Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Deutsche Beteiligungs AG : mal anschauen


Seite 5 von 21
Neuester Beitrag: 11.07.19 13:36
Eröffnet am: 04.07.05 07:48 von: Lalapo Anzahl Beiträge: 519
Neuester Beitrag: 11.07.19 13:36 von: Mitsch Leser gesamt: 176.858
Forum: Börse   Leser heute: 18
Bewertet mit:
15


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... 21  >  

248 Postings, 5696 Tage gobx...Hallo, ihr zwei Alt ID`s....

 
  
    #101
25.01.06 16:21


...@ LALAPO, habt ihr da was schönes ausgegraben!

Grüße; ALPI  

2927 Postings, 5830 Tage Verdampfer"Wir" ham da nix ausgegraben. Das Lali war´s. ;)

 
  
    #102
25.01.06 16:28
Nur wenn Du mich gemeint haben solltest.  ;)
Ich mag einfach nur die lalischen Beteiligungs AGs.

Sieht so aus als ob wir auch hier auf dem richtigen Weg sind. :)

Mit Gruß vom Dampfer ...be happy and smile

  

 

248 Postings, 5696 Tage gobx@Dampfer....

 
  
    #103
25.01.06 16:53
....ja, dich meinte ich natürlich auch, du bist ja das wichtige Reserverad im Wagen und ich lese eure Kommentare immer gerne ;-))

Grüße; ALPI  

2927 Postings, 5830 Tage VerdampferXETRA = 15,79€ +0,89% 29000stk. gehandelt.

 
  
    #104
26.01.06 12:19
So kann´s immer weiter gehen. :)

Alpi,man tut was man kann. ;)

Mit Gruß vom Dampfer ...be happy and smile

  

 

10635 Postings, 7018 Tage Ramses IIder erste befiehlt

 
  
    #105
1
27.01.06 17:05
Deutsche Beteiligungs AG kaufen
Die Experten von "Der Aktionärsbrief" empfehlen die Aktie der Deutschen Beteiligungs AG (ISIN DE0005508105/ WKN 550810) mit "kaufen".

Die Gesellschaft gehe schwerpunktmäßig Mehrheits-, aber auch Minderheitsbeteiligungen, vorzugsweise an mittelständischen Unternehmen, ein. Der Nettogewinn sei im Geschäftsjahr 2004/05 gegenüber dem letzten Geschäftsjahr um 313% auf 41,3 Mio. Euro gestiegen. Zusätzlich zu einer Dividende von 0,33 Euro je Aktie solle ein Bonus von ebenfalls 0,33 Euro je Aktie ausgezahlt werden, was einer Dividendenrendite von 4,3% entspreche.

Die Experten würden das KGV per 2006 auf etwa 10 schätzen. Technisch sei die Notierung bis in den Bereich um 19 bis 20 Euro offen. Der Zielkurs der Experten auf Sicht von 12 bis 18 Monaten liege bei 22 Euro.

Die Empfehlung der Experten von "Der Aktionärsbrief" für die Aktie der Deutschen Beteiligungs AG lautet "kaufen" bis 16 Euro. Ein Stop solle bei 14 Euro gesetzt werden.

Analyse-Datum: 27.01.2006


Quelle: Finanzen.net



 

2927 Postings, 5830 Tage VerdampferMoin DBA ETR = 16,80€ +3,45% :)

 
  
    #106
30.01.06 09:55
Lang & Schwarz - Daily Trader: Deutsche Beteiligungs AG – 16,24 Euro

30.01.2006  (09:03)

Deutsche Beteiligungs AG: Die Aktie der größten deutschen börsennotierten Unternehmensbeteiligungsgesellschaft, die auf den Mittelstand fokussiert ist, befindet sich seit März 2003 in einem langfristigen Aufwärtstrend. Zwischen Februar und November 2004 durchlief die Aktie eine mittelfristige Konsolidierungsphase und setzt seitdem den Aufwärtstrend mit zunehmender Dynamik fort. Vergangene Woche gelang es der Aktie die wichtige Widerstandslinie bei etwa 15,20 Euro zu überwinden. Die Signale seitens der Markttechnik sind unverändert positiv. Der MACD steht bei signifikanter Trendstärke auf Kaufen. Die nächste Widerstandslinie, die nun in Angriff genommen werden sollte, befindet sich bei 16,85 Euro. Bei zwischenzeitlichen kurzfristige Korrekturen sollte die Aktie durch die Linie bei 15,20 Euro Unterstützung bekommen.

