Kurs ist immer mit Assets hinterlegt, in Form von Grundstücken und Produktionsanlagen.
Für die Zukunft gut aufgestellt mit der E-Deutz-Strategie, dem Service-Ausbau. Als Rückgrad die Dieselmotoren für Maschinen, die unmöglich je mit Elektro betrieben werden können. Die China-Strategie mit dem Baumaschinenhersteller Sany ist auch sehr zukunftsträchtig.
Ich bin seit längerem investiert, und habe ein gutes Gefühl, dass hinter den Werten auch Substanz steht. Allerdings wird man hier nicht den schnellen Gewinn machen.  

Optionen

164 Postings, 388 Tage LuxusasketWiderstand bei 4,40 Euro

 
  
    #2714
05.07.20 08:43
Langsam wird es Zeit, dass der Widerstand bei 4,40 Euro gebrochen wird. Bei so vielen misslungenen Tests ist das meist kein gutes Zeichen. Da liegt scheinbar eine besonders schwere Hand auf dem Deckel. Ich bin gespannt, ob sich bis 11.8. noch etwas relevantes über die 4,40 Euro tut.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
107 | 108 | 109 109  >  
   Antwort einfügen - nach oben