Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Deutsche Telekom Tages-Trading


Seite 5 von 13
Neuester Beitrag: 22.02.18 10:01
Eröffnet am: 26.07.17 14:36 von: user021 Anzahl Beiträge: 316
Neuester Beitrag: 22.02.18 10:01 von: Ulrich-14- Leser gesamt: 62.825
Forum: Börse   Leser heute: 7
Bewertet mit:


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... 13  >  

256 Postings, 1368 Tage user021Kurzfristig sollte die 15,63 €...

 
  
    #101
21.08.17 11:20
...überwunden werden. Ein weiteres scheitern an dieser marke deutet m.E. nach auf short. Bis jetzt befinden wir uns am unteren ende der range im niemandsland. Die 15,63 € könnte als shorteinstieg genutzt werden. Ich allerdings werde den heutigen handelstag erst abwarten. Für ein klares long spricht zur zeit leider noch nix.  

256 Postings, 1368 Tage user021Deckel auf der 15,55 sollte gleich fliegen...

 
  
    #102
21.08.17 13:23
...nächster stop wäre die 15,63 €, wenn der schwung ausreicht...  

117 Postings, 1659 Tage freeasabee11#user021

 
  
    #103
21.08.17 13:50
Weiter so! - Ich lese Deine Posts echt gerne, kann nur leider keinen eigenen Beitrag dazu leisten,
aber das macht ja nichts. Es ist hoch interessant Deine Strategien zu begleiten.
Das wollte ich nur mal sagen...  

256 Postings, 1368 Tage user021@freeasabee11

 
  
    #104
21.08.17 15:35
...schön zu hören, freut mich...vielleicht hilft es ja den ein oder anderen...

Der anlauf über die 15,55 € hat leider nicht geklappt. Er nimmt jetzt wieder kurs in richtung tagestief. Vermutlich wird auch meine order an der 15,44 € bedient. In dem moment wo ich das hier schreibe, wurde sie mit schwung geholt.  

117 Postings, 1659 Tage freeasabee11#user021

 
  
    #105
21.08.17 15:39
Chapeau !  

256 Postings, 1368 Tage user021soooo...

 
  
    #106
21.08.17 21:02
kurz und knapp: Wir haben heute mit dem unterschreiten der 15,38 € ein neues tief generiert. Es bedarf jetzt einer menge käuferlaune um nicht noch weiter zu fallen. Ich gehe in den kommenden zwei wochen von weiter fallenden kursen aus. Nächster zwischenstop liegt bei 15,22 € darunter ziehe ich sogar die 14,74 € in betracht. Es ist nicht auszuschließen, dass bevor es runter geht nochmal ein test der 15,63 € kommt.

Grundsätzlich gilt weiterhin: starken anstiegen sollte nicht alt zu viel hoffnung geschenkt werden und können zum shorten gut geeignet sein. Ein langsames dahinbröckeln des kurses ist zu erwarten.

Ich werde nach guten shortmöglichkeiten ausschau halten und einen nächsten aktienkauf erst wieder im bereich der 14,74 € tätigen. Geduld ist eine tugend, vor allem an der Börse ;-)

Keine Kauf- oder Handelsempfehlung. Nur zur Info.

Viele Grüße, viel Erfolg und einen schönen Abend!  

256 Postings, 1368 Tage user021Vermutung für heute

 
  
    #107
22.08.17 07:56
Die Rückkehr in die Range zwischen 15,40 € und 16,08 € könnte ein wenig Schwung geben um bis zur 15,56 € zu gelangen. Hier müsste allerdings der Trendkanal im 5 Minuten Chart (rosa) nach oben durchbrochen werden. Sollte das geschehen rechne ich mit einem Fakeausbruch und ein Rücklauf zur Rangeunterkante an die 15,40 €.

Meine erste shortoder liegt an der 15,56 € mit Ziel der 15,47 €. Sollte diese kommen ist es gut, wenn nicht dann natürlich auch.

Aus Zeitmangel werde ich erst heute Abend wieder schreiben können und maximal meine position prüfen.

Keine Kauf- oder Handelsempfehlung, nur zur Info. Anbei der Chart. Bis dahin.  
Angehängte Grafik:
dte_22.png (verkleinert auf 40%) vergrößern
dte_22.png

3979 Postings, 1231 Tage nba1232ich gehe davon

 
  
    #108
1
22.08.17 08:43
aus das wir uns heute freuen dürfen wenn wir investiert sind :)  

3979 Postings, 1231 Tage nba1232nun nimmt

 
  
    #109
1
22.08.17 15:12
auch die Langsame alte Dame Telekom mal ein wenig schwung auf ... momentan bei 15,55 gehe davon aus das wir morgen auch einen grünen Tag sehen werden und dann die 15,70 in angriff nehmen werden
heute ist es noch ein wenig zäh  

117 Postings, 1659 Tage freeasabee11Hoffentlich kein Fakeausbruch...

 
  
    #110
22.08.17 15:24
wie von user021 angedacht...  