Vollständige Ausgabe des "Daily Trader" als PDF Datei laden.

Quelle: Newsletter

Mit Gruß vom Dampfer ...be happy and smile

  

 

11266 Postings, 7173 Tage LalapoEAS schreit kaufen :-)))

 
  
    #107
30.01.06 11:01
und jetzt wollen so langsam immer mehr ...


:-)))  

248 Postings, 5696 Tage gobx.....JO! o. T.

 
  
    #108
30.01.06 11:48

2927 Postings, 5830 Tage VerdampferDeutsche Beteiligungs AG meldet Gewinnsprung :)

 
  
    #109
30.01.06 13:24
http://www.finanznachrichten.de/...ichten-2006-01/artikel-5923023.asp

30.01.2006 12:23

Deutsche Beteiligungs AG meldet Gewinnsprung Die Deutsche Beteiligungs AG
(ISIN DE0005508105  WKN 550810) konnte im abgelaufenen Fiskaljahr vor allem aufgrund der guten Wertentwicklung der in Deutschland durchgeführten Management- Buy-Outs ein Rekordergebnis erzielen.

Wie die im SDAX notierte Beteiligungsgesellschaft am Montag erklärte, lag der Konzernüberschuss nach IFRS im Gesamtjahr bei 41,3 Mio. Euro, nach 10,0 Mio. Euro im Vorjahr. Die Eigenkapitalrendite nach Steuern beträgt dabei 18,1 Prozent, nach 5,7 Prozent im Vorjahr. Der Net Asset Value verbesserte sich im Vorjahresvergleich von 12,54 Euro auf 14,64 Euro je Aktie. Angesichts der starken Entwicklung hatte die Deutsche Beteiligungs AG bereits zuvor eine Anhebung der Dividendenausschüttung von 0,33 Euro je Aktie auf 0,66 Euro je Aktie angekündigt.

"Dieses hervorragende Ergebnis ist vor allem auf die gute Wertentwicklung unserer Management-Buy-outs in Deutschland zurückzuführen", so Vorstandssprecher Wilken von Hodenberg während der Bilanzpressekonferenz heute in Frankfurt am Main. "Mit einer gegenüber dem Vorjahr verdoppelten Ausschüttung je Aktie wollen wir die Aktionäre an dem Erfolg teilhaben lassen", kündigte von Hodenberg weiter an.

Wie der Konzern weiter bekannt gab, ist man gut in das Geschäftsjahr 2005/06 gestartet. Im Dezember wurde die Beteiligung an der Otto Sauer Achsenfabrik GmbH veräußert, während der neue Private-Equity-Fonds DBAG Fund V in der vergangenen Woche deutlich überzeichnet geschlossen wurde. 26 Investoren haben zugesagt, in den kommenden Jahren 434 Millionen Euro für Private-Equity-Investitionen bereitzustellen. Das zugesagte Volumen übertrifft das des Vorgängerfonds um rund 90 Prozent, teilte das Unternehmen weiter mit.

Die Aktie der Deutschen Beteiligungs AG gewinnt aktuell 2,77 Prozent auf 16,69 Euro.

Mit Gruß vom Dampfer ...be happy and smile

  

 

2927 Postings, 5830 Tage VerdampferBörseGo : DBA vervierfacht Überschuss :) TH 17,03€

 
  
    #110
30.01.06 16:14
Weil´s immer wieder schön ist ...  ;)

http://www.finanznachrichten.de/...ichten-2006-01/artikel-5923951.asp

30.01.2006 14:35
Dt. Beteiligungs AG vervierfacht Überschuss

Die Deutsche Beteiligungs AG hat das Geschäftsjahr 2004/2005 mit dem
höchsten Ergebnis ihrer inzwischen 40-jährigen Unternehmensgeschichte abgeschlossen.

Wie das Unternehmen am Montag in Frankfurt am Main mitteilte, erreichte der erstmals nach den International Financial Reporting Standards (IFRS) ermittelte Konzernüberschuss 41,3 Millionen Euro. Das ist mehr als das Vierfache des vergleichbaren Vorjahreswertes (10,0 Millionen Euro).

