Deutsche Telekom


Seite 4 von 60
Neuester Beitrag: 11.04.13 19:12
Eröffnet am: 25.12.05 11:07 von: nuessa Anzahl Beiträge: 2.481
Neuester Beitrag: 11.04.13 19:12 von: Caranalyst Leser gesamt: 334.865
Forum: Börse   Leser heute: 12
Bewertet mit:
46


 
Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 60  >  

809 Postings, 5905 Tage Unbedarftfragt sich nur, wann die KfW ablädt...

 
  
    #76
03.02.06 14:13
....die hedgef***er könnten die LKW-ladungen auch gleich bei dem verein abholen  

297 Postings, 5198 Tage Daxhotteunter 16, 17 Euro...

 
  
    #77
03.02.06 14:21
wird die KFW, nicht abladen, also 20% Kursgewinn und Dividende über 5% sind schon möglich......  

552 Postings, 5537 Tage schibi@Daxhotte

 
  
    #78
03.02.06 14:44
Ähem *zirp*, wir sprechen hier immer noch von der Deutschen Telekom, also wollen wir mal nicht allzu euphorisch werden. Allerdings sehe ich ich charttechnische Möglichkeiten, die sich -initiiert durch Heuschreckengerüchte- entfalten könnten:

- RSI derzeit mit schwachem Kaufsignal
- bei 2 starken Tagen hintereinander: MACD mit Kaufsignal
- Momentum mit steigender Tendenz: Schneiden der 38-GD und der 0-Linie demnächst möglich
- Bodenbildung am unteren Ende des Trendkanals
- steigende Umsätze

Ich tippe in weiterhin bullischem Umfeld (beware of the amies!) auf einen Anstieg auf 13,60 Euro im Laufe der nächsten Woche. Dann wird man weitersehen.

*zirp* schibi

 

297 Postings, 5198 Tage Daxhotteschibi...

 
  
    #79
03.02.06 14:57
bin auch kein Telekom-Fan, man sollte günstige Kaufgelegenheiten aber warnehmen, der Markt im Allgemeinen ist gut gelaufen, außer die Telekom's, und einmal muß der Trend sich drehen..
warum sollte es nicht Heute sein??
 

297 Postings, 5198 Tage Daxhottenoch eine gut Meldung..

 
  
    #80
03.02.06 15:55

Asien, Nachrichten, China, Japan, Analyse, Russland, Südkorea, Brasilien, Mexi

bitte den Link anklicken

 

297 Postings, 5198 Tage Daxhottehat keiner was....

 
  
    #81
04.02.06 13:37
über unsere viel geliebte Deutsche Telekom, zu schreiben?
Leute, da wird es jetzt richtung Norden gehen.  

2421 Postings, 6914 Tage modesteWarum sollen die hedgefonds sich

 
  
    #82
04.02.06 13:42
ausgerechnet die DTAG als Objekt aussuchen ? Gibts denn keine "kleineren Läden", auf die man rascher Einfluss nehmen kann als gerade auf diesen Riesen-Apparat ?

salut
modete  

800 Postings, 5278 Tage TrendTraderHast du dir mal die Dividende angeschaut, die

 
  
    #83
04.02.06 13:54
dieser "Riesenapparat" abschmeisst?
..

..

Und stellt dir mal vor, die würden nächstes Jahr unrentable Bereiche abspalten und Mitarbeiter raus schmeißen. Und was passiert dann mit der Dividende..? ;-))

Außer dem satten Kursgewinn, käme noch ein schönes Plus dazu..

Gruß TT  

297 Postings, 5198 Tage Daxhotte@modeste & Trend Trader

 
  
    #84
04.02.06 14:53
modeste, die Hedgefonds machen auch vor der D.Telekom kein halt, aber auch ohne die "Heuschrecken" tut sich was in dem Laden, Schulden werden reduziert, Personal wird verringert,auch wenn die Gewerkschaften erstmal Probleme machen, auch die müssen einsehen, das der Personalüberhang abgebaut werden muß.
Und wie "Trend Trader" schon schreibt, D.Telekom hat die beste Dividendenrendite von allen DAX und M-Dax Werten.
OK, was am meisten verunsichert,ist die KFW, wann schmeist die D.T. Aktien auf den Markt?
Mit sicherheit nicht wenn sie bei 13 € stehen, das ginge erst ab so ca 16€ los, oder eher höher.
Bis dahin haste gut 30% Kursgewinn eingeheimst, für ganz Mutige kann man einen Call auf DT. kaufen.  

