Deutsche Pharma- Chance der


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 27.03.15 11:21
Eröffnet am: 26.01.03 09:41 von: Gruenspan Anzahl Beiträge: 8
Neuester Beitrag: 27.03.15 11:21 von: Finance123 Leser gesamt: 12.589
Forum: Börse   Leser heute: 5
Bewertet mit:


 

10723 Postings, 7677 Tage GruenspanDeutsche Pharma- Chance der

 
  
    #1
26.01.03 09:41
3. Reihe!
Anfang Dezember 02 sprach der Vorstand des SMAX gelisteten Pharma- Wertes MEDISANA, datt deutliche Zeichen einer Erholung beim Geschäft zu erkennen sind.
Die Nachfrage nach MEDISANA Produkten erholt sich im Q4/02 zunehmend.
Der Bertriebsverlust konnte so enorm gesenkt werden.
Im Jahr 01 waren es noch 4,6 Mio. Euro.
Die Börse scheint nun den Turnaround für immer wahrscheinlicher zu halten.
Nach einem schönen Anstieg konsolidiert der Titel nun am 40- Tage Durchschnitt.
Nachdem kürzlich aber der 200- Tage Durchschnitt überschritten wurde, bestehen gute Chancen auf mittelfristig weiter steigende Kurse.
Erstes Ziel auf dem weiteren Weg nach Norden sollten die 2,80 Euro sein.
Ein starker Widerstand befindet sich bei 3 Euro.
Kommen wir da an, melde ich mich wieder.

PS: Der Wert ist sehr MARKTENG, aber datt könnte sich vielleicht bald ändern.

       ariva.de
     

 

10723 Postings, 7677 Tage GruenspanDeutsche Chemie- Chance der

 
  
    #2
1
26.01.03 10:22
3. Reihe.
Die H&R WASAH AG ist Spezialist für chemisch- pharmazeutische Rohstoffe.
Die Raffinerie aus dem Münsterland zählt zu den modernsten der Welt.
Es werden Rohstoffe für die Verpackungs- und für die Kosmetikindustrie hergestellt.
Darüber hinaus produziert die AG Präzisionskunststoffteile für die Auto-, Elektro, Telekommunikations- und Medizin- Industrie.
3. Standbein ist die Herstellung von Explosivstoffen.
Hier werden z.B. Zündmaschinen, Schwarzpulver, und Spezial- Sprengstoffe für Airbags hergestellt.
Die Geschäftsfelder sollen aber zukünftig durch Akquisitionen weiter ausgebaut werden.
Die Rohstoffsparte leidet zwar etwas durch den hohen Oelpreis, doch die Firma kalkulierte mit einem Durchschnittspreis von 25 Dollar je Barrel, watt die Ziele dennoch als möglich erscheinen lässt.
Zahlen und Ausblick gibt es im April 03.
Es sollen 11 Mio. Gewinn erwirtschaftet und für 03 10% Steigerung möglich sein.

PS: Die Aktie hat ein KGV von 9,5 und die Firma will eine Dividende von "0,43- 0,50"
    Euro also (7,5%)!! an die Aktionäre zahlen. Datt sind 80% des Gewinns!

Auch hier gilt: Ein marktenger Wert, welcher aber aus Dividendengründen eine gute mittelfristige Beinmischung darstellt.

       ariva.de
     
 

 

10135 Postings, 6629 Tage big lebowskyHerr Chemiefindspan,

 
  
    #3
27.10.03 19:46
dat nervt.Kaum finde ich mal eine völlig unbekannte Aktie(zumindest für mich),hast Du sie natürlich schon irgendwann mal besprochen.Jedenfalls könnte in diesen wert jetzt noch mehr Bewegung kommen,weil die von BP das europäische Spezialraffineriegeschäft übernommen haben.Tja,treffen wir uns hier mal in 12 Monaten wieder.  

10723 Postings, 7677 Tage GruenspanRe Big

 
  
    #4
27.10.03 20:07

Leider fehlte datt gruene Durchhaltevermögen etwas.

 

10135 Postings, 6629 Tage big lebowsky@Gruenspan,

 
  
    #5
27.10.03 22:22
immer schwierig mit dem Durchhalten.Ich habe meinen Stil auch noch nicht gefunden;manchmal lang in Aktien mit "Aussitzen",war schlecht.Dann nur kurz rein und wieder raus,war auch oft schlecht,weil die Aktien nach meinem Ausstieg gut liefen.

Tja,im Moment überlege ich auf Dividende und Bewertung ein Stammdepot zu gründen,so ENI,FUCHS,BAYWA etc. und den Rest zu traden.Dazu ein paar Hoffnungsträger...WASAG könnte dazu gehören.

Ciao B.l.

 

989149 Postings, 6235 Tage moya@Gruenspan,@big lebowsky Einsteigen?

 
  
    #6
01.02.04 09:45
Meine Frage, ist diese Aktie ein Einstieg Wert???

Sie soll ja im Febr. 04 in den S-DAX aufsteigen.

Moya  

Optionen

989149 Postings, 6235 Tage moyaIst denn keiner mehr in der WASAG AG investiert? o. T.

 
  
    #7
04.02.04 19:47
 

Optionen

279 Postings, 4405 Tage Finance123Medisana - Wachstum voraus

 
  
    #8
27.03.15 11:21
Medisana AG: Vorläufige Geschäftszahlen 2014 - Rekordumsatz und sehr deutliche Ergebnisverbesserung

Medisana AG  / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis

27.03.2015 10:51

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

27. März 2015 - Gemäß vorläufiger Zahlen hat die MEDISANA AG (ISIN:
DE0005492540 / WKN: 549 254) im Geschäftsjahr 2014 ihren Konzernumsatz um
über 20 Prozent auf rund 51,0 Mio. EUR gesteigert (Vj. 41,9 Mio. EUR) und
damit den höchsten Umsatz ihrer Firmengeschichte erwirtschaftet. Hierbei
hat die MEDISANA AG wie erwartet eine starke Verbesserung von
Bruttoergebnis und Bruttomarge erreicht.

Die Kosten für Einkauf, Vertrieb & Marketing und Verwaltung stiegen nur
marginal. In der Folge verzeichnete die Gesellschaft eine deutliche
Verbesserung des operativen Ergebnisses (EBIT). Das Nettoergebnis fällt
2014 hingegen aufgrund von Sondereffekten in Zusammenhang mit
stichtagsbedingten Währungsbewertungen von Euro zu US-Dollar sowie von Euro
zu Rubel und dem damit einhergehenden Werteverlust noch negativ aus, hat
sich aber im Vergleich zum Vorjahr ebenfalls stark verbessert.

Die MEDISANA AG sieht sich, insbesondere mit den Produkten aus den
Bereichen mobile Gesundheit und MEDISANA Connect sowie den geplanten
Investitionen in Produktoptimierung und Entwicklung von Innovationen, auf
dem Wachstumsmarkt Gesundheit für die Zukunft hervorragend positioniert.

MEDISANA AG
Jagenbergstraße 19, 41468 Neuss
Tel.: +49 (0) 2131 / 36 68 0
Fax: +49 (0) 2131 / 36 68 50 95
info@medisana.de
www.medisana.de

UBJ. GmbH
Kapstadtring 10, 22297 Hamburg
T.: +49 (0) 40 6378 5410
F.: +49 (0) 40 6378 5423
ir@ubj.de      
www.ubj.de


27.03.2015 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

--------------------------------------------------


Quelle: http://www.dgap.de/dgap/News/adhoc/...companyID=828&newsID=855347  

   Antwort einfügen - nach oben