Die Eigenkapitalrendite nach Steuern beträgt 18,1 Prozent. Der Net Asset Value je Aktie erhöhte sich im Lauf des Geschäftsjahres um 2,10 Euro auf 14,64 Euro. Das entspricht einer Steigerung um 16,7 Prozent. Der Kurs der Aktie stieg im Geschäftsjahr um 34 Prozent. Damit hat sich der Abstand zwischen dem Kurs und dem Net Asset Value je Aktie (NAV) deutlich verringert.

"Dieses hervorragende Ergebnis ist vor allem auf die gute Wertentwicklung unserer Management-Buy-outs in Deutschland zurückzuführen", so Vorstandssprecher Wilken von Hodenberg während der Bilanzpressekonferenz heute in Frankfurt am Main. "Mit einer gegenüber dem Vorjahr verdoppelten Ausschüttung je Aktie wollen wir die Aktionäre an dem Erfolg teilhaben lassen", kündigte von Hodenberg weiter an. Damit sollen die Aktionäre eine Dividende in Höhe von 0,66 Euro je Aktie (Vj. 0,33 Euro) erhalten.

Mit Gruß vom Dampfer ...be happy and smile

  

 

616 Postings, 6303 Tage Harlekinhihi wäre auch fast unmöglich

 
  
    #111
30.01.06 16:23
den Konzerüberschuss nach IFRS nicht höher ausfallen zu lassen...  

6252 Postings, 5129 Tage Fundamental@Dampfer

 
  
    #112
30.01.06 16:47
... mussten ja auch lange genug drauf warten :-))
Neben Paragon war DBAG der letzte meiner Werte, die im letzten halben Jahr noch nicht "gezündet" hatten. Doch nun zeigt sich einmal mehr, dass Unternehmen mit überproportionalem Ertragswachstum, nachhaltig erfolgreichem Geschäftsmodell und niedrigem KGV irgendwann immer zünden !
Ich sehe in der DBAG einen weiteren 50%er für 2006. Und vor allem werden die ganzen Drecks-Werte, die von der Hausse mitgezogen werden, bald wieder konsolidieren - im Gegensatz zu den fundamental astreinen Investments wie die DBAG !

So long, rock on !  

2927 Postings, 5830 Tage VerdampferDu Funda,so lang bin i hier noch garnich bei,Du.

 
  
    #113
30.01.06 18:25
Aber´s is schee mit Eich dabei zu sein. ;)

Mal ohne jede Genehmigung des WO-Users : Economicus ;)

... "noch ein Artikel aus der Wirtschaftswoche:"
--------------------------------------------------
Deutsche Beteiligungs AG im Aufwind

Private-Equity » Die Deutsche Beteiligungs AG ist mit ihrer Rolle in der Private-Equity-Branche sehr zufrieden. Nach einem erfolgreichen Jahr 2005 möchte sich die Beteiligungsgesellschaft nun vor allem auf den deutschsprachigen Raum konzentrieren.
HB FRANKFURT. „Die Unternehmen in unserem Portfolio entwickeln sich gut“, erklärte DBAG-Chef Wilken von Hodenberg am Montag in Frankfurt. Zugleich erwarte das im Nebenwerteindex SDax gelistete Unternehmen, dass der Markt für Firmenübernahmen mit einer Transaktionsgröße von 50 bis 250 Millionen Euro 2006 weiter wachse. Vor diesem Hintergrund wolle die Gesellschaft den Netto-Vermögenswert (Net Asset Value, NAV) je Aktie im am 31. Oktober endenden Geschäftsjahr 2005/06 weiter steigern.

Der NAV je Aktie gilt als zentrale Größe in der Private-Equity-Branche und setzt den Wert der Beteiligungen ins Verhältnis zu den ausgegebenen Anteilsscheinen. Im am 31. Oktober beendeten Geschäftsjahr 2004/05 verbuchte die DBAG je Aktie hier einen Anstieg um 2,10 Euro auf 14,64 Euro. Der Markt traut dem Unternehmen offenbar weitere Steigerungen zu: Am Vormittag notierte die Aktie mit 16,72 Euro um 2,9 Prozent im Plus und damit klar über dem Netto-Vermögenswert je Aktie.