271 Postings, 6230 Tage emaraldtechnisches Kurspotenzial ?

 
  
    #85
04.02.06 15:18
Der aktuelle Abwärtstrend hat sich zumindest kurzfristig abgemildert, seit zwei Wochen notiert der Kurs auf stabiliseirtem Niveau. Zum Wochenausgang gehörte die Aktie in einem richtungslosen Markt schon einmal zu den Tagesgewinnern im DAX.
Mit einer Bewertung von minus 4,5 % unter dem 35-Tage-Mittel ist der Kurs momentan zumindest kurzfristig recht günstig bewertet,
s.a. http://www.traducer.de/star/include/adyd_c.htm

Gruß emarald  

297 Postings, 5198 Tage Daxhotteja, sehe das auch so........... o. T.

 
  
    #86
04.02.06 15:27

2421 Postings, 6914 Tage modeste@ Daxhotte zu post 84

 
  
    #87
05.02.06 09:37
Letzteres in deinem Posting habe ich seit rund 2 Wochen sukzessive gemacht. Das minus liegt nun bei so 10 %. Die Calls laufen bis Mitte nächsten Jahres, es bleibt also noch Zeit. Trotzdem hab ich ein gemischtes Vrhältnis zu dem Engagement und es letztlich nur getätigt, weil das Depot um die Jahreswende so gut gelaufen war. Schaun wer mal.

salut
modeste  

33505 Postings, 5472 Tage PantaniAchtung,das Dingens wird weiter fallen

 
  
    #88
05.02.06 10:27
News - 05.02.06 10:06
WDH/'Euro am Sonntag': T-Com verliert weiter 100.000 Festnetzanschlüsse/Monat

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die Festnetzsparte der Deutschen Telekom kämpft einem Pressebericht zufolge weiter mit hohen Kundenrückgängen. T-Com verliere derzeit weiterhin rund 100.000 Kundenanschlüsse pro Monat, berichtet "Euro am Sonntag" in der jüngsten Ausgabe (5. Februar) unter Berufung auf Firmenkreise. Damit habe sich die Situation seit dem Herbst 2005 nicht verbessert, als Konzernchef Kai-Uwe-Ricke monatliche Kundenrückgänge in der selben Größenordnung eingeräumt habe, schreibt das Blatt.

Der Bereichsvorstand der T-Com habe "Euro am Sonntag" indirekt die Zahlen bestätigt. "Der Abwärtstrend hat sich nicht beschleunigt", sagte er dem Magazin./tav/sf

Quelle: dpa-AFX

 

2421 Postings, 6914 Tage modesteDas mit den 100000 Kunden

 
  
    #89
05.02.06 11:19
fortlaufenden Verlust pro Monat im Festnetzbereich kursiert schon länger. DAS dürfte ausnahmsweise schon eingepreist sein. Aber sonst ist klar: DTAG ist genauso ein Spekulationspapierchen geworden wie Infineon. Beide haben insoweit im DAX wenig verloren.


salut
modeste  

297 Postings, 5198 Tage Daxhotte@modeste

 
  
    #90
1
05.02.06 13:06
Ich würde mich jetzt nicht Verückt machen lassen, natürlich wird jetzt jede Meldung von den Telekoms, auf die Goldwaage gelegt, die meisten Meldungen sind schon im Kurs eingepreist,habe mir die Bilanzen von den letzten 3 Jahren und ersten 3Monaten 2005  angeschaut, Fazit: Die Verschuldung geht zurück, das Eigenkapital nimmt zu,die EBITDA Marge beträgt 17,5%, Außer E.ON hat kein anderer DAX Wert so eine EBITDA-Marge.
Und noch zum Schluss, Die D.Telekom mit Infineon, in einem Korb zu werfen, das halte ich für stark überzogen, Infineon zahlt schon Jahrelang keine Dividende mehr, wobei die Dividende bei der D.Telekom mehr als 5% beträgt, auch die Höchste von allen DAX-Werten.
Ich bin ein DAX-Bulle und habe mich nicht gerade in die D.Telekom verliebt, aber man muß das realistisch sehen.
Die Jahres-Performance des Kurs der D.T. beträgt -20,6 %
Das KGV- beträgt 11
Dividendenrendite beträt über 5%
Das Einsparpotenzial ist sehr hoch,(Personalabbau, nicht Rentable Bereich verkaufen,usw..usw..)
Fazit: ich sehe den Kurs der D.Telekom, erst mal positiv, ich habe das vor 2 Wochen auch anders gesehen, nur da habe ich die Bilanzen nicht gekannt, die Charts zu wenig beachtet und zuviel auf das gelaber der Analysten gehört!!

Ciao Daxhotte  

2421 Postings, 6914 Tage modeste@daxhotte

 
  
    #91
05.02.06 17:37
hatte die DTAG mit Infineon in einem Atemzug genannt, weil beide als Volksaktien von der Politik bezeichnet wurden - und beide das Vermögen des Volkes vernichtet haben.

salut
modeste  

297 Postings, 5198 Tage Daxhotte@modeste

 
  
