Deutsche Postbank - keine Hoffnung mehr!


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 21.04.09 18:57
Eröffnet am: 22.03.09 15:22 von: ansheff Anzahl Beiträge: 8
Neuester Beitrag: 21.04.09 18:57 von: tokyohotel Leser gesamt: 7.666
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 

178 Postings, 4627 Tage ansheffDeutsche Postbank - keine Hoffnung mehr!

 
  
    #1
22.03.09 15:22

Die Entwicklung der Aktien der Deutsche Postbank (WKN: 800100 / ISIN: DE0008001009) verspricht momentan kein positives Szenario. Es ist davon auszugehen, dass die Belastungen der weltweiten Finankrise werden auch in diesem Jahr die Postbank-Aktie nach unten drucken... Ab dem 23.03.2009 wird die Deutsche Postbank aus dem DAX ausgeschlossen und in MDAX aufgenommen. Das wird die Aktie der Postbank zusätzlich belasten....

Deutsche Postbank bei Aktien-Barometer  

12335 Postings, 4631 Tage Maikeldähem

 
  
    #2
1
22.03.09 15:32
na und?

666 Postings, 4266 Tage directsignaldas ist eben so -

 
  
    #3
22.03.09 18:00

13 Postings, 4292 Tage weyhmannzu 1 und 2

 
  
    #4
2
23.03.09 10:42
Warum steigt dann der Kurs jetzt sprunghaft?  

129861 Postings, 6152 Tage kiiwiiIch bewundere die Entschiedenheit dieser Aussage:

 
  
    #5
23.03.09 10:46
"Das wird die Aktie der Postbank zusätzlich belasten...."


Kann der Schreiber auch die Lotto-Zahlen vorhersagen ?

Bekommt 10 % Provision...

178 Postings, 4627 Tage ansheffzu 4 und zu 5

 
  
    #6
1
24.03.09 17:00
Die Aktie der Postbank steigt nicht weil das Unternehmen schwarze Zahlen schreibt, eher weil die Anleger daran glauben, dass neue Konjunkturpakete was bewirken werden. Die nächsten Meldungen zur Exportbillanzen und Auftragseingängen sowie weitere benötigte Gelder für Konjunkturspritzen werden wieder die Aktien belasten.
Und das ganze hat nichts mit Lottozahlen zu tun. Mal sehen wie Lange sich diese Anstiegsphase noch hält. Bis Morgen oder im besten Fall bis Ende der Woche?  

705 Postings, 4217 Tage george.funkestand der dinge

 
  
    #7
25.03.09 12:17
gruss an den sponsor
Angehängte Grafik:
chart.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
chart.png

417 Postings, 4700 Tage tokyohotelBerneckers Börsenblatt

 
  
    #8
21.04.09 18:57
hatte letzte Woche ein stop loss bei 13,5 E empfohlen, dies ist heute schamlos zum Einkauf genutzt worden,
besonders in Frankfurt.Wer waren die Ganoven? Shame on you hell bats!  

   Antwort einfügen - nach oben