Bereits vor einer Woche hatte das Unternehmen - eine der wenigen börsennotierten Beteiligungsgesellschaften - angekündigt, die Dividende für das abgelaufene Geschäftsjahr auf 66 Cent je Anteilsschein verdoppeln zu wollen. 2004/05 hat die DBAG ihren Gewinn mit 41,3 (Vorjahr: 10,0) Millionen Euro mehr als vervierfacht und den besten Wert in der mehr als 40-jährigen Firmengeschichte eingefahren. Die Eigenkapitalrendite nach Steuern erhöhte sich im abgelaufenen Geschäftsjahr deutlich auf 18,1 (Vorjahr 5,7) Prozent.

Weil sich die im deutschsprachigen Raum getätigten Firmenübernahmen (Buy-outs) zuletzt am besten entwickelten, kündigte die DBAG eine Änderung ihrer Strategie an. Künftig werde die Gesellschaft keine Wachstumsfinanzierungen mehr vornehmen und auch auf Investitionszusagen für ausländische Buy-out-Fonds verzichten. „Wir konzentrieren uns künftig auf das, was wir am besten können und was die größten Ertragschancen verspricht“, erklärte von Hodenberg.

Im Geschäftsjahr 2004/2005 verkaufte die DBAG sieben Beteiligungen, zugleich wurden mit der Clyde-Bergemann-Gruppe und der Lewa GmbH zwei Firmen übernommen.

Ende Dezember habe sie erfolgreich die Beteiligung an der Otto Sauer Achsenfabrik GmbH veräußert, teilte die Beteiligungsgesellschaft am Montag mit. Mit der Veräußerung hat sie ein Engagement abgeschlossen, das sie acht Jahre zuvor eingegangen war. Sie hatte sich 1997 zunächst minderheitlich an dem Unternehmen beteiligt, das Achsen und Achssysteme für Sattelauflieger und Lkw-Anhänger herstellt; 2004 hatte sie gemeinsam mit dem DBAG Fund IV die Mehrheit übernommen.

Vergangene Woche wurde der neue Private-Equity-Fonds DBAG Fund V deutlich überzeichnet geschlossen, hieß es weiter. 26 Investoren haben zugesagt, in den kommenden Jahren 434 Mio EUR für Private-Equity-Investitionen bereitzustellen. Das zugesagte Volumen übertreffe das des Vorgängerfonds um rund 90%.

30.01.2006
--------------------------------------------------
Es wird allgemein viel um unsere DBAG getrommelt.

30.01. / 14:35   Dt. Beteiligungs AG vervierfacht Überschuss
30.01. / 14:17 Deutsche Beteiligungs AG im Aufwind
30.01. / 14:11 Deutsche Beteiligungs AG konzentriert sich auf Management-Buy-outs
30.01. / 12:23 Deutsche Beteiligungs AG meldet Gewinnsprung
30.01. / 12:21 DBAG weckt Anlegerlust
30.01. / 11:45 Deutsche Beteiligungs AG vermeldet Rekordergebnis
30.01. / 09:07 Lang & Schwarz - Daily Trader: Deutsche Beteiligungs AG - 16,24 Eur
27.01. / 14:23 Deutsche Beteiligungs AG hat 434 Mio. Euro für neuen Fonds eingesam

Liest sich doch alles wunderbar. :)

Mit Gruß vom Dampfer ...be happy and smile

  

 

2927 Postings, 5830 Tage Verdampfer17,40€ :) Jetzt wird´s nen Selbstläufer. :D o. T.

 
  
    #114
31.01.06 09:54

6252 Postings, 5129 Tage FundamentalMan muss halt nur

 
  
    #115
31.01.06 11:00
1. sauber analysieren
2. günstig einsteigen
3. leider manchmal ne ganze Menge Geduld haben

Aber klappen tut`s (fast) immer !  