3979 Postings, 1231 Tage nba1232das habe

 
  
    #111
1
22.08.17 15:30
ich mir auch gedacht , ich denke aber nicht ,
hoffe wir schließen heute um die 15,60 , dann kann es morgen bis 15,80 - 16 gehen , das Umfeld ist halt wichitg  

256 Postings, 1368 Tage user021Erste etappe geschafft

 
  
    #112
22.08.17 19:45
Sie hat ja heute ganz schön lange gebraucht um in fahrt zu kommen. Meine shortorder an der 15,56 €, welcher preis auch heut xetraclose wurde, ist eingelöst. Momentan sehe ich keine höheren Kurse als 15,63 € im maximalfall 15,68 €. Der morgige Tag wird zeigen ob meine vermutung korrekt ist, dass sie wieder die rangeunterkante in angriff nimmt.

Verkauf meiner position an der 15,47 €.

Sollte sie morgen doch eine "neue", nicht vermutete höhe erreichen, werd ich wohl wieder basteln müssen.

Schönen Abend und bis morgen.


 

3979 Postings, 1231 Tage nba1232ich bin da ganz

 
  
    #113
2
23.08.17 06:53
auf der anderen Seite investiert , ich habe sicherlich nur 1/10 der Ahnung von Börse Charttechnik und der gleichen wie user021 . ich habe die Erffahrung gemacht das Putts Calls und der ganze Zocker Kram mir ( und ich betone mir ) nichts bringt da ich unfähig bin diese richtig anzuwenden.
Daher habe ich mich darauf beschrenkt Aktien zu kaufen und zu verkaufen
Wenn es dann nach unten geht muss ich halt an der seitenline sein um dann einen guten Zeitpunkt abzuwarten.
Habe die Telekom zu 15,72 und 15,52 gekauft und habe ein sehr gutes Gefühl was den gesammtmarkt angeht. Daher sehe ich hier heute Kurse knapp unter 16
Das Gute an Aktien ist das man keine Exit Strategie braucht :) , diese kann man im Notfall eifach durch warten erahlten und das stört mich an den meisten Scheinen da durch die Zeit der Wert geringer wird .
Euch noch einen guten Trading Tag    

256 Postings, 1368 Tage user021Guten Morgen...

 
  
    #114
23.08.17 07:57
...@nba1232: auch eine Strategie gegen der es nichts auszusetzen gibt. Und was du schreibst stimmt absolut. Deshalb sollte man Zockerscheine möglichst schnell wieder los werden. Aus diesem Grund strebe ich es an, diese nach ein paar cent Bewegung (etwa 6 - 12 cent) im Kurs auch wieder los zu.
Nachkaufen im Minus (Thema Exitstrategie) spricht eigentlich gegen jede Traderregel. Das kann ratzi fatzi nach hinten los gehen und bedarf einer Menge Erfahrung. Grundsätzlich gilt es einen Totalverlust einzuplanen und verkraften zu können (man steht nicht immer auf der richtigen Seite und das ist auch unrealistisch).
Naja, jedem das seine. Spass macht es alle mal, gerade dann wenn ein Plan funktioniert und man seinen Gewinn in "sichere" Aktien anlegen kann ;-)

Zum Handel: wie gehabt gehe ich von einem fallenden Kurs aus. Zumindest gehe ich davon aus das die 15,47 € angefahren wird. Sollte vehement die grüne Richtung in Angriff genommen werden, heißt es erstmal abwarten und gucken wie gebastelt wird. Jedoch braucht es eine Menge Dampf um über die 15,68 € zu kommen und diese zu verteidigen.

Viele Grüße und einen erfolgreichen Tag.  

3979 Postings, 1231 Tage nba1232deine Strategie

 
  
    #115
23.08.17 14:01
scheint besser auf zu gehen als meine :)
naja ich hab dafür gutes Sitzfleisch :)  

117 Postings, 1659 Tage freeasabee11Ach nö...

 
  
    #116
23.08.17 14:05
ich geh jetzt raus in die Sonne...Mann Mann Mann...  

256 Postings, 1368 Tage user021Kurz nach drei...

 
  
    #117
1
23.08.17 16:21
...war die Messe gesungen und der Trade erfolgreich beendet. Da ich morgen etwas mehr zeit habe, werde ich erst den Handelsstart abwarten und spontan reagieren. Da er nun wieder in Richtung gestriges Tief steuert ist es schwierig zu sagen welche Richtung wahrscheinlicher ist. Plumpst er gleich zu beginn aus der Range und macht ein neues Tief oder wird versucht es weiter zu stabilisieren? Ich tendiere zwar weiterhin zu fallenden Kursen, doch so langsam könnte auch eine impulsive Gegenbewegung kommen. Diese erwarte ich zwar nicht morgen, jedoch in den kommenden Tagen. Allerdings gehe ich nicht davon aus das ein Anstieg derzeit nachhaltig sein wird und die Preise anschließend wieder fallen werden. Es bedarf viel zeit, bzw. viel Käufer-/Verkäuferlaune aus solch einem lethargischen Verlauf auszubrechen. Der morgige Handel sollte wünschenswerter Weise eine Indikation und neue Ankerpunkte geben wie es weiter gehen könnte.