    #92
05.02.06 21:36

Vermögen vernichten die Anleger sich meistens selber, wo die D.Telekom richtung 90€ marschierte, habe ich nur mit dem Kopf geschüttelt, die kaufen UMTS Lizenzen  völlig überteuert und die Bewertung  der Telekom's waren identisch, mit den Neue Markt Titeln.Wer greift bei den völlig überzogenen Kursen gierig zu? Natürlich der Kleine Anleger, wer streicht die dicken Gewinne ein? Natürlich die Großanleger zb.(Fonds). Das selbe Spiel passiert jetzt mit Google, Solarwerte usw.....Ist man bei tiefen Kursen rein, bei Höchstkursen raus, dann hat man "Bingo", aber meist agiert der Kleinanleger falsch!! Dann ist das Geschrei Groß!! Ich kaufe nach Fundamentalen Kriterien, soll heißen, wenn eine Aktie günstig bewertet ist, wie niedriger KGV, hohe Dividendenrendite, gutes Cachflow, und günstiger Buchwert. Diese ganzen Kriterien, waren seinerzeit Grottenschlecht, aber alle haben wie jeck gekauft !!

Fazit: verliere die Fundamentalen Daten nie aus den Augen, sei nicht so Gierig, sei vorsichtig, wenn Fundamental teure Werte von den Analysten immer noch zum Kauf empfohlen werden. Das passiert im Moment mit den Solarwerten, wer da jetzt nicht drinn ist, soll die Finger davon lassen!! "Auch die kochen nur mit Wasser". Da kommen die ersten Panikverkäufe, wenn der Ölpreis stärker fallen sollte!! Google, Marktkapitalisierung von 63 Mrd. €, KGV von 70, was soll das? Ein paar Wenige warnen vor weiteren käufen, aber die meisten Analysten, empfehlen immer noch zum kaufen. Da kann ich nur sagen, viel spaß beim kaufen!!!

ciao

 

 

7981 Postings, 6062 Tage hotte39# 89: Die Zahl 100.000 möchte ich stark bezweifeln

 
  
    #93
05.02.06 21:46
Woher kommt die? Von der DTE direkt oder von einem Kokurrenten? Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie stimmt.

Arbeitet die DTE bzw. T-Mobil in den USA erfolgreich? Wieviel Kunden gewinnen sie dort im Monat dazu? Alles Weitere ist in der lfd. Nr. 90 schon erwähnt. 106,-- EUR war mal der (sicherlich überzogene) Höchstkurs ... aber 13,-- EUR?, vielleicht noch ein bisschen billiger?
Habe durch die DTE auch Geld verloren. Das wollen wir uns wieder holen ... ja, genau, von ihr ...  

297 Postings, 5198 Tage Daxhotte@hotte39

 
  
    #94
1
05.02.06 21:59
jetzt bei einem Kurs von 13€, will sie keiner haben, aber wenn sie Richtung 50€ geht, (was natürlich nie mehr eintritt),dann wollen sie alle kaufen.............hahahaha.....
Kostolany hat immer gesagt, "Niergendwo befinden sich soviel Verrückte,wie an der Börse"  

2421 Postings, 6914 Tage modestezu posting 81:

 
  
    #95
06.02.06 12:42
seit wann liegt denn der Norden im Süden ? :-)

salut
modeste  

297 Postings, 5198 Tage Daxhotteabwarten und Tee trinken......

 
  
    #96
06.02.06 13:05

aber für Dich modeste habe ich einen Tip!
A0D93R  Sky Petroleum, sind alle im mom jeck drauf, (außer ich) Keine Finanzdaten, 1000% Gewinnchangsen, (meinen Deine Forumsfreunde) ,von Analysten empfohlen die keiner kennt, das wäre doch was für Dich, ein Blinddate sozusagen, mit vollen Überraschungen.

Ich bleibe bei meinen DAX-Werten !!!

 

2421 Postings, 6914 Tage modeste@Daxhotte

 
  
    #97
06.02.06 13:09
Zr Erinnerung: bin selber in DTAG investiert, s.o.

ich bleib halt nur Zweckpessimist...
;-)

salut
modeste  

2629 Postings, 5207 Tage TTTraderWenn der Dax fällt wird die Telekom steigen..Ziel

 
  
    #98
06.02.06 13:22
14,5-15,5€  

297 Postings, 5198 Tage Daxhotte@TTTrader

 
  
    #99
06.02.06 13:56
das sehe ich auch so......  

1133 Postings, 5404 Tage nordexTelekom will Gebühren für Festnetz-Nutzung erhöhen

 
  
    #100
1
06.02.06 14:02
BONN (dpa-AFX) - Die Deutsche Telekom will die Gebühren für die Nutzung ihres Festnetzes anheben. Bei der Bundesnetzagentur sei ein Antrag für neue Entgelte gestellt worden, sagte der Leiter Regulierung bei der Festnetzsparte T-Com, Frank Schmidt, am Montag in Bonn. Die so genannten Interconnection-Gebühren fallen für Anrufe in das Telekom-Netz sowie für Call-by-Call- und Preselection-Angebote an. Schmidt begründete die geplante Anhebung mit weniger Telefonaten über das Festnetz. Die Regulierungsbehörde muss den neuen Preisen noch zustimmen.  

Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 60  >  
   Antwort einfügen - nach oben