2927 Postings, 5830 Tage Verdampfer4. wissen wo und bei wem man mitliest ;) o. T.

 
  
    #116
31.01.06 11:02

2927 Postings, 5830 Tage VerdampferJuten Morgen : Eine weitere "Experten"-meinung. ;)

 
  
    #117
01.02.06 09:35
http://www.ls-d.de/pdf/1138775743R-DailyTrader060201.pdf
--------------------------------------------------
Deutsche Beteiligungs AG:

Die Wertpapierexperten von Pacific Continental Securities stufen die Aktien
der Deutschen Beteiligungs AG mit "Akkumulieren" ein.
Die veröffentlichten Geschäftszahlen für 2004/2005
(siehe Daily Trader vom 31.01.) hätten die Erwartungen übertroffen.
Des Weiteren wolle das Unternehmen eine Dividende in Höhe von 0,33 Euro je
Aktie auszahlen und ein Bonus in Höhe von ebenfalls 0,33 Euro je Aktie soll zusätzlich erfolgen. Der erfolgreiche Start in das neue Geschäftsjahr durch den Verkauf der Beteiligung an der Otto Sauer Achsenfabrik GmbH und die deutliche
Überzeichnung des neuen Private-Equity-Fund V werden ebenfalls positiv gewertet.
Mit einem KGV 2006e von gut 10, bei dem aktuellen Kursniveau von 16,85 Euro,
sehen die Wertpapierexperten in den kommenden Monaten noch moderates
Kurssteigerungspotenzial für die Aktie, zumal sie durch die Dividendenrendite
von rund 4% eine Stützung der weiteren Entwicklung des Aktienkurses erwarten.
--------------------------------------------------

Der Daily Trader vom 31.01. :)

--------------------------------------------------
http://www.ls-d.de/pdf/1138690181R-DailyTrader060131.pdf
Aktie im Blick:
Deutsche Beteiligungs AG (DE0005508105) – 16,50 Euro

Gestern veröffentlichte die Deutsche Beteiligungs AG das beste Ergebnis
ihrer 40-jährigen Unternehmensgeschichte. Der Konzernüberschuss zum
Geschäftsjahr 2004/2005 wurde das erste Mal nach den International
Financial Reporting Standards (IFRS) ermittelt und erreichte mit 41,3 Mio. Euro
mehr als das Vierfache des vergleichbaren Vorjahreswertes (10,0 Mio. Euro).
Die Eigenkapitalrendite nach Steuern wird mit 18,1% angegeben.
Der Net Asset Value je Aktie (NAV) ist um 16,7% gestiegen und beträgt 2,10 Euro.
Auf Grund des hervorragenden Ergebnisses kündigte Vorstandssprecher Wilken von Hodenberg eine Verdopplung der Ausschüttung je Aktie im Vergleich zum Vorjahr an. Nach seinen Aussagen entwickeln sich die Unternehmen im Portfolio gut,
sodass auch im neuen Geschäftsjahr mit einer Steigerung des NAV zu rechnen sei.
Das Geschäftsjahr 2005/2006 hat schon positiv begonnen. Bereits im Dezember
ist die Beteiligung an der Otto Sauer Achsenfabrik GmbH erfolgreich veräußert worden.

Chart: krieg ich nicht rein bitte dem LINK folgen
Quelle: Bloomberg

So nu is komplett. ;)

Mit Gruß vom Dampfer ...be happy and smile

  

 

2927 Postings, 5830 Tage VerdampferDaily Trader über die Deutsche Beteiligungs AG

 
  
    #118
10.02.06 09:04
http://www.financial.de/newsroom/...p?rubrik=boersenexperten&ID=55327

Lang & Schwarz - Daily Trader: Deutsche Beteiligungs AG – 17,03 Euro

10.02.2006  (08:48)

Die Aktie befindet sich seit März 2003 in einem langfristigen Aufwärtstrend.
Von Kursen um 5,80 Euro ausgehend stieg die Aktie dabei bis auf 17,50 Euro
Ende Januar 2006. Zur Zeit konsolidiert die Aktie die steile Aufwärtsbewegung der vergangenen Wochen und bewegt sich seitwärts, knapp oberhalb der Unterstützungslinie bei 16,86 Euro entlang. Die Signale seitens der Markttechnik trüben sich zunächst ein und bestätigen die aktuelle kurzfristige Konsolidierung. Auf Tagesbasis wird eine überkaufte Situation angezeigt. Mittelfristige Trendumkehrsignale sind jedoch nicht generiert worden, sodass nach der Konsolidierungsphase eine Fortsetzung des langfristigen Aufwärtstrends in Richtung der Widerstandslinie bei 19,15 Euro wahrscheinlich ist. Wichtige Unter-stützungslinien befinden sich bei 16,10 und 15,26 Euro.