Viele Grüße und einen schönen Feierabend.  

3301 Postings, 2554 Tage telefoner1970...deine strategie undhandeln ist langsam

 
  
    #118
23.08.17 18:26
deprimierend!  

117 Postings, 1659 Tage freeasabee11"Impulsive Gegenbewegung...in den kommenden Tagen"

 
  
    #119
23.08.17 22:32
...das ist Musik in meinen Ohren  

256 Postings, 1368 Tage user021Guten Morgen...

 
  
    #120
1
24.08.17 07:01
@telefoner1970: kein grund deprimiert zu sein. Es kommt auch mal ein griff ins klo. Kommt dann nur darauf an ob gespült und geputzt wurde ;-)

@freeasabee11: Die wörter könnte, kann und erwarte sind bewusst gewählt. Ich erwarte eine impulsive gegenbewegung, jedoch ist es fraglich von welchem niveau aus. Kann also gut möglich sein das wir nach dieser bewegung wieder da stehen wo wir jetzt sind.

Wenn Sie denn wollen, haben wir nach dem heutigen handelstag weitere anhaltspunkte um uns zukünftig optimal positionieren zu können - um es mal ganz trocken und emotionslos zu beschreiben :-)

Bis später.

 

3979 Postings, 1231 Tage nba1232hab gestern

 
  
    #121
4
24.08.17 08:19
nochmals nachgelegt , eventuell mein Fehler des Jahres :) , habe meine bvb aktien reduziert um dann hier mehr investiert zu sein ....
naja schauen wir mal was drauß wird .
Ich kann mir einfach beim besten Willen nicht vorstellen das ein Aktie wie die Telekkom noch weiter sinken wird ,
die Dividenden die es jährlich gibt ist Top , dazu ist die Telekom absolut System Relevant und legt aber prächtige Zahlen vor !
Wenn es in Zukunft neue Inovationen mit Internet und pi pa po geben wird wird die Telkom mit dabei sein da sie eines der Unternhmen in Deutschland ist das enorm viel Kapital hat.
Daher mache ich mir langfristig keine Sorgen um mein Geld , doch bin ich wirklich ein wenig entsetzt das die Telekom Aktie so tief gesunken ist das habe ich nicht für möglich gehalten bei Kursen um die 17-18 €  und das ganze noch mit einem starken US Geschäft welches immer mal wieder Mitbewerber dazu verleiten könnte eine Übernahme anzuregen ... daher kann ich es nicht wirklich verstehen.
Aber meine Strategie ist weiterhin strong long , werde nun überlgen ob ich weiter umschichte um die Aktie noch weiter im DEpot zu stärken .

 

256 Postings, 1368 Tage user021sooo...

 
  
    #122
24.08.17 09:11
...meine positionen für heute:

shortorder an der 15,58 € mit ziel 15,51 €
longorder an der 15,33 € mit ziel 15,40 €

ma gucken ob eine davon geholt wird  

81 Postings, 1154 Tage urvateruser21, wie es aussieht

 
  
    #123
24.08.17 13:12
hättest du wohl eher

shortorder an der 15,51 € mit Ziel 15:40 €
Longorder an der 15,40 € mit Ziel 15;51 €

nehmen sollen. Die DTK scheint heute wie angenagelt zu warten. ;)  

256 Postings, 1368 Tage user021tach'chen urvater...

 
  
    #124
24.08.17 13:31
...bin auch grad vom mittagsschlaf zurück ;-)

Ich dachte gerade ich bin taub, doch sie haben nur die musik gaaaaaanz leise gedreht...Du hast recht...handelsspanne ist unterirdisch (7cent). Wird aber vielleicht heut noch nach oben oder unten aufgelöst.

Naja, jedenfalls irgendwie heute ein tag zum schlaf nachholen :-)

 

117 Postings, 1659 Tage freeasabee11Wenn ich das so richtig mitverfolge...

 
  
    #125
24.08.17 15:01
dann zieht gleich die Variante:

shortorder an der 15,58 € mit ziel 15,51 €

Dann würde der ursprüngliche Widerstand € 15,50 von oben bestätigt und zur Unterstützung,
so dass es weiter nach oben gehen könnte?  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... 13  >  
   Antwort einfügen - nach oben