Vollständige Ausgabe des "Daily Trader" als PDF Datei laden.

Quelle: Newsletter "Daily Trader" der Lang & Schwarz Wertpapierhandel AG

Mit Gruß vom Dampfer ...be happy and smile

  

 

2927 Postings, 5830 Tage VerdampferMoin :) Nächster Widerstand bei etwa 19,20 Euro :)

 
  
    #119
17.02.06 09:19
http://www.financial.de/newsroom/...p?rubrik=boersenexperten&ID=56074

Lang & Schwarz - Daily Trader: Deutsche Beteiligungs AG – 16,95 Euro

17.02.2006  (09:00)

Deutsche Beteiligungs AG:
Die Aktie befindet sich seit April 2003 in einem langfristigen Aufwärtstrend.
Innerhalb dieses Aufwärtstrends durchlief die Aktie zwischen Februar und
November 2004 eine mittelfristige Konsolidierungsphase und hat seitdem von Kursen
um 9,20 Euro ausgehend Anfang Februar 2006 ein Verlaufshoch, innerhalb des
langfristigen Aufwärtstrends, bei Kursen um 17,55 Euro erreicht.
Zur Zeit konsolidiert die Aktie auf hohem Niveau und bekommt durch die Linie
bei etwa 16,88 Euro Unterstützung. Bei etwa 15,90 Euro befindet sich die nächste signifikante Unterstützung. Die Signale seitens der Markttechnik auf Tagesbasis
haben im Zuge der aktuellen, kurzfristigen Konsolidierung leicht ins Negative gedreht. Mittelfristige Trendumkehrsignale sind jedoch nicht generiert worden.
Auf Stundenbasis bestätigen die Indikatoren die Konsolidierungsformation,
sodass in Kürze mit einer Fortsetzung des langfristigen Aufwärtstrends in Richtung
des nächsten signifikanten Widerstands bei etwa 19,20 Euro zu rechnen ist.


Mit Gruß vom Dampfer ...be happy and smile

  

 

2927 Postings, 5830 Tage VerdampferOLE ! Wieder in der S i e b z e h n :) Xetra o. T.

 
  
    #120
21.02.06 10:10

2927 Postings, 5830 Tage Verdampfer17,25€ Nebenwerte Journal sehen noch Kurspotential

 
  
    #121
03.03.06 12:31
http://www.finanznachrichten.de/...ichten-2006-03/artikel-6082488.asp

03.03.2006 12:19
Deutsche Beteiligungs AG Potenzial (Nebenwerte Journal)
Die Experten vom "Nebenwerte Journal" sehen für die Aktie der
Deutschen Beteiligungs AG (ISIN DE0005508105/ WKN 550810) weiteres Potenzial.

Das Unternehmen könne auf ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr 2004/2005 (31.10.) zurückblicken. Dank sehr erfolgreicher Beteiligungsverkäufe sei der erstmals nach IFRS ermittelte Jahresüberschuss auf 41,3 Mio. Euro mehr als vervierfacht worden.
Er habe somit den höchsten Stand in der vierzigjährigen Firmengeschichte erreicht.

Auch die Eigenkapitalrendite könne sich sehen lassen. Nach Steuern habe sich diese auf beachtliche 18,1% erhöht. Den Aktionären solle aufgrund der sehr erfolgreichen Geschäftsentwicklung in der Hauptversammlung am 29.03.2006 zusätzlich zur Dividende von 0,33 Euro je Aktie ein Bonus von 0,33 Euro je Anteilsschein vorgeschlagen werden.

Wie von den Experten erwartet, habe die Aktie in den letzten 12 Monaten an der Börse kräftig zugelegt. Der über Jahre hin existierende und zeitweise sehr deutliche Abschlag zum Fair Value sei vollständig aufgeholt worden und mittlerweile werde dem Titel eine rund 15-prozentigen Prämie auf diesen Wert zugebilligt, der sich im Berichtsjahr auf 14,64 Euro erhöht habe. In dieser höheren Bewertung spiegele sich die Zuversicht auf eine Fortführung des positiven Ergebnistrends wider. Zwar sei eine konkrete Ergebnisprognose nicht möglich, aber auch im aktuellen Jahr sollte in dem günstigen Umfeld wieder ein guter Gewinn und ein Zuwachs beim NAV zu realisieren sein.

Bei überschaubarem Risiko sehen die Experten vom "Nebenwerte Journal" für die Aktie der Deutschen Beteiligungs AG daher durchaus noch Potenzial.
Analyse-Datum: 03.03.2006


Mit Gruß vom Dampfer ...be happy and smile

  

 

2927 Postings, 5830 Tage VerdampferMoin :) Lang & Schwarz ... bla - bla - bla :)

 
  
    #122
15.03.06 09:52
http://www.financial.de/newsroom/...p?rubrik=boersenexperten&ID=58274

Lang & Schwarz - Daily Trader: Deutsche Beteiligungs AG – 16,60 Euro

15.03.2006  (08:32)

Deutsche Beteiligungs AG: Die Aktie befindet sich seit März 2003 in einem langfristigen Aufwärtstrend. Innerhalb dieses Trends wurden Ende Januar Kurse um 17,60 Euro erreicht. Seitdem konsolidiert die Aktie innerhalb einer relativ engen Bandbreite zwischen 16,14 und 17,60 Euro. Die Signale seitens der Markttechnik auf Tagesbasis stehen zwar noch auf Verkaufen, bestätigen jedoch lediglich eine Konsolidierung und keine Korrekturphase, die zu deutlichen Kursverlusten führt. Auf Stundenbasis hellen sich die Signale bereits auf. Auf Grund dieser Konstellation ist ein Test der Unterstützungslinie bei 16,14 Euro zwar nochmals möglich, mittelfristig ist die positive Tendenz jedoch ungebrochen und sollte sich in Kürze auch fortsetzen. Der nächste signifikante Widerstand befindet sich dann, nach einem zu erwartenden Überwinden des Widerstands bei 17,60 Euro, bei 19,20 Euro. Die Deutsche Beteiligungs AG ist eine der führenden Beteiligungsgesellschaften in Deutschland. In dieser Funktion stellt sie direkt oder über Parallelfonds Eigenkapital für entwicklungsfähige mittelständische Unternehmen zur Verfügung. Dabei werden schwerpunktmäßig Mehrheits-, daneben aber auch Minderheitsbeteiligungen eingegangen. Das Augenmerk liegt auf etablierten Unternehmen mit guter Marktposition und einem erfahrenen und unternehmerisch denkenden Management. Im Mittelpunkt der Investitionsstrategie stehen Management-Buy-outs.

Vollständige Ausgabe des "Daily Trader" als PDF Datei laden.

Quelle: Newsletter "Daily Trader" der Lang & Schwarz Wertpapierhandel AG

Der "Daily Trader" steht Ihnen börsentäglich von Montag bis Freitag ab ca. 08:00 h morgens zur Verfügung. . Er informiert Sie über das Geschehen an der Wallstreet vom Vortag und greift im "Thema des Tages" interessante Tradingideen auf. Ein ausführlicher Nachrichtenteil bringt Sie in Kürze auf den neuesten Stand. Mit den "ausgewählten Unternehmensmeldungen" halten wir Sie über spannende und kursrelevante Nachrichten, Meinungen und Tradingideen zu den Unternehmen auf dem Laufenden, die Lang & Schwarz als Designated Sponsor betreut.

Mit Gruß vom Dampfer ...be happy and smile

  

 

2927 Postings, 5830 Tage VerdampferMit Fortsetzung vom Aufwärtstrend ist zu rechnen.

 
  
    #123
1
27.04.06 09:38
Lang & Schwarz - Daily Trader: Deutsche Beteiligungs AG – 16,26 Euro

http://www.financial.de/newsroom/...p?rubrik=boersenexperten&ID=63034

27.04.2006  (09:30)

Deutsche Beteiligungs AG: Die Aktie befindet sich seit Mai 2003 in einem langfristigen
Aufwärtstrend. Nach einer mittelfristigen Konsolidierungsphase von Februar bis
November 2004 setzt die Aktie ihre Aufwärtstendenz fort und konnte im Januar 2006
Kurse um 17,50 Euro erreichen. Seitdem konsolidiert die Aktie innerhalb einer relativ
engen Bandbreite zwischen etwa 16,00 und 17,50 Euro. Die mittelfristigen Signale
seitens der Markttechnik beginnen sich aufzuhellen. Der MACD steht kurz davor ein
Kaufsignal zu generieren und der RSI steigt aus dem überverkauften Bereich an.
Die kurzfristigen Signale weisen erste Trendumkehrsignale aus. Auf Grund dieser
Vorgaben ist in Kürze mit einer Fortsetzung des langfristigen Aufwärtstrends zu
rechnen. Nach dem Überwinden des Widerstands bei 17,50 Euro befindet sich der
nächste signifikante Widerstand bei etwa 19,20 Euro.

Quelle: Newsletter "Daily Trader" der Lang & Schwarz Wertpapierhandel AG

Mit Gruß vom Dampfer ...be happy and smile

  

 

2927 Postings, 5830 Tage VerdampferGrößte Beteiligung wegen Börsengang abgeben ?

 
  
    #124
28.04.06 18:15
http://www.finanznachrichten.de/...ichten-2006-04/artikel-6355129.asp

28.04.2006 17:26
DGAP-Adhoc: Deutsche Beteiligungs AG (deutsch)

Deutsche Beteiligungs AG: Börsengang der Bauer AG angekündigt

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------- -------

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG Deutsche Beteiligungs AG WKN 550 810

Deutsche Beteiligungs AG - Börsengang der Bauer AG angekündigt

Erhebliche Auswirkung auf Vermögens-, Finanz- und Ertragslage

Die Deutsche Beteiligungs AG steht möglicherweise vor der Veräußerung einer wesentlichen Beteiligung, nachdem der Vorstand der Bauer AG heute von der Hauptversammlung der Gesellschaft ermächtigt wurde, mit Zustimmung des Aufsichtsrats über einen Börsengang der Bauer AG zu entscheiden. Sofern ein Börsengang der Bauer AG stattfindet und die Deutsche Beteiligungs AG in diesem Zusammenhang Aktien abgibt, würde sich dadurch das Portfolio der Deutschen Beteiligungs AG signifikant verändern. Die Beteiligung an der Bauer AG ist, sowohl gemessen am IFRS-Wert als auch an den Anschaffungskosten nach HGB, die mit Abstand größte Beteiligung im Portfolio.

Außerdem hätte eine Veräußerung über einen Börsengang erheblichen Einfluss auf die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage der Deutschen Beteiligungs AG; bisher ist die Beteiligung an der Bauer AG gemäß der Bewertungsrichtlinie der Deutschen Beteiligungs AG als Minderheitsbeteiligung mit einem Abschlag bewertet. Wie hoch der Ertrag und der Liquiditätszufluss aus dem Börsengang tatsächlich sein werden und wann sie der Deutschen Beteiligungs AG zugute kommen, ist von der Entwicklung der Börseneinführungspläne der Bauer AG und von deren Akzeptanz sowie von der Entwicklung der Kapitalmärkte abhängig. Die Deutsche Beteiligungs AG ist mit 41,15 % an der Bauer AG minderheitlich beteiligt und hat daher auf den Fortgang dieser Pläne keinen maßgeblichen Einfluss.

Frankfurt am Main, den 28. April 2006

Der Vorstand

Thomas Franke Leiter IR Tel. 069/95787-307

DGAP 28.04.2006
-------------------------------------------------- -------

Sprache: Deutsch Emittent: Deutsche Beteiligungs AG
Kleine Wiesenau 1 60323 Frankfurt am Main Deutschland
Telefon: +49 (0)69 957 87-01 Fax: +49 (0)69 957 87-199
Email: welcome@deutsche-beteiligung.de
WWW: www.deutsche-beteiligung.de
ISIN: DE0005508105 WKN: 550810 Indizes:
SDAX Börsen: Amtlicher Markt in Frankfurt
(Prime Standard), Düsseldorf;
Freiverkehr in Berlin-Bremen, Hamburg, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

-------------------------------------------------- -------

ISIN DE0005508105

AXC0178 2006-04-28/17:22



Mit Gruß vom Dampfer ...be happy and smile

  

 

2927 Postings, 5830 Tage VerdampferMoin :) Die DBA = 17,89€ +4,62% o. T.

 
  
    #125
02.05.06 09:11

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... 21  >  
   Antwort einfügen - nach oben